Saison 2018/19

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Antworten
Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 340
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Saison 2018/19

Beitrag von Jenner » 29.06.2018, 16:42

Hier unser Spielplan:
Bild

Die letzte Saison, welche mit einem Heimspiel gegen Nürnberg begann, ging nicht so gut aus.

Solide Prognosen kann man erst abgegeben, wenn der endgültige Kader steht. Ich vermute, dass es schwieriger wird, als in den letzten 3 Jahren.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 29.06.2018, 16:46

Hertha kann froh sein, wenn die gleiche Plazierung erreicht wird, wie diese Saison, angesichts der bereits jetzt zum teil getätigten Verstärkungen der anderen Vereine.

MS Herthaner
Beiträge: 267
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 29.06.2018, 17:07

Vieles wird davon abhängen wir der Start funktioniert.
Stehen wir erstmal unten drin könnte es eine unbequeme Saison werden.
Hertha ist nicht dafür bekannt im Laufe und zum Ende der Saison zuzulegen.
Zudem wird es interessant ob Ankündigungen diesmal in die Praxis umgesetzt werden.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 204
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Micky » 29.06.2018, 17:45

Ich denke, es hängt alles davon ab, ob Dardai etwas aus den letzten Jahren gelernt hat. Wird er wieder auf das System „Darida auf der 10“ zurückgreifen, sehe ich tatsächlich schwarz. Bleiben wir dann noch bei den Ballbesitzfußball in der eigenen Hälfte, geraten wir in den Abstiegskampf.
Weiser: „Ich lasse mich nicht verar*****!“ Recht hat er! :top: Dardai raus

Rustneil
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Rustneil » 29.06.2018, 19:49

Micky hat geschrieben:
29.06.2018, 17:45
Ich denke, es hängt alles davon ab, ob Dardai etwas aus den letzten Jahren gelernt hat. Wird er wieder auf das System „Darida auf der 10“ zurückgreifen, sehe ich tatsächlich schwarz. Bleiben wir dann noch bei den Ballbesitzfußball in der eigenen Hälfte, geraten wir in den Abstiegskampf.
Dardai ist lernresistent. Ergo wird er wieder rumschwafeln und nichts wird sich ändern. Warum auch? War ja in den letzten drei Jahren erfolgreich und reicht ja unseren Low-Performance-Ansprüchen. Sehe ein hartes Jahr auf uns zukommen, welches im zweiten Drittel der Saison mit einer zwar späten, aber doch noch rechtzeitigen Entlassung des Cheftrainers seinen Höhepunkt findet. Vlt. hat ja zu dem Zeitpunkt Stanilawski genug vom frischen Gemüse und der ewigen Theorie beim ZDF und möchte wieder ganz vorne sitzen.
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

ratlos
Beiträge: 69
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Saison 2018/19

Beitrag von ratlos » 29.06.2018, 20:49

gibt es echt welche ,die glauben das sich mit diesem Trainer -Unfall was ändert??

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 29.06.2018, 21:57

MS Herthaner hat geschrieben:
29.06.2018, 17:07
Vieles wird davon abhängen wir der Start funktioniert.
Vieles hängt davon ab, inwieweit die noch unbekannten Neuzugänge einschlagen.

Pelle
Beiträge: 44
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Pelle » 30.06.2018, 06:22

PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 21:57
MS Herthaner hat geschrieben:
29.06.2018, 17:07
Vieles wird davon abhängen wir der Start funktioniert.
Vieles hängt davon ab, inwieweit die noch unbekannten Neuzugänge einschlagen.
....nee, das sind Perspektivspieler, die unsere Qualität nicht ad hoc optimieren. Und das sollten wir auch von Köpke und Dilrosun nicht erwarten. Es hängt aus meiner Sicht somit eher davon ab, welche Neuverpflichtungen noch kommen....

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 30.06.2018, 07:02

Pelle hat geschrieben:
30.06.2018, 06:22
PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 21:57


Vieles hängt davon ab, inwieweit die noch unbekannten Neuzugänge einschlagen.
....nee, das sind Perspektivspieler, die unsere Qualität nicht ad hoc optimieren. Und das sollten wir auch von Köpke und Dilrosun nicht erwarten. Es hängt aus meiner Sicht somit eher davon ab, welche Neuverpflichtungen noch kommen....
Das habe ich doch gemeint :sorry:

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 221
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Saison 2018/19

Beitrag von BSC-Kutta » 30.06.2018, 08:45

... aus den ersten 6 Spielen gibts mit Glück nen 3er gegen Nürnberg und das (fast) übliche Unentschieden gegen Bayern, das wird ne harte Saison ...

Drago1892
Beiträge: 210
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Drago1892 » 30.06.2018, 08:52

ist alles drin vom Abstieg bis zur EL ....macht die Sache spannend :) :top:
Viel wird auch davon abhängen, wie die "großen" Teams performen, ob sie eine gute Saison spielen und vor uns landen oder wieder so einige schwächeln und wir deren Plätze einnehmen können :).

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 287
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Daher » 30.06.2018, 09:00

Ob wir es diesmal schaffen mal Heim- und Auswärts relativ ausgeglichen zu spielen, oder wird es wieder nur eine Heim- oder Auswärtsstark Saison?
Gestern war heute noch morgen.

MS Herthaner
Beiträge: 267
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 2018/19

Beitrag von MS Herthaner » 30.06.2018, 09:01

BSC-Kutta hat geschrieben:
30.06.2018, 08:45
... aus den ersten 6 Spielen gibts mit Glück nen 3er gegen Nürnberg und das (fast) übliche Unentschieden gegen Bayern, das wird ne harte Saison ...
Völlig normal......schließlich werden die Automatismen erst in der Rückrunde greifen :grin:
Dazu das neue System und die vielen Neuzugänge (Perspektivspieler :wink2: ) die erstmal im Trainingsalltag intrigiert werden müssen.
Und das größte Alibi.......Plattenhardt und Leckie sind erst später in die Vorbereitung eingestiegen.
Zwar hat Dardai wohl als einziger Trainer die fast komplette Mannschaft zur Vorbereitung am Start aber mit Weiser und vor allem Schieber haben uns auch 2 absolute Schlüsselspieler verlassen :laugh: .

So könnten dann die Ausreden aussehen :zwink:

ratlos
Beiträge: 69
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Saison 2018/19

Beitrag von ratlos » 30.06.2018, 09:48

Die Perspektivspieler müssen erstmal zu """Männern"" werden ,das heißt Kurzeinsätze ab November..
Außerdem kosten die jungen mindestens 10 Punkte plus..
und du hast noch ,Tagesform ,Wetter ,Zuschauer vergessen,die sich den Ratschläge vom Csárdásfürsten zu Herzen nehmen und zuhause bleiben..

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 221
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Herthafuxx » 30.06.2018, 11:01

PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 16:46
Hertha kann froh sein, wenn die gleiche Plazierung erreicht wird, wie diese Saison, angesichts der bereits jetzt zum teil getätigten Verstärkungen der anderen Vereine.
Welche Vereine haben sich bisher denn verstärkt?

Spree1892
Beiträge: 16
Registriert: 11.06.2018, 00:19

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Spree1892 » 30.06.2018, 12:44

Herthafuxx hat geschrieben:
30.06.2018, 11:01
PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 16:46
Hertha kann froh sein, wenn die gleiche Plazierung erreicht wird, wie diese Saison, angesichts der bereits jetzt zum teil getätigten Verstärkungen der anderen Vereine.
Welche Vereine haben sich bisher denn verstärkt?
Das frage ich mich auch. :laugh:
ich ziehe die Top-6 ab, sprich: Bayern, BVB, Hoffenheim, Leipzig, Leverkusen und S04. Wenn die nicht schwächeln, stehen die vor uns.
Der Rest ist direkte Konkurrenz (Wolfsburg, Gladbach kommt drauf an) oder "im Normalfall" hinter uns anzusiedeln. Bis auf Stuttgart und Bremen sehe ich kaum richtige Verstärkungen in den anderen Vereinen!

Dilrosun wird uns glaube am meisten weiterhelfen, also sofort. Ist aber nur die Beobachtung vom 1. Training! Hertha geht ein gewisses Risiko schon ein, sehr viele Perspektivspieler mit sehr viel Potenzial aber man muss gucken ob das sofort funktioniert.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 340
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Jenner » 30.06.2018, 15:15

Spree1892 hat geschrieben:
30.06.2018, 12:44
Dilrosun wird uns glaube am meisten weiterhelfen, also sofort.
Da hast Du die Rechnung aber ohne den Trainer gemacht.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

topscorrer63
Beiträge: 206
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Saison 2018/19

Beitrag von topscorrer63 » 30.06.2018, 15:29

Spree1892 hat geschrieben:
30.06.2018, 12:44
Herthafuxx hat geschrieben:
30.06.2018, 11:01

Welche Vereine haben sich bisher denn verstärkt?
Das frage ich mich auch. :laugh:
ich ziehe die Top-6 ab, sprich: Bayern, BVB, Hoffenheim, Leipzig, Leverkusen und S04. Wenn die nicht schwächeln, stehen die vor uns.
Der Rest ist direkte Konkurrenz (Wolfsburg, Gladbach kommt drauf an) oder "im Normalfall" hinter uns anzusiedeln. Bis auf Stuttgart und Bremen sehe ich kaum richtige Verstärkungen in den anderen Vereinen!

Dilrosun wird uns glaube am meisten weiterhelfen, also sofort. Ist aber nur die Beobachtung vom 1. Training! Hertha geht ein gewisses Risiko schon ein, sehr viele Perspektivspieler mit sehr viel Potenzial aber man muss gucken ob das sofort funktioniert.
Mit Stuttgart und Bremen zB. haste eventuell dann schon mal zwei Teams die am Ende vor uns stehen könnten. Wolfsburg und Gladbach werden wahrscheinlich auch nicht mehr so eine verkorkste Saison hinlegen.


Wenn Dardai diese Spielzeit mit der Mannschaft noch einigermaßen gut performen sollte, dann kann er vielleicht noch ein paar Jahre bei Hertha im Boot sitzen. :gruebel: :roll: Sollte es schlecht laufen, dann könnte es diesmal auch für Preetz eng werden. Und da ich nicht glaube dass Preetz zusammen mit Dardai die Kante kriegen will, denke ich dass er sich eine länger anhaltende Niederlagenserie nicht Ewigkeiten angucken wird.

Aber wie einige schon geschrieben haben, es dürfte eine interessante Saison werden. Und ich bin wirklich gespannt wie unser Fußball so aussehen wird. Ich will da auch noch gar keine Prognose abgeben, abkotzen können wir dann alle immernoch. Obwohl ich inständig hoffe das es fußballerisch mal so langsam etwas attraktiver aussieht. :thumbs:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Ray » 30.06.2018, 16:41

Zum Thema Transferpolitik:
Stuttgart, seines Zeichens damals Zweitligist (!!) holt Benjamin Pavard, französischen N11-Stammspieler als RV, wir holen Lukas Klünter ... das dazu.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 30.06.2018, 16:45

Herthafuxx hat geschrieben:
30.06.2018, 11:01
PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 16:46
Hertha kann froh sein, wenn die gleiche Plazierung erreicht wird, wie diese Saison, angesichts der bereits jetzt zum teil getätigten Verstärkungen der anderen Vereine.
Welche Vereine haben sich bisher denn verstärkt?
Sehr gut verstärkt haben sich der BVB , Schalke.leipzig und Stuttgart - Bei Schalke macht Heidel einen guten Job und beim BVB Sammer, jedenfalls für mein Verständnis. Bei Leipzig Rangnick und bei Stuttgart Reschke. Alle Teams werden m.E. diese Saison stärker sein, als letzte.

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 30.06.2018, 17:00

Bin mir auch sicher, das Schmatkes Wirken bei Wolfsburg sich bemerkbar macht. Die kommende Mannschaft wird ein ganz Gesicht zeigen, als jene der vergangenen Jahre.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Ray » 30.06.2018, 17:07

Wenn es mit Schmadtke so endet wie bei Hannover und Köln finde ich es super.

Schalke gut verstärkt? Mit dem Union-Stürmer?
Tedesco kann nächste Saison Stürmer stapeln: Teuchert, Burgstaller etc. sind ja alle auch noch da, und MArk Uth.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 30.06.2018, 17:15

Ray hat geschrieben:
30.06.2018, 17:07
Wenn es mit Schmadtke so endet wie bei Hannover und Köln finde ich es super.

Schalke gut verstärkt? Mit dem Union-Stürmer?
Tedesco kann nächste Saison Stürmer stapeln: Teuchert, Burgstaller etc. sind ja alle auch noch da, und MArk Uth.
Uth ist ein Klasse Stürmer, aber ich meinte z.B. Sane von 96.

Rustneil
Beiträge: 53
Registriert: 26.05.2018, 19:42

Re: Saison 2018/19

Beitrag von Rustneil » 30.06.2018, 17:16

PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 21:57
MS Herthaner hat geschrieben:
29.06.2018, 17:07
Vieles wird davon abhängen wir der Start funktioniert.
Vieles hängt davon ab, inwieweit die noch unbekannten Neuzugänge einschlagen.
Die, die schon da sind, oder die, die nicht mehr kommen werden?
"Der Fußball hat bei uns einen Stellenwert, der gar nicht statthaft ist - für das bisschen Arschwackeln." (Hans Meyer)

PREUSSE
Beiträge: 824
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 2018/19

Beitrag von PREUSSE » 30.06.2018, 17:28

Rustneil hat geschrieben:
30.06.2018, 17:16
PREUSSE hat geschrieben:
29.06.2018, 21:57


Vieles hängt davon ab, inwieweit die noch unbekannten Neuzugänge einschlagen.
Die, die schon da sind, oder die, die nicht mehr kommen werden?
Die, die Hertha sofort helfen und voranbringen können. Die bisher vorgestellten werden es schwer haben Einsatzzeiten zu bekommen und sind bestenfalls Perspektivspieler.

Antworten