VfL Wolfsburg

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Antworten
Benutzeravatar
Schattenschleicher
Beiträge: 65
Registriert: 23.05.2018, 15:58

VfL Wolfsburg

Beitrag von Schattenschleicher » 23.05.2018, 22:50

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Bild

Gründung: 12. September 1945 (VfL Wolfsburg e. V.), 16. Januar 2001 (VfL Wolfsburg-Fußball GmbH)
Farben: Grün-Weiß
Mitglieder: 4.769 im e.V.
Spielstätte: Volkswagen Arena (30.000 Plätze)

Offizielle Webseite: VfL-Wolfsburg.de


Quelle: Wikipedia (23.05.2018)

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 209
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Blau weißer » 02.06.2018, 12:20


Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2469
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Jenner » 02.06.2018, 14:15

Schmadtke wird da eine Kosten-/Nutzenrechnung aufgemacht haben. Sollte er finanziell am Ergebnis der Wolfsburger mitbeteiligt sein, kann es durchaus sinnvoll erscheinen, bei der recht kurzen Zeit für die Planung des Kaders einen Monat früher zu beginnen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Blau weißer
Beiträge: 209
Registriert: 31.05.2018, 10:16

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Blau weißer » 02.06.2018, 14:33

Mag sein , aber ich glaube nicht das er die 300 000 € aus eigener Tasche bezahlt hat.
Für seinen neuen Arbeitgeber sind das Peanuts.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1013
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Mineiro » 03.06.2018, 10:28

Kann schon sein, dass er das aus eigener Tasche zahlt, allerdings bekommt er von Wolfsburg ja im Gegenzug auch für den Monat Juni schon ein Gehalt. :zwink: Berücksichtigt man dann noch die Abfindung von 3 Mio. EUR, die er in Köln erhalten hat, muss man mit Schmadtke wohl kein Mitleid haben.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2469
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Jenner » 03.06.2018, 12:52

Zumal er diese Eigenzahlung sicher auch steuerlich absetzen kann.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1970
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Herthafuxx » 03.06.2018, 13:01

Jenner hat geschrieben:
03.06.2018, 12:52
Zumal er diese Eigenzahlung sicher auch steuerlich absetzen kann.
Ja kann er. Und dadurch wäre auch eine Extra-Zahlung von Wolfsburg für ihn quasi "steuerfrei".

PREUSSE
Beiträge: 4247
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von PREUSSE » 07.08.2018, 06:54

Der VfL verplichtet den Abwehr Franzosen Jerome Roussilion von Montpellier für 5 Mio. €.

larifari889
Beiträge: 697
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von larifari889 » 07.08.2018, 10:47

Wolfsburg wollte sich ja auch Kostic gönnen. Man hat das Gefühl , dass die auch nicht aus ihren Fehlern lernen.
So viel Geld, was dort verschwendet wird.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Zauberdrachin » 23.09.2018, 06:02

Wie schnell man doch "rückfällig" werden kann ...

"Hach ja, wir werden aus unseren Chancen schon Tore machen und es ist ja nur Freiburg" ...
Und schwupp ... wachten sie wohl erst richtig nach dem 0:3 auf ...
und bei solch Spielstand ist dann schwer in den letzten Minuten noch was zu holen ...

Benutzeravatar
BSC-Kutta
Beiträge: 660
Registriert: 23.05.2018, 23:59

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von BSC-Kutta » 23.12.2018, 17:44

... durch den Sieg gerade mit 28 Punkten auf Rang 5 - und das mit Labbadia ... für mich doch etwas überraschend ...

Benutzeravatar
Micky
Beiträge: 1376
Registriert: 23.05.2018, 17:23
Wohnort: EDDB

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Micky » 23.12.2018, 22:33

BSC-Kutta hat geschrieben:
23.12.2018, 17:44
... durch den Sieg gerade mit 28 Punkten auf Rang 5 - und das mit Labbadia ... für mich doch etwas überraschend ...
Das war aber wirklich unauffällig. Absolut unerwartet auf Platz 5! :shock:
„Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, Paaaaaal Dardai, jetzt bist Du endlich weg!“

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Zauberdrachin » 28.12.2018, 09:02

Könnte ja sein, dass er auch mal das Glück hat einen ganz guten Manager an seine Seite zu bekommen plus ein wenig Kleingeld zum einkaufen.
Bei welchem Verein hatte er schon mal das Glück, nach einer Saison Spieler für 5 Mio. abgegeben zu haben und für 40 Mio. welche dazu zu bekommen?
Ist ihm zu gönnen.

Sonst hatten sie ihm doch meist die besten Spieler verkauft und keinen adäquaten Ersatz besorgen können.

SteveBLN
Beiträge: 615
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von SteveBLN » 28.12.2018, 11:07

Ach der ist nur inzwischen zu alt für die Spielerfrauen und deshalb ist es auch mal ruhig und er hat nicht die halbe Mannschaft gegen sich.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3999
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Ray » 24.02.2019, 22:25

Schnallt nun mittlerweile auch der Letzte hier, dass Labbadia ein ziemlich guter Trainer ist?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1970
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Herthafuxx » 25.02.2019, 11:40

Ray hat geschrieben:
24.02.2019, 22:25
Schnallt nun mittlerweile auch der Letzte hier, dass Labbadia ein ziemlich guter Trainer ist?
Wenn es bei dir inzwischen auch angekommen ist, dann ja.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3999
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Ray » 27.02.2019, 20:35

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... nnung.html

naja, kein absoluter Wunschtrainer, aber schon einen, den man holen könnte WENN ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1013
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Mineiro » 28.02.2019, 13:48

Ich glaube er hatte überall wo er war eine erfolgreiche Phase. Auf die folgte jedoch genauso regelmäßig ein ungebremster Absturz. Ich vermute dass das der Grund sein dürfte, dass Schmadtke langfristig eher andere Pläne hat.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3999
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Ray » 28.02.2019, 13:50

Was denn für Abstürze bitte?
Schaut doch mal auf welchen Tabellenplätzen er entlassen wurde und wie besser es danach überall wurde ...
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1093
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von bayerschmidt » 28.02.2019, 14:06

Besonders außergewöhnliche Abstürze hat er in den letzten Jahren tatsächlich nicht mehr hingelegt, im (wie sich immer mehr herausstellt) schwierigen Umfeld von Stuttgart und Hamburg offenbar immer noch ganz passable Arbeit abgeliefert.
Ich halte ihn zwar auch mehr für den Stabilisierungstrainer (der einen Verein zunächst retten und nach 1-2 Jahren Richtung Europa führen kann) als für einen perspektivischen Aufbauer, aber er ist schon kein schlechter.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3999
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Ray » 28.02.2019, 14:07

Wie viele Trainer haben es in Wolfsburg vor ihm schlechter gemacht. Drei, oder?
Vor und nach ihm in Hamburg? Mindestens zehn.
Vor und nach ihm in Stuttgart? Auch annähernd so viele.
Sprich: in Katastrophenvereinen, wo nix mehr geht, ist Bruno fast das beste auf dem Markt befindliche Heilmittel.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2469
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Jenner » 28.02.2019, 15:16

Zumal es in WOB auch völlig anders läuft als sonst unter Labbadia. Haben die Mannschaften unter ihm früher mit der Zeit nachgelassen, ist in WOB nach durchwachsenem Start eine deutliche Entwicklung zu sehen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Zauberdrachin » 03.06.2019, 01:01

Laut Kicker, der sich auf die DFL bezieht, haben die wie S04 über 200 Mio. Verbindlichkeiten. :eeky:

Drago1892
Beiträge: 1133
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: VfL Wolfsburg

Beitrag von Drago1892 » 03.06.2019, 06:48

ohne einen sehr gravierenden Kurswechsel haben wir die in spätestens 5 Jahren auch.

Im Gegensatz zu Schalke und Wolfsburg aber keinerlei Substanz/Eigentum was die tragfähig macht.

Antworten