14. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC; Fr. 06.12.2019 20:30 Uhr

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Start-Nr.8
Beiträge: 239
Registriert: 07.02.2019, 14:12

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Start-Nr.8 » 02.12.2019, 15:12

Micky hat geschrieben:
02.12.2019, 15:09
Start-Nr.8 hat geschrieben:
02.12.2019, 15:06
Jarstein
Klünter - Boyata - Torunarigha - Plattenhardt
Skjelbred - Löwen
Wolf - Kalou - Dilrosun
Lukebakio

Und vor allem hinten kompakt und gallig. Die 0 muss stehen!! Nach vorne nur lange Bälle auf Lukebakio und Dilrosun (das machen wir ja ohnehin nicht mehr anders). Ein 0:0 wäre klasse!
Alter, überleg doch mal etwas bevor Du hier was postest!
:sleep: :sleep:

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 2090
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Micky » 02.12.2019, 15:13

Start-Nr.8 hat geschrieben:
02.12.2019, 15:12
Micky hat geschrieben:
02.12.2019, 15:09

Alter, überleg doch mal etwas bevor Du hier was postest!
:sleep: :sleep:
So, dann schauen wir uns mal Deine Aufstellung an und überlegen, was daran nicht stimmt! :zwink:
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1035
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Bierchen » 02.12.2019, 17:31

Micky hat geschrieben:
02.12.2019, 15:13
Start-Nr.8 hat geschrieben:
02.12.2019, 15:12


:sleep: :sleep:
So, dann schauen wir uns mal Deine Aufstellung an und überlegen, was daran nicht stimmt! :zwink:
:laugh:
Vielleicht merkts ja der DFB nicht :D
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
gronf
Beiträge: 59
Registriert: 24.05.2018, 22:58
Wohnort: Mitten im Schwatt-Gelben und Königsblauen Gebiet.

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von gronf » 02.12.2019, 18:06

:laugh:
is ja noch noch viel besser:
Frankfurt mitm 2:6:2 und den DFB verwirren... so kann man auch zum Ziel kommen, wenn der dusselige Elefant, namens DFB, nicht immer so nachtragend wäre...

Törööööööööööö
-- mein Bär is blau-weiß!

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3674
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Jenner » 02.12.2019, 18:27

Bild
In Frankfurt sehen wir traditionell gut aus.

Nach langem Abtasten wird Dilrosun kurz vor der HZ-Pause auf der linken Außenbahn durchbrechen, Lukebakio bedienen und rrrrums. Um die 60. Minute herum tritt Lukebakio eine Ecke von links auf den Kopf von Torunarigha und wieder rrrrums. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer schließt der eingewechselte Köpke in der Nachspielzeit einen Konter ab. Das ist gleichzeitig the final rrrrums.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 2090
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Micky » 02.12.2019, 18:28

Jenner hat geschrieben:
02.12.2019, 18:27
Bild
Da gehe ich mit! Aber warum Lukebakio die Ecken tritt, verstehe ich nicht!
Foren-Übersicht < Hertha BSC < Ehemalige Herthaner < Pál Dárdai

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Zauberdrachin » 02.12.2019, 20:11

Auch wenn seine Ecken auch nicht immer hinhauen, sind diese aber von der Sache her richtig getreten, weil die mit Drive kommen, also mehr Geschwindigkeit im Ball als wenn die ein anderer tritt. Bei z.B. Plattenhardt und Darida verhungern die Ecken regelmäßig unterwegs ... so dass sie sehr leicht zu verteidigen sind.

Jenners Aufstellung ist ok. Bei uns hinten ist halt das riesige Problem, dass man keine optimale Kombi hinbekommt bei der man von einer guten "instinktiven" Abstimmung untereinander ausgehen kann.

Rein von der Wesensart her müsste zum Ausgleich von Mittelstädts Schwäche(n) Skjelbred LIV spielen. Skjelbreds Schwäche(n) bekommst dann mit Mittelstädt und Maier ausgeglichen.
Hatte ja schon mal geschrieben, dass das Problem ist wenn man Torunarigha aufstellt, er weder mit Mittelstädt noch mit Plattenhardt ein gut funktionierendes Pärchen darstellt und so hast einen tollen LIV, der nicht zum EInsatz kommt weil auf LV keine andere Alternative zur Verfügung steht ... wobei ... mit Skjelbred als LV, das würde bestens zu Torunarigha passen.

Für Mittelstädt müsste Stark den LIV geben, egal bei welcher Kette, wenn man rein bei den IV bleibt. MIt Rekik ist das eine Art Doppeltod, aktuelles Beispiel das 0:2 gegen den BVB.

Für mich bleibt nach wie vor das Hauptproblem gut harmnierende sich helfende/stäkende Pärchen/Trios zu bilden damit die Mannschaft auch als Team ackert. Dazu sehe ich nach wie vor nur eine Chance wenn zwei drei Spieler auf eher ungewohnter Posi spielen.

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 1083
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von SteveBLN » 02.12.2019, 20:13

Bierchen hat geschrieben:
02.12.2019, 17:31
Micky hat geschrieben:
02.12.2019, 15:13


So, dann schauen wir uns mal Deine Aufstellung an und überlegen, was daran nicht stimmt! :zwink:
:laugh:
Vielleicht merkts ja der DFB nicht :D
Dann sollten wir aber auch den Thread Titel anpassen und aus der 13 eine 15 machen, dann kann Hertha auf das Forum referenzieren und sagen, dass Jarstein die Sperre ja abgesessen hätte, ist schließlich bereits der 15. Spieltag :D

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Zauberdrachin » 02.12.2019, 20:19

Sowas fehlt jetzt echt noch ... allgemein ausgedrückt einen nicht spielberechtigten Spieler einzusetzen, zu siegen und dann die Punkte am grünen Tisch aberkannt zu bekommen. So blöd sind die dann doch nicht. Oder doch? :gruebel:

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 350
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Mäcki_L » 02.12.2019, 20:34

Zauberdrachin hat geschrieben:
02.12.2019, 20:11
Auch wenn seine Ecken auch nicht immer hinhauen, sind diese aber von der Sache her richtig getreten, weil die mit Drive kommen, also mehr Geschwindigkeit im Ball als wenn die ein anderer tritt. Bei z.B. Plattenhardt und Darida verhungern die Ecken regelmäßig unterwegs ... so dass sie sehr leicht zu verteidigen sind.

Jenners Aufstellung ist ok. Bei uns hinten ist halt das riesige Problem, dass man keine optimale Kombi hinbekommt bei der man von einer guten "instinktiven" Abstimmung untereinander ausgehen kann.

Rein von der Wesensart her müsste zum Ausgleich von Mittelstädts Schwäche(n) Skjelbred LIV spielen. Skjelbreds Schwäche(n) bekommst dann mit Mittelstädt und Maier ausgeglichen.
Hatte ja schon mal geschrieben, dass das Problem ist wenn man Torunarigha aufstellt, er weder mit Mittelstädt noch mit Plattenhardt ein gut funktionierendes Pärchen darstellt und so hast einen tollen LIV, der nicht zum EInsatz kommt weil auf LV keine andere Alternative zur Verfügung steht ... wobei ... mit Skjelbred als LV, das würde bestens zu Torunarigha passen.

Für Mittelstädt müsste Stark den LIV geben, egal bei welcher Kette, wenn man rein bei den IV bleibt. MIt Rekik ist das eine Art Doppeltod, aktuelles Beispiel das 0:2 gegen den BVB.

Für mich bleibt nach wie vor das Hauptproblem gut harmnierende sich helfende/stäkende Pärchen/Trios zu bilden damit die Mannschaft auch als Team ackert. Dazu sehe ich nach wie vor nur eine Chance wenn zwei drei Spieler auf eher ungewohnter Posi spielen.
Mal ehrlich, das ist doch jetzt zuviel "Chrüsimüsi" wie sie hier in der Schweiz zu sagen pflegen.

Da ist ja alles auf den Kopf gestellt und wenn wir davon ausgehen, dass dafür nur 3 Tage bleiben würden, um das in die Köpfe zu kriegen.

Nee, tut mir leid, bei allem Respekt, meine Liebe, da liegst du etwas verkehrt. Und der gute Niklas und sein Pendant der ehrenwerte Karim benötigen aus meiner Sicht mal eine kleine Verschnaufpause. Sie haben sie sich redlich verdient und erarbeitet.

Wenn ich mir mal so die Aufstellungen ansehe, so gibts eigentlich nur um den 6er bzw. 8er etwas andere Auffassungen. Beim Rest ist es im wesentlichen gleich, wenn ich mal von dem Ausreisser mit dem zwölften Mann absehe...

Preetzel
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2019, 18:59

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Preetzel » 02.12.2019, 20:51

Duda? Wieso Duda? Was hat der in den letzten Monaten geliefert, dass seine Aufstellung rechtfertigt. Grujic dafür raus? Die haben sich in ihren Leistungen nichts nehmen lassen. Heißt, entweder beide rein oder raus. Aber das? Nein.

Amadores
Beiträge: 289
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Amadores » 02.12.2019, 20:55

PREUSSE hat geschrieben:
01.12.2019, 22:52
MS Herthaner hat geschrieben:
01.12.2019, 22:50
......................... Kraft..........................
. Klünter... Boyata..Torunarigha. Mittelstädt.
................ Löwen........ Maier........................
. Wolf.................. Duda............... Dilrosun..
..........................Lukebakio............................
Sieht gut aus. Jung und schnell :top: ... und endlich ohne Stark und Rekik.
Wäre ein Versuch wert. Aufstellung ist gut. :top:
HERTHA BSC - wird es immer sein... :schal:

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 1100
Registriert: 02.09.2018, 10:24
Wohnort: Athen

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Westham » 02.12.2019, 22:00

Micky hat geschrieben:
02.12.2019, 18:28
Jenner hat geschrieben:
02.12.2019, 18:27
Bild
Da gehe ich mit! Aber warum Lukebakio die Ecken tritt, verstehe ich nicht!
Und so schlecht dazu.... :wink2:

Saschahohe
Beiträge: 276
Registriert: 04.03.2019, 21:22

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Saschahohe » 02.12.2019, 22:22

Irgendwer wird schon spielen :wink: Ich finde es vor allem wichtig, defensiv sicher zu stehen, möglichst kein Gegentor zu bekommen, Frankfurt kommen zu lassen, vielleicht öfter gefährlich zu kontern und damit mindestens nicht zu verlieren.

Wenn wir auf Hurra spielen und dann doch verlieren, haben wir gegen Freiburg einen noch immenseren Druck, gewinnen zu müssen, was uns dann umso schwerer fallen dürfte und nach hinten losgehen könnte.

Aber wenn Trainer und Mannschaft was Überraschendes rausholen und beide Spiele gewinnen, ist das natürlich auch akzeptabel :cooly:

Benutzeravatar
Funkturm
Beiträge: 276
Registriert: 24.05.2018, 02:11

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Funkturm » 02.12.2019, 22:44

So, nun steht fest, dass die SGE zum 3. Mal hintereinander in der BuLi verloren hat.
Und nun kommen wir und bauen sie am Freitag wieder auf. Wie wir es schon sehr erfolgreich vorher gegen Augsburg und den BVB gemacht haben.
Denn wenn man sich bei Hertha BSC auf etwas verlassen kann, dann darauf.

Bloß nicht mal überraschen und gewinnen und eine kleine Serie starten. Nöö, warum sollte es auch so traumhaft laufen wie bei Mainz.
Wir müssen leiden. Dit is die Aufgabe eines jeden, der es mit Hertha hält.

Also ganz klar wir verlieren knapp und unglücklich 2:3 in der 92. Minute.
Damit es auch richtig weh tut.
Wer Streit sucht, kann in der Wahl seiner Worte nicht unvorsichtig genug sein. (Werner Mitsch)
Die Unwissenheit liegt in der Natur der Existenz. Die Dummheit jedoch ist eine typisch menschliche Eigenschaft.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2616
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von topscorrer63 » 02.12.2019, 23:06

MS Herthaner hat geschrieben:
01.12.2019, 22:50
......................... Kraft..........................
. Klünter... Boyata..Torunarigha. Mittelstädt.
................ Löwen........ Maier........................
. Wolf.................. Duda............... Dilrosun..
..........................Lukebakio............................
Das ist mal ne Aufstellung mit Arsch in der Hose. :top:

Dazu Schnarch, Redan und Köpke auf der Reservebank, und der Rest kann wegen meiner in den Lostopf greifen. :sorry:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Zauberdrachin » 02.12.2019, 23:13

Mäcki_L hat geschrieben:
02.12.2019, 20:34
Zauberdrachin hat geschrieben:
02.12.2019, 20:11
Auch wenn seine Ecken auch nicht immer hinhauen, sind diese aber von der Sache her richtig getreten, weil die mit Drive kommen, also mehr Geschwindigkeit im Ball als wenn die ein anderer tritt. Bei z.B. Plattenhardt und Darida verhungern die Ecken regelmäßig unterwegs ... so dass sie sehr leicht zu verteidigen sind.

Jenners Aufstellung ist ok. Bei uns hinten ist halt das riesige Problem, dass man keine optimale Kombi hinbekommt bei der man von einer guten "instinktiven" Abstimmung untereinander ausgehen kann.

Rein von der Wesensart her müsste zum Ausgleich von Mittelstädts Schwäche(n) Skjelbred LIV spielen. Skjelbreds Schwäche(n) bekommst dann mit Mittelstädt und Maier ausgeglichen.
Hatte ja schon mal geschrieben, dass das Problem ist wenn man Torunarigha aufstellt, er weder mit Mittelstädt noch mit Plattenhardt ein gut funktionierendes Pärchen darstellt und so hast einen tollen LIV, der nicht zum EInsatz kommt weil auf LV keine andere Alternative zur Verfügung steht ... wobei ... mit Skjelbred als LV, das würde bestens zu Torunarigha passen.

Für Mittelstädt müsste Stark den LIV geben, egal bei welcher Kette, wenn man rein bei den IV bleibt. MIt Rekik ist das eine Art Doppeltod, aktuelles Beispiel das 0:2 gegen den BVB.

Für mich bleibt nach wie vor das Hauptproblem gut harmnierende sich helfende/stäkende Pärchen/Trios zu bilden damit die Mannschaft auch als Team ackert. Dazu sehe ich nach wie vor nur eine Chance wenn zwei drei Spieler auf eher ungewohnter Posi spielen.
Mal ehrlich, das ist doch jetzt zuviel "Chrüsimüsi" wie sie hier in der Schweiz zu sagen pflegen.

Da ist ja alles auf den Kopf gestellt und wenn wir davon ausgehen, dass dafür nur 3 Tage bleiben würden, um das in die Köpfe zu kriegen.

Nee, tut mir leid, bei allem Respekt, meine Liebe, da liegst du etwas verkehrt. Und der gute Niklas und sein Pendant der ehrenwerte Karim benötigen aus meiner Sicht mal eine kleine Verschnaufpause. Sie haben sie sich redlich verdient und erarbeitet.

Wenn ich mir mal so die Aufstellungen ansehe, so gibts eigentlich nur um den 6er bzw. 8er etwas andere Auffassungen. Beim Rest ist es im wesentlichen gleich, wenn ich mal von dem Ausreisser mit dem zwölften Mann absehe...
Chrüsimüsi :smiley:
Ihr habt viel liebevoller wirkende Worte/begriffe als bei "uns", ich sag' nur: Schmutzli. :smiley:

Ich kann alle Ansätze von den genannten Aufstellungen nachvollziehen.
Für mich bleibt das Hauptproblem das Teamplay und selbstredend löst so etwas ein neuer Trainer nicht in kurzer Zeit.

Da Kohr nun auch gegen uns gesperrt fehlt, deren Kapitän Abraham sowieso, sie auch bereits erkennbare Kraftverluste durch die Mehrfachbelastung haben ... die muss man jetzt definitiv einfach schlagen, ohne Wenn und Aber.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 5304
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Ray » 02.12.2019, 23:16

Zauberdrachin hat geschrieben:
02.12.2019, 23:13

Da Kohr nun auch gegen uns gesperrt fehlt, deren Kapitän Abraham sowieso, sie auch bereits erkennbare Kraftverluste durch die Mehrfachbelastung haben ...
und ZWEIEINHALB TAGE weniger Regeneration als wir. Dreieinhalb statt sechs.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 657
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von TEDIbär » 02.12.2019, 23:17

Jenner hat geschrieben:
02.12.2019, 18:27
Bild
In Frankfurt sehen wir traditionell gut aus.

Nach langem Abtasten wird Dilrosun kurz vor der HZ-Pause auf der linken Außenbahn durchbrechen, Lukebakio bedienen und rrrrums. Um die 60. Minute herum tritt Lukebakio eine Ecke von links auf den Kopf von Torunarigha und wieder rrrrums. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer schließt der eingewechselte Köpke in der Nachspielzeit einen Konter ab. Das ist gleichzeitig the final rrrrums.
Gefällt mir.
Klünter und Wolf muß man halt schlucken, solange nichts besseres vorhanden ist.
Jetzt hier nicht schon wieder alle herthalike den Schwanz einziehen. Wir haben jetzt den Worldcup-Sunshine-God-of-good-spirit an Bord. Ab jetzt wird positiv gedacht. Ne Zeitlang zumindest.

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Zauberdrachin » 03.12.2019, 01:27

Ray hat geschrieben:
02.12.2019, 23:16
Zauberdrachin hat geschrieben:
02.12.2019, 23:13

Da Kohr nun auch gegen uns gesperrt fehlt, deren Kapitän Abraham sowieso, sie auch bereits erkennbare Kraftverluste durch die Mehrfachbelastung haben ...
und ZWEIEINHALB TAGE weniger Regeneration als wir. Dreieinhalb statt sechs.
Im Spaß: Dafür müssen wir aber dahin reisen. ;) :lol:

PREUSSE
Beiträge: 7048
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von PREUSSE » 03.12.2019, 07:17

In Frankfurt hat Hertha immer gut ausgesehen, Zeit den Bock umzustossen und nach der Negativserie ein positive Serie zu starten 8-) :thumbs: :ultra:

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 1100
Registriert: 02.09.2018, 10:24
Wohnort: Athen

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Westham » 03.12.2019, 09:23

Bock umstoßen, immer gut ausgesehen... alles Richtig aber wenn man sich diese fußballerische Armut bei Hertha mal so ansehen
mußte, wie gegen den BVB,Union,Augsburg dann fällt es mir schwer daran zu glauben. :no:

Start-Nr.8
Beiträge: 239
Registriert: 07.02.2019, 14:12

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Start-Nr.8 » 03.12.2019, 09:31

Hoffen wir einfach das Beste. Ist mir egal, wie das Spiel aussieht und ob wir uns mit Ruhm bekleckern. Ich nehme auch Fehlentscheidungen zu unseren Gunsten. Wir können auch 10 Mann hinten reinstellen und das Siegtor durch einen unberechtigten Freistoß schießen, indem wir einen Frankfurter anschießen und der Abpraller irgendwie reinkullert. Hauptsache wir punkten dreifach, denn einfach reicht nicht, da es die letzten Punkte bis Weihnachten sein werden.

Ich verbringe den Abend im Theater ohne Handy. Karten waren gebucht, bevor der Spielplan stand. Besser geht’s nicht, denn mit großer Wahrscheinlichkeit würde ich mir das ganze Wochenende verderben, wen ich mir das Siel direkt ansehe.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2606
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Daher » 03.12.2019, 09:41

Start-Nr.8 sagt das schon richtig. Im Moment zählen nur Punkte, egal wie die zustande kommen. Ein dreckiger knapper 1:0 Sieg wäre mir dann auch egal, Hauptsache 3 Punkte.
Start-Nr.8 hat geschrieben:
03.12.2019, 09:31
Ich verbringe den Abend im Theater ohne Handy. Karten waren gebucht, bevor der Spielplan stand. Besser geht’s nicht, denn mit großer Wahrscheinlichkeit würde ich mir das ganze Wochenende verderben, wen ich mir das Siel direkt ansehe.
Dann hoffe ich doch, dass Du nach dem Theater mit Blick auf's Handy siehst, dass Hertha einen Auswärtssieg eingefahren hat. :D
Gestern war heute noch morgen.

Start-Nr.8
Beiträge: 239
Registriert: 07.02.2019, 14:12

Re: 13. Spieltag: Eintracht Frankfurt : Hertha BSC [06.12.2019]

Beitrag von Start-Nr.8 » 03.12.2019, 09:46

Daher hat geschrieben:
03.12.2019, 09:41
Start-Nr.8 sagt das schon richtig. Im Moment zählen nur Punkte, egal wie die zustande kommen. Ein dreckiger knapper 1:0 Sieg wäre mir dann auch egal, Hauptsache 3 Punkte.
Start-Nr.8 hat geschrieben:
03.12.2019, 09:31
Ich verbringe den Abend im Theater ohne Handy. Karten waren gebucht, bevor der Spielplan stand. Besser geht’s nicht, denn mit großer Wahrscheinlichkeit würde ich mir das ganze Wochenende verderben, wen ich mir das Siel direkt ansehe.
Dann hoffe ich doch, dass Du nach dem Theater mit Blick auf's Handy siehst, dass Hertha einen Auswärtssieg eingefahren hat. :D
Dei Wort in Gottes Ohr. Warum gibt es keinen Gebets-Smily?

Antworten