Boxen

Alles außer Fußball

Moderator: Herthort

Antworten
TiiN
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Boxen

Beitrag von TiiN » 10.06.2018, 11:43

Eine neuen Thread zum Boxen muss es auch wieder geben und da gibts ein paar Neuigkeiten :)

Tyson Fury
Hat tatsächlich gestern sein Comeback im Schwergewichtsboxen gegeben. In Manchester boxte er gegen den eher unbekannten Sefer Seferi. Dieser gab in der Pause nach der vierten Runde auf und Fury entschied den Kampf durch Aufgabe für sich.
Ernstzunehmen war der Kampf nicht, Fury & Team waren eher beschäftigt, das Publikum anzustacheln.

Marco Huck
Ist ins Schwergewicht gewechselt und boxt am kommenden Samstag (16.6.) gegen den Deutschen Yakup Saglam. Der Kampf sollte ziemlich unspekulär und werden und für Huck ein Schritt für mehr werden. Sport 1 zeigt den Fight ab 20 Uhr.

Manuel Charr
Der Nicht-Deutsche kämpft gegen Fres Oquendo, eigentlich sollte der Kampf schon längst stattgefunden haben, aber wegen einer Verletzung von Oquendo wurde er auf den 29. September verschoben. Inzwischen liebäugelt Charr mit ein Duell gegen Fury, was anschließend stattfinden könnte.

Anthony Joshua und Deontay Wilder
So richtig kommt es bei den Verhandlungen ofenbar nicht voran. Erst hieß es im Herbst, dann schon im Sommer, inzwischen ist von 2019 die Rede. Zuerst war es Las Vegas, dann wieder unbedingt London. Ich tippe dass beide 2018 nicht gegeneinander kämpfen werden.
Joshua verhandelt dafür inzwischen auch mit Povetkin.

TiiN
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Boxen

Beitrag von TiiN » 08.09.2018, 19:25

Der September wird ein kleiner Boxmonat:

22.09.2018
Anthony Joshua vs. Alexander Povetkin
Unter normalen Umständen ist das für Joshua eine Pflichtaufgabe, wobei Povetkin auch einer ist, wo man mal stolpern kann

29.09.2018
Manuel Charr vs. Fres Oquendo
Die erste Titelverteidigung für den syrischen WBA Weltmeiser, welcher in Deutschland zuhause ist

Weiterhin werden vermutlich im November oder Dezember Deontay Wilder und Tyson Fury aufeinander treffen.
Fury hat nach seinem Comeback zwei mäßige Kämpfe gegen schwache Gegner gehabt, welche er für sich entscheiden konnte ... aber gegen Deontay Wilder sollte er keine Chance haben. Für Wilder ist es die möglichkeit keine Bekanntheit in Europa zu steigern, bevor man dann 2019 ein Feuer abbrennen wird im Kampf gegen Joshua.

Von Marco Huck (seit diesem Jahr im Schwergewicht) gibt es nichts neues. Evtl. hofft er gegen einen Kampf gegen Manuel Charr...

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 506
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: Boxen

Beitrag von Micky » 20.09.2018, 22:25

TiiN hat geschrieben:
08.09.2018, 19:25
29.09.2018
Manuel Charr vs. Fres Oquendo
Die erste Titelverteidigung für den syrischen WBA Weltmeiser, welcher in Deutschland zuhause ist
Geplatzt! Charrs A-Probe positiv!
Charr zu BILD: „Ich komme gerade vom Training. Ich bin total geschockt. Ich habe noch nie etwas genommen.“

SteveBLN
Beiträge: 287
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Boxen

Beitrag von SteveBLN » 20.09.2018, 22:34

Micky hat geschrieben:
20.09.2018, 22:25
TiiN hat geschrieben:
08.09.2018, 19:25
29.09.2018
Manuel Charr vs. Fres Oquendo
Die erste Titelverteidigung für den syrischen WBA Weltmeiser, welcher in Deutschland zuhause ist
Geplatzt! Charrs A-Probe positiv!
Charr zu BILD: „Ich komme gerade vom Training. Ich bin total geschockt. Ich habe noch nie etwas genommen.“
Besser ist auch. Charr ist ja schon ein Witz, aber ein 45 jähriger Pflichtherausforderer, der seit über 4 Jahren keinen Profikampf geführt hat? Zum Glück bleibt einem dieser Rummelkampf erspart.

TiiN
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Boxen

Beitrag von TiiN » 23.09.2018, 00:15

Eben hat Anthony Joshua gegen Alexander Povetkin geboxt. Zwar hat Joshua in der 7. Runde durch TKO gewonnen, aber der Anfang fiel im sichtlich schwer bzw. er kam zunächst gar nicht in den Kampf. Povetkin ist zwar das Beste, was die Russen z.Z. haben, aber mit 39 Jahren auch keiner mehr, der gern über lange Distanzen geht. Es war also abzusehen, dass Povetkin es im Verlaufe schwerer haben wird.

Ich bleibe aber dabei, gegen Deontay Wilder hat Joshua das Nachsehen wenn es denn mal zu diesem Kampf kommt. Eddie Hearn rechnet inzwischen erst Ende 2019 mit dem Kampf.

Deontay Wilder hat nun einen festen Termin gegen Tyson Fury ..... am 1.12.2018 wird in den USA geboxt. Der genaue Standort wird noch ermittelt.

Antworten