OT-Asyl

Zwischenstop für gelöschte Threads und Beiträge. Diese werden erst nach einer gewissen Zeit definitiv gelöscht.

Moderator: Herthort

Sir Alex
Beiträge: 987
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Sir Alex » 15.11.2020, 01:05

Schortens hat geschrieben:
15.11.2020, 00:31
Würde dir, Drago, da ein wenig widersprechen. Kruse ist stark, Kruse hätte auch internationale Klasse haben können. Für seine Position fehlt ihm aber das Tempo für noch mehr. Dauerhaft EL, ja. Spielerisch auch CL, ja. Aber er ist schon seeehr langsam und das wird einfach immer wichtiger

Glaube auch, dass der hochtalentierte Havertz daran auf sehr hohem Niveau „scheitern“ wird
Du hast definitiv recht damit, dass Schnelligkeit eine unabdingbare Eigenschaft für hohes Niveau ist.

Wie du aber zu der Meinung gelangst, dass Havertz nicht schnell, gar langsam sei, naja...


Beim Thema Schnelligkeit sollte man aufpassen mit Urteilen. Da liegt man oft daneben ohne objektive Messwerte.
Havertz zB sieht schlaksig aus, das wirkt für das Auge immer langsam(er). Oft ist aber das Gegenteil der Fall.

Schortens
Beiträge: 907
Registriert: 10.05.2020, 16:07

Re: Transfergerüchte

Beitrag von Schortens » 15.11.2020, 03:01

Habe nachgeschaut. Die Statistik gibt ihm, also Havertz, 35 kmh Spitzengeschwindigkeit. Ich kanns kaum glauben, hab das dann aber einfach stark unterschätzt. Mir fehlt was bei ihm - Dynamik, Körperlichkeit, Antritt.. irgendwie sowas. Aber ich hoffe, ich täusche mich da einfach. Die Anlagen sind nämlich überragend.

Sry für OT

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 9980
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: UEFA Nations League

Beitrag von Ray » 16.11.2020, 17:23

Mike,
wir beide sind eher selten einer Meinung und manchmal geigen wir uns deutlich unsere Ansichten.
Aber eins schätze ich an Dir: Du debattierst. Du kümmerst Dich um Inhalte, relativ unabhängig davon, wer Dein Gegenüber ist. Du bist nicht rechthaberisch und hörst auch zu was andere Dir mitteilen und gehst darauf ein.
Genau das zeichnet "Diskussionskultur" aus.
Diese ist dem Forum durch überwiegend ältere rechthaberische Herren, denen es überhaupt nicht um den argumentativen Austausch geht, sondern nur darum, der Welt mitzuteilen, wie sehr sie sich selbst im Recht ebenso wie moralisch überlegen fühlen, absolut abhanden gekommen. Krönung ist dann, wenn einzelne Personen sich an wechselnden Lieblingsfeinden abarbeiten und momentan bist Du ja da im Politikthread Thor des Monats.
Du hast Deine Verbesserungsvorschläge für NM-Turniere, ich finde die meisten vollkommen unsinnig, aber hey - Du machst Dir Gedanken und willst irgendwie etwas bewegen. Das ist toll und so gänzlich anders als destruktive Rechthaberei.
Krönung: Egal was passiert, ob Hertha 9:1 mit begeisternden Fußball gewinnt oder 0:5 gegen Schalke verliert - ratlos`Reaktion wird immer dieselbe sein. Monotones "mit diesen Vasallen wird das hier eh nie etwas". Mag sogar stimmen, aber wer will stündlich denselben Satz lesen? Vor allem kombiniert mit "ich bewege mich keinen Mikrometer von meiner Position weg".
Du hingegen bist progressiv, meistens daneben - aber hey - nur wer progressiv ist und 99 mal daneben liegt aber ein einziges Mal den genialen Moment hat, kann etwas bewegen. NUR solche Menschen.
Ich habe Dir oft genug derb kontra gegeben, aber hier teile ich mal mit, dass mir diese Facette sehr sympathisch ist und das komatös-langweilige, völlig beitragsvorsersehbare Forum belebt.
Michael Preetz und Hertha BSC - Erfolg auf allen Ebenen.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1417
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: UEFA Nations League

Beitrag von MikeSpring » 16.11.2020, 18:22

Vielen Dank, ray, ich weiß das zu schätzen.

Ich finde in der Tat auch, dass die Diskussionskultur generell abhanden kommt. Hier auch schon, wenn auch nur von ein paar Leuten. Die Menschen leben heute mehr als früher in Ihrer Blase, sind gewohnt immer häufiger nur das zu hören, was sie hören wollen und sind irritiert, wenn sie mal Widerspruch ernten. Damit können einige nicht umgehen und beginnen daher um sich zu schlagen. Sie schreien dann "Meinungsfreiheit!" meinen damit aber, dass SIE eine Meinung haben und äußern dürfen, und da hat man gefälligst nicht zu widersprechen oder anderer Meinung zu sein. Sorry, dafür brauche ich aber kein Forum. Das Recht auf Meinungsfreiheit bedeutet nicht das Recht, dass einem nicht widersprochen wird. Und da kann ich Dir auch bescheinigen: Du machst davon auch gerne und oft Gebrauch, auch ungewöhnliche EInzelmeinungen zu verbreiten. Und das ist auch gut so. Ich gerate ja oft auch mit Opa aneinander - das kennst Du selber auch sehr gut - aber auch an ihm schätze ich, dass er seine eigene, meist sehr differenzierte und begründete Meinung postet und verteidigt. Bei ihm würde ich mir allerdings sehr wünschen, das Schulmeisterhafte wegzulassen und vor allem nicht falsche Dinge zu behaupten, es nervt, immer wieder klarzustellen, dass man das nicht geschrieben hat. Dennoch gehört Opa schon noch zu denen, mit denen ich gerne diskutiere, weil er auch viel zu wissen scheint und das mit uns teilt. An seiner Neigung, seine Meinung als die einzig wahre zu halten, sollte er noch ein bißchen arbeiten (hey, nicht böse gemeint!) aber das packt er auch noch.

Man merkt es wird Advent. Ehe ich ZU milde werde beende ich das hier lieber.
Es entspricht nicht meiner Programmierung, eine Gottheit zu personifizieren!

Gesperrt