Fanreaktionen im Stadion

Das Forum rund um unsere Szene

Moderator: Herthort

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von larifari889 » 06.03.2020, 20:46

https://www.der-postillon.com/2020/03/a ... -hopp.html
Ultras wollen künftig Affenlaute gegen Hopp einsetzen, weil es dafür keinen Spielabbruch gibt
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1747
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von AnKu54 » 06.03.2020, 21:40

Die Ultras werden immer lächerlicher.
Mit diesem kindischen Verhalten verlieren sie auch Zustimmung bei der schweigenden Mehrheit von @Walter und
der "normalen" Fans.
Mir gehen die zunehmend auf den Sender.
Zuletzt geändert von AnKu54 am 06.03.2020, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 3352
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Daher » 06.03.2020, 21:42

:laugh: :laugh:
Gestern war heute noch morgen.

CrazySupporter
Beiträge: 271
Registriert: 23.05.2018, 17:27

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von CrazySupporter » 06.03.2020, 21:46

AnKu54 hat geschrieben:
06.03.2020, 21:40
Die Ultras werden immer lächerlicher.
Mit diesem kindischen Verhalten verlieren sie auch Zustimmung bei der schweigenden Mehrheit von @Walter und
der "normalen" Fans.
Mir gehen die zunehmend auf den Sender.
Ich hoffe, falls du diese Aussage auf den Link vor deinem Beitrag beziehst, dass du drauf achtest, welche Seite diesen Artikel gebracht hat :D
Falls deine Aussage allgemein gemeint war, ist das natürlich was anderes :D

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1747
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von AnKu54 » 06.03.2020, 21:47

CrazySupporter hat geschrieben:
06.03.2020, 21:46
AnKu54 hat geschrieben:
06.03.2020, 21:40
Die Ultras werden immer lächerlicher.
Mit diesem kindischen Verhalten verlieren sie auch Zustimmung bei der schweigenden Mehrheit von @Walter und
der "normalen" Fans.
Mir gehen die zunehmend auf den Sender.
Ich hoffe, falls du diese Aussage auf den Link vor deinem Beitrag beziehst, dass du drauf achtest, welche Seite diesen Artikel gebracht hat :D
Falls deine Aussage allgemein gemeint war, ist das natürlich was anderes :D
Das ist MEINE Meinug. Hat nichts mit dem Artikel zu tun. Ich hatte den eh nur leicht überflogen.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

CrazySupporter
Beiträge: 271
Registriert: 23.05.2018, 17:27

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von CrazySupporter » 06.03.2020, 21:50

AnKu54 hat geschrieben:
06.03.2020, 21:47
CrazySupporter hat geschrieben:
06.03.2020, 21:46


Ich hoffe, falls du diese Aussage auf den Link vor deinem Beitrag beziehst, dass du drauf achtest, welche Seite diesen Artikel gebracht hat :D
Falls deine Aussage allgemein gemeint war, ist das natürlich was anderes :D
Das ist MEINE Meinug. Hat nichts mit dem Artikel zu tun. Ich hatte den eh nur leicht überflogen.
Okay, dann bin ich ja beruhigt :)
Ich denke mal, diese Meinung haben nicht wenige und das auch nicht zu unrecht.

Zauberdrachin
Beiträge: 2343
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Zauberdrachin » 07.03.2020, 00:17

BEIDE Seiten verhalten sich irgendwie kindisch, Ultras aber auch der DFB.

Es tauchte mir in letzter Zeit zu oft auf, wer denn nun angefangen hätte mit der Eskalation und beide Seiten zeigen auf die andere Seite.

Es bedarf einer Heerschar an super Mediatoren und Schlichtern, die in tagelangen, wochenlangen Gesprächen erstmal dafür sorgen müssten, dass beide Seiten die Enstprechungen der einen Ausdrucksweise in der anderen "übersetzend" verstehen könnten.

Sie würden feststellen, dass sie gar nicht so unterschiedlich sind, jedoch auf unterschiedlichen Ebenen unterwegs sind.

Da mal alle 3 Monate oder so Gespräche zu führen ist gefühlt wie nix, zumal anscheinend nie sichergestellt wurde, dass beide Seiten überhaupt den Inhalt der anderen Seite wirklich verstanden haben.

Es stellt alles eine Entwicklung dar. Wie weltweit haben Technik, Geld sich rasant entwickelt und auch im Fußball das Geld, so dass viele da einfach nicht mehr mitkommen.

Da wo wir jetzt angekommen sind ... die einen: "Hopp, Du Hurensohn" ... die anderen "Ihr Idioten" ... habe ich so schon oft erlebt ... unter Jugendlichen bzw. auf der Straße. Allerdings sind die da EINE Ebene!

Klar hat der DFB Kollektivstrafen tatsächlich nicht ausgeschlossen, doch sie wussten sehr genau, die Ultras würden die Formulierung aber genau so verstehen. Der DFB schützt Hopp, die Ultras ihre Pyromanen ... so kann man endlos weitermachen ... zu einer Verständigung kann das nicht führen.
Egal welches Detail man anfasst, die jeweils andere Seite würde und kann stets mit einem "ja, aber" etwas erwidern.

Es wurde hier im Forum auch durchaus korrekt darauf hingewiesen, dass die Ultras mit Stimmungsentzug im Stadion den Rest des Stadions und die eigene Mannschaft einer Kollektivstrafe aussetzen.

Die andere berechtigte Sichtweise ist:
Wieso sollen die eigentlich zur Stimmung verpflichtet sein?

-------------------
Mal viele Jahre zurückgehend, da brüllten gefühlt alle Zuschauer "ha Ho He", auch ohne, dass spezielle Fans das anstimmten.
Wohlstand, immer bequemere Zeiten, weniger "typische" Arbeiter, also folgte mehr Bedürfnis nach bequemen Genuss.

Die Fans entwickelten sich mit der Zeit, für viele ist wie man an den Choreos sieht, Fußball/der eigenen Verein, das Fansein viel mehr geworden.
Der DFB entwickelte sich mit der Zeit, irgendwann gab es zusätzlich noch die DFL, da ist sehr vieles größer geworden als der Fußball selbst.

Da beide Seiten unterschiedliche finanzielle Ebenen haben ist es doch nur logisch, dass es Konflikte gibt.
Viele Regeln und Grenzen (im Verhalten auf beiden Seiten) aufgeweicht und im Grundsatz fand eine eher konträre Entwicklung statt.

Beide Seiten nehmen mit was ihnen selbst nützt. Menschlich.
Beide Seiten versuchen das auszuhebeln, was sie selbst als hinderlich empfinden. Menschlich.

---------------------
Wie könnte eine fernere Zukunft aussehen?
Werden eventuell ganze Gruppen direkt von Klubs bezahlt als Stimmungsmacher?
Die Mehrheit der Kurven/Geraden in Heimspielen wird doch denen folgen die vormachen, sehr sehr vielen wird es egal sein wer das nun ist.
Das könnte das Feuer sein mit dem die Ultras spielen.

Doch DFB und DFL könnten andererseits sozusagen mit demselben Feuer spielen, denn wer sagt, dass meine eben genannte These zutrifft?

Es sind viele Szenarien denkbar.
Derzeit ist die breite Masse äußerst genervt, da der Fokus auf die Spiele, Tore und Erfolge liegen sollte.

Würden eigentlich bezahlte Stimmungsmacher überhaupt angenommen?
Zuerst vielleicht fremdeln, doch wie bei so vielen Dingen ... denkt Euch Euren Teil.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1954
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Mineiro » 07.03.2020, 13:29

Das eigentlich erschreckende an der Stellungnahme der Fanszene ist für mich die allgemeine Rhetorik, mit der da ihre vergangenen (Straf)taten gerechtfertigt und legitimisiert werden sollen und dazu noch über absurde Forderungen und Drohgebärden künftige Tatan angedroht und dafür der anderen Seite die Verantwortung zugeschoben werden soll.

Solche Rhetorik kennt man sonst nur von Geiselnehmern, Terroristen oder Erpressern und das zeigt ganz deutlich wes Geistes Kind die Personen, die dahinter stecken sind. Sich dann noch auf Verfassung, Demokratie und Werte zu berufen ist an Frechheit und Unverfrorenheit kaum zu überbieten. Fallt nicht auf diese Parolen herein, nichts in der Stellungnahme kann die Beleidigungen und Aktionen der Fans rechtfertigen.

camorra
Beiträge: 781
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von camorra » 07.03.2020, 16:26

ostkurve = dümmste kurve der liga :top:

chezrido

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von chezrido » 07.03.2020, 17:50

camorra = dümmster Benutzer auf altedame.org :top:

camorra
Beiträge: 781
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von camorra » 07.03.2020, 17:58

gruppenzwang? gibts heute abend kein küsschen vom capo wenn du dich für die hohlbirnen aus der kurve im internet einsetzt? :lol:

Tropper
Beiträge: 82
Registriert: 23.05.2018, 18:37

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Tropper » 07.03.2020, 18:18

chezrido hat geschrieben:
07.03.2020, 17:50
camorra = dümmster Benutzer auf altedame.org :top:
Dein Kommentar zeigt mehr eindeutig wer hier der dümmste ist! Wie kann man diese Clownfraktion auch noch feiern? Denen geht es nicht um Hertha sondern nur um sich selber!

chezrido

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von chezrido » 07.03.2020, 18:26

Offen gestanden habe ich nicht mal mehr die Energie noch dagegen zu argumentieren, es bringt einfach nichts.
Worauf ich aufmerksam machen wollte: Dämliche Pauschalurteile von Internethools bezogen AUF HERTHANER, die außer große Fresse nichts aber auch gar nichts auf die Kette kriegen! Dann organisiert euch besser aber hört mit diesen bescheuerten Beleidigungen auf. Für mich ist hier auch komplett Endstation, das Forum ist größtenteils nur noch eine Zumutung.

Tropper
Beiträge: 82
Registriert: 23.05.2018, 18:37

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Tropper » 07.03.2020, 18:34

chezrido hat geschrieben:
07.03.2020, 18:26
Offen gestanden habe ich nicht mal mehr die Energie noch dagegen zu argumentieren, es bringt einfach nichts.
Worauf ich aufmerksam machen wollte: Dämliche Pauschalurteile von Internethools bezogen AUF HERTHANER, die außer große Fresse nichts aber auch gar nichts auf die Kette kriegen! Dann organisiert euch besser aber hört mit diesen bescheuerten Beleidigungen auf. Für mich ist hier auch komplett Endstation, das Forum ist größtenteils nur noch eine Zumutung.
Wieso ist das Forum eine Zumutung?? Weil deine Meinung hier nicht vertreten wird und viele ebend gegenüber der OK eine andere haben!? Naja und was Beleidigungen angeht bist du aber weit vorne mit bei! Aber Internethool hat mir gefallen, schließt du von dir auf andere??? Bist du und die OK die einzig wahren wie du schreibst Herthaner??

chezrido

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von chezrido » 07.03.2020, 18:46

Tropper hat geschrieben:
07.03.2020, 18:34
chezrido hat geschrieben:
07.03.2020, 18:26
Offen gestanden habe ich nicht mal mehr die Energie noch dagegen zu argumentieren, es bringt einfach nichts.
Worauf ich aufmerksam machen wollte: Dämliche Pauschalurteile von Internethools bezogen AUF HERTHANER, die außer große Fresse nichts aber auch gar nichts auf die Kette kriegen! Dann organisiert euch besser aber hört mit diesen bescheuerten Beleidigungen auf. Für mich ist hier auch komplett Endstation, das Forum ist größtenteils nur noch eine Zumutung.
Wieso ist das Forum eine Zumutung?? Weil deine Meinung hier nicht vertreten wird und viele ebend gegenüber der OK eine andere haben!? Naja und was Beleidigungen angeht bist du aber weit vorne mit bei! Aber Internethool hat mir gefallen, schließt du von dir auf andere??? Bist du und die OK die einzig wahren wie du schreibst Herthaner??
Lustig, weil ich die gleiche Meinung wie die Meisten hier vertrete. Nur nicht in Bezug darauf, wenn Hertha-Fans beleidigt werden. Und genau darum geht es mir. Wenn man Ihnen dann den Spiegel vorhält, reagieren sie auch wie erwartet.

CrazySupporter
Beiträge: 271
Registriert: 23.05.2018, 17:27

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von CrazySupporter » 07.03.2020, 18:49

Man sollte Hertha-Fans nicht beleidigen, aber auch keine Spieler/Verantwortlichen.
Kritik soll geäußert werden, aber das kann man auch ohne Beleidigungen machen.
Sowas hat man auf dem Schulhof gemacht, aber die meisten sind ja hier (Vom Alter her zumindest) Erwachsene

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von larifari889 » 07.03.2020, 18:49

Du hast es halt noch nicht verstanden:

Hertha Fans beschimpfen DFB, Hopp oder sonst wen ---> sind die größten Asis auf der Welt

Selber Hertha Fans und Verantwortliche beschimpfen ---> super cool
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 957
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von TEDIbär » 07.03.2020, 22:59

Immerhin waren die Ultras heute unterhaltsam.

Erst unser "Bleib stabil, Bruder", da kann larifari sicher noch was zu sagen, nachdem er sich mit Jürgen ausgetauscht hat. Komischerweise war das Transparent nicht in die Richtung gewendet, wo es hin sollte.
Noch besser Bremen mit dem "Patriarchat zerklopfen oder so und irgendwas mit Sexismus.
Ist ja eh Gedankenverschwendung, darüber nachzudenken, aber das war immerhin das lustigste heute.
Abgesehen von den vielen Männern, die sich auf dem Clo gründlich die Hände wasdhen.

Nettelbeck
Beiträge: 193
Registriert: 23.11.2018, 21:42

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Nettelbeck » 08.03.2020, 12:43

ich versteh nicht so ganz, warum der DFB so angegriffen wird - das ist doch ein altherrenklub, der sich vorwiegend um die amateure kümmert und nebenbei noch bisschen was zu sagen hat bei der immer erfolgloser und bedeutungsloser werdenden "die mannschaft". Das wichtigere angriffsziel wäre doch die DFL, der ligaverband der profis - ist es denn nun leichter "fick dich DFB" als "fickt euch, DFL" zu schreiben?

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1954
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von Mineiro » 08.03.2020, 12:58

Der DFB hat v.a. international aber auch national sehr viel mehr Einfluss und Bedeutung, als Du in Deiner Verniedlichung beschreibst.

camorra
Beiträge: 781
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von camorra » 08.03.2020, 17:16

larifari889 hat geschrieben:
07.03.2020, 18:49
Du hast es halt noch nicht verstanden:

Hertha Fans beschimpfen DFB, Hopp oder sonst wen ---> sind die größten Asis auf der Welt

Selber Hertha Fans und Verantwortliche beschimpfen ---> super cool
ach du sch... trarifari hat nach seinen klinsmann-hass ein neues hobby gefunden: die missverstandenen einzeller aus der ostkurve in schutz nehmen :roll: :laugh:

also genau die typen, die eigenen fans auf die fresse hauen, weil sie sich nicht an deren anweisungen halten wollen oder gerade erst einen offenen brief gegen den investor verfasst haben und damit weiter zu spaltung und hass beitragen wollen.

sorry, aber nach 11 jahren ist jede form von respekt gegen diese inzest-clique und jeden der sie am leben halten will einfach mal vorbei! :wink2:

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von larifari889 » 08.03.2020, 21:27

camorra hat geschrieben:
08.03.2020, 17:16
larifari889 hat geschrieben:
07.03.2020, 18:49
Du hast es halt noch nicht verstanden:

Hertha Fans beschimpfen DFB, Hopp oder sonst wen ---> sind die größten Asis auf der Welt

Selber Hertha Fans und Verantwortliche beschimpfen ---> super cool
ach du sch... trarifari hat nach seinen klinsmann-hass ein neues hobby gefunden: die missverstandenen einzeller aus der ostkurve in schutz nehmen :roll: :laugh:

also genau die typen, die eigenen fans auf die fresse hauen, weil sie sich nicht an deren anweisungen halten wollen oder gerade erst einen offenen brief gegen den investor verfasst haben und damit weiter zu spaltung und hass beitragen wollen.

sorry, aber nach 11 jahren ist jede form von respekt gegen diese inzest-clique und jeden der sie am leben halten will einfach mal vorbei! :wink2:
Du hast offensichtlich nicht gerafft um was es geht.

Zu schreiben - die sind Asi, weil die das oder das Wort verwenden, selber aber die selben Wörter verwenden, nur in eine andere Richtung, ist einfach nur ultra lächerlich.

Wenn man sich schon über die Ostkurve und ihr Niveau beschweren will, sollte man selber fähig sein, mehr als 3 Wörter, wovon 2 Beleidigungen sind, rauszuhauen.
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 544
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von NoBlackHat » 08.03.2020, 21:32

Der "offene Brief" ist ja teilweise gut nachvollziehbar, aber die Verfasser machen sich doch völlig unglaubwürdig, wenn sie keine einzige Silbe zu gelebten Nichtkompetenz des Präsidiums, Vorstand verlieren. Warum ist es denn dringend nötig, Kapital einzuwerben? Sicher nicht, weil Gegenbauer/Preetz bisher so tolle Arbeit geleistet haben. Und daran ist auch nicht immer die böse, kapitalische Umgebung im Fußball schuld.

camorra
Beiträge: 781
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von camorra » 09.03.2020, 17:09

larifari889 hat geschrieben:
08.03.2020, 21:27
camorra hat geschrieben:
08.03.2020, 17:16


ach du sch... trarifari hat nach seinen klinsmann-hass ein neues hobby gefunden: die missverstandenen einzeller aus der ostkurve in schutz nehmen :roll: :laugh:

also genau die typen, die eigenen fans auf die fresse hauen, weil sie sich nicht an deren anweisungen halten wollen oder gerade erst einen offenen brief gegen den investor verfasst haben und damit weiter zu spaltung und hass beitragen wollen.

sorry, aber nach 11 jahren ist jede form von respekt gegen diese inzest-clique und jeden der sie am leben halten will einfach mal vorbei! :wink2:
Du hast offensichtlich nicht gerafft um was es geht.

Zu schreiben - die sind Asi, weil die das oder das Wort verwenden, selber aber die selben Wörter verwenden, nur in eine andere Richtung, ist einfach nur ultra lächerlich.

Wenn man sich schon über die Ostkurve und ihr Niveau beschweren will, sollte man selber fähig sein, mehr als 3 Wörter, wovon 2 Beleidigungen sind, rauszuhauen.
lesekompetenz! mir ist die wortwahl der ostkurve völlig latte, die anmaßende dummheit geht mir auf den sack.

larifari889
Beiträge: 2711
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Fanreaktionen im Stadion

Beitrag von larifari889 » 10.03.2020, 06:55

camorra hat geschrieben:
09.03.2020, 17:09
larifari889 hat geschrieben:
08.03.2020, 21:27

Du hast offensichtlich nicht gerafft um was es geht.

Zu schreiben - die sind Asi, weil die das oder das Wort verwenden, selber aber die selben Wörter verwenden, nur in eine andere Richtung, ist einfach nur ultra lächerlich.

Wenn man sich schon über die Ostkurve und ihr Niveau beschweren will, sollte man selber fähig sein, mehr als 3 Wörter, wovon 2 Beleidigungen sind, rauszuhauen.
lesekompetenz! mir ist die wortwahl der ostkurve völlig latte, die anmaßende dummheit geht mir auf den sack.
Steht da, dass ich dich gemeint habe?
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

Antworten