Saison 19/20

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2321
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Saison 19/20

Beitrag von Daher » 08.10.2019, 17:36

Schalke spielt aber deutlich besseren Fußball als in der letzten Saison, das war ja nur destruktiv. Gladbach spielt national ganz gut, international dagegen überhaupt nicht. Bei Bremen finde ich, dass sie das trotz der vielen Verletzten ganz gut machen. Die lange Verletztenliste macht sich natürlich bemerkbar, aber spielerisch sieht das trotzdem gut aus. Die erarbeiten sich viele Torchancen, sind aber in der Defensive anfällig. Und bei Hoffenheim sehe ich das genauso, wie das hier auch schon beschrieben wurde.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1047
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Saison 19/20

Beitrag von AnKu54 » 08.10.2019, 20:49

topscorrer63 hat geschrieben:
08.10.2019, 17:09
Kaum auszudenken wenn Sch....05 am letzten Wochenende kurzzeitig die Tabellenspitze übernommen hätte. :roll:
Und ich sage heute schon voraus, es dauert keine 5-6 Wochen dann krauchen die wieder dort rum wo sie hingehören - nämlich nach unten! :flop:
Ging mir auch so. Schlacke 05 brennt mal kurz. Deren Spiel reißt keinen vom Hocker.

Allerdings wäre ich mit 1 Punkt in Bremen zufrieden.
Wir sind noch lange nicht soweit um da zu glänzen.
Gegen Schlacke und WOB sahen wir richtig Sch...e aus. Und die sind nach unserer Meinung ja auf Augenhöhe :gruebel:
Dann haben wir die CL-Anwärter Paderborn/Köln/D´dorf geschlagen. Jetzt sind wird schon fast Top und auf den EL Weg ? :roll:

Dilrosun hat absolut überzeugt. Zwar keine 90 Min. Superleistung, aber seine Torabschlüsse sind schon sehr weit vorne.
Ibisevic hat den Chancentod Selke lächerlich gemacht. Aber es gibt hier einige user die ihn auf die Tribüne wünschen --- :no: ---
Darida scheint unter Covic aufzublühen. Warum ? Keine Ahnung. Desgleichen allerdings im Negativbereich bei Duda.
Mit Boyata haben wir wenigstens einen in der Abwehr, der weiß wie es geht. Da ist die Verletzungsanfälligkeit ein Problem.
Stark, Rekik und Jordan sind die freilaufenden Löcher in der IV. Diese Elfmeteranfälligkeit muss dringend abgestellt werden.
Da denke ich immer noch an Favre damals. Mit der Formation aus der Vorsaison standen wir mit ihm dann sicher.

Das muss Covic in den Griff bekomen. Hat mit Absprachen, Stellungsspiel und Erfahrung zu tun.
Die könnte Boyata an die Wackelkandidaten weitergeben. Für mich sollte er Kpt. werden.

Lukebakio ist für mich ein Fehleinkauf. Ich habe das schon überall begründet. Er ist ein MS und kein Aussen.
Das hat nichts mit seiner sicher vorhandenen Qualität zu tun. Er ist hier Fehl am Platze. Und vieel zu teuer. Danke du Pfosten.

Mal sehen ob es Covic gelingt sein System mit diesem wirren Kader zu verwirklichen.
Es wird dadurch sicherlich Stress im Training/Kabine/Bank geben. Das hilft dem Mannschaftgeist nicht wirklich.

Aber die BLÄHUNG kann nur einem auf den Darm schlagen. Dem PFOSTEN. :motz:

Bremen und Hoppelheim wird uns zeigen, wo wir stehen und ob wir uns nach vorne entwickeln. Auch mit der Aufstellung/Stammformation.
Danach kann man weiterreden.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Reiner
Beiträge: 25
Registriert: 24.07.2019, 19:53

Re: Saison 19/20

Beitrag von Reiner » 08.10.2019, 22:25

Wünschen tu ich mit natürlich geile Spiele und tolle Siege unserer Hertha, aber ich erwarte nach der Länderspielpause (die unpassend kommt) gegen Bremen und Hoffenheim jeweils nur ein Unentschieden. Union ist klaren Sieg, und auch wenn ich die Karte gegen Leipzig bereits habe, alles andere als eine Niederlage wäre top. Danach gibt es dann wieder 3 Siege :)

Ansonsten wünsch ich mir weniger Elfer gegen Hertha, und das Rune wenn es doch wieder dazu kommt sich vielleicht mal ne Schlabberhose anzieht.. :D

PREUSSE
Beiträge: 5638
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 19/20

Beitrag von PREUSSE » 08.10.2019, 23:23

Reiner hat geschrieben:
08.10.2019, 22:25
Wünschen tu ich mit natürlich geile Spiele und tolle Siege unserer Hertha, aber ich erwarte nach der Länderspielpause (die unpassend kommt) gegen Bremen und Hoffenheim jeweils nur ein Unentschieden. Union ist klaren Sieg, und auch wenn ich die Karte gegen Leipzig bereits habe, alles andere als eine Niederlage wäre top. Danach gibt es dann wieder 3 Siege :)

Ansonsten wünsch ich mir weniger Elfer gegen Hertha, und das Rune wenn es doch wieder dazu kommt sich vielleicht mal ne Schlabberhose anzieht.. :D
Ich wünsche mir zwar auch einen klaren Sieg gegen Uinon, aber denke immer wieder an das 74er Länderspiel BRD vs DDR ,was in Hamburg 0:1 ausging und hoffe, Hertha erleidet nicht das gleiche Schicksal gegen den vermeindlichen Underdog:sorry:

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 111
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: Saison 19/20

Beitrag von pressbar » 08.10.2019, 23:25

PREUSSE hat geschrieben:
08.10.2019, 23:23
Ich wünsche mir zwar auch einen klaren Sieg gegen Uinon, aber denke immer wieder an das 74er Länderspiel BRD vs DDR ,was in Hamburg 0:1 ausging und hoffe, Hertha erleidet nicht das gleiche Schicksal gegen den vermeindlichen Underdog:sorry:
Wenn Hertha dafür Deutscher Meister wird, dann tausche ich gerne eine Derby-Niederlage ein. :fan:

PREUSSE
Beiträge: 5638
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 19/20

Beitrag von PREUSSE » 08.10.2019, 23:28

pressbar hat geschrieben:
08.10.2019, 23:25
PREUSSE hat geschrieben:
08.10.2019, 23:23
Ich wünsche mir zwar auch einen klaren Sieg gegen Uinon, aber denke immer wieder an das 74er Länderspiel BRD vs DDR ,was in Hamburg 0:1 ausging und hoffe, Hertha erleidet nicht das gleiche Schicksal gegen den vermeindlichen Underdog:sorry:
Wenn Hertha dafür Deutscher Meister wird, dann tausche ich gerne eine Derby-Niederlage ein. :fan:
Analog zum 74er WM Titel? Ich auch :grin: :schal:

Zauberdrachin
Beiträge: 1233
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Saison 19/20

Beitrag von Zauberdrachin » 09.10.2019, 04:00

Es wäre schon sehr hilfreich wenn wir in Bremen zumindest nicht verlieren würden, wobei man grad dort erst recht nicht auf Remis spielen kann, weil man dann verliert.

Ich habe bisher eine Menge Spiele komplett gesehen und es ist sehr interessant wie sehr bisher das Momentum Ausschlag hinsichtlich des Ergebnisses hat, siehe WOB. Die können sich bisher auf ihre Abwehr verlassen, spielen alles, nur keinen attraktiven Fußball und deren Gegner machen tatsächlich bisher erstmal DEN einen Fehler den sie zur Führung nutzen.

Eine wirklich Prognose wie es nach 10/11 Spieltagen in der Tabelle ausschaut ist schwer möglich, allerdings sehe ich eine Wahrscheinlichkeit von 90+%, dass von den derzeit letzten 6 allenfalls nur einer am Ende der Saison nicht mehr unter den letzten 6 steht. Da fehlt Substanz für mehr.
9-12 steht nicht höher in der Tabelle aufgrund weniger aber schwerer Abwehrpatzer.
Der BVB ist 8. weil sie zwar offensiv sehr stark sind, aber auch in der Abwehr zu sehr patzen.

1-7 haben die besten Abwehrreihen (4-8 Gegentore) und das bildet die Grundlage, offensiv ist da jedoch keiner wirklich überzeugend konstant stark, was die nur zwei Punkte Abstand zwischen Platz 1 und 7 erklären dürfte. Und alle (!) 7 hatten bisher Glück nicht mehr Gegentore bekommen zu haben.

Bei Leipzig bleibt es auffällig wie sie ins Stolpern geraten sobald Werner Ladehemmung hat.
Beim BVB bleibt es auffällig und an sich unerklärlich warum sie bisher schon dreimal versuchten ein 2:1 eher über die Zeit zu bringen, anstatt den Gegner auszuknocken und jedes Mal sehr spät den Ausgleich bekamen.
Bei Leverkusen zeigte sich für mich erwartbar der Mangel von Bosz nur mit Hurra-Power nur eine einzige Spielweise zu haben.

in den nächsten 3 Spielen werden Plätze 9-12 zunächst in erster Linie um den 9. Platz kämpfen und ich hoffe sehr, dass wir am 10. Spieltag dort stehen.

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 111
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: Saison 19/20

Beitrag von pressbar » 09.10.2019, 11:00

Wir werden noch recht nüchtern wahrgenommen:
Guck mal an, die Hertha. Kaum fängt man an, gaaaaanz vorsichtig über Trainer Ante Covic zu diskutieren, erschleichen sich die Berliner mit Ballbesitzverweigerung erst einen Sieg gegen Aufsteiger SC Paderborn, hängen dann mit dem 1. FC Köln den zweiten Aufsteiger wuchtig an den Nagel und schlagen schließlich auch dank schlechter Videobilder noch Fortuna Düsseldorf. Das bedeutet: Nur noch vier Punkte bis zur Champions League. Hertha, ein "Big City Club"! Sind die Berliner so stark? Oder ist die Liga so schwach? Ohne uns Ärger einzuhandeln sagen wir's mal so: Die Bundesliga ist die derzeit ausgeglichenste Liga in Europa. Wenn wir jetzt mal nur die großen Ligen nehmen.
https://www.n-tv.de/sport/fussball/Baye ... 15242.html

Drago1892
Beiträge: 1534
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Saison 19/20

Beitrag von Drago1892 » 09.10.2019, 11:37

genau so ist es doch auch!

Nur weil wir jetzt teilweise sehr glücklich gegen die größten 3 Flaschen der Liga gewonnen haben und diese Spiele auch noch sehr günstig intereinander kamen und für uns liefen, drehen hier schon wieder einige durch und sprechen von einer Trendwende oder sogar Europa :roll: . Das waren ja eigentlich 4 Spiele in Folge gegen 4 große Flaschen, eines wurde ja auch verloren.

Das ist eine "Trendwende" auf drei Spiele gesehen, aber auf die Saison gerechnet keine, wenn keine BigPoints kommen.

Augenscheinlich haben wir vorerst nichts mit dem Abstieg mehr zu tun, aber jetzt kommen mit Bremen und Hoffenheim zwei durchschnittliche Bundesligisten. Zwar nicht so gut wie die Top 6 (die ist eh nicht drin für uns), aber immerhin deutlich besser, als der sichere Direktabsteiger Paderborn und die ebenfalls schwachen aber teilweise doch ordentlich spielenden Kölner und Düsseldofer.

Nach den beiden Spielen werden wir sehen, wo wir wirklich stehen.
Gewinnen wir diese beiden Spiele oder holen mindestens 4 Punkte, dann kann man von einer Trendwende sprechen und dass es vielleicht wieder Platz 9-11 wird, ansonsten nicht.
Das können aber auch gut und gerne zwei Niederlagen werden.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2210
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Saison 19/20

Beitrag von topscorrer63 » 09.10.2019, 13:03

Drago1892 hat geschrieben:
09.10.2019, 11:37
Gewinnen wir diese beiden Spiele oder holen mindestens 4 Punkte, dann kann man von einer Trendwende sprechen und dass es vielleicht wieder Platz 9-11 wird, ansonsten nicht.
Das können aber auch gut und gerne zwei Niederlagen werden.
Stimmt die Liga ist zur Zeit recht ausgeglichen, aber Mannschaften wie Köln und Düsseldorf muss man auch erst mal schlagen. Ich sehe hier bei uns jedenfalls ein zartes Pflänzchen von Fußballkultur entstehen.

Und sollten wir aus Bremen einen Punkt mitbringen, und Hoffenheim zuhause bezwingen, dann sieht die Fußballwelt erstmal sehr gut aus. Ich Träume zwar nicht vom internationalen Geschäft, so wie es in der Liga aber gerade läuft kann da trotzdem alles passieren.

Ich habe das Gefühl die Truppe findet sich gerade und wird noch stärker werden. Mal gucken ob ich richtig liege? :gruebel:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

walter
Beiträge: 797
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Saison 19/20

Beitrag von walter » 09.10.2019, 20:03

Es gibt einen ziemlich deutlichen Trend, den ich seit einigen Jahren beobachte. Ganz unabhängig von den Gegnern hat sich nach 7 Spieltagen eine Tabellenkonstellation formiert, die über die Saison anhält. Es gibt natürlich immer die Ausnahmen.
Hertha hat sich im Mittelfeld positioniert, Tendenz eher nach oben: 4 Punkte auf den 3. Rang, 6 Punkte auf den 15.
Die nächsten beiden Spiele werden in der Tat zeigen wohin die Richtung eher geht.

Reiner
Beiträge: 25
Registriert: 24.07.2019, 19:53

Re: Saison 19/20

Beitrag von Reiner » 09.10.2019, 20:24

topscorrer63 hat geschrieben:
09.10.2019, 13:03
Ich habe das Gefühl die Truppe findet sich gerade und wird noch stärker werden.
Geht mir genauso.
Deshalb sollte man jetzt mMn nicht so sehr auf die Ergebnisse gegen Bremen und Hoffenheim schauen, das können durchaus Niederlagen werden, sondern eher wie sich die Mannschaft präsentiert. Bitte nie mehr so ein Gruselfußball wie gegen Paderborn.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2210
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Saison 19/20

Beitrag von topscorrer63 » 09.10.2019, 20:48

walter hat geschrieben:
09.10.2019, 20:03
Es gibt einen ziemlich deutlichen Trend, den ich seit einigen Jahren beobachte.
Aha, was hast Du denn für einen Trend seit Jahren beobachtet? :gruebel:
walter hat geschrieben:
09.10.2019, 20:03
Die nächsten beiden Spiele werden in der Tat zeigen wohin die Richtung eher geht.
Falsch, nach diesen beiden Spielen da kannst Du überhaupt nix von ableiten wo die Reise eventuell hingehen könnte, das kannst Du erst zur Winterpause einschätzen.

Aber gut, Du beobachtest ja auch seit Jahren eine gewisse Tendenz - wahrscheinlich eine Positive. Die selbstverständlich schon unter dem Übertrainer Dardai begonnen hat. :grin:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2695
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Saison 19/20

Beitrag von Herthafuxx » 09.10.2019, 21:31

Walter versucht nur Stimmung gegen Hertha BSC zu machen. Er bringt sich schon in Stellung, damit er in zwei Spielen anfangen kann gegen die Vereinsführung zu pöbeln. Die Mehrheit der Fans denkt zum Glück anders und findet den Wechsel zu Covic richtig und gibt ihm soviel Zeit wie die Geschäftsführung ihm zugesteht.

walter
Beiträge: 797
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Saison 19/20

Beitrag von walter » 10.10.2019, 19:33

topscorrer63 hat geschrieben:
09.10.2019, 20:48
walter hat geschrieben:
09.10.2019, 20:03
Es gibt einen ziemlich deutlichen Trend, den ich seit einigen Jahren beobachte.
Aha, was hast Du denn für einen Trend seit Jahren beobachtet? :gruebel:
walter hat geschrieben:
09.10.2019, 20:03
Die nächsten beiden Spiele werden in der Tat zeigen wohin die Richtung eher geht.
Falsch, nach diesen beiden Spielen da kannst Du überhaupt nix von ableiten wo die Reise eventuell hingehen könnte, das kannst Du erst zur Winterpause einschätzen.

Aber gut, Du beobachtest ja auch seit Jahren eine gewisse Tendenz - wahrscheinlich eine Positive. Die selbstverständlich schon unter dem Übertrainer Dardai begonnen hat. :grin:
Kannst Du nicht lesen ? :red:
Ich habe Statistiken beobachtet und ausgewertet.
Für Hertha heißt das nach dem 7. Spieltag Tendenz zu einem Platz im Mittelfeld. Ich habe dann davon gesprochen, dass die Tendenz eher nach oben deutet (Punkteabstand), dass aber die nächsten beiden Spiele Aufschluß geben (könnten), wohin die Richtung geht.
Zur letzten Saison unter Dardai habe ich nichts gesagt, warum sollte ich auch.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3917
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 19/20

Beitrag von MS Herthaner » 10.10.2019, 19:42

walter hat geschrieben:
10.10.2019, 19:33
topscorrer63 hat geschrieben:
09.10.2019, 20:48

Aha, was hast Du denn für einen Trend seit Jahren beobachtet? :gruebel:

Falsch, nach diesen beiden Spielen da kannst Du überhaupt nix von ableiten wo die Reise eventuell hingehen könnte, das kannst Du erst zur Winterpause einschätzen.

Aber gut, Du beobachtest ja auch seit Jahren eine gewisse Tendenz - wahrscheinlich eine Positive. Die selbstverständlich schon unter dem Übertrainer Dardai begonnen hat. :grin:
Kannst Du nicht lesen ? :red:
Ich habe Statistiken beobachtet und ausgewertet.
Für Hertha heißt das nach dem 7. Spieltag Tendenz zu einem Platz im Mittelfeld. Ich habe dann davon gesprochen, dass die Tendenz eher nach oben deutet (Punkteabstand), dass aber die nächsten beiden Spiele Aufschluß geben (könnten), wohin die Richtung geht.
Zur letzten Saison unter Dardai habe ich nichts gesagt, warum sollte ich auch.
Ich finde es völlig unerheblich vorrauszusagen wohin die Reise Punkte mäßig geht.
Dann wäre unter Dardai nach der Hinrunde regelmäßig der internationale Platz sicher gewesen.
Selbst wenn wir gegen Bremen und Hoffenheim verlieren, heißt das nicht das wir am Ende nicht trotzdem in die Euro League oder sogar Champions League kommen können.
Wichtiger als Punkte ist für mich die Art und Weise wie wir spielen.
Technisch, Läuferisch und Taktisch und das Spiel als Mannschaft (Laufwege) sind für mich Indizien das wir erfolgreich werden wenn diese sachen positiv umgesetzt werden.
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

walter
Beiträge: 797
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Saison 19/20

Beitrag von walter » 10.10.2019, 20:17

Herthafuxx hat geschrieben:
09.10.2019, 21:31
Walter versucht nur Stimmung gegen Hertha BSC zu machen. Er bringt sich schon in Stellung, damit er in zwei Spielen anfangen kann gegen die Vereinsführung zu pöbeln. Die Mehrheit der Fans denkt zum Glück anders und findet den Wechsel zu Covic richtig und gibt ihm soviel Zeit wie die Geschäftsführung ihm zugesteht.
Du kannst ja offenbar gar nicht mehr Inhalte aufnehmen. :red:
1. Warum sollte ich Stimmung gegen die Vereinsführung machen wollen
2. Die Mehrheit der Fans war nicht gerade eindeutig gegen Dardai, genauso wenig hat man den Wechsel zu Covic richtig gefunden. Ich persönlich habe verstanden, dass es Handlungsbedarf für die GF gab, fand dann die Entscheidung für eine interne Lösung besser als einen sogenannten Star-Trainer zu holen, den viele hier gefordert haben
3. Ich habe keine Panik geschoben als wir schlecht gestartet sind, ganz im Gegensatz zu einigen anderen Usern hier.
Aber vielleicht hast Du ja nur den :smiley: vergessen. :flop:

walter
Beiträge: 797
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Saison 19/20

Beitrag von walter » 10.10.2019, 20:19

MS Herthaner hat geschrieben:
10.10.2019, 19:42
walter hat geschrieben:
10.10.2019, 19:33


Kannst Du nicht lesen ? :red:
Ich habe Statistiken beobachtet und ausgewertet.
Für Hertha heißt das nach dem 7. Spieltag Tendenz zu einem Platz im Mittelfeld. Ich habe dann davon gesprochen, dass die Tendenz eher nach oben deutet (Punkteabstand), dass aber die nächsten beiden Spiele Aufschluß geben (könnten), wohin die Richtung geht.
Zur letzten Saison unter Dardai habe ich nichts gesagt, warum sollte ich auch.
Ich finde es völlig unerheblich vorrauszusagen wohin die Reise Punkte mäßig geht.
Dann wäre unter Dardai nach der Hinrunde regelmäßig der internationale Platz sicher gewesen.
Selbst wenn wir gegen Bremen und Hoffenheim verlieren, heißt das nicht das wir am Ende nicht trotzdem in die Euro League oder sogar Champions League kommen können.
Wichtiger als Punkte ist für mich die Art und Weise wie wir spielen.
Technisch, Läuferisch und Taktisch und das Spiel als Mannschaft (Laufwege) sind für mich Indizien das wir erfolgreich werden wenn diese sachen positiv umgesetzt werden.
Hast Du natürlich nicht Unrecht, aber entscheidend sind am Ende dann doch die Punkte.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3917
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Saison 19/20

Beitrag von MS Herthaner » 10.10.2019, 21:49

walter hat geschrieben:
10.10.2019, 20:19
MS Herthaner hat geschrieben:
10.10.2019, 19:42


Ich finde es völlig unerheblich vorrauszusagen wohin die Reise Punkte mäßig geht.
Dann wäre unter Dardai nach der Hinrunde regelmäßig der internationale Platz sicher gewesen.
Selbst wenn wir gegen Bremen und Hoffenheim verlieren, heißt das nicht das wir am Ende nicht trotzdem in die Euro League oder sogar Champions League kommen können.
Wichtiger als Punkte ist für mich die Art und Weise wie wir spielen.
Technisch, Läuferisch und Taktisch und das Spiel als Mannschaft (Laufwege) sind für mich Indizien das wir erfolgreich werden wenn diese sachen positiv umgesetzt werden.
Hast Du natürlich nicht Unrecht, aber entscheidend sind am Ende dann doch die Punkte.
Für die Weiterentwicklung sind Punkte förderlich aber nicht entscheidend.
Das war auch der Grund warum ein Dardai nicht weitermachen durfte.
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3319
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Saison 19/20

Beitrag von Jenner » 11.10.2019, 02:05

walter hat geschrieben:
10.10.2019, 20:17
Herthafuxx hat geschrieben:
09.10.2019, 21:31
Walter versucht nur Stimmung gegen Hertha BSC zu machen. Er bringt sich schon in Stellung, damit er in zwei Spielen anfangen kann gegen die Vereinsführung zu pöbeln. Die Mehrheit der Fans denkt zum Glück anders und findet den Wechsel zu Covic richtig und gibt ihm soviel Zeit wie die Geschäftsführung ihm zugesteht.

1. Warum sollte ich Stimmung gegen die Vereinsführung machen wollen
Die Frage, warum Du jetzt plötzlich gegen den Verein schießt, kannst doch nur Du selbst beantworten.
walter hat geschrieben:
10.10.2019, 20:17
2. Die Mehrheit der Fans war nicht gerade eindeutig gegen Dardai, genauso wenig hat man den Wechsel zu Covic richtig gefunden. Ich persönlich habe verstanden, dass es Handlungsbedarf für die GF gab, fand dann die Entscheidung für eine interne Lösung besser als einen sogenannten Star-Trainer zu holen, den viele hier gefordert haben
Jetzt stellst Du Dich nicht nur gegen die Vereinsführung, sondern auch gegen die Mehrheit der Fans. :red:
walter hat geschrieben:
10.10.2019, 20:17
3. Ich habe keine Panik geschoben als wir schlecht gestartet sind, ganz im Gegensatz zu einigen anderen Usern hier.
Ja, wir haben verstanden, dass Dir Verein und Fans am Arsch vorbeigehen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Antworten