Wo landen wir bei der WM 2018?

Alles über die Fussballweltmeisterschaft 2018

Moderator: Herthort

Wo landen wir bei der WM 2018?

Aus in der Vorrunde
1
2%
Aus im Achtelfinale
3
7%
Aus im Viertelfinale
7
15%
Aus im Halbfinale
16
35%
Dritter
5
11%
Finale
9
20%
Weltmeister
5
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 46

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 128
Registriert: 25.05.2018, 21:17

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Bierchen » 31.05.2018, 20:31

Vizeweltmeister. Gegen Brasilien. Wurde so ausgerechnet: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 10484.html

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 709
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Jenner » 31.05.2018, 21:11

Dagegen! Dann wären sie wieder zwei Sterne voraus. :motz:
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Drago1892
Beiträge: 401
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Drago1892 » 31.05.2018, 21:34

Die sind eh viel zu schwach, bzw. 4-5 andere Nationen um Welten besser, als noch vor 15-20 Jahren, da hats für die Brasilianer noch gereicht mit ihrem Fussball.

Drago1892
Beiträge: 401
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Drago1892 » 31.05.2018, 21:35

Die sind eh viel zu schwach, bzw. 4-5 andere Nationen um Welten besser, als noch vor 15-20 Jahren, da hats für die Brasilianer noch gereicht mit ihrem Fussball.
creek1 hat geschrieben:
31.05.2018, 19:21
Drago1892

Wir sind noch nie schlechter als Viertelfinale bei eine WM gewesen und das mit Kadern wo du vorher das Grauen bekommen hast....im Vergleich zu heute.

1938 schied das Deutsche Reich gegen die Schweiz im Wiederholungsspiel mit 2:4 schon in der Vorrunde aus. :)
Ja ich meine auch eher den Profifussball und den gabs erst nach dem Krieg ;)!
Offiziell sind wir z.b. deswegen auch nie "richtig" Deutscher Fussballmeister gewesen.

Benutzeravatar
Fab
Beiträge: 41
Registriert: 23.05.2018, 22:15

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Fab » 01.06.2018, 17:52

Es wird schwierig mit der Titelverteidigung, da weder Kraft, Stark, Torunarigha, A. Maier, Esswein noch Selke nominiert wurden.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 430
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Micky » 01.06.2018, 22:58

Fab hat geschrieben:
01.06.2018, 17:52
Es wird schwierig mit der Titelverteidigung, da weder Kraft, Stark, Torunarigha, A. Maier, Esswein noch Selke nominiert wurden.
Was willst du denn mit Esswein? Löw ist der falsche Trainer! Ohne Dardai läuft da nichts! Wenn wir den Titel nicht verteidigen, höre ich Dardai schon sagen: „Haben sie falsch trainiert haben.“ und zu Löw: „Der Junge muss noch viel lernen!“

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von TEDIbär » 01.06.2018, 23:04

54 74 90 14 18

topscorrer63
Beiträge: 306
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von topscorrer63 » 02.06.2018, 15:46

TEDIbär hat geschrieben:
01.06.2018, 23:04
54 74 90 14 18
Genau so, und nicht anders! :D

TiiN
Beiträge: 194
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von TiiN » 03.06.2018, 07:55

Ich tippe dass Argentinien den Titel holt.
Für Deutschland ist Platz 4 bis 2 wahrscheinlich.

Zauberdrachin
Beiträge: 410
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Zauberdrachin » 05.06.2018, 02:21

Gegen eine Titelverteidigung spricht ja schon der Verlauf seit 1962. Keiner konnte den Titel danach verteidigen. Zweimal kamen die Titelverteidiger zwar noch ins Finale, aber verloren diese.
5mal seit 1950 scheiterten die Titelverteidger bereits in der Vorrunde und das stets auf einem fremden Kontinent.
Beide, die überhaupt ihre Titel mal verteidigen konnten, schafften das auf dem eigenen Kontinent.
Von daher sollte man Russland lieber gefühlt zu Europa zählen. :zwink:

Aber auch so war mein erster Gedanke "von Ausscheiden in Vorrunde bis Titelverteidigung ist alles drin".
Zumal einige zurückgetreten sind, die im mentalen Bereich enorme Hausnummern waren.

Bin auch gespannt inwieweit Russland gepampert wird, gibt ja VA bei dieser WM ...

Den besten Fußball wird Deutschland vermutlich nicht spielen ...

herthamichi
Beiträge: 245
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von herthamichi » 05.06.2018, 04:02

Zauberdrachin hat geschrieben:
05.06.2018, 02:21
Gegen eine Titelverteidigung spricht ja schon der Verlauf seit 1962. Keiner konnte den Titel danach verteidigen. Zweimal kamen die Titelverteidiger zwar noch ins Finale, aber verloren diese.
Findest Du nicht, dass dieses eine reichlich willkürliche und manipulierte Interpretation ist?. Brasilien hatte schon 1958 gewonen. :?: ;)

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 310
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von MikeSpring » 05.06.2018, 07:57

herthamichi hat geschrieben:
05.06.2018, 04:02
Zauberdrachin hat geschrieben:
05.06.2018, 02:21
Gegen eine Titelverteidigung spricht ja schon der Verlauf seit 1962. Keiner konnte den Titel danach verteidigen. Zweimal kamen die Titelverteidiger zwar noch ins Finale, aber verloren diese.
Findest Du nicht, dass dieses eine reichlich willkürliche und manipulierte Interpretation ist?. Brasilien hatte schon 1958 gewonen. :?: ;)
Allerdings, sehr willkürlich, sehr manipuliert. Nach dem Schema könnte ich auch argumentieren: "seit 2006 hat es kein südamerikanisches Team geschafft, Weltmeister zu werden, also wird es kein Südamerikaner" Oder: "Seit 1970 hat es England nie wieder geschafft, also auch wieder nicht..."

Da finde ich die Aussage, die erfolgreichen Titelverteidiger schafften dies auf eigenem Kontinent schon besser: Denn Russland IST Europa, das geht nämlich nach der Mitgliedschaft im Kontinentalverband und da ist Russland UEFA-Mitglied.

Im Übrigen scheinen kaum noch Gesetzmäßigkeiten zu gelten. Galt früher einmal: Immer einer vom eigenen Kontinent, gibt es davon schon zu viele Ausnahmen, um hier noch eine Regel zu erkennen: Brasilien 1958 in Schweden, Brasilien 2004 in Asien (da könnte man noch sagen, immer einer vom Kontinent ODER Brasilien), 2010 Spanien in Afrika, 2014 Deutschland in Südamerika. Wenn man "Kontinent" enger fasst und auf die Kontinentalverbände schaut, werden es noch mehr Ausnahmen: 1958 Brasilien (CONMEBOL) im Bereich der UEFA (Schweden); 1970 Brasilien (CONMEBOL) im Bereich des CONCACAF (Mexico), 1986 Argentinien (CONMEBOL) im Bereich des CONCACAF (Mexico); 1994 Brasilien/CONMEBOL/CONCACAF (USA); 2002 Brasilien/CONMEBOL/AFC(Japan/Korea); 2010 Spanien UEFA/AFC (Südafrika) 2014 Deutschland UEFA/CONMEBOL (Brasilien)

Auch Gastgeber sind nicht übermäßig oft Weltmeister geworden: 1930 Uruguay, 1934 Italien, 1966 England; 1974 Deutschland,1978 Argentinien; 1998 Frankreich

Europameister wurden auch nur selten Weltmeister: 1974 Deutschland (EM von 1972) 2010 Spanien (EM von 2008). Frankreich wurde als Weltmeister Europameister, Spanien schaffte als EInziger BEIDES, und zwar hintereinander (EM-WM-EM, 2008 bis 2012)

Der CONFED-Cup-Sieger wurde noch nie Weltmeister - DAS ist ein schlechtes Zeichen. Letztlich aber ist alles nur Statistik.

Witzig finde ich, dass es phasenweise von 1966 bis 1994 ein Muster gab: England-Brasilien-Deutschland-Argentinien-Italien-Argentinien- Deutschland-Brasilien... Demzufolge hätte, hätte das Muster sich fortgesetzt, England 1998 dran gewesen.
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
Big Ern
Beiträge: 19
Registriert: 29.05.2018, 11:35

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Big Ern » 06.06.2018, 13:15

Statistisch gesehen hat Deutschland NIE ein WM-Spiel verloren wenn Astro-Alex "On Duty" war . Wenn er also Heute erfolgreich die ISS betritt dann gibt es nur zwei Möglichkeiten : Vorrundenaus nach 3 Unentschieden oder Weltmeister .

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 128
Registriert: 25.05.2018, 21:17

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Bierchen » 06.06.2018, 14:35

OT: Welcome back nach OHV :wink2:

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 310
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von MikeSpring » 06.06.2018, 14:46

SPOILERALARM!!!

Nicht weiterlesen, wenn Ihr Euch die Spannung erhalten wollt... Habe mal meinen Fluxkomdensator angeworfen und mir das Finale angeschaut.

Der Bericht über die letzten Szenen (Deutschland-Frankreich, 2:2, 120. Spielminute)

"Reus noch einmal über die linke Seite. Flanke -auf Müller. Sein Schuss wird abgewehrt, aber Kroos kommt an den Ball - Foul! Freistoß für Deutschland, 25 Meter Torentfernung, halblinke Position. Ich sehe, Marvin Plattenhardt - der eine tolle WM gespielt hat - schnappt sich selbstbewusst den Ball. Die Franzosen mit dem üblichen Spielchen, verschieben die Mauer, Platte lässt sich aber nicht verunsichern. Plattenhardt läuft an - Weltmeister oder Elfmeterschiessen ? - Tooooor! Tooooor! Tooooor!!!! Der Ball schlägt im rechten Torwinkel ein, unhaltbar!
Das Spiel wird unterdessen noch einmal angepfiffen. Kroos erobert den Ball nachdem Coman verstolpert. Kross schlägt den Ball nach vorne -... Schluss, Aus! Deutschland ist zum 5. Mal nach 1954, 1974, 1990 und 2014 Welltmeister!!! Nach Rahn, Breitner, Brehme und Götze trägt sich Marvin Plattenhardt in die legendäre Reihe der WM.Torschützen ein..."
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 163
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von isnogud » 06.06.2018, 14:54

Sehr schön, Mike. Das wäre Plattenhardt und uns doch sehr zu wünschen. Aber! - es gibt ja immer ein "aber" - wir starten in Gruppe "F".
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 310
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von MikeSpring » 06.06.2018, 15:15

isnogud hat geschrieben:
06.06.2018, 14:54
Sehr schön, Mike. Das wäre Plattenhardt und uns doch sehr zu wünschen. Aber! - es gibt ja immer ein "aber" - wir starten in Gruppe "F".

Ja, und ? Können wir in Gruppe F nicht Weltmeister werden ? Doch. Und wir können, wenn wir und Frankreich Gruppensieger werden erst im Finale aufeinandertreffen.
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 163
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von isnogud » 06.06.2018, 15:21

Niemand der in der Vorrundengruppe F gestartet ist, ist jemals Weltmeister geworden.

Gruppe F wird deswegen auch 2022 nicht mehr als Gruppenbuchstabe verwendet. Wie mit der Etage 13 in Hotels. Das hat der VAF bei der Fifa so durchgedrückt.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 262
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von Berlin NO 18 » 06.06.2018, 15:48

MikeSpring hat geschrieben:
06.06.2018, 14:46
SPOILERALARM!!!

Nicht weiterlesen, wenn Ihr Euch die Spannung erhalten wollt... Habe mal meinen Fluxkomdensator angeworfen und mir das Finale angeschaut.

Der Bericht über die letzten Szenen (Deutschland-Frankreich, 2:2, 120. Spielminute)

"Reus noch einmal über die linke Seite. Flanke -auf Müller. Sein Schuss wird abgewehrt, aber Kroos kommt an den Ball - Foul! Freistoß für Deutschland, 25 Meter Torentfernung, halblinke Position. Ich sehe, Marvin Plattenhardt - der eine tolle WM gespielt hat - schnappt sich selbstbewusst den Ball. Die Franzosen mit dem üblichen Spielchen, verschieben die Mauer, Platte lässt sich aber nicht verunsichern. Plattenhardt läuft an - Weltmeister oder Elfmeterschiessen ? - Tooooor! Tooooor! Tooooor!!!! Der Ball schlägt im rechten Torwinkel ein, unhaltbar!
Das Spiel wird unterdessen noch einmal angepfiffen. Kroos erobert den Ball nachdem Coman verstolpert. Kross schlägt den Ball nach vorne -... Schluss, Aus! Deutschland ist zum 5. Mal nach 1954, 1974, 1990 und 2014 Welltmeister!!! Nach Rahn, Breitner, Brehme und Götze trägt sich Marvin Plattenhardt in die legendäre Reihe der WM.Torschützen ein..."
:top: :top: :top: :schal:
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 98
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von creek1 » 06.06.2018, 20:16

isnogud hat geschrieben:
06.06.2018, 15:21
Niemand der in der Vorrundengruppe F gestartet ist, ist jemals Weltmeister geworden.

Gruppe F wird deswegen auch 2022 nicht mehr als Gruppenbuchstabe verwendet. Wie mit der Etage 13 in Hotels. Das hat der VAF bei der Fifa so durchgedrückt.
Solange gibt es ja eine Gruppe F nun auch wieder nicht. :roll: Also kein Grund zur Panik. Scheiß Aberglaube. :eek:
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von TEDIbär » 06.06.2018, 23:58

isnogud hat geschrieben:
06.06.2018, 15:21
Niemand der in der Vorrundengruppe F gestartet ist, ist jemals Weltmeister geworden.
So wie isnogud als Starter der Gruppe I leider niemals Kalif geworden ist.
Wobei ich auch schon wieder ernsthaft überlege, mit welchem deutschen Emblem ich bei den Gruppenspielen aufschlagen werde bzw. welches Pech gebracht hat. Aberglauben ist essentiell beim Fußball.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 310
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von MikeSpring » 07.06.2018, 08:13

Scheiss Aberglaube...

Na und ? Noch nie wurde in Südamerika ein europäisches Team Weltmeister. Bis auf...
Nie wurde ein Europameister Weltmeister. Bis auf ? OKAY, und Spanien.

Gruppe F gibt es seit der Aufstockung von 16 auf 24 Teams, also seit 1982, also schon 9 mal.

Stimmt das, dass es 2022 keine Gruppe F gibt ? Wie nennt man die dann ? E2 ? Oder Eplus ??? Oder "Gruppe Coca Cola, Gruppe adidas, Gruppe Hyundai"... Oder I, II, III ? Oder Gruppe Blatter, Gruppe Platini, Gruppe Infantilo,...

Außerdem: Deutschland hat in Russland noch nie ein WM-Spiel verloren. Es gab noch keine WM in Russland, bei der NICHT Deutschland Weltmeister wurde.

Meine Gadgets für die WM: Ein Original Retrotrikot von 1954 und eines von 1990 (nicht eines von den vielen schlecht kopierten, wo das Zackenmuster nicht stimmt - selbst das, was adidas jetzt anbietet hat mit dem Original nichts zu tun) mit der Rückennummer 8 wie Icke Häßler
Niemand ist HERTHA als wir.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 163
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von isnogud » 07.06.2018, 08:23

Mike hat geschrieben:Stimmt das, dass es 2022 keine Gruppe F gibt ?
Das stimmt bestimmt.

Sofern es den "Verband abergläubischer Fußballverückter" tatsächlich geben sollte.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 163
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von isnogud » 07.06.2018, 09:28

Übrigens Mike:
Wie nennt man die dann ? E2 ? Oder Eplus ??? Oder "Gruppe Coca Cola, Gruppe adidas, Gruppe Hyundai"...
Das solltest Du Dir dringengend patentieren lassen, die Gruppennamen durch Sponsorennamen zu ersetzen. Ist da echt noch keiner draufgekommen? Da schlummern ja für die Fifa zweistellige Millionensummen. "Wir begrüßen Sie zu einem Fifa WM Spiel aus der Volkswagen-Gruppe."

Vom Fifa-amazon-WM-Endspiel gar nicht erst zu reden ...
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 310
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Wo landen wir bei der WM 2018?

Beitrag von MikeSpring » 07.06.2018, 09:45

isnogud hat geschrieben:
07.06.2018, 08:23
Mike hat geschrieben:Stimmt das, dass es 2022 keine Gruppe F gibt ?
Das stimmt bestimmt.

Sofern es den "Verband abergläubischer Fußballverückter" tatsächlich geben sollte.
Voll in die Falle getappt... ich dachte VAF ist halt der Verband der Emirate... aber das Turnier findet ja nicht bei so nem Fußballzwerg wie den Emiraten statt, sondern bei einem Riesen wie Katar... wer weiß schon, wie deren Verband heißt...

Ich werde jetzt grds. alles Sponsoren lassen. Da ich jetzt erst mal meinen Tommy-Hilfiger-Luxuskörper von meiner Fujitsu-Tastatur wegbewege um meine Pumafinger zu schonen, werde ich mir weitere ebay-Gedanken machen, an wen ich mich sonst noch so verkaufen kann.
Niemand ist HERTHA als wir.

Antworten