Hertha Inside und Co.

Hertha-Fanseiten im Internet

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 319
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von BSC-Kutta » 26.05.2018, 16:43

... na hier ist ja was los :D ... als ich gerade gelesen habe das das Offizielle tot ist kam mir gleich der Gedanke das dies nicht „plötzlich von heut auf gleich“ passiert und entschieden wurde ... als es hieß das HI schließt versuchten sich einige / viele von HI im Offiziellen anzumelden, was aber komischer Weise nicht ging ... Nachtigall ick hör dir trapsen - ich denke da lief schon alles auf das geplante Ende zu ... :wink2:

... Auf eine gemeinsame Zukunft hier Ihr Schreiberlinge ... :ultra:

Benutzeravatar
laotse
Beiträge: 44
Registriert: 26.05.2018, 11:04

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von laotse » 26.05.2018, 17:14

@Bär was ist das denn jetzt für eine blöde Neubenennung Deines Namens? - Werbehure? Konnte Deine letzte PN leider nicht mehr lesen, weil die HI einfach platt gemacht haben ohne mir Monate vorher Bescheid zu geben. Freue mich, dass es hier weitergeht, habe diese furchtbaren Menschen schon angefangen zu vermissen.

Danke Herthort!

laotse

Benutzeravatar
coconut
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2018, 15:53

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von coconut » 26.05.2018, 17:15

@Herthort
Vielen Dank, das du uns so schnell eine neue Heimat geschaffen hast.
Wie ich so lese, sind nun auch die User des offiziellen Hertha-Forums "Heimatlos" und trudeln nach und nach hier ein.
Das ist doch Prima. So wächst die Community noch weiter an.
Seid nett zueinander!
Viele bekannte (User-) Namen habe ich schon gelesen. Das kann was gutes werden, oder ist es schon... :cooly: :fan:

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 124
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von TEDIbär » 26.05.2018, 17:40

laotse hat geschrieben:
26.05.2018, 17:14
@Bär was ist das denn jetzt für eine blöde Neubenennung Deines Namens? - Werbehure?
Das geht ja direkt gut los.
Gleich nach wenigen Minuten die erste blöde Anmache von den üblichen Verdächtigen. Das erleichtert den Übergang erheblich, ich hatte es kurz vermißt. Und wo ist eigentlich der intellektuelle Unterschied zwischen TEDI und laotse, dem 1 Euro-Philosophen?
coconut hat geschrieben:
26.05.2018, 17:15
Seid nett zueinander!
Wie bist du denn drauf? :wink:
Versuchen wir's mal.

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von herthamichi » 26.05.2018, 17:43

In diesen traurigen Zeiten der massenhaft ausgesperrten Foren - Schreiberlinge hilft vielleicht das hier:

https://ditze.net/datenschutzerklaerung/

:lol:

Benutzeravatar
Luder
Beiträge: 41
Registriert: 23.05.2018, 20:14

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Luder » 26.05.2018, 18:19

@TEDIbär

Eh, nett ist nix, noch nicht mal ne Charaktereigenschaft. Wenigstens deinen Avatar hätteste ja mal beibehalten können, echte Sauerei die Bärenbande zu verraten.
Du wirst es eh nicht schaffen zu einem Tedibär zu werden, bist und bleibst ein Problembär.

Aber schön das du da bist :top:

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 319
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von BSC-Kutta » 26.05.2018, 18:20

herthamichi hat geschrieben:
26.05.2018, 17:43
In diesen traurigen Zeiten der massenhaft ausgesperrten Foren - Schreiberlinge hilft vielleicht das hier:

https://ditze.net/datenschutzerklaerung/

:lol:
... das ist mal nett umschrieben ... :D

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 124
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von TEDIbär » 26.05.2018, 18:28

Dito, Luder. :)
Avatar ist momentan spurlos und albern singend im Urwald verschwunden.

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 319
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von BSC-Kutta » 26.05.2018, 18:42

... ist @Ray eigentlich schon aus dem Urlaub zurück ?... :D

Benutzeravatar
laotse
Beiträge: 44
Registriert: 26.05.2018, 11:04

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von laotse » 26.05.2018, 18:44

Oje. Arthur von der Resterampe.

Benutzeravatar
Luder
Beiträge: 41
Registriert: 23.05.2018, 20:14

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Luder » 26.05.2018, 18:48

@Problembär

Im Browsercache gefunden:

https://picload.org/view/doliaaia/10447.jpg.html

Siehste bald wieder vernünftig aus.
Nun wieder zu meiner Erdbeer-Mascarpone-Torte ...

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 124
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von TEDIbär » 26.05.2018, 19:01

Oh, danke Luder.
Ist auf jeden Fall geparkt für eine etwaige Identitätsrückfindung.
Laotse spricht wie sein Avatar, versteh ich nicht.

TiiN
Beiträge: 196
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von TiiN » 26.05.2018, 19:45

Daumen hoch für dieses Forum! :top: Freut mich so viele wieder zu sehen.

Amadores
Beiträge: 60
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Amadores » 26.05.2018, 20:36

So ganz ohne Fanforum würd mir was fehlen. Es geht weiter :D

AnKu54
Beiträge: 186
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von AnKu54 » 26.05.2018, 21:09

Auch von mir mal vielen Dank an @Herthort.
Ich habe erst mal so viele Posts lesen müssen, wie sonst nie.

Viele sind ja der gleichen Meinung wie ich. Das Forum war nur noch störend und viel zu negativ. So etwas braucht Herr Preetz nicht.
Das wir aber der Einzige Verein in der 1. BL ohne ofizielles Vereinsforum sind scheint da nicht zu stören.
Gut fand ich die Posts, die darauf hingewiesen haben, dass das von langer Hand vorbereitet war. Erst HI, dann ohne Vorwarnung Hertha.de
Da werden communities zerstört, die über Jahre gewachsen sind.
Die Fans spielen dabei keine rolle. Hauptsache es gibt Facebook, Twitter und den ganzen Sch...
Das dort nur völlig dumm gelabert wird ohne Hintergundwissen ist völlig egal. Haupsache modern.
Wenn ich mich über einen Verein informieren will, das offizielle Fanforum ist da Nr.1

We try, we fail, we win auf das Forum bezogen:
we try: abschalten...we fail: Fans vergraulen... we win: nichts

@Herthamichi Du hast doch bestimmt noch connections zu einigen anderen Hertha.de usern.
Ich vermisse @Tomnoah, Faktor 1,Pizza, Bernie und Du glaubst es nicht auch EMANZI :mrgreen: grins!

Möglich, dass es vielleicht ein neues Forum Herthabsc.de geben könnte. Dann kann man aber unter Berufung auf die neue Software,
wenn sie dann kommen sollte, alles (besonders das Negative) löschen, was war und neu beginnen.
Ob dann alle "bösen und negativen" Herthaner wieder dabei sind.??

Dann muss ich mich wohl unter anderem Namen anmelden, da ich bestimmt auf der schwarzen Liste gelandet bin :lol:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von herthamichi » 26.05.2018, 23:21

AnKu54 hat geschrieben:
26.05.2018, 21:09

@Herthamichi Du hast doch bestimmt noch connections zu einigen anderen Hertha.de usern.
Ich vermisse @Tomnoah, Faktor 1,Pizza, Bernie und Du glaubst es nicht auch EMANZI :mrgreen: grins!

Möglich, dass es vielleicht ein neues Forum Herthabsc.de geben könnte. Dann kann man aber unter Berufung auf die neue Software,
wenn sie dann kommen sollte, alles (besonders das Negative) löschen, was war und neu beginnen.
Ob dann alle "bösen und negativen" Herthaner wieder dabei sind.??

Dann muss ich mich wohl unter anderem Namen anmelden, da ich bestimmt auf der schwarzen Liste gelandet bin :lol:
Nochmal: Es gibt garantiert keine schwarze Liste. Auch wenn Du, arno85, zwoelftermann und bsc-kutta das für eine lang
geplante Verschwörung von Keuter halten; es gibt sie nicht. Was es gibt, das ist der pure Dilettantismus der Vereinsführung.
Sollte meine Sichtweise nicht stimmen und man nur noch auf Social Media setzen wollen, dann wird das für diese Vereinsführung
mittelfristig nicht folgenlos bleiben.

Ich habe seit 2011 über 5.000 Beiträge in dieses offizielle Forum eingestellt, vorher seit September 2009 auch über 500 Beiträge
in das leider gecrashte Forum mit Datenverlust. Wie schon 2011 rustneil mir schrieb bedeutet ein solches Engagement auch
eine gehörige Investition und gleichzeitig Verschwendung von Lebenszeit. Man gewöhnt sich mit der Zeit daran, ein solches
Forum quasi als Datenspeicher zu benutzen. Aktuell wollte ich mir gerade im Hinblick auf die TV - Rechte für die neue Saison
einen Überblick verschaffen und auf den von mir selbst eingestellten Artikel zugreifen. Geht nicht mehr und nun gut,
das kann ich auch aktuell neu besorgen.

Die beiden Foren sind ja nicht technisch gecrasht. Zumindest das offizielle Forum bräuchte eine gerade zu außerordentliche
Begründung, die vor dem obersten Souverän des Vereins, den Mitgliedern, stand halten müsste.

"Ich vermisse @Tomnoah, Faktor 1,Pizza, Bernie und Du glaubst es nicht auch EMANZI :mrgreen: grins!"

Nein, ich habe da keinen Kontakt, aber ich vermisse noch mehr Leute: spreepirat, rustneil, moep_bsc, thommy,
und viele andere, aber das ist jetzt blöde zu sagen, wenn man keinen Zugriff mehr hat. Na und ob man sich mal wieder
die Zauberdrachin zurück wünscht, das wäre vermutlich in beiden Foren umstritten.

Letztendlich muß jeder selbt wissen, ob er den Weg hierhin finden will.

AnKu54
Beiträge: 186
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von AnKu54 » 26.05.2018, 23:26

Und ich habe es wieder gemacht. E-Mail an Herthabsc. Fanbetreuung
Text hier für alle zum mitlesen:

Hallo Herr Preetz
Überrascht und enttäuscht habe ich auf die Schließung des offiziellen Hertha Forums reagiert.
Als einziger Verein der 1.Bundeliga steht Hertha nun ohne Fan Forum auf der eigenen Homepage da.
Dies wirft einige Fragen auf:

1. Die Richtlinien für die Foren waren schon lange bekannt. Warum hat Herthabsc.de nicht reagiert? Andere Vereine haben dies problemlos erreicht und deren Foren laufen problemlos
2. Es ist sehr merkwürdig, dass zuerst das Forum Hertha Inside (HI) abgeschaltet wurde, danach, ohne Ankündigung dann auch das offizielle Hertha Forum.
3. Sind die teilweise kritischen Kommentare gegen Trainer und einige Spieler nicht Hertha konform?
4. Ist ein Forum im Internet heute nicht mehr zeitgemäß?
5. Ist es Ihrer Meinung nach nur noch IN sich diese lausigen und nichtssagenden Twitter und Facebook Kommentare an zu tun an Stelle eines Forums in dem sich richtige Fans austauschen, deren Herz wirklich an Hertha BSC hängt? Vermutlich nicht

Ich bin seit 55 Jahren Hertha Fan, in guten und schlechten Zeiten.
Was hier zur Zeit passiert wirft bei mir die Frage auf ob sich das alles noch lohnt.
Ich bin schwer enttäuscht.
Ich bitte Sie das Forum wieder online zu stellen und unsere gewachsene Community
nicht zu zerschlagen.

Mit freundlichen Grüßen
Anxxxx Kuxxxx


Wird wohl wie damals ein Schuss in den Ofen, aber man kann es ja mal wieder versuchen.
Vielleicht gibt es mal eine Antwort, ----glauben tut man doch nur in der Kirche, da geh ich nicht hin----
Zuletzt geändert von AnKu54 am 26.05.2018, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von Jenner » 26.05.2018, 23:30

bayerschmidt hat geschrieben:
25.05.2018, 17:06
Leider habe ich offenbar mein altes HI-user-Bild verbummelt.
Bild
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
creek1
Beiträge: 98
Registriert: 25.05.2018, 16:20
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von creek1 » 26.05.2018, 23:39

AnKu54 hat geschrieben:
26.05.2018, 21:09


@Herthamichi Du hast doch bestimmt noch connections zu einigen anderen Hertha.de usern.
Ich vermisse @Tomnoah, Faktor 1,Pizza, Bernie und Du glaubst es nicht auch EMANZI :mrgreen: grins!

Möglich, dass es vielleicht ein neues Forum Herthabsc.de geben könnte. Dann kann man aber unter Berufung auf die neue Software,
wenn sie dann kommen sollte, alles (besonders das Negative) löschen, was war und neu beginnen.
Ob dann alle "bösen und negativen" Herthaner wieder dabei sind.??

Dann muss ich mich wohl unter anderem Namen anmelden, da ich bestimmt auf der schwarzen Liste gelandet bin :lol:

Hallo AnKu54 ich war schon vor dir hier angemeldet. Habe meinen Nick von Faktor1 auf creek1 geändert. :wink2: Bernie ist auch hier. Der nennt sich hier bierchen.
Jeder sollte an etwas glauben.
Und ich glaube, ich trink noch'n Bier.

zwölftermann
Beiträge: 115
Registriert: 25.05.2018, 16:21

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von zwölftermann » 26.05.2018, 23:53

herthamichi hat geschrieben:
26.05.2018, 23:21

...
Nochmal: Es gibt garantiert keine schwarze Liste. Auch wenn Du, arno85, zwoelftermann und bsc-kutta das für eine lang
geplante Verschwörung von Keuter halten;
...
Ich kann mich nicht erinnern von einer Verschwörung noch von Keuter geredet zu haben. Also bitte konstruiere meinen Namen auch nicht in einen solchen Zusammenhang!
Vielleicht habe ich mich auch etwas missverständlich ausgedrückt. Ich teilte die Befürchtung von arno85, dass das Forum vielleicht nicht wieder online kommt.
Möglicher Grund dafür wäre eine alleinige Fokussierung auf Social Media, die ich für falsch halte, zumal allein Social Media die Vorteile eines Forums nicht ersetzen kann.
Das hat auch nichts mit einer Verschwörung zu tun, sondern mit der möglichen medialen Positionierung, nur muss man das als Nutzer des geschlossenen Forums nun auch nicht toll finden. Oder man hat es wie du vermutest einfach verschlafen. Nochmal, ich hoffe doch auch, dass es wiederkommt, nur sind die Umstände nicht gerade vertrauenerweckend. Bei HI war es ja auch möglich die Schließung vorher anzukündigen.

Nun alle Leute zu Verschwörungstheoretikern zu brandmarken die da eine gewisse Skepsis über die Umstände zeigen, finde ich ziemlich unschön. Es geht ja um den Bundesligaverein Hertha BSC und nicht um den katholischen Trachtenverein Sübwest Oberhavel, da erwarte ich dann schon, dass man zumindest im Hinterkopf hat, dass man sowas wie ein Forum hat.

Aber wenn du so überzeugt bist, dass sie das nur verschlafen haben, dann freue ich mich darauf das Forum bald wieder online zu erleben. Vielleicht wäre es auch ganz hilfreich das " bis auf weiteres " durch eine etwas klarer definiertes Zeitfenster zu ersetzen.

larifari889
Beiträge: 201
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von larifari889 » 27.05.2018, 00:29

Ich war zwar nur bei HI und nicht im offiziellen Forum,deshalb habe ich da nicht den größten Einblick. Aber bis auf Weiteres klingt schon nach dauerhaft, ansonsten hätte man auch etwas schreiben können wie: wir arbeiten an einer Lösung etc.

Und auf Twitter etc habe ich auch kein Statement gelesen. Klingt für mich nach einer sehr niedrigen Priorisierung in der Medien Abteilung.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von herthamichi » 27.05.2018, 00:48

zwölftermann hat geschrieben:
26.05.2018, 23:53
herthamichi hat geschrieben:
26.05.2018, 23:21

...
Nochmal: Es gibt garantiert keine schwarze Liste. Auch wenn Du, arno85, zwoelftermann und bsc-kutta das für eine lang
geplante Verschwörung von Keuter halten;
...
Ich kann mich nicht erinnern von einer Verschwörung noch von Keuter geredet zu haben. Also bitte konstruiere meinen Namen auch nicht in einen solchen Zusammenhang!
Vielleicht habe ich mich auch etwas missverständlich ausgedrückt. Ich teilte die Befürchtung von arno85, dass das Forum vielleicht nicht wieder online kommt.
Möglicher Grund dafür wäre eine alleinige Fokussierung auf Social Media, die ich für falsch halte, zumal allein Social Media die Vorteile eines Forums nicht ersetzen kann.
Das hat auch nichts mit einer Verschwörung zu tun, sondern mit der möglichen medialen Positionierung, nur muss man das als Nutzer des geschlossenen Forums nun auch nicht toll finden. Oder man hat es wie du vermutest einfach verschlafen. Nochmal, ich hoffe doch auch, dass es wiederkommt, nur sind die Umstände nicht gerade vertrauenerweckend. Bei HI war es ja auch möglich die Schließung vorher anzukündigen.

Nun alle Leute zu Verschwörungstheoretikern zu brandmarken die da eine gewisse Skepsis über die Umstände zeigen, finde ich ziemlich unschön. Es geht ja um den Bundesligaverein Hertha BSC und nicht um den katholischen Trachtenverein Sübwest Oberhavel, da erwarte ich dann schon, dass man zumindest im Hinterkopf hat, dass man sowas wie ein Forum hat.

Aber wenn du so überzeugt bist, dass sie das nur verschlafen haben, dann freue ich mich darauf das Forum bald wieder online zu erleben. Vielleicht wäre es auch ganz hilfreich das " bis auf weiteres " durch eine etwas klarer definiertes Zeitfenster zu ersetzen.
Tja, es bleibt im Rahmen einer solchen Diskussion leider auch nicht aus, dass man gewisse Sichtweisen verallgemeinert benutzt und
darstellt. Sollte ich im Einzelfall damit hier jemand verletzt haben, entschukdige ich mich hiermit bei allen davon Betroffenen.

Du kannst mich festnageln: Spätestens vor dem Beginn der neuen Saison ist das offizielle Forum wieder da. Der Verein an sich wird es sich nicht
leisten können, kein offizielles Forum zu haben. Sonst fliegen auf der nächsten Mitgliederversammlung die Raketen.

zwölftermann
Beiträge: 115
Registriert: 25.05.2018, 16:21

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von zwölftermann » 27.05.2018, 01:15

herthamichi hat geschrieben:
27.05.2018, 00:48
zwölftermann hat geschrieben:
26.05.2018, 23:53


Ich kann mich nicht erinnern von einer Verschwörung noch von Keuter geredet zu haben. Also bitte konstruiere meinen Namen auch nicht in einen solchen Zusammenhang!
Vielleicht habe ich mich auch etwas missverständlich ausgedrückt. Ich teilte die Befürchtung von arno85, dass das Forum vielleicht nicht wieder online kommt.
Möglicher Grund dafür wäre eine alleinige Fokussierung auf Social Media, die ich für falsch halte, zumal allein Social Media die Vorteile eines Forums nicht ersetzen kann.
Das hat auch nichts mit einer Verschwörung zu tun, sondern mit der möglichen medialen Positionierung, nur muss man das als Nutzer des geschlossenen Forums nun auch nicht toll finden. Oder man hat es wie du vermutest einfach verschlafen. Nochmal, ich hoffe doch auch, dass es wiederkommt, nur sind die Umstände nicht gerade vertrauenerweckend. Bei HI war es ja auch möglich die Schließung vorher anzukündigen.

Nun alle Leute zu Verschwörungstheoretikern zu brandmarken die da eine gewisse Skepsis über die Umstände zeigen, finde ich ziemlich unschön. Es geht ja um den Bundesligaverein Hertha BSC und nicht um den katholischen Trachtenverein Sübwest Oberhavel, da erwarte ich dann schon, dass man zumindest im Hinterkopf hat, dass man sowas wie ein Forum hat.

Aber wenn du so überzeugt bist, dass sie das nur verschlafen haben, dann freue ich mich darauf das Forum bald wieder online zu erleben. Vielleicht wäre es auch ganz hilfreich das " bis auf weiteres " durch eine etwas klarer definiertes Zeitfenster zu ersetzen.
Tja, es bleibt im Rahmen einer solchen Diskussion leider auch nicht aus, dass man gewisse Sichtweisen verallgemeinert benutzt und
darstellt. Sollte ich im Einzelfall damit hier jemand verletzt haben, entschukdige ich mich hiermit bei allen davon Betroffenen.

Du kannst mich festnageln: Spätestens vor dem Beginn der neuen Saison ist das offizielle Forum wieder da. Der Verein an sich wird es sich nicht
leisten können, kein offizielles Forum zu haben. Sonst fliegen auf der nächsten Mitgliederversammlung die Raketen.
Ich bin da auch normalerweise nicht sensibel. Nur stellt in der heutigen Zeit "Verschwörungstheoretiker" schon eine Unterstellung der härteren Gangart dar. Und du hast mich ja eben auch namentlich erwähnt, da fühlt man sich nun einmal angesprochen. Mich hat nur die spontane Schließung einfach sehr verwundert, da bin ich ja auch nicht der einzige.
Von meiner Seite ist die Sache damit dann aber auch erledigt. Alles gut. Ha Ho He.

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von herthamichi » 27.05.2018, 01:47

Von meiner Seite her auch. ich habe gelernt, man darf nicht grobschlächtig Stimmungen zusammen fassen kann, weil das der Einzelperson
nicht grecht wirrd.

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Hertha Inside und Co.

Beitrag von herthamichi » 27.05.2018, 02:11

Ich kann meinen letzten Beitrag leider nicht mehr editieren, aber noch mal an alle, ich bin mit Sicherheit nicht der Bad Man.

Antworten