Hertha Inside und Co.

Hertha-Fanseiten im Internet

Moderator: Herthort

Herthort
Beiträge: 115
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Herthort » 27.05.2018, 23:06

Wichtige Mitteilung. Neben meinen anderen Postings hier, Administrativen und technischen Aufgaben, den Arbeiten zur Datenschutzerklärung und weiterem Nicht-Forum-Programm kamm ich bisher nicht zu einer einleitendem Eröffnungspost. Dies konnte ich endlich erledigen und ist jetzt im AD Interna-Forum zu finden: viewtopic.php?f=25&t=124

PS: Die aktuelle Datenschutzerklärung sieht jeder beim Login unterhalb der Eingabemasken.

Necrolord
Beiträge: 117
Registriert: 23.05.2018, 17:08

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Necrolord » 27.05.2018, 23:10

Als ob eine Handvoll User mit kritischen Äusserungen im Internet in irgendeiner Art und Weise Einfluss auf einen Bundesligaverein nehmen könnten. Das zu glauben ist schon reichlich naiv.

Was glaubst du denn was passiert wäre, wenn die betroffenen User nicht „kaltgestellt“ worden wären? Demos auf den Strassen? Machtwechsel im Präsidium? Permanente Rufschädigung des Vereins? Niemanden ausser vielleicht ein paar Usern im Forum interessiert auch nur im Entferntesten was die Leute schreiben.

Das Forum dient zum Meinungsaustausch zwischen vermeintlich gleichgesinnten. Zu glauben seine Meinung hier lautstark kundzutun nimmt in irgendeiner Weise Einfluss, ist albern.

PREUSSE
Beiträge: 1985
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von PREUSSE » 27.05.2018, 23:16

Damit bist du der Dritte im Bunde hier. Im Gegensatz zu dir Necrolord finde ich es naiv zu glauben, die Meinungen würden keinen Einfluss haben und nicht von den Verantwortlichen gelesen und hätten keinerlei Relevanz auf gewisse Entscheidungen.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Jenner » 27.05.2018, 23:22

Da muss ich PREUSSE beipflichten. Was bei HI geschrieben wurde, war für unsere Geschäftsführung und das Präsidium stets von Interesse. Daher wurde es geschlossen und als das nicht mehr ging, hat man die Meinungsmuliplikatoren zu einem Gespräch eingeladen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

AnKu54
Beiträge: 186
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von AnKu54 » 27.05.2018, 23:28

herthamichi hat geschrieben:
26.05.2018, 23:21


Nochmal: Es gibt garantiert keine schwarze Liste. Auch wenn Du, arno85, zwoelftermann und bsc-kutta das für eine lang
geplante Verschwörung von Keuter halten;
es gibt sie nicht. Was es gibt, das ist der pure Dilettantismus der Vereinsführung.
Sollte meine Sichtweise nicht stimmen und man nur noch auf Social Media setzen wollen, dann wird das für diese Vereinsführung
mittelfristig nicht folgenlos bleiben.



Die beiden Foren sind ja nicht technisch gecrasht. Zumindest das offizielle Forum bräuchte eine gerade zu außerordentliche
Begründung, die vor dem obersten Souverän des Vereins, den Mitgliedern, stand halten müsste.

"Ich vermisse @Tomnoah, Faktor 1,Pizza, Bernie und Du glaubst es nicht auch EMANZI :mrgreen: grins!"

Nein, ich habe da keinen Kontakt, aber ich vermisse noch mehr Leute: spreepirat, rustneil, moep_bsc, thommy,
und viele andere, aber das ist jetzt blöde zu sagen, wenn man keinen Zugriff mehr hat. Na und ob man sich mal wieder
die Zauberdrachin zurück wünscht, das wäre vermutlich in beiden Foren umstritten.

Letztendlich muß jeder selbt wissen, ob er den Weg hierhin finden will.
Auch ich bin kein Verschwörungtheoretiker. Aber ich bleibe dabei. Der Führung hat es sicher nicht gefallen, dass zunehmend kritische
Stimmen im offiziellen Forum die Oberhand gwonnen hatten. Wer, außer @Walter und ein paar user waren denn noch "blau/weiß bebrillt"
unkritisch und fanden alles super toll?
Man hat einfach die Gunst der Stunde genutzt und das ganze beendet. Das ist einfach meine Meinung,
Außerdem ist es doch sehr seltsam das es keine Ankündigung der Abschaltung gab.
Das die Abschaltung kurz nach der HV passiert ist, na ja. Somit konnten dort auch keine unliebsamen Fragen gestellt werden.
Das ist aber keine Verschwörungstheorie von mir. Ich stelle mir diese Fragen und schreibe sie hier rein.

Auch wenn das Forum wiederbelebt wird, gehe ich mal davon aus, dass es ein Neues geben wird und alle alten Beiträge verschwunden sein werden.
Dann ist man erst mal die ganze Kritik los. Ob dann alle "bösen user" wieder zurückkehren ist auch die Frage.
Übrigens, dass ich und einige andere user dann gesperrt werden könnten , was nur sarkastisch gemeint und als Gag zu verstehen.

PS: Vielleicht lesen ja die von uns angesprochenen @Tomnoah, Spreepirat etc. mal hier mit und melden sich noch an.
Hallo Ihr, -ran an Sarg und mitgeheult-- :smiley:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1213
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Ray » 28.05.2018, 10:22

Mensch Leute ... da ist man mal 10 Tage lang in der Walachei (im wahrsten Sinne des Wortes) paddeln und dann passiert hier revolutionäres ...
Bin nun auch hier.
Danke an alle, die in der Vergangenheit das Forum zur Verfügung gestellt haben, danke an Herthort für das sofortige Einspringen und danke an alle, die schnell gewechselt sind :)
Irgendwie komisch fühlt sich die Abschaltung, v.a. auch des offiziellen Forums, schon an.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Pelle
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Pelle » 28.05.2018, 11:38

:red: Von mir gibt`s zur Begrüßung erstmal `ne rote Karte. Nein, nicht für dieses Forum, dafür bin ich dankbar, aber was da mit dem vereinseigenen Forum gelaufen ist, das geht überhaupt nicht. Ohne Vorankündigung offline, Sauerei. Es war genug Vorlaufzeit in Sachen Datenschutz. Man hätte die User seitens des Vereins warnen müssen. Dieser Versuch, das Forum einfach abzuschalten, ganz offensichtlich um sich unliebsame Kritiker vom Leib zu schaffen, ist mal wieder typisch für die Qualität von Herthas PR. Aber ich glaube die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Soweit ich weiß sind die Mod´s des "Hertha-Forums" bisher nicht in anderen Foren aufgetaucht und haben sich auch bei "ihren" Usern nicht gemeldet. Ich will niemandem etwas unterstellen, aber für mich ist fraglich, ob die Mod´s im Vorfeld von der geplanten Abschaltung wussten. Genauso fraglich ist, warum die User nicht nach der Abschaltung angemailt worden sind. Die Mod`s hatten ja alle Adressen für e-mails. Da kann man nicht ausschließen, dass die Aktion mit den Mod`s abgestimmt war. Kurz gesagt, die ganze Nummer stinkt zum Himmel. Aber es hat noch nie funktioniert, Enthusiasten oder Kritikern den Mund zu verbieten. Und so wird es auch in diesem Fall sein. Schon in der griechischen Mythologie wuchsen der Hydra mehrere Köpfe nach, wenn man ihr einen Kopf abgeschlagen hatte. In diesem Sinne freue ich mich auf alle User des alten Hertha-Forums, einschließlich der Mod`s und sonstiger Drachen.... :top:

arno85
Beiträge: 76
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von arno85 » 28.05.2018, 11:42

Zumindest einer der Moderatoren ist hier aufgetaucht und hat sich einige Seiten zuvor auch schon gemeldet und sich seinerseits von der Schließung überrascht gezeigt. Ich glaube auch nicht, dass die Moderatoren da viel Einsicht in die Entscheidungsebene hatten, die fühlten sich ja genauso von der Vereinsführung im Stich gelassen wie die regulären Benutzer - schon lange vor Schließung bei den angesprochenen Mängeln.

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 211
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von staflip » 28.05.2018, 13:15

Hui, nette Unterstellungen hier. Ich kann dich aber beruhigen. Wir wurden ebenfalls überrascht. IckeWHV hat am 25.05. vormittags im Mod-Bereich die an ihn gesendete E-Mail der Vereinsführung veröffentlicht. Icke ist dann davon ausgegangen, dass uns zumindest ein paar Tage bleiben würden. Noch bevor wir uns überlegen konnten, wie wir weitermachen/welche Alternativen es gäbe und was wir den Usern kommunizieren, wurde das Forum dann abgeschaltet. Wir hatten selber keine Ahnung, eine E-Mail meinerseits an Hertha (vom 22.05.18) blieb bis heute unbeantwortet und standen dementsprechend selbst vor vollendeten Tatsachen. Auch E-Mail-Adressen haben wir auch keine (die sind in der Datenbank hinterlegt gewesen - und die war ja auch so bescheuert mit dem komischen Tippspiel auf der Hauptseite verwoben...). Mich regt das ganze ebenfalls ziemlich auf, da ich jetzt auch keine Möglichkeit habe zu Spreepirat, Moep, def, bene und IckeWHV Kontakt aufzunehmen. Entgegen einiger Behauptungen haben nämlich auch wir mit der Vereinsführung nichts zu tun gehabt, einzig IckeWHV hatte ab und an E-Mail-Kontakt (allerdings auch nur sporadisch). Das ganze lief auf "ehrenamtlicher" Basis und wir wurden seit Jahren von der Vereinsführung allein gelassen.

Ich glaube übrigens auch nicht, dass den Verantwortlichen irgendwelche Kritiker unliebsam geworden sind, sondern, dass jetzt auf einfache und unkomplizierte Art Serverressourcen freigeworden sind und man Traffic spart. Demnach glaube ich auch nicht daran, dass das offizielle Forum nochmal ein Revival erlebt.

Pelle
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Pelle » 28.05.2018, 14:01

Nöö, lieber @Staflip. Alles gut. Ich habe ja extra geschrieben, ich unterstelle niemandem etwas. Das war mein erster Post hier und ich wußte nicht, dass Du hier registriert bist. Es freut mich. Wie auch gesagt. Danke für Deine Erklärungen. Das ist für mich absolut glaubwürdig, macht das Vorgehen von Hertha aber nicht besser. Merkwürdig finde ich allerdings die Ähnlichkeiten der "Bauart" des alten und dieses Forums.

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 211
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von staflip » 28.05.2018, 14:09

Dann entschuldige ich mich für die Unterstellung einer Unterstellung ;)

Die Forensoftware dürfte die gleiche sein, mit dem Unterschied, dass hier ne aktuelle Version installiert ist und im offiziellen die Steinzeit-Version installiert war.

larifari889
Beiträge: 201
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von larifari889 » 28.05.2018, 14:10

Was ist daran merkwürdig? :gruebel:

Das Forum wurde von einem Hertha Inside User erstellt und hat eig. genau das selbe Grundgerüst wie von Hertha Inside. Und das offizielle Forum war ja auch ähnlich. Denke Fußball Foren an sich sehen immer ziemlich gleich aus :D
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Pelle
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2018, 01:24

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Pelle » 28.05.2018, 14:16

O.K., wenn das so ist. Darin bin ich nicht so fit. Erledigt. Hauptsache wir können wieder `rumlabern. :lordpuffy:

larifari889
Beiträge: 201
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von larifari889 » 28.05.2018, 14:20

In dem einleitenden Post von Herthort, der das möglich macht, steht auch nochmal alles von seinem Standpunkt aus, wie es weiter gehen soll etc.

http://forum.altedame.org/viewtopic.php?f=25&t=124
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
bemator
Beiträge: 43
Registriert: 27.05.2018, 02:13

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von bemator » 28.05.2018, 21:02

Vielen Dank an Herthort für den neuen Forum :top: :top: :top:
Ich freue mich hier so viele bekannte und neue "Gesichter" zu sehen. :ultra: :fan: :D

topscorrer63
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von topscorrer63 » 28.05.2018, 21:15

Jenner hat geschrieben:
27.05.2018, 23:22
Da muss ich PREUSSE beipflichten. Was bei HI geschrieben wurde, war für unsere Geschäftsführung und das Präsidium stets von Interesse. Daher wurde es geschlossen und als das nicht mehr ging, hat man die Meinungsmuliplikatoren zu einem Gespräch eingeladen.
Da sehe ich ebenso, das ist von den Verantwortlichen im Verein nun vielleicht keine Tageslektüre gewesen, aber es gab und gibt mit Sicherheit auch hier Leute von Hertha BSC die hier gucken wie denn die Strömungen so sind zur Zeit. Das wäre ja fahrläsig wenn die das nicht tun würden.

Ein Preetz hat da bestimmt keine Zeit dafür, aber Merkel kann sich auch nicht alles durchlesen, bekommt die nötigsten Informationen aber sicherlich von ihren Leuten zugetragen! Ganz normal.

Benutzeravatar
ChiefWessi
Beiträge: 11
Registriert: 23.05.2018, 22:23

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von ChiefWessi » 28.05.2018, 21:20

Sie haben definitiv mitgelesen.Als ich dahmals mit Herrn Felder ein Disput hatte und dann die mail im Forum Veröffendlicht habe,wurde ich einige Stunden später Gebannt. :-?
Mehr ist halt nicht drin :lol:

Benutzeravatar
Herthinho0
Beiträge: 173
Registriert: 28.05.2018, 21:05

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Herthinho0 » 28.05.2018, 21:25

Aloha! :lordpuffy:

Ich heiße mich sehr herzlich willkommen hier <3 :arrow: und Grüße an alle Hertha-Virtuellanten hier!

Hatte bei HI (über 15 Jahre dort aktiv gewesen) ja eine Pause angekündigt (Sommerloch). Da jedoch das offizielle Forum nun auch dicht ist und hier damit auch einige Neue rüberschwappen, gebe auch ich der Community eine Chance und freue mich auf viele interessante - sachliche - Diskussionen, gerne auch mal mit höherem Unterhaltungswert :thumbs:

Danke Herthort!
Danke Hertha!
Danke www. !


:fan:

AnKu54
Beiträge: 186
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von AnKu54 » 28.05.2018, 21:31

@Herthort, danke für Dein engagement. Du gibst und ein Asyl mit dem ich nicht gerechnet habe.
Einfach Danke :grin:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Herthort
Beiträge: 115
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Herthort » 28.05.2018, 22:07

Nochmals ein zwischenzeitliches Hallo-Update und Danke für die Bedankungen :)

AnKu54
Beiträge: 186
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von AnKu54 » 28.05.2018, 23:24

staflip hat geschrieben:
28.05.2018, 13:15
Hui, nette Unterstellungen hier. Ich kann dich aber beruhigen. Wir wurden ebenfalls überrascht. IckeWHV hat am 25.05. vormittags im Mod-Bereich die an ihn gesendete E-Mail der Vereinsführung veröffentlicht. Icke ist dann davon ausgegangen, dass uns zumindest ein paar Tage bleiben würden. Noch bevor wir uns überlegen konnten, wie wir weitermachen/welche Alternativen es gäbe und was wir den Usern kommunizieren, wurde das Forum dann abgeschaltet. Wir hatten selber keine Ahnung, eine E-Mail meinerseits an Hertha (vom 22.05.18) blieb bis heute unbeantwortet und standen dementsprechend selbst vor vollendeten Tatsachen. Auch E-Mail-Adressen haben wir auch keine (die sind in der Datenbank hinterlegt gewesen - und die war ja auch so bescheuert mit dem komischen Tippspiel auf der Hauptseite verwoben...). Mich regt das ganze ebenfalls ziemlich auf, da ich jetzt auch keine Möglichkeit habe zu Spreepirat, Moep, def, bene und IckeWHV Kontakt aufzunehmen. Entgegen einiger Behauptungen haben nämlich auch wir mit der Vereinsführung nichts zu tun gehabt, einzig IckeWHV hatte ab und an E-Mail-Kontakt (allerdings auch nur sporadisch). Das ganze lief auf "ehrenamtlicher" Basis und wir wurden seit Jahren von der Vereinsführung allein gelassen.

Ich glaube übrigens auch nicht, dass den Verantwortlichen irgendwelche Kritiker unliebsam geworden sind, sondern, dass jetzt auf einfache und unkomplizierte Art Serverressourcen freigeworden sind und man Traffic spart. Demnach glaube ich auch nicht daran, dass das offizielle Forum nochmal ein Revival erlebt.
Hallo @Staflip
Super, dass sich einer der Mod´s aus unserem Forum hier stellt und uns erklärt, wie das für Euch gelaufen ist.

Nur eine Sache verstehe ich nicht:
Als Mod hat man doch Zugang zu allen e-mail adressen der Forenteilnehmer.
Du hast keine Adresse von Spreepirat, WHV und den anderen Mod´s ?

Ich war kein Mod und kann daher nicht wissen wie das läuft
Soll nicht böse von mir sein. Hab mir nur am Kopf gekratzt als ich das gelesen habe.
Sei bitte nicht sauer auf mich. Vielleicht erklärst Du es mir.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Herthalord
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2018, 23:49

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Herthalord » 29.05.2018, 00:15

Hallo. Ich fand, die Schließung von hertha-Inside ziemlich überraschend. Hatte zuletzt etwas wenig geschrieben, aber so ganz ohne Forum, nee schön wäre das nicht. Deshalb, Danke herthort für das schnelle und kompetente Handeln. :top: :top: :top:

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 211
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von staflip » 29.05.2018, 08:07

AnKu54 hat geschrieben:
28.05.2018, 23:24
Nur eine Sache verstehe ich nicht:
Als Mod hat man doch Zugang zu allen e-mail adressen der Forenteilnehmer.
Du hast keine Adresse von Spreepirat, WHV und den anderen Mod´s ?
Nope, hat man soweit erstmal nicht. Ich war ja nur Moderator und hatte keine administrativen Berechtigungen, das heißt auch keinen Zugang zur Datenbank.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1213
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Ray » 29.05.2018, 08:28

Wollen wir einmal brainstormen, wer von den frequentierteren HI-Postern noch nicht den Weg hier rüber gefunden hat?
Ich habe ich123 noch nicht gefunden und blauerelmo, aber dieser hatte ja bei HI eine Pause angekündigt ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

bigbear
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2018, 08:40

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von bigbear » 29.05.2018, 08:56

Allzu lange habe ich es auch nicht ohne Forum ausgehalten, hoffentlich kann das neue Forum zur WM oder spätestens zur neuen Saison richtig fahrt aufnehmen.

Antworten