Premier League

Alles über Vereine aus dem Ausland

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 666
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: Premier League

Beitrag von rotergrobi » 19.01.2019, 21:34

Wilhelmshaven hat geschrieben:
19.01.2019, 16:47
Liverpool scheint den vielen Spielen langsam Tribut zu zollen. :(
Naja, ist ja v.a. die Abwehr. Haben ja in der Rückrunde jetzt schon fast so viel Tore gefangen wie in der ganzen Hinrunde. Und das liegt sicher auch daran, dass Gomez und Arnold ausfallen...aber auch nach vorne zT etwas ideenlos...das wird noch ne lange Saison.

Wilhelmshaven
Beiträge: 854
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Premier League

Beitrag von Wilhelmshaven » 20.01.2019, 13:36

Längst nicht mehr so flüssig wie am Saisonanfang. Gestern sah es bei Fabinho auch nach nem Hamstring aus... ditt wird eng.

Glückwunsch übrigens zum Tor, Max Meyer. An der Anfield Road treffen nur echt Weltklassespieler. :top:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Premier League

Beitrag von Ray » 22.01.2019, 21:55

Hasenhüttl geht bei Southampton in Sachen Emotion, Feierei und Welle so richtig klopp-like.
Und die Saints Fans feiern ihn durch die Bank weg als "Genius".
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

TiiN
Beiträge: 697
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Premier League

Beitrag von TiiN » 27.01.2019, 09:56

Nicht schlecht der Hasenhüttl bislang, wenn er mit Southhampton den Klassenerhalt schafft, dann ist anschließend sicher einiges für ihn möglich.

Wilhelmshaven
Beiträge: 854
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Premier League

Beitrag von Wilhelmshaven » 31.01.2019, 11:42

Liverpool nutzt den Ausrutscher von Man City (1-2 Niederlage in Newcastle) nur bedingt. Gestern spielte die Klopp-Truppe 1-1 gegen Leicester City. Trotz früher Führung verlor Liverpool die Kontrolle über das Spiel. Atkinson mit einer ganz schwachen Leistung, einen Elfmeter für die Scouser hätte es mindestens geben müssen. Über rot für Maguire, der später den Ausgleich erzielt, kann man streiten.

Liverpool muss wieder aus den Puschen kommen. Der Januar war nicht der Knaller.

Benutzeravatar
Xavderion
Beiträge: 84
Registriert: 26.05.2018, 02:49

Re: Premier League

Beitrag von Xavderion » 25.02.2019, 00:08

Absolute Frechheit von Kepa, und dann verkackt er noch im Elfmeterschießen. Dass Azpi (immerhin Kapitän) nicht einschreitet ist auch ein Armutszeugnis.

https://streamable.com/atpfq

Drago1892
Beiträge: 1350
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Premier League

Beitrag von Drago1892 » 26.02.2019, 10:09

da ist der Torwart anscheinend nicht der einzige Spieler, der ganz offensichtlich gegen den Trainer ist....schon krass, dass da nicht ein einziger Spieler eingegriffen hat.

Am Lustigsten sind ja dann immer die "Rekordgeldstrafen" die der Spieler angeblich zahlen muss....zu Geldstrafen kann im Vertrag stehen was es will, ist komplett rechtswidrig und daher muss auch kein Spieler irgendeine Geldstrafe bezahlen, es sei denn er akzeptiert das und tut es freiwillig.

So weit wie Chelsea hinter den eigenen Ambitionen steht, ist sowieso eher bald der Trainer fällig.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2353
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Premier League

Beitrag von Herthafuxx » 26.02.2019, 11:34

Wieso ist eine Vertragsstrafe für das Nichtbeachten einer Anweisung (und auch noch öffentliche Schädigen) eines Vorgesetzten komplett rechtswidrig? Was sagt das englische Arbeitsrecht dazu? :gruebel:

Drago1892
Beiträge: 1350
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Premier League

Beitrag von Drago1892 » 27.02.2019, 12:43

In England kann ich nichts zu sagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da die Rechte eines Arbeitnehmers so viel schlechter sein können, als bei uns.

Selbst wenn du oder der entsprechender Verein das so sehen, so ist auch das die Aufgabe eines Gerichts dies festzustellen und abzuurteilen und nicht des Arbeitgebers.
Und eine öffentliche Schädigung sehe ich hier überhaupt nicht, auch wenn das nicht die feine englische Art war, aber offensichtlich gibt es nicht einmal Regeln, die so etwas "verbieten".
Oder ist dies so?

Wenn du eine Dienstanweisung deines Arbeitgebers nicht befolgst, bekommst du auch eine Abmahnung oder in besonders schweren Fällen eben die Kündigung, aber auch das muss beides berechtigt sein.
Aber da es anscheinend im Fußball nicht einmal eine Regel dafür gibt, die das Verhalten des Torwarts als regelwidrig erkennen lässt, ist es eben eine Geldbuße umso mehr.
Der Torwart hat ja auch nicht seine Arbeit verweigert oder sein Team maßgeblich geschwächt.

Es sind auch so manche Klauseln in z.b. Standartmietverträgen rechtswidrig und werden trotzdem seit Jahrzehnten überall praktiziert und stillschweigend hingenommen, trotzdem bleiben sie rechtswidrig und der Mieter muss diese Punkte nicht erfüllen.
Da kann man also getrost davon ausgehen, dass so manche Klauseln in Fussballverträgen vor Gericht überhaupt nichts zu bedeuten haben, sobald da nur in irgendeiner Weise gegen Sitten verstoßen wird.
Und dies obliegt eben dem Staat und keinem Verein, auch wenn sie dies gerne tun mit ihren Strafkatalogen.
Das wird ja eben auch in der Regel von den Spielern so akzeptiert, weil sich um ein vielfachen mehr verdienen.

Beispiele für Spieler die die Strafen nie gezahlt haben gibt es genug...Mario Basler in etwa hat Rekordstrafen kassiert und NIE auch nur eine einzige bezahlt....der hat dies sogar öffentlich immer abgelehnt und sogar mit seinen Anwälten gedroht, sollte der Gehaltsscheck nicht vollständig sein.

Selbst wenn der Verein so eine Geldstrafe ausspricht, dann darf er diese nicht einfach selbst einbehalten, sondern muss natürlich das volle Gehalt dem Spieler bezahlen und es würde dann eben dem Spieler obliegen, ob er die Strafe zahlt oder nicht.

Zahlt er diese dann nicht nimmt der entsprechende Sportler natürlich andere "legale Sanktionen" von Seiten des Vereins in Kauf, wie z.B. keine Berücksichtigung mehr, aber dafür kann er ja dann auch seinen Vertrag absitzen.
Und selbst dann haben die Gerichte ja schon beschlossen, dass der Verein diese Profis auch noch am 1. Mannschaftstraining teilnehmen lassen muss, obwohl er es als berechtigt ansah sie auszuschließen, dafür sind doch wir bekannt für diesen Fall.

Es kann ja auch gut und gerne seine und davon gehe ich auch aus, dass der Spieler die Strafe längst akzeptiert hat und sie auch nur dadurch überhaupt öffentlich kommuniziert wird, da sie quasi abgesprochen ist. Das ist bei dem doch eh nur ein Bruchteil seines Monatsgehalts.

Wilhelmshaven
Beiträge: 854
Registriert: 12.06.2018, 14:06

Re: Premier League

Beitrag von Wilhelmshaven » 27.02.2019, 21:23

Das 2:0 von Liverpool heute gern mal bei YT suchen. Sneaky, Mane!

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Premier League

Beitrag von Ray » 27.02.2019, 22:45

In der Tat.

Knappes Ding mittlerweile :) Van Dijk Torgarant :)
Leider hilft West Ham nicht mit.
Aber Spuds sind raus aus dem Titelkampf und wichtiger Sieg für Hasenhüttl.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

simpel
Beiträge: 14
Registriert: 26.11.2018, 14:20

Re: Premier League

Beitrag von simpel » 27.02.2019, 22:47

Haha, das Eigentor von Tripp(i)er.
Stay with the negative - all the time.

bball62
Beiträge: 748
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Premier League

Beitrag von bball62 » 03.03.2019, 20:32

Klopp dieser elendige Dummschwätzer schiebt das Ergebnis auf den Wind. :roll:

Herrlich, dass City nun wieder Erster ist. Jetzt muss Liverpool nur noch gegen Bayern rausfliegen.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3435
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Premier League

Beitrag von MS Herthaner » 04.03.2019, 04:30

bball62 hat geschrieben:
03.03.2019, 20:32
Klopp dieser elendige Dummschwätzer schiebt das Ergebnis auf den Wind. :roll:

Herrlich, dass City nun wieder Erster ist. Jetzt muss Liverpool nur noch gegen Bayern rausfliegen.
Was ist daran herrlich?
Vielleicht sollte ein Pep mal ne Mannschaft wie Hannover trainieren wo er nicht daa beste Spielermaterial hat.
Barcelona, Bayer, City. Das könnte auch Funkel
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 666
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: Premier League

Beitrag von rotergrobi » 04.03.2019, 08:52

Das war's mit Liverpool. Ohne einen einnetzenden Salah ist das Team wie BVB ohne Reuss. Der hatte im Merseyside-Derby 2x die 3 Punkte aufm Fuß, die hätte er in der Hinrunde noch gemacht.

bball62
Beiträge: 748
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Premier League

Beitrag von bball62 » 04.03.2019, 08:53

@MS

Von Pep redest nur Du, der ist mir herzlichst. Ich kann Klopp nicht ab wegen genau solch dümmlicher Aussagen wie gestern und finde dazu den Fußball von City sehr ansehnlich. Daher: herrlich. :top:

Und wie grobi schon sagt, Liverpool ist eine one man show. Von einem, der mit tschetschenischen Diktatoren posiert. Ist persönlich nicht so mein Ding.

TiiN
Beiträge: 697
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Premier League

Beitrag von TiiN » 14.03.2019, 22:23

Wie macht sich eigentlich Bernd Leno bei Arsenal? Hat ihn jemand beobachtet?

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Premier League

Beitrag von Ray » 14.03.2019, 22:47

In der Liga spielt Leno, in der EL (heute z.B.) Cech.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

SteveBLN
Beiträge: 788
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Premier League

Beitrag von SteveBLN » 14.03.2019, 22:48

TiiN hat geschrieben:
14.03.2019, 22:23
Wie macht sich eigentlich Bernd Leno bei Arsenal? Hat ihn jemand beobachtet?
Nicht wirklich. Aber vermutlich stellt er sich besser an als der neue Lover von der Thomalla in Istanbul :grin:

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 3435
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Premier League

Beitrag von MS Herthaner » 14.03.2019, 23:01

Wobei der lover von der kleenen Thomalla zu sein würde ich jetzt auch nicht als soooooo schlimm ansehen.
Da kann die eigene Leistung schonmal im Hintergrund geraten :zwink:
«weil wir Hertha BSC sind, weil wir das unseren Fans schuldig sind, weil wir die Qualität haben müssen, jederzeit Union zweimal schlagen zu können.»
Trainer Ante Covic

El Mariachi
Beiträge: 393
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Premier League

Beitrag von El Mariachi » 24.04.2019, 20:35

Heute Abend kann die Meisterschaft noch Mal eine gewaltige Wendung bekommen:
Manchester United vs. Manchester City

Anstoß um 21.00 Uhr

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4219
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Premier League

Beitrag von Ray » 24.04.2019, 22:42

Es ist alles komplett zum k*** heute ... ManU ist ein abartiger Mistverein
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

HerthanerJung
Beiträge: 44
Registriert: 23.05.2018, 16:48

Re: Premier League

Beitrag von HerthanerJung » 25.04.2019, 00:59

Ray hat geschrieben:
24.04.2019, 22:42
Es ist alles komplett zum k*** heute ... ManU ist ein abartiger Mistverein
Wobei United heute wirklich nicht schlecht gespielt hat. Chancen zur Führung gab es, nur nicht genutzt. Immerhin sieht es aktuell wieder sehr gut für die Spurs aus mit den Top 4! :top:

Wolves sind geil! Wie die jedes Team aus den Top 6 geschlagen haben diese Saison!

bball62
Beiträge: 748
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Premier League

Beitrag von bball62 » 25.04.2019, 09:28

Schöner Sieg der Citizens in einem Spiel in dem der Druck natürlich enorm war. Das Tor von Silva war schon klasse. Das von Sané war haltbar, aber trotzdem immer schön für einen der besten Fußballer unserer Nation. :thumbs:

Für alle, die auf Spannung stehen, war der Sieg von City natürlich ein Muss. Denn Liverpool kann morgen mit einem Heimspiel gegen den Tabellenletzten schon wieder vorlegen, eine gestrige Niederlage von City hätte also sehr wahrscheinlich ein schon morgen beendetes Titelrennen in England bedeutet. So bleibt es richtig spannend. :top:

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 666
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: Premier League

Beitrag von rotergrobi » 25.04.2019, 09:41

bball62 hat geschrieben:
25.04.2019, 09:28

Für alle, die auf Spannung stehen, war der Sieg von City natürlich ein Muss. Denn Liverpool kann morgen mit einem Heimspiel gegen den Tabellenletzten schon wieder vorlegen, eine gestrige Niederlage von City hätte also sehr wahrscheinlich ein schon morgen beendetes Titelrennen in England bedeutet. So bleibt es richtig spannend. :top:
Angesichts des Restprogramms von City ist doch seit gestern das Titelrennen vorbei. Ich sehe da keine Spannung, oder denkst du, die werden gegen Burnley, Leicster oder Brighton Punkte lassen? Die werden mit dem einen Punkt Meister, den sie seit ein paar Spieltagen Vorsprung haben. es sei denn, der Favoritenschreck Wolves knöpft den Reds noch was ab. ManU war der letzte harte Brocken für die Citizens..

Antworten