Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Forum-Interne Themen, Support, Anregungen etc.

Moderator: Herthort

Antworten
emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 11:19

Guten Morgen

Ich bin ja noch nicht so lange hier und ich habe gesehen, dass Beiträge wie z.B. im Threade Transfergerüchte, welche dann mal in eine andere Richtung laufen und dann nichts mehr mit den Vorgaben, des Treads Transfergerüchte zu tun haben. Vom Moderator in das Threade Asyl verschoben werden. Wo sie gesperrt sind.

Das ist verständlich, um in den Themenbezogenen Threads eine Linie zu halten.

Nur enstehen manchmal tolle Diskussionen, die dann abrupt beendet sind. Was ich persönlich schade finde. Wie ich gesehen habe, entgleiten auch immer wieder in den verschiedenen Themenbereichen die Diskussionen und werden im Asyl-Thread verschoben, wo sie gesperrt sind.

Für Euch Moderatoren ist das eine Menge Arbeit, diese dann ständig ins Asyl zu verschieben.

Könnte man nicht in der Forenübersicht ein Extra-Threade eröffen, in dem dann nur in einem als Beispiel Threade "Brennpunkt " , was man meintewegen auch wieder in verschiedene Themenbereiche unterteilen sein kann.....eröffet, in dem die User dort weiter diskutieren müssen?
Zur Not verschiebt man, 1 bis 2 Beiträge anstelle ins Asyl ins Threade "Brennpunkt" damit als Ansatz die Diskussion dort weitergeführt wird.

So bleiben die Themenbezogenen Threade von Diskussionen (wie z.B. Transfergerüchte), die nicht mit dem Thema und den Vorgaben zu tun haben, so weit es geht unberührt und Ihr als Moderatoren habt weniger Arbeit mit dem Verschieben der Beiträge ins Asyl.

Gruss Heiko

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2910
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Herthafuxx » 07.08.2019, 11:28

Das gehört nicht in den Smalltalk sondern in "AD Interna".
Verstehe nicht, was ein "Brennpunkt" bringen soll. Entweder passt die Diskussion in einen Thread (dann führt man sie dort weiter) oder nicht (dann eröffnet man einen neuen Thread und führt die Diskussion dort weiter).

emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 12:23

Herthafuxx hat geschrieben:
07.08.2019, 11:28
Das gehört nicht in den Smalltalk sondern in "AD Interna".
Verstehe nicht, was ein "Brennpunkt" bringen soll. Entweder passt die Diskussion in einen Thread (dann führt man sie dort weiter) oder nicht (dann eröffnet man einen neuen Thread und führt die Diskussion dort weiter).

>>> Das gehört nicht in den Smalltalk sondern in "AD Interna". <<<

Vielen Dank für den Hinweis.

Ah okay, aber ich habe nichts dergleichen gesehen, gefunden. An Threads wo eine Diskussion/en weitergeführt wurde/n. Diskussionen (nicht im Thread themenbezogen...siehe z.B. Thread Transfergerücht) enstehen kurzfristig, manche dauern länger und manche sind kürzer und dann von Usern kein eigenes Thread wert.

Ob der Mod nun Beiträge anstatt ins Asyl , als Beispiel in den " Brennpunkt " verschiebt und das mit einem Hinweis, dann würde auch die Diskussion unkompliziert im Brennpunkt weitergeführt werden.

Es ist ja nur einer Idee, ein Vorschlag, weil ich es schade finde, dass manche Disskusionen aprupt beendet sind. Aus den genannten Gründen.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2597
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Daher » 07.08.2019, 12:25

emanzi hat geschrieben:
07.08.2019, 12:23
Es ist ja nur einer Idee, ein Vorschlag, weil ich es schade finde, dass manche Disskusionen aprupt beendet sind. Aus den genannten Gründen.
Aber du kannst doch die Argumente aus dem OT-Asyl aufgreifen und dann in dem passenden Thread weiter diskutieren. Da braucht es keinen Brennpunkt.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Herthort
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Herthort » 07.08.2019, 12:32

Daher hat geschrieben:
07.08.2019, 12:25
emanzi hat geschrieben:
07.08.2019, 12:23
Es ist ja nur einer Idee, ein Vorschlag, weil ich es schade finde, dass manche Disskusionen aprupt beendet sind. Aus den genannten Gründen.
Aber du kannst doch die Argumente aus dem OT-Asyl aufgreifen und dann in dem passenden Thread weiter diskutieren. Da braucht es keinen Brennpunkt.
Genau so. Habe nicht vor, Brennpunkt-Threads einzuführen. Mal abgesehen davon, dass sich mir nicht erschliesst, wieso ich damit weniger Arbeit hätte. Eher mehr. Langfristig gesehen sowieso.

emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 12:48

Daher hat geschrieben:
07.08.2019, 12:25
emanzi hat geschrieben:
07.08.2019, 12:23
Es ist ja nur einer Idee, ein Vorschlag, weil ich es schade finde, dass manche Disskusionen aprupt beendet sind. Aus den genannten Gründen.
Aber du kannst doch die Argumente aus dem OT-Asyl aufgreifen und dann in dem passenden Thread weiter diskutieren. Da braucht es keinen Brennpunkt.
@Daher
Manchmal entstehen hitzige nicht themenbezogene Diskussionen kurzfristig...enden schlagartig oder laufen länger (wer weiß das schon vorher)....siehe Threade Transfergerüchte. Man hat aber Lust noch auf den einen oder anderen Beitrag zu antworten. Dann lohnt es sich nicht, ein eigenen Threade dafür zu eröffnen. Im Asyl sind Antworten gesperrt.

Oder man lässt die gesperrten Beiträge im Asyl offen, damit man darauf antworten kann. Wenn natürlich mehere hitzige Debatten aus unterschiedlichen Themenbereichen (Threads) in Asyl verschoben werden, kann schon ein durcheinander entsehen.

emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 12:50

Herthort hat geschrieben:
07.08.2019, 12:32
Daher hat geschrieben:
07.08.2019, 12:25


Aber du kannst doch die Argumente aus dem OT-Asyl aufgreifen und dann in dem passenden Thread weiter diskutieren. Da braucht es keinen Brennpunkt.
Genau so. Habe nicht vor, Brennpunkt-Threads einzuführen. Mal abgesehen davon, dass sich mir nicht erschliesst, wieso ich damit weniger Arbeit hätte. Eher mehr. Langfristig gesehen sowieso.
@Herthort

Okay und wenn Du die Antwortfunktion im Asyl offen lässt, so das man dort auf Beiträge antworten kann. Wäre das okay?

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2910
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Herthafuxx » 07.08.2019, 12:58

Die Diskussion aus "Transfergerüchte" kannst du doch im passenden Thread weiterführen. Die Kaderplanung hat einen eigenen Thread, Wunschspieler gibt es auch und ob du schizophren oder 15 bist, kannst du auch beim Vorstellungsthread antworten. Verstehe das Problem nicht.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2597
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Daher » 07.08.2019, 13:08

emanzi hat geschrieben:
07.08.2019, 12:48
Daher hat geschrieben:
07.08.2019, 12:25


Aber du kannst doch die Argumente aus dem OT-Asyl aufgreifen und dann in dem passenden Thread weiter diskutieren. Da braucht es keinen Brennpunkt.
@Daher
Manchmal entstehen hitzige nicht themenbezogene Diskussionen kurzfristig...enden schlagartig oder laufen länger (wer weiß das schon vorher)....siehe Threade Transfergerüchte. Man hat aber Lust noch auf den einen oder anderen Beitrag zu antworten. Dann lohnt es sich nicht, ein eigenen Threade dafür zu eröffnen. Im Asyl sind Antworten gesperrt.

Oder man lässt die gesperrten Beiträge im Asyl offen, damit man darauf antworten kann. Wenn natürlich mehere hitzige Debatten aus unterschiedlichen Themenbereichen (Threads) in Asyl verschoben werden, kann schon ein durcheinander entsehen.
Natürlich sind Antworten im OT-Asyl gesperrt, das ist ja auch der Sinn dahinter. Herthort hat das extra erstellt, damit man dort Inhalte, die einem noch wichtig sind "benutzen" kann für weitere Diskussionen. Du kopierst dir einfach den Text des Users, auf den du antworten willst und schreibst dann in dem passenden Thread. Verstehe auch gerade nicht, warum du es dir so kompliziert machst.
Gestern war heute noch morgen.

emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 13:14

Daher hat geschrieben:
07.08.2019, 13:08
emanzi hat geschrieben:
07.08.2019, 12:48


@Daher
Manchmal entstehen hitzige nicht themenbezogene Diskussionen kurzfristig...enden schlagartig oder laufen länger (wer weiß das schon vorher)....siehe Threade Transfergerüchte. Man hat aber Lust noch auf den einen oder anderen Beitrag zu antworten. Dann lohnt es sich nicht, ein eigenen Threade dafür zu eröffnen. Im Asyl sind Antworten gesperrt.

Oder man lässt die gesperrten Beiträge im Asyl offen, damit man darauf antworten kann. Wenn natürlich mehere hitzige Debatten aus unterschiedlichen Themenbereichen (Threads) in Asyl verschoben werden, kann schon ein durcheinander entsehen.
Natürlich sind Antworten im OT-Asyl gesperrt, das ist ja auch der Sinn dahinter. Herthort hat das extra erstellt, damit man dort Inhalte, die einem noch wichtig sind "benutzen" kann für weitere Diskussionen. Du kopierst dir einfach den Text des Users, auf den du antworten willst und schreibst dann in dem passenden Thread. Verstehe auch gerade nicht, warum du es dir so kompliziert machst.

Ah, okay ich verstehe. Ich würde jetzt wegen 1-2 Antworten aus dem Asyl, die ich z. B. beantworten möchte, nicht jedes mal ein Threade eröffnen, aber gut.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 2597
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Daher » 07.08.2019, 13:18

Du musst keine neuen eröffnen, sondern einfach in den passenden Threads antworten. Beispiel: Im Transfergerüchte-Thread ging es um Schalke, was ins OT-Asyl verschoben wurde. Dann gehst du hin, nimmst den Text und antwortest im Schalke-Thread. Musstest du jetzt einen neuen eröffnen? Nein. :wink:
Gestern war heute noch morgen.

emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 13:24

Herthafuxx hat geschrieben:
07.08.2019, 12:58
Die Diskussion aus "Transfergerüchte" kannst du doch im passenden Thread weiterführen. Die Kaderplanung hat einen eigenen Thread, Wunschspieler gibt es auch und ob du schizophren oder 15 bist, kannst du auch beim Vorstellungsthread antworten. Verstehe das Problem nicht.
Na logisch gibt es ein Threade Transfergerüchte....aber da kann man nur themenbezogene Antworten geben. Weichen sie von der Threadvorgabe ab, was schnell passieren kann, landen sie im Asyl. Ein Unterforum Transfergerüchte gibt es nicht. Nur um es nochmal zu verdeutlichen.

Aber gut, ich habe schon verstanden. Wenn ich eine Diskussion weiterführen möchte, dann kopiere ich eine Antwort aus dem Asyl und mache ein neues Threade auf.

emanzi
Beiträge: 193
Registriert: 31.07.2019, 07:59

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von emanzi » 07.08.2019, 13:32

Daher hat geschrieben:
07.08.2019, 13:18
Du musst keine neuen eröffnen, sondern einfach in den passenden Threads antworten. Beispiel: Im Transfergerüchte-Thread ging es um Schalke, was ins OT-Asyl verschoben wurde. Dann gehst du hin, nimmst den Text und antwortest im Schalke-Thread. Musstest du jetzt einen neuen eröffnen? Nein. :wink:
Ja, klar..geht auch, auch wenn manchmal die Zuordnung schwer fällt, weil die kurzfristige Diskussion themenmäßig aus der Ruder gelaufen ist. Ansonsten Beitrag aus dem Asyl kopieren und neues Threade eröffnen. Ist klar, ich habe verstanden. Thanks @Daher

Necrolord
Beiträge: 750
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Frage zum Asyl-Threade an die Moderatoren.

Beitrag von Necrolord » 07.08.2019, 19:03

Das ist nun wirklich nicht schwer.

1. Oben rechts auf die beiden Anführungszeichen klicken bei dem Beitrag, dem du antworten möchtest.
2. Den Inhalt in der Box markieren, (Strg-A) und kopieren (Strg-C)
3. In einen schon existierenden Thread gehen, der was mit dem Thema zu tun hat. Dann unten auf Antworten klicken und einfügen (Strg-V).

Schon kannste weiter diskutieren, ohne jedes mal einen neuen Thread zu erstellen. Der wird sowieso wieder geschlossen, wenn es das Thema schon gibt.

Antworten