1.FC Union Berlin

Das Geschehen in den deutschen Ligen

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 511
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von isnogud » 13.05.2019, 23:16

camorra hat geschrieben:
13.05.2019, 17:33
isnogud hat geschrieben:
12.05.2019, 19:51


Camorra Deine Kommentare hier, machen Dich für mich noch kleiner als Dein Feindbild "Michi", dramatisch kleiner. Ich kann gar nicht in Worte fassen wie widerwärtig feige ich Deine wohlfeilen, hinterfotzigen und auf billige Effekte setzenden Pointen finde.
da ist dir ja vor lauter empörung glatt der glastrohhalm aus der laktosefreien cashew-milch gefallen, oder?

komm' ich erkläre es dir nochmal ganz langsam: wenn union tatsächlich aufsteigen sollte, hätten sie mit urs fischer auch noch den erfahreneren und erfolgreicheren (2x schweizer meister und pokalsieger + dann aufstieg mit union) trainer auf der bank sitzen.
wenn man dann michis großspurig angekündigte trainerfindung inkl. ergebnis dagegenhält, finde ich das zum totlachen! :laugh:

und selbstverständlich ist es ausdrücklich erlaubt kübelweise spott und häme über preetz auszukippen (gerade jetzt und besonders ausgiebig!)
Du bist derjenige der in Milch schwimmt, lieber Camorra. So wie Genosse Bayerschmidt mir 1968 unterstellt, weil er keine Phantasie hat, so unterstellst Du mir Seitenbacher und Bionade. Putzig.

Du, camorra, raffst es einfach nicht warum und wann Du Dich auf Kosten anderer im schäbigsten Milieu wälzt. Auch wenn Michael Preetz gutes Schmerzensgeld und jede Menge Kritik verdient, so hat es doch alles eine Grenze.
Wenn ein anonymes Arschloch unvorteilhafte Fotos von ihm verlinkt, das Gesicht eines anderen Menschen zur Angriffsfläche macht und hier noch nicht mal im Impressum als VISDP steht, dann fange ich an zu kotzen, camorra.

Ja, solche Onkels wie Du, die haben einfach grenzenlosen Spielspaß, aber leider immer nur auf Kosten Anderer und stehen dann - Überraschung - auch nie zur Verfügung, wenn die Kacke am Dampfen am ist. Du bist noch nichtmal eine Witzfigur camorra, Du bist, trotz Deines Talentes Pointen zu setzen, erbärmlich.

@Ray
Danke.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 2289
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Jenner » 13.05.2019, 23:47

Bitte niemals extra 3, Wochenshow oder Nuhr gucken. Könnte unstillbares Erbrechen hervorrufen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3755
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Ray » 14.05.2019, 00:22

Lass uns lieber über schönere Dinge reden. Off-Topic sind wir eh, also alles in seinem eigenen Thread. Wie wäre es mit "Die Basketball-Abteilung von Hertha Berlin"? Sollte Union auch eine eröffnen?
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 511
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von isnogud » 14.05.2019, 07:18

Jenner hat geschrieben:
13.05.2019, 23:47
Bitte niemals extra 3, Wochenshow oder Nuhr gucken. Könnte unstillbares Erbrechen hervorrufen.
Warum? Im Gegenteil. Die halten ja auch Ihre Rübe hin.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

camorra
Beiträge: 322
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von camorra » 14.05.2019, 18:52

isnogud hat geschrieben:
13.05.2019, 23:16
Du bist derjenige der in Milch schwimmt, lieber Camorra. So wie Genosse Bayerschmidt mir 1968 unterstellt, weil er keine Phantasie hat, so unterstellst Du mir Seitenbacher und Bionade. Putzig.
na weil es 100% ins schwarze trifft :wink2:

ein gebildeter typ der in der gegenwart lebt, würde sich garantiert nicht so darüber echauffieren das eine person des öffentlichen lebens im internet verarscht wird.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 511
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von isnogud » 14.05.2019, 18:58

@camorra
Tja, da kommen wir, ob gebildet, missgebildet, gestaltet oder ungestaltet, nicht zueinander. Du wirst mein Missfallen ertragen müssen, wenn Du im geschützten Bau Pointen bringst, die, um m. E. zu funktionieren, auf Augenhöhe sprich Angreifbarkeit erfolgen müssten, um nicht feige zu sein. Da verschenkst Du Dein Talent. Meine Meinung.
Unerheblich.

@Ray
Danke.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

bball62
Beiträge: 485
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von bball62 » 14.05.2019, 19:13

Scheisse camorra, pack lieber ein, der Typ hat dich zerstört. :(

@Ray
Danke.

Amadores
Beiträge: 162
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Amadores » 14.05.2019, 21:19

Opi hat geschrieben:
13.05.2019, 15:32
topscorrer63 hat geschrieben:
13.05.2019, 13:27

Weil du scheinst darüber ja gar nicht erfreut zu sein dass Covic hier demnächst den Cheftrainer gibt. :gruebel:
Covic ist jetzt schon das zweite mal hintereinander eine interne Lösung. Auf mich wirkt das so als könnten wir kaum noch Auswärtige für uns begeistern.
Oder Preetz ist eben so harmlos als Manager als dass er nicht in der Lage ist renommierte Trainertalente an Land zu ziehen. Union macht hier vieles besser so scheint mir. Wenn wir uns nicht personell und in der Ausstrahlung verändern könnten uns die Köpenicker den Rang ablaufen. Da ich auch ein bisschen Berliner Patriot bin, würde ich einen zweiten Hauptstadtclub in der 1. Liga ganz gut finden. Vielleicht ist das der Kick den Berlin in puncto Fußballstadt braucht. Ich kenne viele Original Berliner die Bayern oder Dortmund Fans sind und nichts mit Hertha am Hut haben. Ein weiteres Zeichen für die schlecht entwickelte Anziehungskraft von uns.
Wenn wir mal schönen attraktiven Fußball spielen würden und nebenbei auch mal was gewinnen würden(DFB Pokal z.B.) was glaubst Du wie viele von denen, dann auf einmal, schon immer Hertha Fan waren. :D
In Berlin an der Spree, gibt's nur Hertha BSC :schal:

PREUSSE
Beiträge: 4065
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 14.05.2019, 21:39

Amadores hat geschrieben:
14.05.2019, 21:19
Opi hat geschrieben:
13.05.2019, 15:32


Covic ist jetzt schon das zweite mal hintereinander eine interne Lösung. Auf mich wirkt das so als könnten wir kaum noch Auswärtige für uns begeistern.
Oder Preetz ist eben so harmlos als Manager als dass er nicht in der Lage ist renommierte Trainertalente an Land zu ziehen. Union macht hier vieles besser so scheint mir. Wenn wir uns nicht personell und in der Ausstrahlung verändern könnten uns die Köpenicker den Rang ablaufen. Da ich auch ein bisschen Berliner Patriot bin, würde ich einen zweiten Hauptstadtclub in der 1. Liga ganz gut finden. Vielleicht ist das der Kick den Berlin in puncto Fußballstadt braucht. Ich kenne viele Original Berliner die Bayern oder Dortmund Fans sind und nichts mit Hertha am Hut haben. Ein weiteres Zeichen für die schlecht entwickelte Anziehungskraft von uns.
Wenn wir mal schönen attraktiven Fußball spielen würden und nebenbei auch mal was gewinnen würden(DFB Pokal z.B.) was glaubst Du wie viele von denen, dann auf einmal, schon immer Hertha Fan waren. :D
---und auch viele die bisher Bauern oder Biene Maja Fans waren :grin:

Benutzeravatar
Opi
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2018, 16:14

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Opi » 15.05.2019, 10:48

Amadores hat geschrieben:
14.05.2019, 21:19
Opi hat geschrieben:
13.05.2019, 15:32


Covic ist jetzt schon das zweite mal hintereinander eine interne Lösung. Auf mich wirkt das so als könnten wir kaum noch Auswärtige für uns begeistern.
Oder Preetz ist eben so harmlos als Manager als dass er nicht in der Lage ist renommierte Trainertalente an Land zu ziehen. Union macht hier vieles besser so scheint mir. Wenn wir uns nicht personell und in der Ausstrahlung verändern könnten uns die Köpenicker den Rang ablaufen. Da ich auch ein bisschen Berliner Patriot bin, würde ich einen zweiten Hauptstadtclub in der 1. Liga ganz gut finden. Vielleicht ist das der Kick den Berlin in puncto Fußballstadt braucht. Ich kenne viele Original Berliner die Bayern oder Dortmund Fans sind und nichts mit Hertha am Hut haben. Ein weiteres Zeichen für die schlecht entwickelte Anziehungskraft von uns.
Wenn wir mal schönen attraktiven Fußball spielen würden und nebenbei auch mal was gewinnen würden(DFB Pokal z.B.) was glaubst Du wie viele von denen, dann auf einmal, schon immer Hertha Fan waren. :D
Wir haben aber seit 80 Jahren nichts gewonnen. Hertha hat also noch nie "schönen" oder erfolgreichen Fußball geboten. Wahrscheinlich setzt sich die Tradition immer weiter fort. Ich sehe einfach keine personelle Qualität bei uns. Bei dem Verein aus dem Wald habe ich jedoch den Eindruck das dort einige Instinkte richtig gepolt sind.

PREUSSE
Beiträge: 4065
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 15.05.2019, 18:39

Opi hat geschrieben:
15.05.2019, 10:48
Amadores hat geschrieben:
14.05.2019, 21:19


Wenn wir mal schönen attraktiven Fußball spielen würden und nebenbei auch mal was gewinnen würden(DFB Pokal z.B.) was glaubst Du wie viele von denen, dann auf einmal, schon immer Hertha Fan waren. :D
Wir haben aber seit 80 Jahren nichts gewonnen. Hertha hat also noch nie "schönen" oder erfolgreichen Fußball geboten. Wahrscheinlich setzt sich die Tradition immer weiter fort. Ich sehe einfach keine personelle Qualität bei uns. Bei dem Verein aus dem Wald habe ich jedoch den Eindruck das dort einige Instinkte richtig gepolt sind.
Naja, 74/75 Vizemeister hinter gladbach war schon schöner Fussball, aber ich gebe dir recht, im Augenblick arbeitet Union gefühlt besser und macht einiges richtig gut. Die Fans stehen hinter ihrer Vereinsführung, bei uns ist eher das Gegenteil der Fall, worunter die Zufriedenheit leidet,aber da ist ist die Wagenburg Mentalität von Herthas Führung schuld und deren Lernbereitschaft verbunden Kursänderung und Selbstkritik. Sie ist für mich auch Beratungsresistent und die Inzucht Mentalität tut ein übriges.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 3755
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Ray » 15.05.2019, 20:20

Ach hör doch endlich auf, Union in den siebten Himmel zu loben.
Da sitzt ein Präsident vom Wachregiment, ein Herr Arbeit, irgendwelche Ex-Hertha-Hofberichterstatter werden für ein halbes Jahr eingestellt, vollkommen Unfähige wie Hofschneider dürfen ein dreiviertel Jahr Trainer sein ... wollen wir die Personalie Sascha Lewandowski mal diskutieren? Welchen Fußballer von Union hättest du gerne hier?
Jugendarbeit: ausser Skrbzsszszszky und Quiring (jetzt Altglienicke) war da nie was. Die Vereisnphilosophie ist es, Führungsspieler von Braunschweig, Aalen und Kaiserslautern zu holen sowie Bankspieler von Hannover und Tribünenspieler von Bremen. Gerne Ü25.
Als Sportdirektoren durften sich Figuren wie Christian Beeck und der zuvor auf 20 Stationen gescheiterte Helmut Schulte ausprobieren.
Dieser Verein macht ausser fieser Medienarbeit und Selbstdarstellung als Kultklub NICHTS besser als wir! GAR NICHTS!
Auch wenn Preetz sehr viel falsch macht, aber in KEINEM Punkt will ich irgendetwas mit den Förstern tauschen! Ich will nicht deren Präsidenten, nicht deren Fans um mich, keinen der dort jährlich wechselnden Sportdirektoren und Trainer - NICHTS, nichts und nochmal nichts. ALLES ist bei Hertha besser !! Alles!
Mit 53 Punkten nach 33 Spielen am Aufstieg schnuppern ist ein Witz. Hätte der HSV seine Hausaufgaben gemacht ...

Die Förster sind zusammen mit Düsseldorf und Paderborn vor 10 Jahren aus Liga 3 aufgestiegen, Union übrigens als Meister.
Wahrscheinliochstes Szenario in 2 Wochen: Düsseldorf und Paderborn haben danach ZWEI mal den Bundesligaaufstieg geschafft, die Försterdeppen NULL mal.
Wahrscheinlich weil da alles so toll ist. Weihnachtssingen, Gysi auf dem Sofa. Bäh Bäh Bäh ! Da lieber 20 Jahre lang Onkel Werner Fahnenappell-MV mit Metro-Kartoffelsalat und Michi liest schluchzend-traurig die erreichten Erfolge vor.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Natalie
Beiträge: 9
Registriert: 08.07.2018, 23:05

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Natalie » 15.05.2019, 22:43

@Faehnlein.
Eher weniger lesenswerter Beitrag, dem Niveau dieses Forums nur knapp bis nicht gerecht werdend.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1046
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von bayerschmidt » 16.05.2019, 10:02

Chérie! Sei nicht so streng mit uns! Ich fand es auch witzig...

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von MikeSpring » 16.05.2019, 10:53

Ray hat geschrieben:
15.05.2019, 20:20
Ach hör doch endlich auf, Union in den siebten Himmel zu loben.
Da stimme ich Dir zu.
Ray hat geschrieben:
15.05.2019, 20:20
Jugendarbeit: ausser Skrbzsszszszky und Quiring (jetzt Altglienicke) war da nie was.
Mir fallen spontan Robert Huth und Marko Rehmer ein.
Ray hat geschrieben:
15.05.2019, 20:20
Mit 53 Punkten nach 33 Spielen am Aufstieg schnuppern ist ein Witz. Hätte der HSV seine Hausaufgaben gemacht ...
Ray hat geschrieben:
15.05.2019, 20:20
Die Förster sind zusammen mit Düsseldorf und Paderborn vor 10 Jahren aus Liga 3 aufgestiegen, Union übrigens als Meister.
Wahrscheinliochstes Szenario in 2 Wochen: Düsseldorf und Paderborn haben danach ZWEI mal den Bundesligaaufstieg geschafft, die Försterdeppen NULL mal.
Einspruch: Düsseldorf hat EINMAL den Aufstieg geschafft, EINMAL wurde er ihnen vom DFB-Sportgericht geschenkt. Das wollen wir mal nicht vergesse!!!

By the way: Bienvenue, Natalie!
Früher war ich Bayernfan. Aber da hatte ich noch keine Ahnung von Fußball. (frei nach Marco Reich)

Drago1892
Beiträge: 994
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Drago1892 » 16.05.2019, 11:52

Union hat im Vergleich zu uns seine perfekte Nische im Profifußball gefunden.
Auch oder gerade was deren Ansprüche betrifft, die eben geringer sind, als bei uns.
Wir da geben haben nicht mal eine und das ist eben der Unterschied!

Diese hohen Ansprüche, vor 15 Jahren noch realistisch, jetzt illusorisch, da uns 3-5 Vereine viel zu weit enteilt sind, fliegen uns eben jetzt um die Ohren.

Union könnte sehr wahrscheinlich 30 Jahre lang in der Bundesliga um den Abstieg spielen oder eine typische Fahrstuhlmannschaft sein und trotzdem würden deren Anhänger dies als Erfolg werten und sie wären "hipp, bleiebt" und trotzdem keine graue Maus.
Da Union auch in der 2. Liga in den letzten 10 Jahren nie Verluste hatte, können sie sich das auch leisten.
Auch ihr 37.000er Stadion würden die in der 2. Liga zwar nicht dauerhaft voll, aber doch schon regelmäßig gut füllen.

Ob man dieseganzen Dinge nun gut findet oder nicht, ist jedem selbst überlassen, denn anders herum sind wir logischer weise auch nicht bei vielen Unionern beliebt.
Offensichtlich kommt aber jedenfalls Unions Stil bundesweit in der letzten Zeit besser an, als unser Image.

Und machen wir uns nichts vor, wir waren auch weg vom Fenster, haben vor grauenvollen Kulissen in der 2. Liga gekickt. Durch den Aufstieg kamen dann 30-40.000 Eventies dazu. Nach unserem 2. Bundesligaabstieg kamen auch schon 20% weniger Zuschauer.
Logischerweise wird es einen ähnlichen Boom und Zuwachs auf bei einem Aufstieg von Union geben, dies verspricht schon die alleinige Größe und Vielfalt von Berlin.

Man würde sehen, wie sich die Ansprüche von Union bei längerer Bundesligazugehörigkeit verändern würden oder gleichbleiben, aber das ist nur Spekulation.

Dieser 2. Aufstieg von Paderborn wäre übrigens auch nicht ganz sauber, genau wie der im Jahr zuvor...
erinnern wir uns daran, dass die eigentlich hätten sportlich in die Regionalliga absteigen müssen und nur durch die Kiste von 1860 überhaupt die Chance bekamen.

Wäre es damals nach mir und für mich vor allem sportlich fair zu gegangen, wäre eine zusätzliche Mannschaft auf- und Paderborn trotzdem abgestiegen!

Aber so ist es im Fußball, jeder kann sich seinen Quatsch selbst schön reden :top:

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1046
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von bayerschmidt » 16.05.2019, 12:20

Ray hat doch ein paar sehr konkrete Dinge benannt, die an Union stören. Warum immer das Büßergewand anziehen?

Benutzeravatar
Big Ern
Beiträge: 35
Registriert: 29.05.2018, 11:35

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Big Ern » 16.05.2019, 13:47

Sehr treffender Beitrag @Ray
Zitat von einem Unionfan "Berlin braucht keine 2 schlechten Bundesligisten..." Aber schauen wir mal was das Wochenende bringt .

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von MikeSpring » 16.05.2019, 16:13

Big Ern hat geschrieben:
16.05.2019, 13:47
Sehr treffender Beitrag @Ray
Zitat von einem Unionfan "Berlin braucht keine 2 schlechten Bundesligisten..."
Der BFC soll ja gar nicht aufsteigen...
Früher war ich Bayernfan. Aber da hatte ich noch keine Ahnung von Fußball. (frei nach Marco Reich)

Benutzeravatar
AnKu54
Beiträge: 646
Registriert: 25.05.2018, 22:40
Wohnort: Oberfranken

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von AnKu54 » 16.05.2019, 19:33

Ich frage mich ernsthaft: Wo bin ich hier eigentlich ???
Im Union Forum? Hab ich mich vertippt.?
Ich werde dieser Scheiß -Hipp Truppe mit ihren Hipp Fans den Aufstieg nicht gönnen.

Den VFB Schal muss ich noch bestellen

Das wird das erste Mal, dass mich Bochum wirklich interessiert :thumbs:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer

PREUSSE
Beiträge: 4065
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von PREUSSE » 16.05.2019, 23:05

AnKu54 hat geschrieben:
16.05.2019, 19:33
Ich frage mich ernsthaft: Wo bin ich hier eigentlich ???
Im Union Forum? Hab ich mich vertippt.?
Ich werde dieser Scheiß -Hipp Truppe mit ihren Hipp Fans den Aufstieg nicht gönnen.

Den VFB Schal muss ich noch bestellen

Das wird das erste Mal, dass mich Bochum wirklich interessiert :thumbs:
Sei beruhigt, die schaffen nie und nimmer den Aufstieg :grin:

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 904
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Mineiro » 16.05.2019, 23:07

AnKu54 hat geschrieben:
16.05.2019, 19:33
Ich frage mich ernsthaft: Wo bin ich hier eigentlich ???
Im Union Forum? Hab ich mich vertippt.?
Ich werde dieser Scheiß -Hipp Truppe mit ihren Hipp Fans den Aufstieg nicht gönnen.

Den VFB Schal muss ich noch bestellen

Das wird das erste Mal, dass mich Bochum wirklich interessiert :thumbs:
Ich gönne dir Deine Meinung, auch wenn Ich sie nicht verstehen kann. Es wäre schön, wenn Du mir meine auch lässt.
Nur weil das hier ein Hertha Forum ist bedeutet das noch lange nicht, dass man Union hassen muss.

Mit Deinem VFB Schal stellst Du Dich am besten Mal am Samstag in die Ostkurve, Stichwort "Shice Stuttgart" :wink:

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 429
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von TEDIbär » 16.05.2019, 23:12

Als Alternative empfiehlt sich eher der VfB-KSC-Freundschaftsschal.

Ich habe auch so meine Zweifel, daß Union im Falle des dritten Platzes die Dominanz der Erstligisten in Relegationsspielen durchbricht (Wer war noch mal die rühmliche Ausnahme?).
Wäre schon toll für Berlin, aber Stuttgart sehe ich leider stärker.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 1914
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Daher » 16.05.2019, 23:29

AnKu54 hat geschrieben:
16.05.2019, 19:33
... Den VFB Schal muss ich noch bestellen ...
Den VfB-Schal brauchste auch nicht bestellen, Union schafft es direkt und Paderborn muss in die Relegation. :P
Gestern war heute noch morgen.

Drago1892
Beiträge: 994
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: 1.FC Union Berlin

Beitrag von Drago1892 » 17.05.2019, 13:46

AnKu54 hat geschrieben:
16.05.2019, 19:33
Ich frage mich ernsthaft: Wo bin ich hier eigentlich ???
Im Union Forum? Hab ich mich vertippt.?
ja du bist hier im Abteil Union, kannst wohl nicht richtig lesen, alleine, dass du schon denkst die Mehrheit der Herthaner kann Union gar nicht ab, nur weil Deppen im Stadion jeden Bullshit wie Schafe nachblöken oder das DEINE Ansicht ist....keule dir einen auf deine sehr unsportliche Meinung, die Geschichte hat ja eher immer gezeigt, dass die wenigen blöken müssen und die Mehrheit schweigt, weil sie dazu keinen Grund hat. Das Echo eines Unionaufstiegs wird denen Sympathie ohne Ende in Berlin einspielen, da spielen ein paar Herthaner, wo das nicht ist keine Rolle.
Ich denke dann besonders an Leute wie dich, falls Union es schaffen sollte, du wirst ja dann entsprechend als Genugtuung bedient genug sein und die anderen das umso mehr gut finden :D :laugh: !

Und keine Chance für dich...ich fände es im Falle des Nichtsaufstiegs zwar sehr schade, aber Union kann sich wie gesagt die 2. Liga leisten und wird so oder so deswegen zwangsläufig irgendwann aufsteigen und dir dann hoffentlich sehr große Probleme bereiten :laugh:

So lange wir immer einen Platz davor sind, kann Union meinetwegen IMMER direkt dahinter einlaufen!

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Union aufsteigt ist größer, als andersrum, akzeptiere es oder peste weiter, interessiert eh kaum wen!
Und das Stuttgart stärker ist, ist der letzte Witz...ich würde sogar sagen zu 100% waren die Chancen des Releteilnehmers noch nie so hoch wie in dieser Saison, vollkommen egal, ob das Union ODER Paderborn wird und das liegt am sehr schlechten VfB!
Die spielen nicht einfach so eine geile Rele, nach so einer Saison, die werden bis zum Ende zittern oder eher deutlich absteigen.

Selbst wir wären aktuell alles andere als in der Lage diese Spiele ohne Probleme für uns locker zu entscheiden!

Antworten