TV Tipp

Alles außer Fußball

Moderator: Herthort

Antworten
PREUSSE
Beiträge: 833
Registriert: 25.05.2018, 20:09

TV Tipp

Beitrag von PREUSSE » 03.06.2018, 22:52

Nächsten Mittwoch 20.15 im Ersten: D"houllebeq s Unterwerfung wurde verfilmt.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: TV Tipp

Beitrag von Jenner » 03.06.2018, 23:48

Und danach muss einem Maischberger und ihre Runde erklären, wie man den Film zu verstehen hat. :roll:
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 171
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: TV Tipp

Beitrag von Berlin NO 18 » 03.06.2018, 23:58

Ja. Da hocken dann bestimmt wieder 5 "Gute" und ein "Böser" drin.

bayerschmidt
Beiträge: 183
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: TV Tipp

Beitrag von bayerschmidt » 04.06.2018, 11:24

Literaturverfilmung mit deutschen "Tatort"- Gesichtern und dann noch als eine Art aufgepeppte Theater-Variante. Da hält sich meine Vorfreude - auch schon ohne das ganze noch von Maischberger erklärt zu bekommen - sehr in Grenzen. Zumal "Unterwerfung" für mich ohnehin einer der schwächeren Romane von Houellebecq ist.

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: TV Tipp

Beitrag von TEDIbär » 05.06.2018, 00:00

bayerschmidt hat geschrieben:
04.06.2018, 11:24
Literaturverfilmung mit deutschen "Tatort"- Gesichtern und dann noch als eine Art aufgepeppte Theater-Variante. Da hält sich meine Vorfreude - auch schon ohne das ganze noch von Maischberger erklärt zu bekommen - sehr in Grenzen. Zumal "Unterwerfung" für mich ohnehin einer der schwächeren Romane von Houellebecq ist.
Ich kenn den Film nicht, das Buch auch noch nicht.
Aber Edgar Selge ist ein toller Schauspieler.
Und Maischberger ist halt da, um uns Michels die Sorgen und Ängste zu nehmen. :)
Was mich interessiert:
Ich hab ein paar Houellebecqs gelesen, die meisten haben mich trotz sprachlicher Schlichtheit pervers fasziniert (Elementarteilchen, Ausweitung der Kampfzone, Karte und Gebiet - Plattform eher nicht).
Was findest du an Unterwerfung genau schwächer?
Wollte ihn demnächst mal angreifen.

bayerschmidt
Beiträge: 183
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: TV Tipp

Beitrag von bayerschmidt » 05.06.2018, 12:31

TEDIbär hat geschrieben:
05.06.2018, 00:00
...Ich hab ein paar Houellebecqs gelesen, die meisten haben mich trotz sprachlicher Schlichtheit pervers fasziniert (Elementarteilchen, Ausweitung der Kampfzone, Karte und Gebiet - Plattform eher nicht).
Was findest du an Unterwerfung genau schwächer?
Wollte ihn demnächst mal angreifen.
Ich fand die Zoten (middle aged man macht mit Nutten rum und guckt viel fern) in "Unterwerfung" aufgewärmt. Bei "Plattform" fand ich das noch komisch, besonders die Szene als er sich zu seiner Reisegruppe an den Tisch setzt und anfängt, über die Preisgestaltung an der Patpong zu sprechen. Die frustrierende Existenz eines Einzelgängers, nun eben zum 3. oder 4. Mal, aber ohne die - wie ich finde - genialen Einfälle von "Karte und Gebiet", welches ich sehr geistreich fand (Gemälde "Hirst und Koons teilen den Kunstmarkt unter sich auf" oder die detaillierte Beschreibung seiner neuen Digitalkamera inkl. der erdachten Motivprogramme), aber an manchen Stellen auch anrührend. Auch das vermeintlich heiße Eisen Islamisierung fand ich nicht so überzeugend, irgendwie ging's dann - natürlich - doch wieder darum, ob die Weiber noch kurze Röcke tragen oder nicht und dass alle Intellektuellen narzisstische Idioten sind. Manche Sachen sind natürlich trotzdem sehr schön beschrieben. Kann man schon lesen, aber für mich eben eines seiner schwächeren Bücher.

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: TV Tipp

Beitrag von TEDIbär » 06.06.2018, 23:30

Klingt plausibel. Ob ich mir trotzdem mehrere Stunden Lebenszeit stehlen und mir selbst einen Eindruck machen soll?
Ich hoffe nur, das Buch ist doch komplett anders als der wirklich schwache Film.
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, war diese Unterwerfung unter ein Islamregime doch eher eine Phantasmagorie von Herrn Selge, der sich selbst spielt?? Hä?
So schlecht kann Houellebecq doch wirklich nicht sein.
Typisch deutsche Entschärfung, durch die besorgten Gremien gegangen, gereinigt, sterilisert und für unbedenklich gehalten, bloß keine Ressentiments zu schüren? Wenn ja, dann entsetzlich feige und künstlerisch unentschuldbar.

bayerschmidt
Beiträge: 183
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: TV Tipp

Beitrag von bayerschmidt » 07.06.2018, 11:44

Habe versucht, gestern Nacht noch via ARD Mediathek die Verfilmung reinzuziehen. War mir aber zu anstrengend, nervig anstrengend im negativen Kontext, nicht irgendein verstörend-anregendes anstrengend, welches Theaterleute gerne für sich reklamieren. Ich kann Dich beruhigen, das Buch ist schon unterhaltsamer, aber es ist imho kein besonderes Highlight. Vieles an Houllebecqs Sprache (bzw. der deutschen Übersetzung) scheint mir auch eher für das stille (gelegentlich schmunzelnde) Lesen geeignet als für's laute gestenreiche Theater.

dovifat
Beiträge: 29
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: TV Tipp

Beitrag von dovifat » 07.06.2018, 14:53

bayerschmidt hat geschrieben:
07.06.2018, 11:44
Vieles an Houllebecqs Sprache (bzw. der deutschen Übersetzung) scheint mir auch eher für das stille (gelegentlich schmunzelnde) Lesen geeignet als für's laute gestenreiche Theater.
Allerdings auch nur, wenn man Fleischhauer oder Broder geistreich und pointiert findet. Subtilitaet und Vielschichtigkeit sind sicher nicht Houllebecqs Staerken...

bayerschmidt
Beiträge: 183
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: TV Tipp

Beitrag von bayerschmidt » 07.06.2018, 15:49

Kann mich nicht erinnern, dass ich hier oder im alten Forum Broder oder Houellebecq als besonders subtil beschrieben habe (Fleischhauer erst recht nicht). Geistreiche Ideen haben beide imho schon. Ist übrigens auch nicht wahnsinnig überraschend oder geistreich, dass Du den mahnenden Zeigefinger gegen einen wie Broder erhebst oder so einen flachen Konter fährst.

Edit: wie fandest Du denn Verfilmung oder Buch?

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 16
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: TV Tipp

Beitrag von pressbar » 09.06.2018, 22:21

Das Milliardengeschäft
Deutschland, China und der Fußball

Am Montag 11.06.2018 um 23:30 im Das Erste

topscorrer63
Beiträge: 206
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: TV Tipp

Beitrag von topscorrer63 » 14.07.2018, 15:29

Ich setze es mal hier rein:

Ich gucke in der ARD gerade Wimbledon Djokovic : Nadal. Wer ist den da gerade der Co - Kommentator?
Hört sich ja an als wenn da eine 15 jährige oder ein 15 jähriger quatscht! :lol:

So was emotionsloses und fades habe ich ja noch gar nicht erlebt! Um Gotteswillen haben die nichts besseres im Köcher? :no:

Und diese Singsang Stimme... :eek:

El Mariachi
Beiträge: 58
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: TV Tipp

Beitrag von El Mariachi » 17.07.2018, 21:35

Sasha Baron Cohens neue Serie "Who Is America"...

... hier mal ein erster Einblick:
https://www.youtube.com/watch?v=QkXeMoBPSDk

Das lustigste was ich seit langem gesehen habe.

Antworten