Currywurst-Thread

Alles außer Fußball

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1791
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von bayerschmidt » 01.03.2019, 22:06

Ich fand die Bratpfanne ganz OK, aber niemals so überragend, wie sie teilweise auf den Touren besprochen wurde. Dass sie nunmehr von Fritteusen-/Grill-Ketzern und Ruhrpott-Häretikern als Lieblingsbude beschrieben wird, bestärkt mich in der Überzeugung, dass dort einer Irrlehre gefolgt wird.

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 01.03.2019, 22:19

bayerschmidt hat geschrieben:
01.03.2019, 22:06
Ich fand die Bratpfanne ganz OK, aber niemals so überragend, wie sie teilweise auf den Touren besprochen wurde. Dass sie nunmehr von Fritteusen-/Grill-Ketzern und Ruhrpott-Häretikern als Lieblingsbude beschrieben wird, bestärkt mich in der Überzeugung, dass dort einer Irrlehre gefolgt wird.
Mitnichten! Welche Location soll denn bessere Würste Deiner Meinung nach zelebrieren?

Wilhelmshaven
Beiträge: 1316
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Wilhelmshaven » 01.03.2019, 22:22

bayerschmidt hat geschrieben:
01.03.2019, 22:06
Ich fand die Bratpfanne ganz OK, aber niemals so überragend, wie sie teilweise auf den Touren besprochen wurde. Dass sie nunmehr von Fritteusen-/Grill-Ketzern und Ruhrpott-Häretikern als Lieblingsbude beschrieben wird, bestärkt mich in der Überzeugung, dass dort einer Irrlehre gefolgt wird.
Iss mal wieder n Snickers, du wirst zur Diva! :zwink:

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 01.03.2019, 22:51

Wilhelmshaven hat geschrieben:
01.03.2019, 22:22
bayerschmidt hat geschrieben:
01.03.2019, 22:06
Ich fand die Bratpfanne ganz OK, aber niemals so überragend, wie sie teilweise auf den Touren besprochen wurde. Dass sie nunmehr von Fritteusen-/Grill-Ketzern und Ruhrpott-Häretikern als Lieblingsbude beschrieben wird, bestärkt mich in der Überzeugung, dass dort einer Irrlehre gefolgt wird.
Iss mal wieder n Snickers, du wirst zur Diva! :zwink:
:grin:
Nö- @bayerschmidt war und ist DIE Diva :grin:

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1791
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von bayerschmidt » 02.03.2019, 00:03

Das schreit nach einem Konzil bzw. einer Best-Of-Tour.. :D
Ich weiß schon, dass Seine Heiligkeit die Bratpfanne auch schätzt. Ist natürlich kein schlechter Laden, zumindest erfährt man dort eine gleichbleibende „gute“ oder „ordentliche“ Qualität. In der Spitze habe ich allerdings schon bessere Currywurst gegessen, leider aber häufig mit eben nicht gleichbleibender Qualität. Bier‘s hatte gelegentlich hervorragende Würste, 1-2 mal aber auch schon schlechtes Zeug. Vor Jahren hatte ich im Rahmen einer Privataudienz mit Seiner Heiligkeit auch eine Curry in der Bergmannstraße genossen und gepriesen, das Nachtesten fiel Mega-enttäuschend aus. Vielleicht hatten sie den Papst erkannt und uns eine Art Special Reserve kredenzt. Es gab noch so einige andere Erlebnisse, aber mein Bratpfannen-Zweifel hält meinen Glauben groß. Falls der Heilige Vater per päpstlicher Bulle bestimmen sollte, dass die Bratpfanne unfehlbar ist, werde ich das selbstverständlich akzeptieren. Ich möchte mich nur ungern auf Urteile aus dem Dunstkreis Ostroms oder Calvins verlassen.

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1281
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Opa » 03.03.2019, 18:25

Wilhelmshaven hat geschrieben:
01.03.2019, 11:21
Ansonsten finde ich die Currywurst im Ruhrpott deutlich besser. *duck*
Diese in Currytunke ersäufte Bratwurst hat weder die Bezeichnung Currywurst verdient noch ist sie für den menschlichen Verzehr geeignet und gehört verboten.
Wilhelmshaven hat geschrieben:
01.03.2019, 14:14
Der Papst möge mir verzeihen. Ich hoffe, ich begegne ihm morgen vorm Stadion nicht. :eek:
Ich habe Dir Frevler ja schon das Strafmaß verkündet :D
bayerschmidt hat geschrieben:
02.03.2019, 00:03
Das schreit nach einem Konzil bzw. einer Best-Of-Tour.. :D
Können wir gern machen, nur wohin soll das führen? Die Liste der besten Buden ist einigermaßen übersichtlich:
Bratpfanne in Steglitz
Bier's Kudamm Hundertirgendwasneunzig
Imbiss am Buckower Damm
Schmidt's Imbiss in der Königsberger Straße am Bahnhof Lichterfelde Ost

Zu meinen persönlichen Favoriten zählt desweiteren Ketchup 35 in der Gradestraße dazu.
bayerschmidt hat geschrieben:
02.03.2019, 00:03
Ich weiß schon, dass Seine Heiligkeit die Bratpfanne auch schätzt. Ist natürlich kein schlechter Laden, zumindest erfährt man dort eine gleichbleibende „gute“ oder „ordentliche“ Qualität. In der Spitze habe ich allerdings schon bessere Currywurst gegessen, leider aber häufig mit eben nicht gleichbleibender Qualität. Bier‘s hatte gelegentlich hervorragende Würste, 1-2 mal aber auch schon schlechtes Zeug. Vor Jahren hatte ich im Rahmen einer Privataudienz mit Seiner Heiligkeit auch eine Curry in der Bergmannstraße genossen und gepriesen, das Nachtesten fiel Mega-enttäuschend aus. Vielleicht hatten sie den Papst erkannt und uns eine Art Special Reserve kredenzt. Es gab noch so einige andere Erlebnisse, aber mein Bratpfannen-Zweifel hält meinen Glauben groß. Falls der Heilige Vater per päpstlicher Bulle bestimmen sollte, dass die Bratpfanne unfehlbar ist, werde ich das selbstverständlich akzeptieren. Ich möchte mich nur ungern auf Urteile aus dem Dunstkreis Ostroms oder Calvins verlassen.
Die unterschiedlichen Qualitäten missfallen auch seiner Heiligkeit. Andererseits ist Currywurst keine Systemgastronomie und daher sind Schwankungsbreiten . Gute Buden lassen sich Zeit, die Würste auszubacken und gehen auf die Wünsche der Kundschaft nach dem gewünschten Bräunungsgrad ein, sofern es der Ansturm zulässt. Dass kurz vor Feierabend dann auch mal eine fertig ausgebackene und nicht abverkaufte Wurst in die Friteuse plumpsen gelassen wird, ist nicht schön, aber vielleicht die weniger schlimme Alternative zum Aufwärmen in der Mikrowelle oder zum Hungern. Seid etwas nachsichtiger mit den Budenbesitzern.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 6659
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Ray » 10.08.2019, 10:43

Das Sterben der Currybuden geht weiter.
Die vom Papst und seinen treu untergebenen vor einigen Jahren verkostete Bude am Herrmannplatz (nördlichste der Buden, auf dem Mittelstreifen zwischen Karstadt und McD, fast Sonnenallee) gibt es nicht mehr. In diesem Gebäude erstrahlt nun neu eröffnet die 14526. Dönerbude der Stadt.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 4304
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Jenner » 10.08.2019, 12:33

Die Wurst war ganz OK. Die Bude wurde von einer älteren Dame betrieben, vermutlich hat sie keinen Nachfolger gefunden.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 10.08.2019, 13:32

Ich werde, sobald ein geeigneter Platz gefunden ist, der sowohl die behördlichen Prüfungen übersteht, als auch den notwendigen betriebswirtschaftlichen Anforderungen entspricht, meine Currywurst Location eröffnen :grin: Für einen geeigneten Standort Hinweiss nehme ich gerne Vorschläge entgegen. :grin:

Conse
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.2018, 23:08

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Conse » 11.08.2019, 14:48

Ich sehe mich ja inzwischen als privilegiert an. Im schnarchigen Süden von Berlin habe ich die Wahl zwischen 2 passablen Buden mit einmal einer Minute (Hans Wurst, blöder Name) und einmal 10 Minuten Laufweg (Jörgs Currycontainer). Das kriegt nicht mal mehr jeder Innenstadtbezirk hin :D

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 6659
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Ray » 11.08.2019, 18:46

Der im päpstlichen Test jämmerlich abgeschnitten habende Marktführer "Curry 36" biedert sich jetzt mit veganer (!!) Currywurst dem Hipster-Mate-Schussinderwaffel-Publikum an.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Saschahohe
Beiträge: 328
Registriert: 04.03.2019, 21:22

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Saschahohe » 11.08.2019, 19:06

Conse hat´s gut. Ich muss für ´ne Currywurst bis Bahnhof Lichtenberg. Preusse, mach deine Bude im Osten auf!
"Preusse Wurst" klingt fast wie "Heiße Wurst" ;)

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 6659
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Ray » 11.08.2019, 19:17

Preusse erzählt schon seit 8 Jahren, dass seine eigene Bude unmittelbar bevorstünde :laugh:
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 1638
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von AnKu54 » 11.08.2019, 19:22

Mann auf ne richtige Curry hätte ich Appetit.
Das ist eine der wenigen Dinge, die ich hier schmerzlich vermisse. :traurig:

Die haben hier absolut Null Ahnung, wie ne richtige Currywurst schmecken muss. Die richtige Wurst dazu kannste hier auch nicht kaufen. :flop:

Wenn ich hier mitlese, kommen mir regelmäßig die Tränen
Zuletzt geändert von AnKu54 am 11.08.2019, 19:24, insgesamt 2-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
..… im Übrigen bin ich der Meinung, dass Preetz entlassen werden muss. Frei nach Marcus Porcius Cato, Römer

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1195
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Bierchen » 11.08.2019, 19:23

Bin auf meinem Dorf seltsamerweise auch privilegiert, mit 2 Buden...
Curry B96 und Ralles Brutzelbude
In einer älteren Website sind noch mehr Buden, ist aber alt und einige gibts vielleicht auch schon nicht mehr. Mal abfahren, irgendwann
http://www.rtiesler.de/index.php/2008/0 ... ommestest/
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 11.08.2019, 23:07

Ray hat geschrieben:
11.08.2019, 19:17
Preusse erzählt schon seit 8 Jahren, dass seine eigene Bude unmittelbar bevorstünde :laugh:
Jo, es scheitert am richtigen Standort. Dort wo es z.B. möglich wäre, sich also auch brztiebswirtschaftlich rechnet, wie auf einem Parkplatz von Lidl den ich ins Auge gefasst habe, wurde mir dies nicht estattet. Die Problematik ist, das alle Currybuden aus dem Stadtbild verschwinden sollen, da sie das gesamte Erscheinungsbild der Stadt negativ beeinflussen, aber Dönerbuden werden gestatte und dürfen sogar neu gebaut werdent :eeky: :shock: :sorry: ?

hajohe
Beiträge: 64
Registriert: 10.06.2018, 02:41

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von hajohe » 12.08.2019, 05:04

Ray hat geschrieben:
11.08.2019, 18:46
Der im päpstlichen Test jämmerlich abgeschnitten habende Marktführer "Curry 36" biedert sich jetzt mit veganer (!!) Currywurst dem Hipster-Mate-Schussinderwaffel-Publikum an.
Danke für den heißen Tip!
Bin seit 1986 Vegetarier, glaube, damals gab es dieses Wort noch gar nicht.
Lebe prima damit, nur ne jut jebratene Curry, die fehlt mir bisweilen schon sehr.
Hoffe, es gibt bald mal wieder ne Tour von euch, kann ich wenigstens virtuell teilnehmen.
Und die vegane am Mehringdamm werde ich demnächst mal verköstigen und berichten. :smiley:
Ein Leben ohne Hertha BSC ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 4304
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Jenner » 12.08.2019, 20:45

Es gibt eine vegane Currywurst genauso wenig wie einen quadratischen Kreis.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1281
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Opa » 12.08.2019, 23:38

Was soll das sein, eine vegane Currywurst? Pflanzliche Proteine, bindemittelgesteift mit minderwertigem, gehärteten Pflanzenfett und diversen Aromastoffen, die allesamt nur dafür da sind, Blutgeschmack zu imitieren. Was für ein unsinniger Aufwand. Bei allem Respekt vor der Entscheidung, sich vegan zu ernähren, aber wie sieht's denn umgekehrt mit diesem Respekt aus, wenn man so einen Müll als "Wurst" bezeichnet.

hajohe
Beiträge: 64
Registriert: 10.06.2018, 02:41

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von hajohe » 13.08.2019, 02:14

Wenn das Produkt mich auch nur halbwegs an meine Vor-Vegetarier-Zeit erinnert, soll's mir Wurst sein.
Ein Leben ohne Hertha BSC ist möglich, aber sinnlos.

Benutzeravatar
Big Ern
Beiträge: 74
Registriert: 29.05.2018, 11:35

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Big Ern » 15.08.2019, 11:14

Ich stehe auf echte Currywurst , bei Bier darf es auch mal vegan sein .

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1093
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von MikeSpring » 16.08.2019, 12:05

Ich weiß nicht ob die einer kennt, ich habe eine Bude gefunden, die wohl schon 2 Jahre existiert, aufgefallen ist sie mir erst vor kurzem.

Curry West neben dem großen "Reichelt" jetzt Edeka vor der "Schlange" (Schlangenbader Str.). Die Wurst schmeckt dort wirklich gut, so wie sie soll.

Es gibt da den "Klassiker" (Curry, Pommes rotweiß, scharfe Zwiebeln) für 5,90 oder den "kleinen Klassiker" statt Pommes Brötchen für 2,- weniger.

Ich finde die Bude richtig gut, leider schon ab 20h geschlossen.

Meine aktuelle Top 3:
1.) Bratpfanne
2.) Curry West
3.) Ketchup 35
Platz 4 und 5 waren Buden, die nicht mehr existieren :(
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1826
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Mineiro » 03.09.2019, 09:09

Die Morgenpost schreibt einen Artikel über die angebllich 7 besten Currywurstbuden Berlins... hätten sie mal besser bei uns nachgefragt. :no:

https://www.morgenpost.de/gastronomie/a ... rlins.html

herthadubi
Beiträge: 16
Registriert: 31.05.2018, 00:40

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von herthadubi » 03.09.2019, 09:55

Vor Allem Curry 36 und Konnopke, seltsamen Geschmack, des oder der Verfasser, vegan bei Ziervogel geht natürlich auch nicht, Kampf dem Veganfaschismus :flop:

Benutzeravatar
Big Ern
Beiträge: 74
Registriert: 29.05.2018, 11:35

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Big Ern » 03.09.2019, 11:37

Meine Schwester ist neulich Nacht mal bei Konnopke gelandet , Curry kalt und schlecht , Bier war nur Wasser drinnen...

Antworten