Hamburger SV

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Hamburger SV

Beitrag von topscorrer63 » 24.05.2019, 18:53

Ray hat geschrieben:
24.05.2019, 18:46
Das krasse ist, dass ich nur in Sachen Fußball das Gefühl "oh je, ist das lange her" habe.
Betrifft es persönliche Lebensereignisse, Reisen, Konzerte oder Musik-Releases, fühlt sich 2006 an wie vor 3 Jahren.
Da muss ich Dir Recht geben. Wenn ich an den Mauerfall denke, dann habe ich auch immer dass Gefühl es liegt erst 10-15 Jahre zurück - dabei sind es schon 30 Jahre! :eek:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Hamburger SV

Beitrag von Zauberdrachin » 24.05.2019, 23:51

Gratulation zur besten Zweitligasaison ihrer Geschichte.
Auch die Rückrunde war die Beste ihrer Zweitligageschichte.
Dem Antrag auf Verbleib in der Liga konnte somit zweifelsfrei stattgegeben werden.

Die 2. Liga bekommt mit Osnabrück und dem KSC meiner Meinung nach stärkere Mannschaften hinzu, als Magdeburg und Duisburg.
Steigt auch noch Stuttgart ab wären da nette Namen in der Liga ... Nürnberg, Hannover, Stuttgart, HSV ... und alle vier können nicht hoch.
Für Nürnberg, Hannover und Stuttgart liegt die Zweitligaerfahrung allerdings nicht allzu lange zurück.

Wenn die so wie üblich einkaufen werden ihnen erneut die entsprechenden Mentalitätsspieler für diese Liga fehlen bzw. werden sie spielerisch nicht so übermächtig sein.

Vielleicht mal wieder eine Reli?
Wäre dann nur die Frage ... wer wird Dritter in Liga 3 ... ;)

PREUSSE
Beiträge: 4233
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Hamburger SV

Beitrag von PREUSSE » 29.05.2019, 14:28

Hecking ist neuer HSV Trainer :grin: das passt :thumbs:

BMG1900
Beiträge: 109
Registriert: 16.07.2018, 14:44

Re: Hamburger SV

Beitrag von BMG1900 » 29.05.2019, 14:38

PREUSSE hat geschrieben:
29.05.2019, 14:28
Hecking ist neuer HSV Trainer :grin: das passt :thumbs:
Glückwunsch.
Dann mach et mal Dieter und halt den Club in der 2. Liga. :mrgreen:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Hamburger SV

Beitrag von topscorrer63 » 29.05.2019, 14:51

PREUSSE hat geschrieben:
29.05.2019, 14:28
Hecking ist neuer HSV Trainer :grin: das passt :thumbs:
Der setzt sich auch auf jeden lahmen Gaul der nicht bei Drei auf dem Baum ist! :lol:

Nur gut dass dieser Kelch an uns vorübergegangen ist.😅
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Hamburger SV

Beitrag von Zauberdrachin » 30.05.2019, 02:34

HSV zieht mal wieder Schlussstrich und mit Hecking will man Neues aufbauen. Konzept und Perspektive überzeugen ... ist das nicht Satire?
HSV führt gegen Stuttgart mit 19:17 !
Also wenn es um die Anzahl der Trainer in den letzten 10 Jahren geht ...

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3976
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Hamburger SV

Beitrag von Ray » 31.05.2019, 00:11

... neuen Torwart geholt, Heuer-Fernandes.
Pollersbeck, vor einem Jahr die große Hoffnung, damit ausgemustert.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 639
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Hamburger SV

Beitrag von Bierchen » 31.05.2019, 06:35

Den können wir ja kaufen. Nur mit min. 10 Torhütern bist du gut aufgestellt :laugh:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1972
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Hamburger SV

Beitrag von Daher » 06.06.2019, 10:30

Der ehemalige Christian Titz wird zur neuen Saison Trainer bei Rot-Weiss Essen.

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
Gestern war heute noch morgen.

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Hamburger SV

Beitrag von Zauberdrachin » 07.06.2019, 01:44

https://www.abendblatt.de/sport/fussbal ... eiben.html

Das sind ja mal sehr geerdete Töne.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 639
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Hamburger SV

Beitrag von Bierchen » 07.06.2019, 13:57

Bezahlschranke. Kann keiner lesen...
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Zauberdrachin
Beiträge: 885
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Hamburger SV

Beitrag von Zauberdrachin » 08.06.2019, 00:43

Sorry, war über den Gockel-Umweg da drauf, wusste nicht, dass es Schranke gibt.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 639
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Hamburger SV

Beitrag von Bierchen » 08.06.2019, 04:29

--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Drago1892
Beiträge: 1118
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Hamburger SV

Beitrag von Drago1892 » 08.06.2019, 08:51

bis jetzt waren die Vorgaben beim HSV ja immer etwas unrealistisch, es war auch letzte Saison schon klar, dass die nicht vom ersten bis zum letzten Spieltag durch die zweite Liga marschieren.

Da waren eigentlich mit Köln, Union und vielleicht auch noch Bochum nur 3 Mannschaften, wo man sich denken könnte, naja vielleicht können die dazwischen grätschen. Bochum hat noch mehr versagt, als der HSV, bei großkotzigen Zielen. Die restliche Liga, hatte vom Papier her einen viel zu großen Gap.

Diese Saison haben sie mit Stuttgart einen stärkeren Bundesligisten als sich selbst, den man noch stärker als Köln letztes Jahr einschätzen muss. Damit ist, wenn alles nach Plan läuft der erste Aufstiegsplatz für den HSV schon mal weg.
Mit Nürnberg und Hannover sind dazu noch zwei Mannschaften runter, die für die 2. Liga sehr gut aufgestellt sind.
Dazu werden die üblichen positiven Überraschungen in der 2. Liga kommen und da ist der HSV ruckzuck nur in der Rele mit schlechten Chancen auf den Aufstieg, oder bleibt gleich noch direkt unten.

Von daher endlich mal vernünftige Töne

Drago1892
Beiträge: 1118
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Hamburger SV

Beitrag von Drago1892 » 12.06.2019, 11:30

https://www.spiegel.de/sport/fussball/d ... 71941.html
Zweite Liga
Der Hamburger SV baut seine Stadionuhr ab

:top: :top: :top:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Hamburger SV

Beitrag von topscorrer63 » 13.06.2019, 12:07

Tja, so eine olle Uhr kann schon für ein ganz schlechtes Karma im Verein sorgen. Das Teil hätten sie mal lieber sofort nach dem Abstieg abbauen sollen, dann wäre es mit dem Aufstieg eventuell was geworden. :sorry:

Na jedenfalls hat man den Schuldigen endlich gefunden und dingfest gemacht! :lol:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 686
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: Hamburger SV

Beitrag von AnKu54 » 13.06.2019, 22:27

Ich hoffe der Abbau der Uhr wird im NDR live übertragen.-
Ich wäre sofort am TV dabei. :D :D :D
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

herthamichi
Beiträge: 434
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Hamburger SV

Beitrag von herthamichi » 14.06.2019, 00:07

Es geht nicht nur um die Uhr, sondern die Supporters wollen auch Lottos Hymne abschaffen.
Das nennt man dann wohl geerdet.

"Doch damit nicht genug: Der Supporters-Boss fordert, dass es nun auch Lotto King Karl an den Kragen gehen müsse, der seit nunmehr 19 Jahren vor (fast) jedem Heimspiel hoch oben auf einem Kran über der Nordtribüne live im Duett mit Carsten Pape seinen Song „Hamburg meine Perle“ schmettert. Horn dazu: „Genauso ist es mit der Stadionhymne, in der es in keiner Textstelle um den HSV geht, in der wir immer noch von Juve oder Rom träumen und in der wir heute noch davon singen, dass es für Bremen hier nix zu holen gibt. Wollen wir mal ehrlich sein? Bremen hat uns über Jahre abgehängt, hat uns am Ende immer geschlagen, wenn es darauf ankommt und wir singen ’… gibt’s für dich hier nix zu holen.’ Lasst uns nun in der nächsten Saison auch ein Lied über den HSV singen, wenn der Kran nach oben fährt. Gerne auch ohne Kran.“

aus:

„Hamburg meine Perle“ So hart rechnen die HSV-Supporters mit Lottos Hymne ab

https://www.mopo.de/sport/hsv/-hamburg- ... b-32689852

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 866
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Hamburger SV

Beitrag von MikeSpring » 14.06.2019, 08:57

Ich verstehe nur nicht, warum eigentlich der HSV nicht mehr an seine Zeit als "Dino" erinnert werden will.

Metaphorisch gesprochen ist der HSV doch JETZT erst WIRKLICH zum Dino geworden, denn die Dinos sind: AUSGESTORBEN! So, wie der HSV als Bundesligist ausgestorben ist. Vorher war diese Metapher vor allem anachronistisch, ein Dino, der noch weiterlebt ??? Und jetzt wo man wirklich Dino ist, will man es nicht mehr sein...
Früher war ich Bayernfan. Aber da hatte ich noch keine Ahnung von Fußball. (frei nach Marco Reich)

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Hamburger SV

Beitrag von topscorrer63 » 14.06.2019, 09:14

Wie zu lesen ist will man ja auch keine echte Perle mehr sein. So langsam haben sie nämlich erkannt, dass sie nur noch eine alte nachgemachte Acryl-Perle sind. :lol:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 998
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Hamburger SV

Beitrag von Mineiro » 14.06.2019, 11:14

Ich denke es ist angemessen, wenn über Jahre Anspruch und Wirklichkeit auseinanderklaffen, irgendwann einmal den Anspruch der Wirklichkeit anzupassen, anstatt sich dauernd lächerlich zu machen und von allen verspotten lassen zu müssen.

Scheinbar haben sie in Hamburg endlich mal was kapiert und dazu kann man ihnen nur gratulieren. Überhaupt glaube ich mit Hecking und Boldt zum ersten Mal seit Langem daran, dass man dort wirklich einmal den Grundstein dazu legen kann, die Mannschaft neu aufzubauen und mittelfristig wieder erfolgreicher zu sein.

Antworten