Fortuna Düsseldorf

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Schattenschleicher
Beiträge: 65
Registriert: 23.05.2018, 15:58

Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Schattenschleicher » 23.05.2018, 22:03

Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e. V.

Bild

Gründung: 5. Mai 1895
Farben: Rot, Weiß
Mitglieder: 20.780
Spielstätte: ESPRIT arena (54.600 Plätze)

Offizielle Webseite: F95.de


Quelle: Wikipedia (23.05.2018)

Benutzeravatar
Time47
Beiträge: 27
Registriert: 23.05.2018, 17:06

Re: Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e. V.

Beitrag von Time47 » 23.05.2018, 22:34

Campinos Lieblingsverein...oder ist es doch der FC Liverpool?
Hertha...sonst nix!

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Herthafuxx » 03.07.2018, 19:41


Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 56
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Mäcki_L » 03.07.2018, 20:06

Ohne Düssel wären sie ein Dorf...

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 175
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Mineiro » 04.07.2018, 09:16

Was ist daran Kindergarten?

Dass Fans sich gegen das Leipziger Konstrukt mit all seiner Scheinheiligkeit wehren?

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 49
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von HipHop » 04.07.2018, 09:55

Mineiro hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Was ist daran Kindergarten?

Dass Fans sich gegen das Leipziger Konstrukt mit all seiner Scheinheiligkeit wehren?
Du hast es erfasst! Vor allem das sich Offizielle nicht zu blöd sind diesen scheinheiligen Schwachsinn noch mit zu tragen und teils zu initiieren.

edit: Dem D*Dorf ist nur der direkte Abstieg mit noch schlechterer Bilanz als Köln zu wünschen! Relegationsschmarotzer.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Herthafuxx » 04.07.2018, 09:59

Mineiro hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Was ist daran Kindergarten?

Dass Fans sich gegen das Leipziger Konstrukt mit all seiner Scheinheiligkeit wehren?
Einen Ligakonkurrenten nicht mit Wappen und Namen zu zeigen ist Kindergarten.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 148
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von MikeSpring » 04.07.2018, 10:04

Herthafuxx hat geschrieben:
04.07.2018, 09:59
Mineiro hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Was ist daran Kindergarten?

Dass Fans sich gegen das Leipziger Konstrukt mit all seiner Scheinheiligkeit wehren?
Einen Ligakonkurrenten nicht mit Wappen und Namen zu zeigen ist Kindergarten.
Normalerweise schon. Aber wir reden hier über Rote Brause Leipzig. UNSERE Verantwortlichen sprechen gegen Gelsenkirchen auch nur von Gelsenkirchen. Kindergarten ? Nö.

Können gerne beide absteigen.
Bayernfan sein kann jeder.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Herthafuxx » 04.07.2018, 10:22

MikeSpring hat geschrieben:
04.07.2018, 10:04
Herthafuxx hat geschrieben:
04.07.2018, 09:59

Einen Ligakonkurrenten nicht mit Wappen und Namen zu zeigen ist Kindergarten.
Normalerweise schon. Aber wir reden hier über Rote Brause Leipzig. UNSERE Verantwortlichen sprechen gegen Gelsenkirchen auch nur von Gelsenkirchen. Kindergarten ? Nö.

Können gerne beide absteigen.
Gibt es ein Paralleluniversum, wo das so ist?
Pal gratuliert "Schalke" zum Sieg auf der PK nach dem Spiel. Unser Sprecher begrüßt zur PK vor dem Spiel "in der Veltins Arena spielen wir beim FC Schalke 04". Auf unserer Homepage spielen wir am 2. Spieltag auch beim FC Schalke 04.
Auch Preetz spricht über Schalke und nicht "nur von Gelsenkirchen".
Und das wäre auch Kindergarten von offizieller Seite.

Benutzeravatar
HipHop
Beiträge: 49
Registriert: 24.05.2018, 09:44

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von HipHop » 04.07.2018, 10:53

Amen oder so. :top:

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 77
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von elmex » 04.07.2018, 11:32

Nicht nur das, man spielt am zweiten Spieltag in der Veltins-Arena. :top: Dass mus erwähnt werden.
Ich habe Verständnis dafür die Werbeaktivitäten der Konkurrenz nicht mitzutragen und bei Rasenball Leipzig ist es nun mal das Logo und die "Name".

Madegeigo
Beiträge: 49
Registriert: 28.05.2018, 19:23

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Madegeigo » 04.07.2018, 11:57

Kindergarten?
Als damals beim Pokalspiel des BVB gegen Leipzig Leipziger Fans angegriffen wurden, hieß es, man solle seinen Protest gegen dieses Konstrukt auf eine friedliche Weise umsetzen, was natürlich absolut stimmt.
Hier hat man etwas umgesetzt was dem Sorge trägt und von daher finde ich die Aktion vollkommen okay. Die Fans werden sich wahrscheinlich noch eine lange, lange Zeit nicht damit abgefunden haben, dass Vereine wie Leipzig und Hoffenheim jetzt dauerhaft da oben mitmischen und solange sie ihren Protest auf diese Art ausdrücken ist mir das viel mehr lieber als wenn sie es wieder mit Gewalt oder geschmacklosen Beleidigungen tun. Und das sage ich als jemand, der Düsseldorf weit weniger mag als Leipzig, auch wenn beide sch... sind.

Drago1892
Beiträge: 205
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Drago1892 » 04.07.2018, 14:17

Herthafuxx hat geschrieben:
04.07.2018, 09:59
Mineiro hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Was ist daran Kindergarten?

Dass Fans sich gegen das Leipziger Konstrukt mit all seiner Scheinheiligkeit wehren?
Einen Ligakonkurrenten nicht mit Wappen und Namen zu zeigen ist Kindergarten.
Frage ich mich mittlerweile auch nur noch, denn man erreicht gar nichts mehr damit...außer eben Kopfschütteln in breiten Teilen der Gesellschaft und schadet sich damit definitiv selbst mehr, als RB.

Vor allem, da dieses "Konstrukt" RB längst gesellschaftlich akzeptiert, toleriert und sogar gemocht wird...

Leipzig ist durch seine gute Spielweise längst beliebter, als so mancher Traditionsverein, gab es ja auch erst mehrere Umfragen zu vor der letzten Saison und nur noch um die "richtigen" Fans, geht es im Fußball schon lange nicht mehr, denn die große Kohle kommt vom TV und das sind eben in der Regel die anderen.

Schön ist es nicht, aber eben längst zur Realität geworden.
Dies alles wird auch keine neuen "Konstrukte" abhalten, zu entstehen.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 92
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von isnogud » 04.07.2018, 14:56

Gute Aktion. Kein Kindergarten. Solange die DFL und der DFB einen Wettbewerb veranstaltet
in dem die Regeln nicht gleichermaßen gelten oder angwandt werden, wie es bei RB Leipzig mit
seinen 19 Vereinsmitgliedern zweifellos zugunsten einer vom Bundesligafußball nicht erschlossenen
Region getan wurde, solange finde ich solche Aktionen gut. RB Leipzig steht nicht im selben Wettbewerb
wie Freiburg, Gladbach, Bremen, Frankfurt, F95 und auch Hertha BSC etc. Fehleinkäufe, und seien sie noch so
dranatisch, sind für Vereine wie RB oder VW irrelevant. Entweder die DFL und der DFB räumen alle
eh nicht funkionierenden financial fairplay und 50+1 Regeln beiseite, oder Vereine wie Wolsfburg
oder RB werden wieder aussortiert. Da Letzteres nicht passieren wird, sollte Ersteres möglichst bald
geschehen. Bis dahin ist jede friedliche Aktion willkommen, die darauf aufmerksam macht, dass
die Bundesliga lange schon kein transparenter Wettbewerb mehr ist.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 328
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Jenner » 04.07.2018, 18:30

Herthafuxx hat geschrieben:
04.07.2018, 09:59
Mineiro hat geschrieben:
04.07.2018, 09:16
Was ist daran Kindergarten?

Dass Fans sich gegen das Leipziger Konstrukt mit all seiner Scheinheiligkeit wehren?
Einen Ligakonkurrenten nicht mit Wappen und Namen zu zeigen ist Kindergarten.
Vor allem, wenn Fans und Verantwortliche keine Probleme mit Namen und Symbolen von "bewaffneten Organen" der Zone haben.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 56
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Mäcki_L » 04.07.2018, 18:45

Ich denke du meinst Dynamo Dresden.

Da kann ja jeder seine Meinung zu haben.
Bei den Eisbären zum Beispiel, die ja ebenfalls eine entsprechende Vergangenheit haben, hat es erst Piere Page durchgesetzt, dass die Fahnen mit den Meistertiteln und das D von Dynamo wieder aufgehängt wurden.
Das ist mittlerweile 16 Jahre und 6 Meistertitel her...ja und die Welt dreht sich deswegen auch noch weiterhin.

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 56
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Mäcki_L » 04.07.2018, 19:15

Jenner hat geschrieben:
04.07.2018, 18:30
Vor allem, wenn Fans und Verantwortliche keine Probleme mit Namen und Symbolen von "bewaffneten Organen" der Zone haben.
Eines nur der Vollständigkeit halber. Das was du so gern als Zone bezeichnest, nannte sich DDR und war, ob es dir nun persönlich gefällt oder nicht, ein völkerrechtlich anerkannter Staat. Genau so, wie es bis 1990 ein BRD gab.
Du kannst auch den Bewohnern dieses Staates nicht ihre persönliche Geschichte und Biografie absprechen. Ich persönlich fand Dynamo Dresden auch nicht besonders toll, doch sie gehören nun mal dazu und haben sich mühsam, trotz vieler Widerstände und teilweise hahnebüchener Ungerechtigkeiten seitens des DFB und eigener Unzulänglichkeiten das Überleben gesichert. Das lässt sich eben auch nicht so einfach weg wischen.

bayerschmidt
Beiträge: 181
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von bayerschmidt » 04.07.2018, 20:23

Es war zumindest aus bundesdeutscher Sicht nie eine völkerrechtliche Anerkennung der "DDR", sondern nur eine Anerkennung besonderer Art und es gab auch keine BRD. :wink:
Durch die Verwendung des Begriffs "Zone" (übrigens durch einen ehemaligen Zonenbewohner) sehe ich auch nicht die Lebensleitung der Ost/Mitteldeutschen oder deren Biographie abgesprochen, das haben viele von denen so verwendet.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 494
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Ray » 04.07.2018, 20:50

Jenner kommt genauso wie ich aus dem, was wir beide unser Meinung nach berechtigt als "Zone" bezeichnen. Sprechen wir uns selbst die Biografie ab, Mäcki?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 148
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von MikeSpring » 04.07.2018, 21:58

Ich spreche auch nur von der Zone oder "DDR" in Anführungszeichen. NICHT, weil ich deren Bewohner verachte, sondern weil ich die "DDR" von ganzem Herzen mißachtet habe und das heute noch tue. Gründe dafür gab es genug, die werde ich jetzt nicht alle anführen. Aber ich habe nie die "DDR"-Bürger missachtet - nur die, die diesen "Staat" trugen. Auch nicht die, die das ehrlich bereut haben. Und, gerade WEIL ich die Menschen nicht verachte, habe ich diesen "Staat" um so mehr verachtet. Wenn ich die Menschen verachtet hätte (weswegen ? Nur weil ZUFÄLLIG auf der unangenehmeren Seite der Mauer lebend ?) hätte mir ja auch das Regime, dass diese Menschen noch viel mehr verachtet hat gefallen müssen. Tat es aber nicht.
Bayernfan sein kann jeder.

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 56
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Mäcki_L » 05.07.2018, 10:15

Ray hat geschrieben:
04.07.2018, 20:50
Jenner kommt genauso wie ich aus dem, was wir beide unser Meinung nach berechtigt als "Zone" bezeichnen. Sprechen wir uns selbst die Biografie ab, Mäcki?
Da ja nun jeder seine Herkunft erklärt, will ich das auch noch nachholen. Bin selbst in Berlin-Ost gross geworden, konkret in Lichtenberg und von daher bin ich beim Begriff Zone vielleicht etwas sensibler als andere. Sorry, ist halt so.
Und wenn wir denn schon bei Lebensläufen sind, ich hab 8 Jahre bis 1990 in der Armee gedient und nein ich bereue es nicht. Auch das Parteibuch hab ich getragen.
Ganz ehrlich gesagt, ich stehe zu alldem was ich getan oder vielleicht nicht getan habe. Vorzuwerfen habe ich mir jedenfalls nichts, weder nach damals als auch nach heute geltendem Recht.
Was nun meinen jetzigen Wohnort betrifft, so ist es einfach der Tatsache geschuldet, dass ich keinen Bock auf H IV hatte und so vor 11 Jahren hier mein Glück versucht und gefunden habe (also beruflich) Privat ist das immer noch in Good old Germany.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Herthafuxx » 05.07.2018, 14:40

Da ja das Kölner Umland bekanntlich nicht zur Zone gehörte, sollte diese Diskussion bitte in dem passenden Thread weitergeführt werden. Danke.

Benutzeravatar
staflip
Beiträge: 57
Registriert: 25.05.2018, 08:51

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von staflip » 05.07.2018, 14:45

Herthafuxx hat geschrieben:
05.07.2018, 14:40
Da ja das Kölner Umland bekanntlich nicht zur Zone gehörte, sollte diese Diskussion bitte in dem passenden Thread weitergeführt werden. Danke.
Doch, zur Bier-freien Zone.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Herthafuxx » 05.07.2018, 15:30

staflip hat geschrieben:
05.07.2018, 14:45
Herthafuxx hat geschrieben:
05.07.2018, 14:40
Da ja das Kölner Umland bekanntlich nicht zur Zone gehörte, sollte diese Diskussion bitte in dem passenden Thread weitergeführt werden. Danke.
Doch, zur Bier-freien Zone.
Stimmt. Dann hatten die och nüscht. :D

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 285
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Daher » 13.07.2018, 14:41

Aus Fortunas Esprit-Arena wird zukünftig die Merkur-Spielarena. Also man setzt zur neuen Saison vor heimischer Kulisse voll und ganz auf Glücksspiele. :laugh: Quelle
Gestern war heute noch morgen.

Antworten