Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Forum-Interne Themen, Support, Anregungen etc.

Moderator: Herthort

Antworten
Herthort
Beiträge: 66
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Herthort » 27.05.2018, 23:04

Mannomann. Was ist da in den letzten Tagen bloss passiert? Ich denke, die meisten können das gar noch nicht fassen. Mir geht es auf alle Fälle so. Wieso betreibe ausgerechnet ich jetzt ein Fan-Forum für Hertha BSC? Was war für mich der Auslöser und die Motivation und vor allem, wer ist dieser Betreiber überhaupt und wie geht es in Zukunft weiter? Aufgrund der Prioritäten im Durcheinander der letzten Tage fand ich leider erst jetzt die Zeit, ein paar meiner Gedanken zu den erwähnten Punkten niederzuschreiben. Ich denke, dass darunter für die angemeldeten Benutzer ein paar wichtige Informationen sind.

Man kann mich wohl eher nicht zu den grössten, leidenschaftlichsten und engagiertesten Hertha BSC-Fans zählen. Hertha ist für mich einfach der einzige Verein, der mich wirklich und dauerhaft interessiert. Begründen kann ich das gar nicht richtig. Seit Mitte der 2000er Jahre beschäftige ich mich mehr mit dem Verein, was mich dann natürlich auch in die entsprechenden Foren trieb. Zuerst als Mitglied im Offiziellen, wo ich dann den Weg zum HI-Forum fand. Mit der Zeit trieb ich mich dann nur noch im HI-Forum rum. Nach dem Crash des offiziellen Hertha-Forum (2011?) meldete ich mich zwar noch an, war aber eigentlich in der Folge nicht mehr dort. Im Laufe der Zeit wurde der Austausch im HI-Forum für mich ein wichtiger Bestandteil. Eine aktive Informationsquelle. Ok, manchmal war es einfach nur unterhaltsam und, JA: auch nervig! Dabei war ich aber vor allem ein stiller, oft täglicher Mitleser.

Auslöser für die Erstellung dieses Forums war dann die Ankündigung, dass das HI-Forum schliessen würde. Durch die Ankündigung selbst und die angedeuteten Bemühungen anderer User für die Übernahme der HI-Inhalte (oder den Betrieb?) bestand zwar noch ein wenig Hoffnung, dass dieser Entscheid nicht definitiv sein müsse. Allerdings glaubte ich angesichts des kurzen Zeitfensters (21.5. Abends auf den 24.5.) nicht so richtig an einen lückenlosen Betrieb. Und je grösser die Lücke zwischen De- und unbestimmter Reaktivierung ist, desto unwahrscheinlicher wurde eine Weiterführung. Mir war also alles ein bisschen zu vage, zu unverbindlich. Motiv war also, wie naheliegend!, das Wegfallen eines mir wichtigen Informationsmediums für meinen auserwählten Fussballvereins zu verhindern. Davon bin ich vielleicht mehr betroffen als andere. Dazu aber später mehr.

Ich hab mich dann im Laufe des Tages entschieden, etwas zu unternehmen. Glücklicherweise betreibe ich bereits ein Hosting für rein private, familiäre Nutzung. Eine zusätzliche Domain (URL) musste ich aber noch lösen. Nach der Schätzung meiner finanziellen Aufwände kam ich zu dem Schluss, dass diese noch im Rahmen wären. Auch wenn ich im Endergebnis kein Forum aufschalten oder kurz- bis mittelfristig wieder deaktivieren würde. Es gab genug Argumente, die der Einrichtung eines Forums entgegenstanden. Aber „Forumslos“ wollte ich nicht dastehen, zumindest nicht tatenlos.

Im Grunde gab es für mich zu Beginn mehrere mögliche Endergebnisse. Hier drei davon, die zum Teil noch aktuell sind:

Keine Bereitstellung oder Kommunikation meinerseits. Niemand vermisst etwas, was gar nicht existierte:
  • Ich schaffe es nicht, ein Forum mit einer sinnvollen initialen Struktur und den heute üblichen Grundfunktionen bereitzustellen (Domain-Registrierung, zeitlicher Aufwand, technische Probleme)
  • Das Zeitfenster zwischen Bereitstellung des Forums und Mitteilung in HI für eine ausreichende Weiterführung mit bekannten Benutzern ist zu klein.

Alternative wird eine unbestimmte Zeit nach Einführung kurz- oder mittelfristig abgeschaltet:
  • HI-Forum wird trotz Abkündigung lückenlos weitergeführt
  • HI-Forum wird verzögert wieder eingeschaltet
  • Es findet sich eine andere, neue Alternative (z.B. jemand war schneller).
  • Andere Foren sind attraktiver (die Schliessung des offiziellen war da noch nicht bekannt)
  • Für das alternative Forum besteht aus anderen Gründen kein Bedarf, bzw. hat zu wenig Zulauf

Diese Alternative entspricht einem Bedürfnis und wird weitergeführt:
  • Durch mich, mit oder ohne Unterstützung mit den üblichen bekannten persönlichen Abhängigkeiten (Stichwort Klumpenrisiko).
  • Durch jemand anders mit mir oder ohne mich im Rahmen einer gesicherten, nachhaltigen Lösung. Abgestützt auf mehrere Schultern.

Das erste Ergebnis hab ich offensichtlich geschafft, obwohl ich Stand heute natürlich nicht fertig bin. Aber so wie aussieht, habe ich bis jetzt die richtigen Punkte priorisiert. Besonderen Dank an Herthafuxx und Schattenschleicher für die Threaderöffnungen, Jenner für die Abklärungen zu den HI-Smilies und Micky sowie anderen für diversen Input.

Der nächste, mir wichtige Punkt, wird mit dem Posting ebendieses Beitrags erledigt. Wer ist der Betreiber hier überhaupt? Seit wann ich mit Hertha beschäftige und dass es mein Lieblingsverein ist, hatte ich ja bereits geschrieben. Wohnhaft in Zürich und auch aufgewachsen in der Schweiz verfolge ich durch meine örtliche Distanz zu Berlin die Spiele und den Verein vor allem über die jeweils aktuellen Medien (TV / Pay TV und Internet) und äusserst selten direkt vor Ort. Und weder die Schweiz im Allgemeinen, noch Zürich im Besonderen ist Hertha-Kernland, weshalb ich eben wie vermutlich andere Mitglieder hier aus ähnlichen Gründen von einer Schliessung auf eine besondere Art betroffen bin. Naheliegend ist deshalb auch, dass das Forum in der Schweiz gehostet und von mir in der Schweiz betreut wird. Aber keine Sorge, die Schweiz ist nicht (mehr) ein weit entfernter Inselstaat, weshalb natürlich die gleichen, oder zumindest ähnliche rechtliche Bedingungen gelten wie ein Betrieb in Deutschland oder der EU.

Aber wie geht es weiter? Abhängig von der Entwicklung des Bedarfs wird das Forum weiter bestehen. Ein totes Forum, also eines ohne aktive Mitglieder werde ich nicht betreuen. Und ich will niemandem im Weg stehen und niemandem etwas wegnehmen. Sollten alte Foren wieder aktiviert werden und es dadurch zu einer Rückwanderung kommen sollte, werde ich die Situation neu beurteilen. Ebenso natürlich bei anderen Alternativen.

Ein Betrieb durch mich ist bei Bedarf also auch länger sichergestellt. Langfristig gesehen besteht aber durch mich als Einzelperson naturgemäss ein Klumpenrisiko. Für einen längerfristigen Betrieb wird man das irgendwann mal diskutieren müssen. Allerfrühestens dann, wenn nach der aktuellen Übergangsphase von den abgeschalteten zu diesem Forum klar wird, dass für die Mitglieder keine anderen Alternativen mehr bestehen. Eine Diskussion dazu werde ich selbst anstossen, wenn es Zeit ist und das Forum sich nicht sowieso totgelaufen hat.

Aber bevor sich also bei mir jetzt schon einzelne Leute oder Gruppen direkt melden kann ich jetzt schon sagen, dass ich jetzige Anfragen durchgängig ablehnen würde, ev. sogar die Freiheit nähme von einer Antwort abzusehen. Ein möglicher Vorgang könnte später so aussehen: Eröffnung der Diskussion im Forum durch mich zur Art des Betriebs und Lösungsfindung, Diskussion allgemein, Bestimmung möglicher Formen des Weiterbetriebs, Präferenzen der Mitglieder. Entscheid durch mich aufgrund der Diskussionen/Präferenzen und weiterer, mir persönlich wichtigen Kriterien. (z.B. Längerfristigen Betrieb, Nicht-Kommerzialisierung, Unabhängigkeit)

So. Das musste ich noch loswerden. Hoffe ihr habt anregende Diskussionen und eine gesunde Streitkultur.

PREUSSE
Beiträge: 308
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von PREUSSE » 27.05.2018, 23:13

Tolles Statement Herthort :top: Ich danke dir für deine Bereitschaft und deine Mühe. Ich hoffe, dein Forum entwickelt sich so, wie du es dir vorstellst und ich hoffe, du bereust es nie :grin:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 223
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Jenner » 27.05.2018, 23:26

Dem schließe ich mich an. Einige User und ich treffen sich vor und nach Hertha-Spielen regelmäßig mit zwei liebgewonnen Schweizern, die oft nach Berlin fliegen, um sich ihre Hertha anzuschauen. Vielleicht hast Du Lust, auch dabei zu sein.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 123
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Berlin NO 18 » 27.05.2018, 23:27

@Herthort
Stark :top:

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 123
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von BSC-Kutta » 28.05.2018, 03:02

... da rettet uns ein Schweizer und wir schimpfen immer über Lustenberger :laugh: :laugh: :laugh: ... auch hier nochmal vielen Dank für dein Engagement :top: ...

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 50
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von MikeSpring » 28.05.2018, 06:17

Auch meinerseits vielen Dank in die Schweiz für all die Mühen! Ich hoffe auch, dass sich das Forum gut entwickeln wird und WIRKLICH eine gute Streitkultur entsteht. Leider kann ich Dir keine große Hilfe anbieten, dazu sind meine IT-Kenntnisse zu rudimentär entwickelt. Ich war letzte Saison schon froh, dass mir mal eine Spieltagseröffnung gelungen ist (also die Grafiken einfügen, dass war für mich das Komplizierteste...), damit sind meine Grenzen ausgelotet...

Auf ein gutes Gelingen (die ersten Tage lassen doch hoffen) und den ersten Titel unter Deiner Ägide (U19-Jugendmeister!!!) haben wir auch schon!
Ha Ho He
MikeSpring
Bayernfan sein kann jeder.

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 37
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von staflip » 28.05.2018, 08:35

MikeSpring hat geschrieben:
28.05.2018, 06:17
Auch meinerseits vielen Dank in die Schweiz für all die Mühen! Ich hoffe auch, dass sich das Forum gut entwickeln wird und WIRKLICH eine gute Streitkultur entsteht. Leider kann ich Dir keine große Hilfe anbieten, dazu sind meine IT-Kenntnisse zu rudimentär entwickelt. Ich war letzte Saison schon froh, dass mir mal eine Spieltagseröffnung gelungen ist (also die Grafiken einfügen, dass war für mich das Komplizierteste...), damit sind meine Grenzen ausgelotet...
Frag doch mal bei Keuter nach, vielleicht machen die Praxisseminare zum Thema Digitalisierung :laugh:

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 50
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von MikeSpring » 28.05.2018, 09:36

Wenn ick dann nur noch Sprüche hier raushaue wie "Mach jetzt bloß keen Heckmeck!" dann wisst ihr, ich habe daran teilgenommen!!!
Bayernfan sein kann jeder.

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 146
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Micky » 28.05.2018, 09:56

Daumen hoch, mehr kann man zu Herthort nicht sagen! :top:
Dardai raus!

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 37
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von staflip » 28.05.2018, 14:14

MikeSpring hat geschrieben:
28.05.2018, 09:36
Wenn ick dann nur noch Sprüche hier raushaue wie "Mach jetzt bloß keen Heckmeck!" dann wisst ihr, ich habe daran teilgenommen!!!
Oh Gott, das hatte ich schon wieder verdrängt. Das war ein Moment absoluter Fremdscham...

Auch von mir einen dicken Daumen nach oben für die superschnelle Umsetzung eines neuen Fan-Forums. Danke.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 93
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Mineiro » 28.05.2018, 16:09

Danke für Deinen Einsatz und dieses klare Statement, Herthort! :top:

zwölftermann
Beiträge: 25
Registriert: 25.05.2018, 16:21

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von zwölftermann » 28.05.2018, 16:23

Micky hat geschrieben:
28.05.2018, 09:56
Daumen hoch, mehr kann man zu Herthort nicht sagen! :top:
Stimmt! :top:

sivo
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2018, 18:44

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von sivo » 28.05.2018, 17:45

Herthort, ganz herzlichen Dank für deine Einsatz und deine Mühe! :top:

Schön, nach einer längeren Abwesenheit wieder hier zu sein :fan:

Eigor
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2018, 08:41

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Eigor » 28.05.2018, 19:58

Ich bin schwer beeindruckt. :top:
Bin eher kein Vielschreiber... aber ich arbeite daran.
Die Zuflucht auch für Leute aus dem OF verspricht Spannung.

Vielen Dank für eine neue Heimat :fan:

Herthort
Beiträge: 66
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Herthort » 28.05.2018, 22:09

Danke sehr für den Zuspruch. Freue mich darüber :)

jerome
Beiträge: 17
Registriert: 23.05.2018, 23:50

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von jerome » 30.05.2018, 11:24

vielen dank Herthort für dein engagement allen gestrandeten herthafans so schnell ein neues messageboard hinzustellen! :top:
die user aus zwei "failed forums" zusammenzubringen scheint der diskussionskultur bisher ganz gut zu tun. :wink:
bin gekommen um zu bleiben.

MS Herthaner
Beiträge: 142
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von MS Herthaner » 30.05.2018, 20:08

zwölftermann hat geschrieben:
28.05.2018, 16:23
Micky hat geschrieben:
28.05.2018, 09:56
Daumen hoch, mehr kann man zu Herthort nicht sagen! :top:
Stimmt! :top:
:top:
Absolut

A5O2I4LER
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2018, 21:53

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von A5O2I4LER » 31.05.2018, 18:36

MS Herthaner hat geschrieben:
30.05.2018, 20:08
zwölftermann hat geschrieben:
28.05.2018, 16:23

Stimmt! :top:
:top:
Absolut
:top: Ohne Frage!

Von mir ebenfalls Respekt für deine bisherige Arbeit.
Auf das deine Motivation und Muse dich niemals verlässt.

ratlos
Beiträge: 35
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von ratlos » 04.06.2018, 08:40

Da ich es noch nicht gemacht habe ,möchte ich mich bei Herthaort auf diesen Wege bedanken ,das er so schnell reagiert hat.Und vor allen Dingen das er mich schreiben lässt ;-)

walter
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2018, 13:36

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von walter » 10.06.2018, 13:46

Auch von mir :top:
Ich habe die ganz große Aufregung um die neue Datenschutzverordnung nicht verstanden, aber das wird sich nach und nach weiter klären. Ich sehe keine Hindernisse aus der Verordnung.

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 16
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Someone » 14.06.2018, 11:14

Dank und Respekt :top:
FCK
SEDSPDGRÜNECDUCSUFDP

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 197
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von Ray » 14.06.2018, 11:22

Dieses Forum ist nicht nur ein Erfolg, es ist ein Megaerfolg, den auch ich in dieser kurzen Zeit nicht für möglich gehalten habe.
Eine starke Community, Einsatzwillen, Vertrauen auf die Stärke und Bereitschaft der Mitwirkenden ...
... das könnte sehr vorbildlich für jenen Verein sein, weswegen wir hier sind :)
Danke Herthort ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

ratlos
Beiträge: 35
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: Einleitendes Posting zur Eröffnung des Forums

Beitrag von ratlos » 15.06.2018, 09:59

Da stimme ich Ray zu..
War nicht zu erwarten ..
Ich glaube mit der Schließung der beiden Foren ,haben sich "Die Herrschaften" keinen Gefallen getan...

Antworten