Saison 19/20

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Starchild2006
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: Saison 19/20

Beitrag von Starchild2006 » 29.06.2020, 09:16

Zauberdrachin hat geschrieben:
29.06.2020, 01:09
flaschenkind hat geschrieben:
28.06.2020, 16:50
Zunächst sollte in der kommenden Saison erstmal der Klassenerhalt möglichst frühzeitig sicher sein; ohne Verletzen-Seuche. Dann wird man weitershehen.
Klassenerhalt = 40 Punkte ... möglichst früh = 25./26. Spieltag ... ok
Geht's noch mit dieser Millionentruppe

Du hast dich sicherlich verschrieben und meintest bei den hunderten von Millionen 15 bis 16. Spieltag

Alles andere wäre unvertretbar

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8172
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Saison 19/20

Beitrag von Ray » 29.06.2020, 09:22

Starchild, DU musst Dich dran gewöhnen dass für die Märchenwald-Fee Zauberdrachin, die jetzt von Preetz abgerückt ist, Preetz' großer Fehler war, ZU FORSCH Offensivfußball, hohe Ziele etc. zu verkünden. Von "Bremser" Preetz! Durchs Hirn gehen lassen und genießen!
Sie möchte gerne 300 Millionen investieren und dann als Ziel auszugeben, erst einmal die Klasse zu sichern und dann eventuell vor Freiburg zu landen. Da spielen immerhin Bielefeld und Union mit in der Liga, die darf man nicht unterschätzen, da kann es auch mit 300 Mio. Nettoinvestment schnell nach unten gehen. Dass Geld nicht alles ist zeigt der HSV.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Starchild2006
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: Saison 19/20

Beitrag von Starchild2006 » 29.06.2020, 10:11

Glaube aber kaum das dem HSV 300 Millionen zur Verfügung standen

DIREKTE EL Qualität ist Pflicht bei diesen Summen

CL sollte Ziel sein

Abstieg darf späten der Hineinsehen keinerlei Thema mehr sein auch rechnerisch das heisst 40 Punkte Bus zur Rückrunde und die darf auch nicht widerstehen so oft wieder versendet werden

Es gilt den Kader stark genug zu machen auch bei unserem Verletzungspech das muss berücksichtigt werden

Preetz und Konsorten raus

Mal ne Frage komm und wohne ja in Düsseldorf

Bin aber seit ca 1980 Hertha Fan

Warum bekommt ihr Berliner Fans das nicht hin wie jetzt bei Schalke mal öfters ne Demo gegen Preetz und Konsorten zu starten ? ? ?

Denke das würde tausendmal mehr bewirken als diese olle Petition etc

Starchild2006
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: Saison 19/20

Beitrag von Starchild2006 » 29.06.2020, 10:25

Boäh was ist das für ein Form das man seine Beiträge nicht mach einer Weile noch korrigieren kann

Typisch Handy Wortbildung Fehler :red:

Ergänzung gerade bei der Medienpräsents wäre jetzt bei einer Demo Preetz nicht mehr zu halten

Nur so könnt ihr was bewirken

Mit hier maulen und Petition bringt gar nichts

Alle zusammen am Wochenende mal Hin

Demo anmelden Medien und denke dann passiert ganz schnell was

Spätestens bei der nächsten Krise
Zuletzt geändert von Starchild2006 am 29.06.2020, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5424
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Saison 19/20

Beitrag von Jenner » 29.06.2020, 10:27

Du hast 10 Minuten Zeit. Das sollte reichen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Starchild2006
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: Saison 19/20

Beitrag von Starchild2006 » 29.06.2020, 10:43

Nö warum überhaupt diese zeitliche Begrenzung

Gucke nicht immer direkt nach bzw es fällt einen noch was besseres etc ein

Andere Foren machen das auch nicht

Nettelbeck
Beiträge: 325
Registriert: 23.11.2018, 21:42

Re: Saison 19/20

Beitrag von Nettelbeck » 29.06.2020, 14:26

elmex hat geschrieben:
28.06.2020, 16:24
Das Ziel "für Europa qualifizieren" ist mir zu kurz und tiefgestapelt. Angesichts der Investitionen muss regelmäßig die CL erreicht werden. Besonders gilt nicht die olympische Devise "dabei sein ist alles". Auch "Doppellbelastung Mimimi", "Verletzung Mimimi", "Wir müssen Lehrgeld zahlen Mimimi" usw. dürfen nicht gelten. Selbst wenn man "nur" die EL erreicht, darf man in der Vorrunde nicht gleich die Segel streichen und sich gegen Underdogs aus Osteuropa/Skandinavien blamieren. Hier gilt als Ziel min. Viertelfinale. Für den Pokal gilt als Ziel das Finale.

Hertha braucht ein Kader der Doppelbelastung und Rotation kann und regelmäßig ein bestimmtes Leistungsniveau abruft. Dafür braucht man eine bestimmte Qualität, Ausgeglichenheit und Eingespieltheit. Dafür werden die Grundlagen jetzt gelegt. Dafür braucht man neben einem Korsett aus Leistungsträgern auch eine Spielidee.
DFB Pokal kann man nicht "kalkulieren" - klar kann man immer fröhlich pfeifend das Finale als Ziel ausgeben. Realistisch ist aber, dass man schon im Halb- oder Viertelfinale auf Dortmund oder Bayern treffen kann und dann ist schnell Schluß mit lustig. Was man vermeiden sollte, das sind Pokalpleiten wie in Worms oder in Wuppertal, wie in Koblenz oder in Kiel - sowas sollte und darf einfach nicht mehr passieren.
Das gleiche in einer halben Nummer größer freilich auch in der EL (falls man sie mal erreichen sollte) - gerade die SGE hat es doch vorgemacht, dass man bei ernsthaftem und euphorischen Vorgehen erstens die Fanbasis mitreißen (oder gar vergrößern!) kann durch geile EL-Spiele, dass man sich damit durchaus Einnahmen verschaffen kann wenn man nicht gleich gegen Odense oder Piacenza oder Düdelingen ausscheidet und nicht zuletzt wird man dadurch auch attraktiver für solche Spieler die zwar nicht unbedingt auf der Wunschliste von Bayern, Real oder Pool stehen, aber sich ihren Verein doch weitgehend "aussuchen" können und nicht "froh sind" darüber dass sie bei Hertha einen "Preetz-Schillerschen" überdotierten Vertrag bekommen (Beispiele erspare ich euch, die kennt jeder).
Im "Mimimi"-Ausreden halten ist Preetz wirklich der Beste - ein Alleinstellungsmerkmal auf das wir sehr stolz sind.....nicht!

und weil dieser unsägliche "Gefü Spocht" nun auch die kommenden Saison vermasseln wird:
PREETZ RAUS!!!

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 1822
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Saison 19/20

Beitrag von elmex » 29.06.2020, 14:42

Gegen Bayern und Dortmund kann man an einem guten Tag auch mal gewinnen, aber wenn man wie das "Kaninchen vor der Schlange" auftritt kann das nur in die Hose gehen. Da braucht man eine gewisse Gewinnermentalität, aber leider wird das genaue Gegenteil die Verlierermentalität vorgelebt. Der feste Glaube es am Ende doch zu verkacken.

Saschahohe
Beiträge: 393
Registriert: 04.03.2019, 21:22

Re: Saison 19/20

Beitrag von Saschahohe » 29.06.2020, 17:36

Zauberdrachin hat geschrieben:
29.06.2020, 01:09
flaschenkind hat geschrieben:
28.06.2020, 16:50
Zunächst sollte in der kommenden Saison erstmal der Klassenerhalt möglichst frühzeitig sicher sein; ohne Verletzen-Seuche. Dann wird man weitershehen.
Klassenerhalt = 40 Punkte ... möglichst früh = 25./26. Spieltag ... ok
ZD, die 40 Punkte sind irrelevant. Aber wenn der Tabellensechzehnte uns nach dem 26. Spieltag nicht mehr einholen kann, wäre das in Ordnung :smiley:

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1457
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Saison 19/20

Beitrag von Bierchen » 29.06.2020, 19:30

Starchild2006 hat geschrieben:
29.06.2020, 10:43
Nö warum überhaupt diese zeitliche Begrenzung

Gucke nicht immer direkt nach bzw es fällt einen noch was besseres etc ein

Andere Foren machen das auch nicht
Damit nicht irgendjemand, der mit allen verkackt hat und abhaut, nach 3,1415 Jahren noch seine Beiträge löscht und somit ganze Diskussionen zerstört :sorry:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Zauberdrachin
Beiträge: 3027
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Saison 19/20

Beitrag von Zauberdrachin » 30.06.2020, 21:09

Ray hat geschrieben:
29.06.2020, 09:22
Starchild, DU musst Dich dran gewöhnen dass für die Märchenwald-Fee Zauberdrachin, die jetzt von Preetz abgerückt ist, Preetz' großer Fehler war, ZU FORSCH Offensivfußball, hohe Ziele etc. zu verkünden. Von "Bremser" Preetz! Durchs Hirn gehen lassen und genießen!
Sie möchte gerne 300 Millionen investieren und dann als Ziel auszugeben, erst einmal die Klasse zu sichern und dann eventuell vor Freiburg zu landen. Da spielen immerhin Bielefeld und Union mit in der Liga, die darf man nicht unterschätzen, da kann es auch mit 300 Mio. Nettoinvestment schnell nach unten gehen. Dass Geld nicht alles ist zeigt der HSV.
Mit großen Reden und marikigen Worten hat bisher noch nie wer was erreicht.

Schauen wir uns doch mal welche Klubs den Mund aufrissen vor der Saison:

Besonders Du hattest Kohfeldt nach der letzten Saison abgefeiert und ihn so gelobt für Zielausgabe EL ... wie schaut es jetzt aus? Na?

Preetz ... Offensivfußball propagiert ... wie lief denn so die Saison?

Schalke ... mindestens EL propagiert ... wie lief deren Saison?

Hans Mayer ließ sich beim Dopa auch nicht hinreißen für die neue Saison als Ziel CL auszuloben, Eberl wird dafür auch dauernd angegangen.
Um das Ziel EL kommen sie nicht mehr herum obwohl sie selbst bisher nicht mal das direkt äußern.
War wichtig was sie vor der Saison sagten?
Oder war wichtig was am Ende der Saison herauskam?

Selbstredend sollte allerdings keiner auf die Idee kommen von unseren Verantwortlichen irgendwas von erstmal die 40 Punkte erzählen.
Wenn Friedrich sagt wir wollen offensiver spielen (ist etwas anderes als Offensivfußball als Schlagwort) und wir wollen wieder nach oben kann das nur die einmal 49, einmal 50 Punkte unter Dardai bedeuten.
Mit 50 Punkten wärst übrigens in der Saison 18/19 ZEHNTER geworden!

Abgelaufene Saison haben Lverkusen 63 Punkte nicht mal für den vierten Platz gereicht. Die letzte Saison in der das zuvor mal nicht gereicht hat war die Saison 03/04.

Willst eine Platzierung oder Punkte als Ziel ausgeben?
Mal reichen weniger, mal brauchste mehr um eine bestimmte Platzierung zu erreichen.

Mir ist das echt schnuppe was vor der Saison gefaselt wird. Die sollen mit Vollgas in die Saison gehen und mindestens Platz 6 immer in Reichweite haben. Nach 4 Spieltagen 7 Punkte und nicht nur einen ...
LIEFERN ... LEISTUNG ... vom erzählen bekommst keine Punkte.

PREUSSE
Beiträge: 10823
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 19/20

Beitrag von PREUSSE » 01.07.2020, 01:01

Diese Saison war eine absolute Katastrophe mit einem Happy End dank Klinsmann und Bruo. Preetz haz wieder einmal nicht geliefert, 4 Trainer gebraucht um den Abstieg zu vermeiden und darf dennoch bleiben :sorry: Was füür eine verquere Welt :eeky: :shock:

Zauberdrachin
Beiträge: 3027
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Saison 19/20

Beitrag von Zauberdrachin » 01.07.2020, 20:10

"Immerhin" führten die vielen Trainer nicht wie beim letzten Mal mit 4 Trainern zum Abstieg. ;)

PREUSSE
Beiträge: 10823
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 19/20

Beitrag von PREUSSE » 01.07.2020, 21:44

Zauberdrachin hat geschrieben:
01.07.2020, 20:10
"Immerhin" führten die vielen Trainer nicht wie beim letzten Mal mit 4 Trainern zum Abstieg. ;)
Was für ein Glück :grin:

Zauberdrachin
Beiträge: 3027
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Saison 19/20

Beitrag von Zauberdrachin » 01.07.2020, 21:45

Ja, das war es wirklich.

PREUSSE
Beiträge: 10823
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 19/20

Beitrag von PREUSSE » 01.07.2020, 23:47

Was wäre es erst für ein Glück, wenn Preetz der Vergangenheit angehören würde :grin: :sorry:

Otowaxol
Beiträge: 93
Registriert: 13.02.2020, 08:01

Re: Saison 19/20

Beitrag von Otowaxol » 02.07.2020, 11:49

Zauberdrachin hat geschrieben:
01.07.2020, 20:10
"Immerhin" führten die vielen Trainer nicht wie beim letzten Mal mit 4 Trainern zum Abstieg. ;)
Mit Thomas Kraft hatten wir viereinhalb Trainer!
Wobei Nouri?
Doch nur vier insgesamt! ;)

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1457
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Saison 19/20

Beitrag von Bierchen » 02.07.2020, 13:21

Relegation heute exklusiv auf DAZN und Amazon
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Starchild2006
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2019, 00:40

Re: Saison 19/20

Beitrag von Starchild2006 » 02.07.2020, 13:46

Bierchen hat geschrieben:
29.06.2020, 19:30
Starchild2006 hat geschrieben:
29.06.2020, 10:43
Nö warum überhaupt diese zeitliche Begrenzung

Gucke nicht immer direkt nach bzw es fällt einen noch was besseres etc ein

Andere Foren machen das auch nicht
Damit nicht irgendjemand, der mit allen verkackt hat und abhaut, nach 3,1415 Jahren noch seine Beiträge löscht und somit ganze Diskussionen zerstört :sorry:

Lächerlich wen interessiert ein paar Monate oder gar Jahre alter Post

Ne schlechte Ausrede

Außerdem kann man ja zitieren dann würde der Unterschied bei EINEM SO WICHTIGEN POST AUFFALLEN :roll:

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 4099
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Saison 19/20

Beitrag von Herthafuxx » 02.07.2020, 14:11

Selbstverständlich können ältere Beiträge für eine Diskussion interessant sein.
Und wie soll ein gelöschter Beitrag zitiert werden? :gruebel:

Benutzeravatar
coconut
Beiträge: 411
Registriert: 26.05.2018, 15:53

Re: Saison 19/20

Beitrag von coconut » 02.07.2020, 14:48

Also ich kenne kein einziges Forum, wo Beiträge dauerhaft von Usern editiert/gelöscht werden können. Es gibt immer eine zeitliche Begrenzung. In der Regel 10-30 Minuten.
Ist aber eh OT und von daher...
BOT:
Diese Saison war nun wirklich alles andere als Normal.
Nicht nur bei Hertha sondern sogar Weltweit.
Ich befürchte, das wird auch noch einige Zeit andauern mir der Pandemie und entsprechend muss man sehr genau schauen, was möglich ist und was nicht. Zur Normalität kann man wohl erst ab der übernächsten Saison zurückkehren, wenn überhaupt. Denn das wird nur möglich sein, wenn man einen wirksamen Impfstoff findet.
Bleibt Gesund!

Zauberdrachin
Beiträge: 3027
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Saison 19/20

Beitrag von Zauberdrachin » 02.07.2020, 23:25

Die Möglichkeiten werden bereits erweitert, da ein Medikament (Remdesevir) nun nachgewiesen den schweren Verlauf verhindert. Also so habe ich das verstanden.
Und sowie man die Todesfallquote sehr weit reduzieren kann ...
Die reine Anzahl der Infizierten sind wie bei einer Grippe nicht das große Problem, sondern wie veiel daran sterben.

PREUSSE
Beiträge: 10823
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Saison 19/20

Beitrag von PREUSSE » 03.07.2020, 00:44

Bierchen hat geschrieben:
02.07.2020, 13:21
Relegation heute exklusiv auf DAZN und Amazon
Weerder enttäuschend. Nord Derby emnächst in Liga 2? :grin: :lol: :lol: :lol:

emanzi
Beiträge: 883
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Saison 19/20

Beitrag von emanzi » 03.07.2020, 09:06

PREUSSE hat geschrieben:
03.07.2020, 00:44
Bierchen hat geschrieben:
02.07.2020, 13:21
Relegation heute exklusiv auf DAZN und Amazon
Weerder enttäuschend. Nord Derby emnächst in Liga 2? :grin: :lol: :lol: :lol:
Ein absolut jämmerlich-peinlicher Auftritt von Werder. Ich konnte es nicht fassen. Selke noch nicht mal für 1 Minute eingewechselt.
Beim Rückspiel muss es Werder aber packen. Sonst kommt Selke mit seiner Zweitliga-Oualität zurück. Gut das er nur noch bei Hertha ein Vertrag bis 21 hat.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1457
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Saison 19/20

Beitrag von Bierchen » 03.07.2020, 09:26

Zauberdrachin hat geschrieben:
02.07.2020, 23:25
Die Möglichkeiten werden bereits erweitert, da ein Medikament (Remdesevir) nun nachgewiesen den schweren Verlauf verhindert. Also so habe ich das verstanden.
Das kriegst du aber in den nächsten Monaten nur, wenn du Ami bist. Alles aufgekauft...
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Antworten