Förderkreis Ostkurve

Das Forum rund um unsere Szene

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von staflip » 15.11.2018, 09:11

Bierchen hat geschrieben:
15.11.2018, 09:03
staflip hat geschrieben:
15.11.2018, 08:57
Es gibt immer noch keine Kennzeichnungspflicht für Polizisten
Das stimmt so ja nun nicht...
https://de.wikipedia.org/wiki/Kennzeich ... eutschland
Das stimmt, war doof formuliert. Es gibt noch keine allgemeine Kennzeichnungspflicht für Polizisten.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5030
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Jenner » 15.11.2018, 09:27

Was hat das alles mit dem FKO zu tun?
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
pilgrims
Beiträge: 385
Registriert: 23.05.2018, 22:51

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von pilgrims » 15.11.2018, 20:48

staflip hat geschrieben:
15.11.2018, 08:57
Und dann bist du aus deiner lila Traumwelt wieder aufgewacht? Es gibt immer noch keine Kennzeichnungspflicht für Polizisten, sodass eine gezielte Nachverfolgung von Fehltritten der Polizei nahezu unmöglich ist. Außerdem stellen sich die jeweiligen Innensenatoren doch bei jeder noch so kleinen Eskalation schützend vor die Polizei, egal wie die Beweislage aussieht (auch aus Eigeninteresse - wollen doch einige von ihnen Wählerstimmen durch einen vermeintlichen Hardliner-Kurs fangen. Siehe bspw. Bremen.).
Ursache und Wirkung!

Gibt es keine Übertretung, gibt es auch kein Einschreiten der Polizei.

Ich sehe durchaus die Dinge differenzierter. Aber jemand, der zuerst mit dem Finger auf andere zeigt sollte unbedingt mal selbstkritisch die eigene Einstellung zum Thema Recht, Gesetz und Hausregeln hinterfragen. Und das machen diese sogenannten Fans zu wenig.

jerome
Beiträge: 408
Registriert: 23.05.2018, 23:50

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von jerome » 19.11.2018, 17:03

pilgrims hat geschrieben:
15.11.2018, 20:48
staflip hat geschrieben:
15.11.2018, 08:57
Und dann bist du aus deiner lila Traumwelt wieder aufgewacht? Es gibt immer noch keine Kennzeichnungspflicht für Polizisten, sodass eine gezielte Nachverfolgung von Fehltritten der Polizei nahezu unmöglich ist. Außerdem stellen sich die jeweiligen Innensenatoren doch bei jeder noch so kleinen Eskalation schützend vor die Polizei, egal wie die Beweislage aussieht (auch aus Eigeninteresse - wollen doch einige von ihnen Wählerstimmen durch einen vermeintlichen Hardliner-Kurs fangen. Siehe bspw. Bremen.).
Ursache und Wirkung!

Gibt es keine Übertretung, gibt es auch kein Einschreiten der Polizei.

...
mit dem rechtsstaat auf kriegsfuß???

die polizei muß in deutschland auch bei gesetzesübertretungen maßvoll vorgehen
und die verhältnismäßigkeit wahren, insbesondere wenn sie dies gewaltsam tut.

ein fußballstadion ist auch für polizisten kein rechtsfreier raum.

PREUSSE
Beiträge: 10340
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von PREUSSE » 19.11.2018, 21:24

Was haltet ihr denn von der FKO Aktion zum Bayern Spiel? Ich finde dies genial :top: Hat schon jemand Gebrauch davon gemacht?

https://www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkreis/_wp/

PREUSSE
Beiträge: 10340
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von PREUSSE » 20.11.2018, 19:51

Die Ostkurve will ein eine reines Hertha Stadium haben, bis auf den Gästeblock. Da werden die Ronnys aus Senftenberg doof gucken :grin:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5030
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Jenner » 20.11.2018, 22:22

Nette Idee, aber letztlich plakativ. Nicht jedes Mitglied ist in der Lage, 4 Karten auf Verdacht zu kaufen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Brater
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2018, 16:58

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Brater » 23.01.2019, 22:04

Es wird ja einen Sonderzug nach München geben und ich überlege mal sowas mitzumachen, auch wenn die Gerüchte nicht die nettesten sind... :D
Was mich aber interessiert, wie es mit dem Essen aussieht. Busse halten ja an den Raststätten, aber was ist im Sonderzug? Gibt es da einen Speisewagen und kommt man da auch zum essen, oder wird der belagert sodass es ein Glückpiel ist ob man was abbekommt....?

arno85
Beiträge: 193
Registriert: 25.05.2018, 22:24
Wohnort: Moabit

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von arno85 » 05.05.2019, 22:58

Es ist ja nun zu spät, aber hier die Antwort für die nächsten Züge: im Sonderzug gibt es keinen Speisewagen und auch keinen Halt auf der Strecke. Das ist ja alles rein privat finanziert und kein Service der Bahn. Es gibt allerdings Getränke für den schmalen Taler und einen kleinen Imbisswagen. Da gibt es dann Wiener mit Kartoffelsalat oder so.
Ansonsten kannst du mitbringen, essen trinken und rauchen soviel du willst.

bball62
Beiträge: 1495
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von bball62 » 15.09.2019, 09:50

Die sollen endlich mal das Maul aufmachen im Stadion. So geht es doch nicht weiter.

Ich vermute aber es wird fröhlich gesoffen und gesungen wie immer. Platz 18 interessiert da nicht.

Plattfuß
Beiträge: 823
Registriert: 06.08.2018, 21:12

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Plattfuß » 15.09.2019, 15:30

Ostkurve ist ein reine Minderbemittelten Veranstaltung die feiern ihre eigene Party, das Gewese auf dem Rasen interessiert die einen Dreck. Wenn es Bambule gibt, dann garantiertt zum falschen zeittpunkt
Zum Fremdschämen , diese Ansammlung von prolligen Schachmaten.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2206
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Mineiro » 15.09.2019, 15:51

Dieses Forum wird immer mehr zu einem Paralleluniversum abseits der Realität.

Manch einen würde ich doch bitten, sich mal in die Kurve zu stellen und solche Standpunkte den Leuten da ins Gesicht zu sagen, dann glaube ich nicht, dass man diese Worte wählen würde.

Casual1892
Beiträge: 563
Registriert: 28.05.2018, 14:00

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Casual1892 » 15.09.2019, 18:31

Mineiro hat geschrieben:
15.09.2019, 15:51
Dieses Forum wird immer mehr zu einem Paralleluniversum abseits der Realität.

Manch einen würde ich doch bitten, sich mal in die Kurve zu stellen und solche Standpunkte den Leuten da ins Gesicht zu sagen, dann glaube ich nicht, dass man diese Worte wählen würde.
Das trauen sich die Herren Plattfuß und bball sicherlich nicht.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5030
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Jenner » 15.09.2019, 19:19

Mineiro hat geschrieben:
15.09.2019, 15:51
Dieses Forum wird immer mehr zu einem Paralleluniversum abseits der Realität.
Wegen dieser beiden Beiträge? Ich bitte Dich. Auch wenn ich die Wortwahl ebenfalls deplatziert finde, lebt doch OK in ihrer eigenen Welt. Da gibt es 3 Hauptfeinde (Polizei, DFB, Keuter) und wenn es sportlich nicht läuft, liegt das natürlich nicht an den Strukturen, sondern daran, dass die Mannschaft nicht vernünftig kämpft.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 10340
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von PREUSSE » 16.09.2019, 23:38

Jenner hat geschrieben:
15.09.2019, 19:19
Wegen dieser beiden Beiträge? Ich bitte Dich. Auch wenn ich die Wortwahl ebenfalls deplatziert finde, lebt doch OK in ihrer eigenen Welt.
Jep. Hoeness Raus Rufe und TotengräberPreetz darf weiter ungehindert seinem 3 eigen verursachten Abstieg entgegen trudeln? Verstehe wer will die Ostkurve, ich nicht :sorry:

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2206
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Mineiro » 19.09.2019, 10:02

Der FKO veranstaltet am Samstag ab 11:30 Uhr eine Radtour vom Alexanderplatz zum Heimspiel gegen Paderborn im Olympiastadion. Hertha BSC sorgt für ausreichende Fahrradabstellplätze am Stadion.

Bild

Finde ich ne prima Sache und überlege wirklich ob ich meinen alten Drahtesel flottmachen und da mal mitfahren soll...

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3868
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Herthafuxx » 19.09.2019, 10:13

Da wird die Polizei sicherlich auch mit Alkoholtests aufrüsten für die Rückfahrt.

bball62
Beiträge: 1495
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von bball62 » 19.09.2019, 11:53

Schöne Aktion, gefällt mir. :top:

Amadores
Beiträge: 465
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Amadores » 20.09.2019, 16:50

:top:
HERTHA BSC - wird es immer sein... :schal:

PREUSSE
Beiträge: 10340
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von PREUSSE » 20.09.2019, 23:09

Die Ostkurve habe ich ja in der Vergangenheit oft genug verteidgz, aber ihre Kritiklosigkeit gegen ber Gegenbauer und Preetz sind schwer zu ertragen.Wenn sich nicht Widerstand aus dieser Fangemeinschft äussert, sie alle schlechten Spiele ignoriert, kann etwas nicht stimmen. Der dritte Abstieg droht und die tun so, als wäre alles bestens. Unverständlich.

bball62
Beiträge: 1495
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von bball62 » 21.09.2019, 17:29

Wow, ein Keuter raus Plakat. Der ist aber gerade unser geringstes Problem :roll:

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 3868
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Herthafuxx » 21.09.2019, 18:29

bball62 hat geschrieben:
21.09.2019, 17:29
Wow, ein Keuter raus Plakat. Der ist aber gerade unser geringstes Problem :roll:
Hallo? "Alle Bullen sind Schweine" und "Scheiß DFB" gab es doch auch. Haben wir andere Probleme derzeit? :wink:

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 1010
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von TEDIbär » 21.09.2019, 20:00

Fahne pur. Allet jut.

Conse
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 23:08

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Conse » 22.09.2019, 23:02

Ich wehre mich dagegen, dass die Ostkurve selbst permanent nur mit ihrer Mitte und bestimmten Gruppierungen gleichgesetzt wird.
So homogen ist der ganze Laden beim besten Willen auch nicht.

Ich hab allerdings eine Frage, für die ich jetzt nicht unbedingt einen neuen Thread aufmachen möchte.
In den ersten beiden Heimspielen dieser Saison hat es der "harte Kern" zwei Mal erfolgreich geschafft den Anfang von Nur nach Hause zu versemmeln, weil man da unbedingt was eigenes anstimmen musste, während das Lied beginnt.

Sind da jetzt ein paar Leute einfach zu doof (überhören kann man ja mal was vom Band kommt, aber immerhin stand doch der Zander da), oder ist das das nächste Politikum bzw. der nächste Schwanzvergleich zwischen Kurve und Verein?

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5030
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Förderkreis Ostkurve

Beitrag von Jenner » 25.09.2019, 16:30

Ist schon auffällig, dass in beiden Heimspielen der Auftakt von Zander übertönt wurde, während später "Nur nach Hause" weiter geschmettert wurde, als Zander seinen Auftritt schon wieder beendet hatte. Insofern glaube ich nicht an einen Zufall. Man könnte an einen Protest gegen künstlich erzeugte Stimmung denken, wenn da nicht der eigene Einsatz von Megaphon und Lautsprechern wäre. Vielleicht gibt es irgendwann dazu etwas im Kurvenecho zu lesen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Antworten