OT-Asyl

Zwischenstop für gelöschte Threads und Beiträge. Diese werden erst nach einer gewissen Zeit definitiv gelöscht.

Moderator: Herthort

larifari889
Beiträge: 3019
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: 10. Spieltag 1. FC Union Berlin- Hertha BSC 02.11.2019 18:30

Beitrag von larifari889 » 19.05.2020, 11:37

Wenn nicht halt einen englischen Stream schauen.

Wäre trotzdem schade, wenn es für unseren Raum nicht übertragen wird.
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 327
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Uljanowsk, Russland

Re: 10. Spieltag 1. FC Union Berlin- Hertha BSC 02.11.2019 18:30

Beitrag von creek1 » 19.05.2020, 11:42

larifari889 hat geschrieben:
19.05.2020, 11:37
Wenn nicht halt einen englischen Stream schauen.
Dazu müßte aber ein Kamerateam im Stadion sein. Wenn keiner überträgt kannst du auch nichts streamen.
Ich kann ja meine russischen Hackerdienste auch nicht in Anspruch nehmen wenn keiner filmt.

Gestern beim Spiel Werder Bremen - Bayer Leverkusen ging es doch auch. Das war auch ein DAZN Spiel.
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

AndyB
Beiträge: 11
Registriert: 29.05.2018, 21:14

Re: 10. Spieltag 1. FC Union Berlin- Hertha BSC 02.11.2019 18:30

Beitrag von AndyB » 19.05.2020, 11:47

creek1 hat geschrieben:
19.05.2020, 11:42
larifari889 hat geschrieben:
19.05.2020, 11:37
Wenn nicht halt einen englischen Stream schauen.
Dazu müßte aber ein Kamerateam im Stadion sein...
Aber die internationalern Rechte sind doch davon gar nicht betroffen.
Und natürlich wird das Spiel in jedem Fall per Kamera aufgenommen. Wie sonst sollten die 2.- und 3.-Rechte in Deutschland bedient werden.

emanzi
Beiträge: 883
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: [Team-Manager] Arne Friedrich

Beitrag von emanzi » 30.06.2020, 12:19

bball62 hat geschrieben:
30.06.2020, 12:02
emanzi, so ein Beitrag wie von Ray kann auch mal Augen öffnen. Du schreibst, dass er recht hat und kommst dann ohne weitere Begründung mit „bin trotzdem dagegen“. Erklär doch mal warum. Aber da sind wir dann wahrscheinlich beim Ende der Fahnenstange. Du bist ja selbsterklärter AfD-Wähler, das erklärt ja ohnehin schon einiges.

Um der AfD-Gang hier noch ein gutes Gefühl mitzugeben: ja, Islamisten sind noch intoleranter als ihr. :top:

Ich finde seine Etrembeispiele schlimm und da gab ich ihn auch recht.

Zu meiner Begründung, warum homosexuelle Paare oder Lesbenpaare meiner Meinug nach keine Kinder adoptieren dürfen...."Ich finde es abartig" und nicht gut und gesund für die Entwicklung eines Kindes. Ein Kind braucht für eine psychisch stabile Entwicklung Mutter (weiblich) und Vater und nicht Klaus mit der weiblichen Seite und Günter mit der männlichen Seite. Das Kind leidet dann auch unter seinem Umfeld...Schule..blablabla...

Trennugskinder/Alleinerziehende sind jetzt nicht das Thema.

Im Moment tendiere ich mehr zur CDU....

Konrad
Beiträge: 101
Registriert: 11.05.2020, 17:24

Re: [Team-Manager] Arne Friedrich

Beitrag von Konrad » 30.06.2020, 12:25

Ray hat geschrieben:
30.06.2020, 11:36
emanzi hat geschrieben:
30.06.2020, 10:47
Dann haue ich auch noch einen rein....

Ich habe nichts gegen schwule und das sie heiraten ist mir auch egal. Und falls Arne Schwul sein sollte, ist es mir völlig schnuppe. Nur das homosexuelle Paare Kinder adoptieren dürfen, finde ich zum kotzen und das würde es bei mir nicht geben.
Genau. Lieber sollten Kinder - bewusst gewähltes Extrembeispiel, aber um genau solche Fälle geht es ja beim Thema Adoption - bei ihren alkohol- und drogenabhängigen heterosexuellen Eltern bleiben, die mit Kindern überfordert sind, aber alle zwei Jahre eins mit wechselnden Partnern in die Welt setzen, das Geld versaufen, sich gegenseitig verprügeln und das Leben des Kindes ab Geburt schon die reinste persepektivlose Hölle. Lieber in solch einer Familie bleiben als zu Regenbogen-Pflegeeltern, die sich sehnlichst ein Kind wünschen und hingabevoll für das Kind da sein können und wollen.
Da stehen aber mehrere weitere Probleme im Raum, wie z.B., dass es nicht genügend adoptierbare Kinder für alle hetero- und homosexuellen Paare gibt, die Kinder adoptieren wollen. Ein weiteres daraus resultierendes Problem ist, dass Kinder von ihren Eltern im Ausland verkauft werden, um den 'Markt' zu bedienen. Schließlich können Kinder nur durch einen heterosexuellen Akt gezeugt werden. Man biete mir Lösungen an.
Was für ein Kalouer, aber es geht noch Hertha!

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 7011
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [Team-Manager] Arne Friedrich

Beitrag von MS Herthaner » 30.06.2020, 12:26

Bitte bitte.....macht dafür wegen meiner ein eigenen Thread auf.
Das hat hier nichts zu suchen :motz:

Gesperrt