Portugal - Liga NOS

Alles über Vereine aus dem Ausland

Moderator: Herthort

Antworten
Casual1892
Beiträge: 389
Registriert: 28.05.2018, 14:00

Portugal - Liga NOS

Beitrag von Casual1892 » 12.06.2018, 17:32

Gerade ist Sporting Lissabon dabei komplett auseinanderzubrechen. Im Mai dieses Jahres stürmten Ultras von Sporting das Trainingsgelände und griffen dabei Spieler und Betreuer an. Der Ex-Wolfsburger Bas Dost erlitt sogar Kopfverletzungen, die genäht werden mussten. Nun gibt es eine wahre Kündigungswelle.
Dem portugiesischen Fußballklub Sporting Lissabon droht nach den Übergriffen der eigenen Fans (hier mehr lesen) der Verlust gleich mehrerer Stars.

Die beiden Mittelfeldspieler William Carvalho und Bruno Fernandes sowie Supertalent Gelson Martins haben dem Klub ihre Kündigung mitgeteilt. Die drei teilten in separaten Schreiben mit, durch die Fan-Attacken bestünden „gültige Motive“, ihre Verträge aufzulösen.

Mitte Mai hatten Vermummte mit Stöcken und Gürteln bewaffnet das Trainingsgelände und die Umkleidekabine des Klubs gestürmt. Dabei erlitt der frühere Bundesliga-Profi Bas Dost eine blutende Kopfverletzung, die genäht werden musste.
Auch Kapitän und Trainer schon weg

Kapitän und Torwart Rui Patricio hatte als Reaktion auf die Vorfälle als erster Spieler Anfang Juni seine Kündigung eingereicht. Auch Trainer Jorge Jesus hatte den Vorfall als Vorwand für seinen Abschied genommen.

Quellen:

1. "Massenflucht" bei Sporting
2. Überfall auf Trainingsgelände
Für mich ziemlich schockierend, da ich bis März selbst in Lissabon gelebt und auch ein Spiel (Sporting vs. Guimaraes) besucht hatte. Gerne kann ich bei Interesse nähere Hintergründe - der Hauptgrund ist wohl der Vereinspräsident Bruno de Carvalho - nachliefern.

Casual1892
Beiträge: 389
Registriert: 28.05.2018, 14:00

Re: Portugal - Liga NOS

Beitrag von Casual1892 » 03.07.2019, 20:39

Wechsel von João Félix zu Atletico fix.

Die Ablösesumme liegt sogar noch über der Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Mio. €.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 911
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Portugal - Liga NOS

Beitrag von Bierchen » 04.07.2019, 07:15

Casual1892 hat geschrieben:
12.06.2018, 17:32
Gerade ist Sporting Lissabon dabei komplett auseinanderzubrechen. Im Mai dieses Jahres stürmten Ultras von Sporting das Trainingsgelände und griffen dabei Spieler und Betreuer an. Der Ex-Wolfsburger Bas Dost erlitt sogar Kopfverletzungen, die genäht werden mussten. Nun gibt es eine wahre Kündigungswelle.
Dem portugiesischen Fußballklub Sporting Lissabon droht nach den Übergriffen der eigenen Fans (hier mehr lesen) der Verlust gleich mehrerer Stars.

Die beiden Mittelfeldspieler William Carvalho und Bruno Fernandes sowie Supertalent Gelson Martins haben dem Klub ihre Kündigung mitgeteilt. Die drei teilten in separaten Schreiben mit, durch die Fan-Attacken bestünden „gültige Motive“, ihre Verträge aufzulösen.

Mitte Mai hatten Vermummte mit Stöcken und Gürteln bewaffnet das Trainingsgelände und die Umkleidekabine des Klubs gestürmt. Dabei erlitt der frühere Bundesliga-Profi Bas Dost eine blutende Kopfverletzung, die genäht werden musste.
Auch Kapitän und Trainer schon weg

Kapitän und Torwart Rui Patricio hatte als Reaktion auf die Vorfälle als erster Spieler Anfang Juni seine Kündigung eingereicht. Auch Trainer Jorge Jesus hatte den Vorfall als Vorwand für seinen Abschied genommen.

Quellen:

1. "Massenflucht" bei Sporting
2. Überfall auf Trainingsgelände
Für mich ziemlich schockierend, da ich bis März selbst in Lissabon gelebt und auch ein Spiel (Sporting vs. Guimaraes) besucht hatte. Gerne kann ich bei Interesse nähere Hintergründe - der Hauptgrund ist wohl der Vereinspräsident Bruno de Carvalho - nachliefern.
Da könnte man doch fleddern :D
Hätte man mit Vedad nicht...könnte man sich um Dost... :roll:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Casual1892
Beiträge: 389
Registriert: 28.05.2018, 14:00

Re: Portugal - Liga NOS

Beitrag von Casual1892 » 04.07.2019, 11:00

Bierchen hat geschrieben:
04.07.2019, 07:15

Da könnte man doch fleddern :D
Hätte man mit Vedad nicht...könnte man sich um Dost... :roll:
Leider schon ein Jahr her. Aber das hätte man durchaus machen können ja. :D

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 911
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Portugal - Liga NOS

Beitrag von Bierchen » 04.07.2019, 13:01

Ach herrje...mea culpa :sorry:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Casual1892
Beiträge: 389
Registriert: 28.05.2018, 14:00

Re: Portugal - Liga NOS

Beitrag von Casual1892 » 24.08.2019, 20:10

Gerade angefangen: der Klassiker zwischen Benfica und Porto. Benfica startete mit zwei Siegen und einer Tordifferenz von 7:0 in die Saison, wohingegen Porto noch ein wenig strauchelt (Niederlage bei Gil Vicente, CL-Aus gegen Krasnodar).

Bei Benfica spielt auch einmal mehr ein interessanter, junger Mann: Nuno Tavares. Eigentlich Linksverteidiger, hilft aktuell jedoch auf der rechten Seite aus und machte vor allem beim 5:0 Auftaktsieg gegen Pacos auf sich aufmerksam.

Casual1892
Beiträge: 389
Registriert: 28.05.2018, 14:00

Re: Portugal - Liga NOS

Beitrag von Casual1892 » 24.08.2019, 22:33

Casual1892 hat geschrieben:
24.08.2019, 20:10
Gerade angefangen: der Klassiker zwischen Benfica und Porto. Benfica startete mit zwei Siegen und einer Tordifferenz von 7:0 in die Saison, wohingegen Porto noch ein wenig strauchelt (Niederlage bei Gil Vicente, CL-Aus gegen Krasnodar).

Bei Benfica spielt auch einmal mehr ein interessanter, junger Mann: Nuno Tavares. Eigentlich Linksverteidiger, hilft aktuell jedoch auf der rechten Seite aus und machte vor allem beim 5:0 Auftaktsieg gegen Pacos auf sich aufmerksam.
Porto gewann am Ende überraschend mit 2:0. Gerade in diesem Spiel machte sich der Abgang von Joao Felix auf Seiten von Benfica deutlich bemerkbar.

Ein anderes Thema welches vielleicht ganz interessant ist: laut des Portugiesischen Fußballverbandes gaben allein die drei großen Vereine (Porto, Sporting, Benfica) in den letzten vier Spielzeiten über 156 Mio. € (!) für Beraterkosten/Beraterprovisionen aus. Benfica trug mit ca. 80 Mio. € mehr als die Hälfte dazu bei.

Antworten