Currywurst-Thread

Alles außer Fußball

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1281
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Opa » 03.09.2019, 12:38

Möge der Frevlerin von Autorin der nächste Bissen im Hals steckenbleiben:

Curry 36
Habe ich erst letzte Woche mal wieder verkostet. Würste gerade noch so okay, aber diese wässrig-saure Sauce, die (mit Farbstoffen?) knallrot gefärbt wurde, ist nah an der Ungenießbarkeit.

Konnopke
Das einzige, was ich da positiv finde, ist deren "Beständigkeit" in Sachen blasser Wurst, miesem Service, langen Warte- und kurzen Öffnungszeiten.

Currybaude
Ja, ordentliches Handwerk und fest in Händen von Herthanern. Vermutlich nur aus Versehen auf die Liste gerutscht.

Krasselt's
Ja, wer Currywurst als Ananas-Dessert am Stiel mag, wird da fündig.

Zum Würfel
Hab ich noch nicht verkostet, weil nicht mein Beritt. Die ersten ernstzunehmenden Urteile waren jedoch auch nicht so, dass ich Bedarf gehabt hätte, durch die halbe Stadt zu fahren.

Ziervogel
Nähert sich immer mehr seiner Mama an, vor allem in Sachen Öffnungszeiten. Qualität war zuletzt auch eher "touristisch"

Bergmann Curry
Hat auf keiner Liste etwas verloren außer auf einer Warnliste, davor die Finger zu lassen.

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 03.09.2019, 12:59

Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Möge der Frevlerin von Autorin der nächste Bissen im Hals steckenbleiben:

Curry 36
Habe ich erst letzte Woche mal wieder verkostet. Würste gerade noch so okay, aber diese wässrig-saure Sauce, die (mit Farbstoffen?) knallrot gefärbt wurde, ist nah an der Ungenießbarkeit.

Konnopke
Das einzige, was ich da positiv finde, ist deren "Beständigkeit" in Sachen blasser Wurst, miesem Service, langen Warte- und kurzen Öffnungszeiten.

Currybaude
Ja, ordentliches Handwerk und fest in Händen von Herthanern. Vermutlich nur aus Versehen auf die Liste gerutscht.

Krasselt's
Ja, wer Currywurst als Ananas-Dessert am Stiel mag, wird da fündig.

Zum Würfel
Hab ich noch nicht verkostet, weil nicht mein Beritt. Die ersten ernstzunehmenden Urteile waren jedoch auch nicht so, dass ich Bedarf gehabt hätte, durch die halbe Stadt zu fahren.

Ziervogel
Nähert sich immer mehr seiner Mama an, vor allem in Sachen Öffnungszeiten. Qualität war zuletzt auch eher "touristisch"

Bergmann Curry
Hat auf keiner Liste etwas verloren außer auf einer Warnliste, davor die Finger zu lassen.
Zum Würfel waren wir sogar gemeinsam bei der Eröffnung und danach bei mir. Die zweite Bude am Flughafen ist genauso eklig. Einmal und nie wieder :flop:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3599
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von topscorrer63 » 03.09.2019, 13:40

Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Möge der Frevlerin von Autorin der nächste Bissen im Hals steckenbleiben:

Curry 36
Habe ich erst letzte Woche mal wieder verkostet. Würste gerade noch so okay, aber diese wässrig-saure Sauce, die (mit Farbstoffen?) knallrot gefärbt wurde, ist nah an der Ungenießbarkeit.
Ich kenne von der Verkostung nur den am Mehringdamm, und der war früher auch mal besser. Von dem am Zoo wurde mir gleich zu Beginn abgeraten, da habe ich mir einen Besuch dann geschenkt.
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Currybaude
Ja, ordentliches Handwerk und fest in Händen von Herthanern. Vermutlich nur aus Versehen auf die Liste gerutscht.
Die ist nur ein paar Stationen von mir entfernt und da gibt es eigentlich nicht viel zu meckern. Das einzige was mich bei denen stört sind die Pommes - die sind teilweise zu dünn geschnitten, und dadurch mitunter angebrannt und folgerichtig dann auch zu hart. Geht gar nicht!
Ps: Der Senior (er war auch Sponsor bei uns) hat früher unsere Vereinskneipe mit Essen bzw. Fleisch versorgt, damit wir nach den Heimspielen immer super futtern konnten. :top:
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Konnopke
Das einzige, was ich da positiv finde, ist deren "Beständigkeit" in Sachen blasser Wurst, miesem Service, langen Warte- und kurzen Öffnungszeiten.
War ich einmal dran und fand es auch nicht besonders. Ist zwar schon einige Jahre her, brauch ich aber kein zweites mal! Krasselt's, Ziervogel und Bergmann Curry weiß ich jetzt nicht ob ich mal dran war, könnte aber gut sein. :gruebel: Da sie mir aber nicht in Erinnerung geblieben sind, waren die wohl auch nicht so dolle.
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Zum Würfel
Hab ich noch nicht verkostet, weil nicht mein Beritt. Die ersten ernstzunehmenden Urteile waren jedoch auch nicht so, dass ich Bedarf gehabt hätte, durch die halbe Stadt zu fahren.
Den Würfel wollte ich eigentlich schon lange mal (weil auch nur ein paar Bus-Stationen von mir entfernt) anfahren.

Wenn ich aber lese was der @PREUSSE da schreibt, naja, da kann ich mir den Besuch anscheinend auch verkneifen. :roll:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1093
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von MikeSpring » 03.09.2019, 16:00

Und eine Aufzählung in der Bratpfanne und Ketchup 35 fehlen...

Konnopke ist die überschätzteste Wurst überhaupt. Ja, man kann sie essen, ja sie ist nicht schlecht, aber sicher keine der "besten". Curry 36 ist ähnlich überschätzt. Außerdem sollte dieser Artikel mal erwähnen, dass die Currybuden langsam aber sicher aussterben. Einfach mal so eine Curry essen und die nächste Bude nehmen, die man findet - das kann eine SEHR lange Suche werden.

Ernsthaft, Leute, wenn ihr mal in Schmargendorf seid solltet Ihr unbedingt mal Curry West neben Reichelt in der Mecklenburgischen Straße probieren.
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 03.09.2019, 16:49

topscorrer63 hat geschrieben:
03.09.2019, 13:40
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Möge der Frevlerin von Autorin der nächste Bissen im Hals steckenbleiben:

Curry 36
Habe ich erst letzte Woche mal wieder verkostet. Würste gerade noch so okay, aber diese wässrig-saure Sauce, die (mit Farbstoffen?) knallrot gefärbt wurde, ist nah an der Ungenießbarkeit.
Ich kenne von der Verkostung nur den am Mehringdamm, und der war früher auch mal besser. Von dem am Zoo wurde mir gleich zu Beginn abgeraten, da habe ich mir einen Besuch dann geschenkt.
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Currybaude
Ja, ordentliches Handwerk und fest in Händen von Herthanern. Vermutlich nur aus Versehen auf die Liste gerutscht.
Die ist nur ein paar Stationen von mir entfernt und da gibt es eigentlich nicht viel zu meckern. Das einzige was mich bei denen stört sind die Pommes - die sind teilweise zu dünn geschnitten, und dadurch mitunter angebrannt und folgerichtig dann auch zu hart. Geht gar nicht!
Ps: Der Senior (er war auch Sponsor bei uns) hat früher unsere Vereinskneipe mit Essen bzw. Fleisch versorgt, damit wir nach den Heimspielen immer super futtern konnten. :top:
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Konnopke
Das einzige, was ich da positiv finde, ist deren "Beständigkeit" in Sachen blasser Wurst, miesem Service, langen Warte- und kurzen Öffnungszeiten.
War ich einmal dran und fand es auch nicht besonders. Ist zwar schon einige Jahre her, brauch ich aber kein zweites mal! Krasselt's, Ziervogel und Bergmann Curry weiß ich jetzt nicht ob ich mal dran war, könnte aber gut sein. :gruebel: Da sie mir aber nicht in Erinnerung geblieben sind, waren die wohl auch nicht so dolle.
Opa hat geschrieben:
03.09.2019, 12:38
Zum Würfel
Hab ich noch nicht verkostet, weil nicht mein Beritt. Die ersten ernstzunehmenden Urteile waren jedoch auch nicht so, dass ich Bedarf gehabt hätte, durch die halbe Stadt zu fahren.
Den Würfel wollte ich eigentlich schon lange mal (weil auch nur ein paar Bus-Stationen von mir entfernt) anfahren.

Wenn ich aber lese was der @PREUSSE da schreibt, naja, da kann ich mir den Besuch anscheinend auch verkneifen. :roll:
Bestellst du beim Würfel eine Currywurst, dann kommt die rohe Wurst in eine friteuse und wird dann kurz im Fett gewärmt, nicht gerade sexy :sorry: :grin:

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 03.09.2019, 16:51

MikeSpring hat geschrieben:
03.09.2019, 16:00
Und eine Aufzählung in der Bratpfanne und Ketchup 35 fehlen...

Konnopke ist die überschätzteste Wurst überhaupt. Ja, man kann sie essen, ja sie ist nicht schlecht, aber sicher keine der "besten". Curry 36 ist ähnlich überschätzt. Außerdem sollte dieser Artikel mal erwähnen, dass die Currybuden langsam aber sicher aussterben. Einfach mal so eine Curry essen und die nächste Bude nehmen, die man findet - das kann eine SEHR lange Suche werden.

Ernsthaft, Leute, wenn ihr mal in Schmargendorf seid solltet Ihr unbedingt mal Curry West neben Reichelt in der Mecklenburgischen Straße probieren.
Mach ich. Die über schätzeste Wurst ist curry36

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3599
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von topscorrer63 » 03.09.2019, 19:20

PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 16:49
Bestellst du beim Würfel eine Currywurst, dann kommt die rohe Wurst in eine friteuse und wird dann kurz im Fett gewärmt, nicht gerade sexy :sorry: :grin:
Pfui Deibel, wer macht denn so was?🤮

Schmecht bei Frank Zanders anderer Bude die Currywurst auch so, bzw. wird die dort auch so zubereitet?

Edit: Und ist sein erster Imbiss der Am Nordgraben 30? Wäre mit dem Fahrrad 5min. von mir! :D

Aber die Rezensionen über den Laden lesen sich auch nicht gerade so prickelnd! :shock:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 03.09.2019, 19:48

topscorrer63 hat geschrieben:
03.09.2019, 19:20
PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 16:49
Bestellst du beim Würfel eine Currywurst, dann kommt die rohe Wurst in eine friteuse und wird dann kurz im Fett gewärmt, nicht gerade sexy :sorry: :grin:
Pfui Deibel, wer macht denn so was?🤮

Schmecht bei Frank Zanders anderer Bude die Currywurst auch so, bzw. wird die dort auch so zubereitet?

Edit: Und ist sein erster Imbiss der Am Nordgraben 30? Wäre mit dem Fahrrad 5min. von mir! :D

Aber die Rezensionen über den Laden lesen sich auch nicht gerade so prickelnd! :shock:
Ja leider. Habe beide ausprobiert, aber vielleicht findest du das Ergebnis gut. Bei mir muss die Wurst auf einem Blech liegend immer wieder umgedreht werden und nicht wie Pommes zubereitet werden, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :grin:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3599
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von topscorrer63 » 03.09.2019, 20:41

PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 19:48


Bei mir muss die Wurst auf einem Blech liegend immer wieder umgedreht werden und nicht wie Pommes zubereitet werden, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :grin:
So sollte sie nach Möglichkeit zubereitet werden. :D

Mit einer Ausnahme: die Wurst brutzelt auf klein schon eine weile vor sich hin, und Sie/Er will das gut Stück nochmal erhitzen. Das kann ich dann noch akzeptieren, weil lauwarm ist ganz schlecht! :P
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 03.09.2019, 23:30

topscorrer63 hat geschrieben:
03.09.2019, 20:41
PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 19:48


Bei mir muss die Wurst auf einem Blech liegend immer wieder umgedreht werden und nicht wie Pommes zubereitet werden, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :grin:
So sollte sie nach Möglichkeit zubereitet werden. :D

Mit einer Ausnahme: die Wurst brutzelt auf klein schon eine weile vor sich hin, und Sie/Er will das gut Stück nochmal erhitzen. Das kann ich dann noch akzeptieren, weil lauwarm ist ganz schlecht! :P
Genauso will ich meine Currywurst haben :grin: :top: Schön kross und genug Currypulver :)

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 03.09.2019, 23:32

Irgendwie hätte ich ja mal wieder Lust auf eine Tour mit dem Papst ( gibt es noch die Sänfte?), Bayerschmidt, Ray, Conse, HerrThaner, Mineiro etc. :thumbs: :lordpuffy:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3599
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von topscorrer63 » 04.09.2019, 00:03

PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 23:30
topscorrer63 hat geschrieben:
03.09.2019, 20:41

So sollte sie nach Möglichkeit zubereitet werden. :D

Mit einer Ausnahme: die Wurst brutzelt auf klein schon eine weile vor sich hin, und Sie/Er will das gut Stück nochmal erhitzen. Das kann ich dann noch akzeptieren, weil lauwarm ist ganz schlecht! :P
Genauso will ich meine Currywurst haben :grin: :top: Schön kross und genug Currypulver :)
Genau, und darüber einen guten Schuss Worcestersauce - aber nur diese hier...https://www.google.com/imgres?imgurl=ht ... gEegQIARBU Und wer es mag, noch 2-3 Spritzer Tabasco. :mrgreen:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 04.09.2019, 00:06

topscorrer63 hat geschrieben:
04.09.2019, 00:03
PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 23:30


Genauso will ich meine Currywurst haben :grin: :top: Schön kross und genug Currypulver :)
Genau, und darüber einen guten Schuss Worcestersauce - aber nur diese hier...https://www.google.com/imgres?imgurl=ht ... gEegQIARBU Und wer es mag, noch 2-3 Spritzer Tabasco. :mrgreen:
Das erinnert mich an Rays Bestellung an der Bude Osloer Strasse, als er Schäfegrad 10 ( von 10 ) bestellte :grin: Nachdem ihn alle Anwesenden ihm davon abgeraten hatten, gab er sich mit Schärfegrad 2 zufrieden und kollabierte bereits daran :lol: :lol: :lol: Grüßchen ray :grin: :wink2:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 3599
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von topscorrer63 » 04.09.2019, 00:26

Haha der is gut! :lol: Darum bei mir ja auch (kein Muss) Tabasco, der ist ja nun wirklich nicht Scharf. Davon ganz abgesehen will ich ja was schmecken, und nicht durch Atemnot am Würstchen ersticken! :D
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1093
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von MikeSpring » 04.09.2019, 08:25

Gestern abend habe ich in einem Heißhungeranfall mal die Bude "Curry Meineke" in der - Überraschung- Meinekestr. probiert. Ich muss sagen, die war gar nicht mal so schlecht. Wurst angenehm von der Konsistenz, Soße durchaus schmackhaft, wenn auch nicht von der gewohnten Sähmigkeit, der Verdacht "Curryketchup" lag durchaus im Rahmen des Möglichen (b.t.w., nichts gegen Curryketchup, aber eine Currybude sollte seine Soßen schon selber machen), Ungewöhnlich: die scharfen Zwiebeln gab es direkt auf die Wurst. Auch die Pommes waren in Ordnung. Fazit: Solide Bude für zwischendurch, nicht geeignet für Festtage (wie heute: Heute feiert die Curry 70.Geburtstag!) Darauf ein Ave Hertha Heuwer!
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1826
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Mineiro » 04.09.2019, 09:48

PREUSSE hat geschrieben:
03.09.2019, 23:32
Irgendwie hätte ich ja mal wieder Lust auf eine Tour mit dem Papst ( gibt es noch die Sänfte?), Bayerschmidt, Ray, Conse, HerrThaner, Mineiro etc. :thumbs: :lordpuffy:
Lust hätte ich auch dazu und würde versuchen, dabei zu sein.

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1281
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Opa » 04.09.2019, 09:52

So lange die Spieltage im Oktober noch nicht terminiert sind, ist das mit der zeitlichen Planung etwas schwierig.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1791
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von bayerschmidt » 04.09.2019, 10:05

PREUSSE hat geschrieben:
04.09.2019, 00:06


Das erinnert mich an Rays Bestellung an der Bude Osloer Strasse, als er Schäfegrad 10 ( von 10 ) bestellte ...
Wie fiel das Urteil der Kurie für diese Bude eigentlich aus? Jedesmal wenn ich da vorbeikomme, ist eine mittellange Schlange davor, was mir aber hauptsächlich einer gewissen Lahmarsc#igkeit geschuldet zu sein scheint. And die 2-mal, die ich selbst probiert habe, kann ich mich irgendwie überhaupt nicht erinnern.

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1281
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Opa » 04.09.2019, 10:09

Zu dieser Bude notierte der Chronist seinerzeit:
bekannt aus Funk und Fernsehen als scharfe Curry. Die Wurst erzielte eine solide Durchschnittsnote von 6,25/10, wobei die Wurst ohne Darm besser abschnitt. Die Wurst mit Darm hatte zu wenig Zeit, Röstaromen zu bilden. Die sehr tomatenmarkige Sauce und im heutigen Contest einzige Sauce auf Tomatenmarkbasis, eine 6,75/10. Das Ambiente ist durchaus liebevoll und pfiffig, der Besitzer zeigte sich als nett, auskunftsfreudig und durchaus kritikfähig. Er beriet hinsichtlich der Schärfe durchaus eher vorsichtig, aber insgesamt kompetent, da sich hier schon einige aus der Runde überschätzt hätten. Als Bier gab es Schultheiss, Kindl und Warsteiner.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1195
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Bierchen » 04.09.2019, 11:26

Der letzte Satz mit dem Bier führte hoffentlich zu einer Notenabsenkung :?: :D
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1826
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Mineiro » 04.09.2019, 11:44

Opa hat geschrieben:
04.09.2019, 09:52
So lange die Spieltage im Oktober noch nicht terminiert sind, ist das mit der zeitlichen Planung etwas schwierig.
Vom 3.-20.10. sind leider Herbstferien und da wäre ich verreist. Wäre prima, wenn es nicht genau in der Zeit stattfinden würde...

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1791
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von bayerschmidt » 04.09.2019, 13:38

Bierchen hat geschrieben:
04.09.2019, 11:26
Der letzte Satz mit dem Bier führte hoffentlich zu einer Notenabsenkung :?: :D
Ich finde Schulli und Kindl für Industriebiere vollkommen OK. Klar sind das keine besonders ausdrucksstarken Biere und eher süffig. Hinter Marken wie Krombacher, Hasseröder oder auch Radeberger und eben Warsteiner muss man sich jetzt aber auch nicht so wahnsinnig verstecken. Becks ist doch auch nur so ein la la Bier. Ist ja ohnehin eher so, dass der Chefchemiker der jeweiligen Brauerei bei der stets gleichen Grundplörre den Hahn für einen streng geheimen Inhaltsstoff mal stärker und mal schwächer aufdreht, um die Unterscheide zwischen den Marken zu erzeugen.
Etwas anderes ist es natürlich, wenn man herbes norddeutsches Bier a la Jever oder bayerisches Helles bevorzugt. Da werden weder Kindl noch Schultheiss schmecken. Bei Craftbeer-Präferenz erst recht nicht. Apropos Craftbeer...was macht Flanke eigentlich? Und wann kommt der nächste Abend "bei ihm"?

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 04.09.2019, 15:19

bayerschmidt hat geschrieben:
04.09.2019, 13:38
Bierchen hat geschrieben:
04.09.2019, 11:26
Der letzte Satz mit dem Bier führte hoffentlich zu einer Notenabsenkung :?: :D
Ich finde Schulli und Kindl für Industriebiere vollkommen OK. Klar sind das keine besonders ausdrucksstarken Biere und eher süffig. Hinter Marken wie Krombacher, Hasseröder oder auch Radeberger und eben Warsteiner muss man sich jetzt aber auch nicht so wahnsinnig verstecken. Becks ist doch auch nur so ein la la Bier. Ist ja ohnehin eher so, dass der Chefchemiker der jeweiligen Brauerei bei der stets gleichen Grundplörre den Hahn für einen streng geheimen Inhaltsstoff mal stärker und mal schwächer aufdreht, um die Unterscheide zwischen den Marken zu erzeugen.
Etwas anderes ist es natürlich, wenn man herbes norddeutsches Bier a la Jever oder bayerisches Helles bevorzugt. Da werden weder Kindl noch Schultheiss schmecken. Bei Craftbeer-Präferenz erst recht nicht. Apropos Craftbeer...was macht Flanke eigentlich? Und wann kommt der nächste Abend "bei ihm"?
Das wichtigste ist nicht Bier, sondern eisgekühlter Advokat und Bommerlunder :lol:

Benutzeravatar
Opa
Beiträge: 1281
Registriert: 25.05.2018, 12:43

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von Opa » 04.09.2019, 16:52

Es gab auf den Touren niemals Advokat und Bommerlunder, sondern Linie und Mampe

PREUSSE
Beiträge: 9059
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Currywurst-Thread

Beitrag von PREUSSE » 04.09.2019, 17:42

Opa hat geschrieben:
04.09.2019, 16:52
Es gab auf den Touren niemals Advokat und Bommerlunder, sondern Linie und Mampe
Wollte nur Mal sehen ob dieser Frevel bemerkt wird :mrgreen: Außerdem nie eisgekühlt :mrgreen:

Antworten