27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Diskussionen über Spiele und Saisonverlauf

Moderator: Herthort

Mode2006
Beiträge: 137
Registriert: 06.04.2019, 16:58

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Mode2006 » 23.05.2020, 03:11

@larifari889
Schade das es das Offizielle Forum auch für dich nicht mehr gibt!Da seit ihr Trolle nämlich gut aufgehoben gewesen :top: :top:

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 1485
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von SteveBLN » 23.05.2020, 03:48

Zauberdrachin hat geschrieben:
23.05.2020, 02:53
michi, das mit den ganzen Verträgen, ob nun Sky oder Smartphones etc. auch beim normalen Einkaufen ... ich habe da meinen Ansatz seit längerer Zeit geändert.
Ich gucke mir das Produkt an und entscheide ob ich den Preis dafür bezahle. Was andere bezahlen oder ob das nun ein Sonderangebot ist interessiert mich nicht mehr. Es ist stressfreier. ;)

Es ist ja verständlich, dass Neukunden günstiger wegkommen (Sonderangebotsprinzip) und es wird noch eine Weile dauern bis wirklich alle einem anderen Prinzip folgen: man zahlt eine gewisse Gebühr und wechselt in den Neukundentarif, welcher ja meist mit einer Umfangserweitereung verbunden ist.
Bei Sky zahle ich mit Sicherheit mehr als andere für das Komplettpaket, habe aber dafür eine monatliche Kündigungsfrist. Eine Freiheit die ich hoch bewerte.

Interessant war bei meiner letzten Vertragsanpassung, diese Küfrist behalten zu haben, weniger bezahle und Netflix glatt noch mit dabei ist, was einen zusätzlichen Spareffekt ergab.
Muss jeder selber wissen wie er da mit allem so umgeht.

Und hinsichtlich Union stimme ich Dir zu.
Es ist schon deshalb kurzsichtig ihnen den Abstieg zu wünschen, da man ein ausverkauftes Haus verliert plus guter medialer Aufmerksamkeit ... als wenn man dafür gegen Bielefeld ...
Also ob es wirklich notwendig ist, mehr zu bezahlen, um monatlich kündigen zu können...Ich hab bereits vor einiger Zeit, lange bevor meine Mindestvertragslaufzeit ablief ein Schreiben bekommen, dass Sky meine Vorzugskonditionen für zwei weitere Jahre gewährt und ich ab dem Zeitpunkt, an dem meine ursprüngliche Vertragslaufzeit abgelaufen ist, monatlich kündigen kann. Ich gehe ehrlich gesagt auch nicht davon aus, dass ich als einziger Sky-Kunde diese Option erhalten habe. Insoweit zahlst du vermutlich für etwas, was etliche andere so bekommen haben.

Und gegen Bielefeld spielen wir im Zweifel so oder so, ob Union nun die Klasse hält oder nicht. Ich würde es denen zwar grundsätzlich wünschen, dass sie absteigen, weil ich den Verein nicht ab kann, aber dafür sind sie diese Saison in Summe doch zu gut.
Und was das volle Haus angeht: Am Ende kommt es dann eh so, dass Zuschauer erst ab 2021 wieder in die Stadien dürfen, wir aber bereits im Winter 2020 unser Heimspiel gegen Union haben. Dafür kann Union dann zwar nichts, aber dann wäre das Argument "ein volles Haus" auch erledigt. So wie uns ja der Aufstieg von Union auch unwahrscheinlich viel gebracht hat, wie etliche meinten. Ich weiß halt nur noch immer nicht was...

herthamichi
Beiträge: 667
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von herthamichi » 23.05.2020, 04:35

Mode2006 hat geschrieben:
23.05.2020, 03:11
@larifari889
Schade das es das Offizielle Forum auch für dich nicht mehr gibt!Da seit ihr Trolle nämlich gut aufgehoben gewesen :top: :top:
Was den Wert der ehemaligen Mitglieder des ehemaligen Offiziellen Forums von Hertha betrifft, so entscheidest Du deren Bedeutung nicht
allein, sondern das entscheidet die Mehrheit der hier neu zusammen registrierten User. . Es ist allein schon nahezu schwachsinnig, den rustneil ausschließlich dem Offiziellen Forum zu zuschreiben, denn er war schon immer auch im ehemaligen HI - Forum tätig, weil da beispielsweise
seine Ansichten über Preetz besser verstanden wurden und ich kenne seine Ansichten schon seit 2009.

Was Deine Hass - Äußerungen betrifft: Dann hasst Euch gegenseitig: Ihr Hertha - Idioten und ihr Union - Idioten, aber lasst das Forum hier
in Frieden. Mit so einem unreifen Kinderkram sollte sich eigentlich niemand befassen. Entspricht 2006 eigentlich Deinem Alter
oder Geburtsjahr?.

Mode2006
Beiträge: 137
Registriert: 06.04.2019, 16:58

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Mode2006 » 23.05.2020, 06:12

herthamichi hat geschrieben:
23.05.2020, 04:35
Was Deine Hass - Äußerungen betrifft: Dann hasst Euch gegenseitig: Ihr Hertha - Idioten und ihr Union - Idioten, aber lasst das Forum hier
in Frieden. Mit so einem unreifen Kinderkram sollte sich eigentlich niemand befassen. Entspricht 2006 eigentlich Deinem Alter
oder Geburtsjahr?.
Dieses Forum sollte dazu dienen sich um die Spiele und den Verein Hertha BSC auszutauschen!Was dein voriger Post leider nicht entspricht!Du hast jeder Zeit die Möglichkeit jemandem deine Persönlichen Sachen auch per PN zu schicken!Das betrifft auch meine Person!Wenn jemand mit mir ein Problem hat dann bitte per PN!Daher werde ich auf dich und deine Union Freunde in der Zukunft nicht mehr reagieren!Du hast dieses Forum nicht gepachtet!Also benehme dich auch entsprechend.Deine Anfeindungen gegen mich zeigt mir nur,dass du offensichtlich weder das Forum noch seine User ernst nimmst!

Wenn alles gut läuft,dann wird es dieses Spiel Hertha - Union in der Zukunft nicht mehr geben.Denn ich hoffe sehr,dass dieser Verein aus der Wuhle absteigen wird!

MarcoS
Beiträge: 1
Registriert: 23.05.2020, 07:21

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von MarcoS » 23.05.2020, 07:26

Hertha scheinen die Geisterspiele echt zu liegen. Durch das meist halbvoll Stadion und die fehlende Atmosphäre haben sie da auf jeden Fall einen Vorteil den anderen Mannschaften gegenüber.

Da haben sie es den verhassten unionern gezeigt und verdient gewonnen. Nächstes Jahr werden die Champions league Plätze anvisiert!!!

ratlos
Beiträge: 2623
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von ratlos » 23.05.2020, 07:42

Wegen solcher wie Mode und Konsorten liebe ich Geisterspiele,fehlen nur noch die Sex Dolls aus Südkorea....

Mir fehlt leider irgendwas im echten Hirnlappen ,um irgendeinen Verein zu "hassen" (außer Hertha natürlich......... :cooly: )Mir sind die alle vollkommen egal .Union,Schalke oder wer sonst noch Hassobjekt ist....so what..
Zuletzt geändert von ratlos am 23.05.2020, 07:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
khratoy
Beiträge: 34
Registriert: 30.10.2019, 17:37

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von khratoy » 23.05.2020, 07:44

herthamichi hat geschrieben:
23.05.2020, 02:11
khratoy hat geschrieben:
23.05.2020, 00:20
Bei dazn scheint es keine komplettwiederholung zu geben..
Komisch, bei mir läuft die gerade. :roll:
Danke, wär ja super. Bei mir in der App wird sowohl unter Hertha als auch Bundesliga lediglich die 5 min Zusammenfassung angezeigt, vielleicht, weil ich das ganze Spiel schon gesehen habe? Muss nachher nochmal am Laptop schauen, bin irgendwie verpeilt..

Benutzeravatar
Blauer Wichtel
Beiträge: 134
Registriert: 13.05.2019, 17:42

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Blauer Wichtel » 23.05.2020, 09:47

khratoy hat geschrieben:
23.05.2020, 07:44
Danke, wär ja super. Bei mir in der App wird sowohl unter Hertha als auch Bundesliga lediglich die 5 min Zusammenfassung angezeigt, vielleicht, weil ich das ganze Spiel schon gesehen habe? Muss nachher nochmal am Laptop schauen, bin irgendwie verpeilt..
In der DAZN-App kannst du oben rechts im Highlights-Video den Button „Videotyp auswählen“ antippen, da gibt es dann das komplette Spiel zur Auswahl.
Das verstößt garantiert gegen irgendein Sternenflottenprotokoll! Captain Kathryn Janeway

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2185
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Mineiro » 23.05.2020, 09:59

Auch wenn böse Unioner ja behaupten Hertha sei gestern im Vorteil gewesen, da sie es gewohnt seien vor leeren Rängen zu spielen, war das gestern einfach nur ein geiles Spiel von der Mannschaft. Nicht auszudenken wie die Saison hätte laufen können wenn Bruno hier früher übernommen hätte.

Benutzeravatar
khratoy
Beiträge: 34
Registriert: 30.10.2019, 17:37

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von khratoy » 23.05.2020, 10:05

Blauer Wichtel hat geschrieben:
23.05.2020, 09:47
khratoy hat geschrieben:
23.05.2020, 07:44
Danke, wär ja super. Bei mir in der App wird sowohl unter Hertha als auch Bundesliga lediglich die 5 min Zusammenfassung angezeigt, vielleicht, weil ich das ganze Spiel schon gesehen habe? Muss nachher nochmal am Laptop schauen, bin irgendwie verpeilt..
In der DAZN-App kannst du oben rechts im Highlights-Video den Button „Videotyp auswählen“ antippen, da gibt es dann das komplette Spiel zur Auswahl.
Super, unter videotyp jetzt catch up = ganzes Spiel gefunden, danke dir!!

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 476
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Mäcki_L » 23.05.2020, 10:08

Eine Nacht drüber geschlafen und es fühlt sich immer noch geil an.
Dass es Union war geschenkt.
Bevor hier die Hardcorefraktion gleich wieder Schnappatmung hat, die Köpenicker liegen mir schon seit den 70'er Jahren "ganz besonders am Herzen", das ist allerdings kein Grund zu den ganzen Sprüchen die unter die Gürtellinie gehen.

Nun aber zum Spiel.
Die erste HZ war noch ein wenig zurückhaltend, wenn man von den 2 dicken Möglichkkeiten absieht. Da hat Union es recht gut verstanden, das alles zu verhindern.
Dennoch sind da schon einige Dinge aufgefallen.
Bei Jarstein geht es offenbar auch schneller mit den Abschlägen und Platte kann auch wieder mal richtig Vorwärtsgang. Da muss wohl Bruno an den richtigen Schrauben gedreht haben. Schelle machte den Eindruck als ob er den xten Frühling erlebt.

In der 2. HZ deutlich mehr Bewegung und interessant zu sehn, was passiert, wenn mehr Bewegung da ist...zack ergeben sich Anspielstationen. Das war auch schon gegen Hoffenheim zu beobachten. In der gesamten Mannschaft ist mehr Bewegung und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Stärken des Einzelnen (Plattes Flanken/ Ecken, Ibis Kopfbälle und Dodis Sprints mit Ball) in zählbares umgewandelt werden.

Nicht vergessen sollte man, dass mit Toru und Boyata offenbar ein sehr gutes Duo gefunden ist. Das bringt enorme Stabilität. Inwieweit das mit der RV Position schon endgültig ist, wird sich zeigen. Mit Pekarik ist es zumindest im Moment defensiv stabil. Würde unter den Bedingungen dennoch gern mal Lukas Klünter sehen wollen. Es scheint ja so, dass Bruno bei dem ein oder anderen Spieler Reserven oder Potentiale zu Tage gefördert hat.

Apropos Potentiale. ich fand es auch gut (Dank der Auswechslungsregel) das Bruno hier auch dem Nachwuchs ne Chance gibt und sei es nur um etwas Luft zu schnuppern. Denn das dort gleich einer fulminant durchstartet glaube ich noch nicht.

Summasummarum ein gutes Spiel, welches auch gezeigt hat, dass mit diesem Kader etwas ordentliches machbar ist, wenn man jemand hat, der seinen Job versteht. Danke Bruno.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 6391
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von MS Herthaner » 23.05.2020, 10:34

Mineiro hat geschrieben:
23.05.2020, 09:59
Auch wenn böse Unioner ja behaupten Hertha sei gestern im Vorteil gewesen, da sie es gewohnt seien vor leeren Rängen zu spielen, war das gestern einfach nur ein geiles Spiel von der Mannschaft. Nicht auszudenken wie die Saison hätte laufen können wenn Bruno hier früher übernommen hätte.
Das wollte aber Preetz nicht :red:
Labbadia und sein mitgebrachter Trainerstab machen deutlich das es um besser zu werden ein musst ist weg von der Hertha DNA zu kommen.
Auch wenn ZD ne gute erste Halbzeit gesehen hat :gruebel:, so fand ich diese eher schlecht.
Vor allem deswegen weil Union gar nicht erst versucht hat uns in Bedrängnis zu bringen.
Zwei Torchancen sind da etwas zu wenig gewesen.
Spieler wie Lukebakio, Ibisevic und auch Plattenhardt waren kaum positiv aufgefallen.
Und das mit Labbadia ein Trainer mit Erfahrung und Kompetenz am Rand steht, zeigte die zweite Halbzeit.
Denn genau diese drei Spieler waren plötzlich wie ausgewechselt.
Lukebakio überlegt den Torwart umspielt, Plattenhardt plötzlich aktiv am Spielgeschehen teilgenommen, und Ibisevic plötzlich spritzig und alles richtig machend.
Labbadia scheint eine klare Ansprache zu haben, und diese auch so verständlich zu erklären das es jeder versteht.
Vor allem scheint er auch das in der Praxis umsetzen zu können.
Da waren die letzten Trainer eher nicht in der Lage.
Allerdings gefällt mir nicht das nicht nur Lukebakio auf rechts spielt, sondern auch Dilrosun da spielen musste.
Hoffentlich hat das bald ein Ende.
Ich weiß nicht wo das Problem bei Plattenhardt ist nicht von Anfang an sich mal über die Mittellinie zu bewegen.
Pekarik hat das hervorragend vorgemacht.
Skjelbred und auch Grujic waren wieder sehr zuverlässig.
Ich habe aber eher ein 4-2-3-1 als ein 4 3 3 gesehen.
Darida war zweite Halbzeit auch besser. Sollte aber nicht unser Zehner sein.
Samardzic hat in Ansätze gezeigt das er was werden kann. Auch körperlich gut unterwegs.
Ein zweites Schlitzohr zusätzlich zu Cunha wäre für die Gegner ein Alptraum.
Boyata gestern auch fehlerlos.
Trotz seines Tores fand ich Torunarigha allerdings effektiver.
Schuss geblockt und 3 Tore eingeleitet.
Verletzt sich keiner der beiden kann Stark sich im Sommer ein neuen Verein suchen.
Ich bin mir auch sicher das die beiden noch besser werden umso öfter sie zusammen spielen.
Das ist vom Aufbau her eine klasse besser als bei Stark und Rekik.
Hoffentlich ist Piatek geduldig.
Ich glaube sogar das er gegen Leipzig beginnen wird da man ja nun auch nicht vergessen darf das Ibisevic 35 Jahre alt ist.
Und gegen Leipzig musst du sehr sehr viel laufen.
Man hat auch gesehen das die Einwechselspieler keinerlei Qualitätsverlust darstellen und jeder versucht hat sich aufzudrängen.
Ob nun Maier, Dilrosun, Piatek, Samardzic oder Mittelstädt, alle haben versucht sich zu zeigen und sind jederzeit eine Alternative.
Überragend das Spieler wie Leckie oder Esswein es nicht mehr im Kader schaffen und stattdessen "endlich" diese Plätze mit dem Nachwuchs besetzt werden.
In der Pause den Kader ordentlich entschlacken und auf 3 Positionen qualitativ nachlegen.
Dann könnte die nächste Saison die beste der letzten Jahre werden.

flaschenkind
Beiträge: 226
Registriert: 14.07.2018, 12:18

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von flaschenkind » 23.05.2020, 10:39

Die meisten UNION-Fans dürfte klar sein, dass unsere HERTHA verdient gewonnen hat. Natürlich gibt es Kleingeister nicht nur unter unserer HERTHA sondern auch bei den Eisernen.

Ich drücke Gleichermassen UNION BERLIN wie unsere HERTHA fest die Daumen für den dauerhaften Klassenerhalt.
HA HO HE
:fan: :fan: :fan: :fan: :fan: :fan: :fan: :fan: :fan: :fan:
Es gibt nur zwei Meister an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 476
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Mäcki_L » 23.05.2020, 10:40

PREUSSE hat geschrieben:
19.05.2020, 22:44

Union war nie mein Freund, weder als Herthaner, geschweige denn als West-Berliner. Mein Herz hat immer für den 10 maligen Meister
BFC Dynamo geschlagen :cooly:
Das es in der heutigen Zeit besondere Konstellationen gibt, daran hab ich mich gewöhnt. Das du hier noch zu einem Coming Out der besonderen Art kommst, überrascht mich jetzt allerdings doch etwas.

Geht das jetzt schon als Satire durch oder ist das die vorgezogene Beichte? :D

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 366
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Fab » 23.05.2020, 11:09

Rivalität ist gut, Hass ist schlecht. Es ist völliger Blödsinn, zu behaupten, dass die meisten Hertha-Fans Union hassen.

Hertha ist seit Jahrzehnten mein absoluter Lieblingsverein, und habe seit 1977 so ziemlich jedes Spiel verfolgt, im Olympiastadion, teils auswärts, im Fernseher oder früher als Kind im Radio.

Union mag ich aber auch, weil es ein Berliner Verein ist, der mit bescheidenden Mitteln viel erreicht hat. Ich hoffe, dass die Eisernen die Klasse halten. Auch Blau Weiß 90 und Tennis Borussia habe ich die Daumen zum Klassenerhalt gedrückt. Die Berliner Lokalderbys waren immer etwas Besonderes.

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 915
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von HipHop » 23.05.2020, 11:24

Berlin NO 18 hat geschrieben:
23.05.2020, 02:26
khratoy hat geschrieben:
23.05.2020, 00:20
Hat das eigentlich geklappt bei Amazon mit späterer Ansicht, Mittwoch schaffe ich sicher nicht vor 20 Uhr?

Bei dazn scheint es keine komplettwiederholung zu geben..
Bei Amazon kann man die komplette Wiederholung schauen. Aber auch bei DAZN ist sie drin.
Amazon > Wiederholung > verfügbar! :)

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3514
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Daher » 23.05.2020, 12:20

So ein geiles Spiel, der Hammer! Erste Halbzeit zwar schon besser wie Union, aber da war irgendwie noch nicht richtig Feuer drin.. ja und dann die zweite Halbzeit, purer Genuss. So stell ich mir Fußball vor, da sind alle Auftritte von Dardai/Covic/Klinsmann/Nouri NICHTS dagegen.

Danke Hertha, danke Bruno. :ultra: :fan:
Gestern war heute noch morgen.

flaschenkind
Beiträge: 226
Registriert: 14.07.2018, 12:18

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von flaschenkind » 23.05.2020, 12:26

Fab hat geschrieben:
23.05.2020, 11:09
Rivalität ist gut, Hass ist schlecht. Es ist völliger Blödsinn, zu behaupten, dass die meisten Hertha-Fans Union hassen.

Hertha ist seit Jahrzehnten mein absoluter Lieblingsverein, und habe seit 1977 so ziemlich jedes Spiel verfolgt, im Olympiastadion, teils auswärts, im Fernseher oder früher als Kind im Radio.

Union mag ich aber auch, weil es ein Berliner Verein ist, der mit bescheidenden Mitteln viel erreicht hat. Ich hoffe, dass die Eisernen die Klasse halten. Auch Blau Weiß 90 und Tennis Borussia habe ich die Daumen zum Klassenerhalt gedrückt. Die Berliner Lokalderbys waren immer etwas Besonderes.
:top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:
Es gibt nur zwei Meister an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3839
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Herthafuxx » 23.05.2020, 12:35

Muss ja ein riesiges Problem für einige sein, dass nicht auch der Rest die Unioner toll findet.
Einige finden sie gut und andere finden die kacke und wünschen ihnen den Abstieg. Wo ist das Problem?
Drückt von mir aus BlauWeiß, TeBe, dem BFC und sonstwen die Daumen, weil es ja sooooo super für uns ist, aber versucht nicht ständig andere zu bekehren.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3514
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Daher » 23.05.2020, 12:47

Drago1892 hat geschrieben:
21.05.2020, 09:50
Man wäre auf jeden Fall gut beraten diesmal nicht wieder vollmundige Ankündigungen zu tätigen, denn die Fallhöhe ist dieses mal noch höher, als beim Hinspiel. Es ist eine 100% Leistung von Nöten, um gegen Union zu siegen.

Die Unioner brauchst du so oder so auch nicht auf das Spiel einstellen oder motivieren, für die ist das gegen uns selbstverständlich das Saisonhighlight. Ich hoffe unsere Truppe kann endlich mal eine entsprechende Einstellung im Derby zeigen.

Es wird wieder eine enge Kiste werden, aber das ist doch letztlich auch das schöne :top:
Geliefert und keine enge Kiste, klarer Stadtmeister! :schal:
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
hm196
Beiträge: 27
Registriert: 10.02.2020, 20:50

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von hm196 » 23.05.2020, 13:05

Fab hat geschrieben:
23.05.2020, 11:09
Rivalität ist gut, Hass ist schlecht. Es ist völliger Blödsinn, zu behaupten, dass die meisten Hertha-Fans Union hassen.

Hertha ist seit Jahrzehnten mein absoluter Lieblingsverein, und habe seit 1977 so ziemlich jedes Spiel verfolgt, im Olympiastadion, teils auswärts, im Fernseher oder früher als Kind im Radio.

Union mag ich aber auch, weil es ein Berliner Verein ist, der mit bescheidenden Mitteln viel erreicht hat. Ich hoffe, dass die Eisernen die Klasse halten. Auch Blau Weiß 90 und Tennis Borussia habe ich die Daumen zum Klassenerhalt gedrückt. Die Berliner Lokalderbys waren immer etwas Besonderes.
Man kann dem eigentlich nur zustimmen :top:
Auch mich stossen die manchmal völlig überzogen feindlichen Kommentare Richtung Union ziemlich ab.
Gegner, auch ungeliebte, sollte man zumindest etwas respektieren, deren Recht zur Teilnahme haben sie sich auch erarbeitet.

Ich selbst bin Ösi und wurde nach langen Jahren in London 1993 mit der damaligen Olympiabewerbung nach Berlin gespült und habe hier endgültig mein Herz verloren, erst an eine Berliner Göre - heute meine Frau, bald auch an Hertha (Mitglied seit 96).
Mir würde aber niemals einfallen, andere Mannschaften so zu verunglimpfen und war auch bei einigen derer Heimspiele gegen andere Mannschaften, allerdings immer mit Hertha-Schal.
when I die, I want to go peacefully like my grandfather:
fast asleep - not screaming like his passengers

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 2874
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Micky » 23.05.2020, 13:32

Mein Fazit zum Spiel. Ibisevic hat mich in der Tat positiv überrascht, trotzdem darf der Vertrag nicht verlängert werden. Darida auf der 10 ist völlig ungeeignet, obwohl er den einen, oder anderen guten Pass gespielt hat. Rekik sollte sich ein Polster am Arsch antrainieren, da Boyata/Torunarigha super harmonieren und beide auf sehr hohem Niveau spielen.
Ich bin tierisch gespannt, wie wir in Leipzig auftreten, denn sowohl Hoffenheim und Union waren für mich kein Maßstab. Hoffenheim war nicht gut drauf und Union, sorry Unioner, ist kadermäßig unter unserem Niveau.
Micha "das F in meinem Namen steht für Führungsstärke" Preetz

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2185
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Mineiro » 23.05.2020, 13:51

Union hat diese Saison immerhin schon Gladbach, Dortmund - und uns - besiegt.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 1903
Registriert: 02.09.2018, 10:24
Wohnort: Athen

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Westham » 23.05.2020, 13:53

Micky hat geschrieben:
23.05.2020, 13:32

Ich bin tierisch gespannt, wie wir in Leipzig auftreten, denn sowohl Hoffenheim und Union waren für mich kein Maßstab. Hoffenheim war nicht gut drauf und Union, sorry Unioner, ist kadermäßig unter unserem Niveau.
Ja darauf darf man gespannt sein, schätze zu stark für Uns. :D
Zitat Freud:"Es tut der Konstitution wohl, sich auszuschimpfen."

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 2874
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: Porada Ninfu, Lampukistan

Re: 27. Spieltag: Hertha BSC - 1. FC Union Berlin; Fr. 22. Mai - 20:30 Uhr

Beitrag von Micky » 23.05.2020, 14:11

Mineiro hat geschrieben:
23.05.2020, 13:51
Union hat diese Saison immerhin schon Gladbach, Dortmund - und uns - besiegt.
Trotzdem ist der Kader unserem klar unterlegen. Oder ist St. Paulis Kader genauso stark wie der der Bayern, weil sie die mal geschlagen haben?
Micha "das F in meinem Namen steht für Führungsstärke" Preetz

Antworten