Endgültiger WM Kader

Turniere, Qualifikations- und Testspiele

Moderator: Herthort

larifari889
Beiträge: 201
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Endgültiger WM Kader

Beitrag von larifari889 » 04.06.2018, 11:39

Gestrichen aus dem Kader wurde:
Leno
Tah
Petersen
Sane


Sane finde ich schon überraschend. Den hätte ich eig. für einen sehr guten Einwechselspieler gehalten.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 336
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Mineiro » 04.06.2018, 11:44

Damit sind endgültig folgende 23 Spieler dabei:

Tor: Neuer, Ter Stegen, Trapp

Abwehr: Kimmich, Hector, Plattenhardt, Ginter, Rüdiger, Süle, Hummels, Boateng

Mittelfeld: Kroos, Khedira, Gündogan, Goretzka, Reus, Brandt, Özil, Rudy, Draxler

Angriff: Gomez, Werner, Müller

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 716
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Jenner » 04.06.2018, 12:16

Sane zu streichen finde ich absolut konsequent. Mit dem Adler auf der Brust hat er noch etwas gezeigt.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 371
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von bayerschmidt » 04.06.2018, 12:19

Ich konnte mir Sane eigentlich gut als Joker für bestimmte Situationen vorstellen. Aber in der NM immer schrottig, hektisch und mit mangelnder Spielintelligenz. Mit Reus steht zudem auf dem linken Flügel eine "Rakete" Gewehr bei Fuß. Vielleicht ist der Sane aber auch so ein "unbequemer Typ" wie Sandra und deswegen rausgemobbt. :P

PREUSSE
Beiträge: 1977
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von PREUSSE » 04.06.2018, 12:25

@larifari889

Bekomme ich jetzt auch von Dir einen Kasten Bier? :grin:

PREUSSE
Beiträge: 1977
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von PREUSSE » 04.06.2018, 12:26

bayerschmidt hat geschrieben:
04.06.2018, 12:19
Ich konnte mir Sane eigentlich gut als Joker für bestimmte Situationen vorstellen. Aber in der NM immer schrottig, hektisch und mit mangelnder Spielintelligenz. Mit Reus steht zudem auf dem linken Flügel eine "Rakete" Gewehr bei Fuß. Vielleicht ist der Sane aber auch so ein "unbequemer Typ" wie Sandra und deswegen rausgemobbt. :P
Vor allem ein Egoist. Will immer nur selber glänzen. Kein Teamplayer. Man hat Löws Unmut gesehen beim Freistoss. Das war Sanes WM k.o., sicher.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 336
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Mineiro » 04.06.2018, 12:35

Ich denke, dass es eine direkte Konkurrenz von Brandt und Sané gegeben hat und Brandt sich in der Trainingswoche und im Spiel gegen Österreich einfach mehr reingehangen hat, nachdem er beim letzten Mal schon kurz vor dem Ende aus dem Aufgebot gestrichen worden war. Ob Brandt in Rußland viel spielen wird steht auf einem anderen Blatt.

larifari889
Beiträge: 201
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von larifari889 » 04.06.2018, 12:59

PREUSSE hat geschrieben:
04.06.2018, 12:25
@larifari889

Bekomme ich jetzt auch von Dir einen Kasten Bier? :grin:
Wenn ich die Wette eingegangen wäre, sicher. Hier muss es leider reichen, dass 1 Hertha Spieler bei der WM ist.

Sane habe ich weniger "Verständnis" als ihr hier.

Ein Spieler der offensiv Variabel ist, in der englischen Liga 10 Tore und 15 Vorbereitungen macht, kann man eig. immer gebrauchen. Reus ist nun nicht in Top Form und Verletzungsanfällig. Nun ja. Und Rudy als 5. DM dabei.
Der BundesJogi wirds schon wissen.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 371
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von bayerschmidt » 04.06.2018, 13:09

Da Du eh Südkorea die Daumen drückst, war Dein Verständnis ja auch nicht wirklich zu erwarten. Und ja, auch wenn's von Dir ironisch gemeint ist, der "BundesJogi" lag bis jetzt bei solchen Entscheidungen fast zu 100% richtig. Da bricht man sich keinen Zacken aus der Krone...

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 164
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von isnogud » 04.06.2018, 13:15

Sane raus? Der teuerste - laut tm - Spieler im Kader.

Das gute bei Löw ist, er hat immer ein Konzept, eine Idee wie seine Mannschaft spielen soll und man erkennt auch, dass er diesen Plan an seine Mannschaft versteht zu vermitteln. Das eine bedingtdas andere. Auch wenn mir nicht alle seine Pläne (z. B. Lahm auf der Sechs oder die falsche Neun oder Poldi gegen Serbien) gefallen haben. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

Was Sanes Streichung bedingte, weiß ich nicht, tippe aber auch auf einen mir zu stark entwickelten Eigensinn bei dem Spieler. Und wenn er auch so außerhalb des Feldes ist, würde ich mich auf eine vier- oder womöglich sechswöchige - Klassenfahrt nicht freuen.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

larifari889
Beiträge: 201
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von larifari889 » 04.06.2018, 13:20

bayerschmidt hat geschrieben:
04.06.2018, 13:09
Da Du eh Südkorea die Daumen drückst, war Dein Verständnis ja auch nicht wirklich zu erwarten. Und ja, auch wenn's von Dir ironisch gemeint ist, der "BundesJogi" lag bis jetzt bei solchen Entscheidungen fast zu 100% richtig. Da bricht man sich keinen Zacken aus der Krone...
Südkorea ist aber auch eine sympathische Mannschaft. Immer für die Schwächeren. Nach den Testspiel gegen Österreich muss ich ja fast umschwenken :D

Aber selbst wenn ich die WM neutral betrachte, kann ich mich ja mit den Kader beschäftigen. Und Sane war ja nun mal einer der erfolgreichsten Spieler in dieser Saison. Und einen torgefährlichen Spieler bringen zu können kann nicht schaden. Vllt. bräuchten man ja so einen dann schon gegen Südkorea :wink2:
Sicher lag Löw in vielen Entscheidungen richtig. Ob diese Entscheidung richtig war, wird sich aber erst nach der WM zeigen.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 371
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von bayerschmidt » 04.06.2018, 13:26

Man wird das immer erst hinterher wissen. Und selbst dann eigentlich gar nicht so genau. Umso merkwürdiger, dass man sich in Fußball-Foren so gerne ganz entschieden festlegt. "Flop mit Ansage!" oder "Platte wird gestrichen!" :wink:

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 49
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von NoBlackHat » 04.06.2018, 13:30

Sané hätte ich sicher im Kader gesehen, aber nach seinen letzten "Darbietungen" ist die Streichung auch zu verstehen. Löw hat ihm sicherlich viele Male gepredigt, dass er auch defensiv arbeiten muss und nicht wie ein Ego-Shooter über den Platz dribbeln darf. Auf der anderen Seite ist er ein begnadeter 1-gegen-1 Spieler, davon haben wir ja nicht allzu viele. Guardiola hat ja gezeigt, wie man Sané auch mit Sanktionen zu der erwarteten Leistung zwingen kann. Löw hat das leider nicht hinbekommen.
Löw hat bei strittigen Entscheidungen oft recht behalten, das Gegenteil ist aber nicht immer beweisbar, wenn potentielle Starter zu Hause oder auf der Bank geblieben sind. Wie war das noch mal 2014 mit Lahm in der Mittelfeldrolle?

Benutzeravatar
coconut
Beiträge: 19
Registriert: 26.05.2018, 15:53

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von coconut » 04.06.2018, 13:45

Für mich ist der Kader gut nachvollziehbar.
Von Sane, der mit seinen Fähigkeiten und seiner Leistung im Verein ganz sicher dabei sein müsste, war in der N11 noch nie was zu sehen. Gab es früher aber auch schon des öfteren (Netzer zB brauchte lange um auch dort sein Können zu zeigen).
Für Platte ist das natürlich toll und wird ihm weiter helfen. Egal ob er spielt oder nicht.
Petersen hat also gegen den erfahreneren Gomez den kürzeren gezogen. Ist das wirklich überraschend? Für Petersen war es ein relativ ungewohntes Umfeld, während Gomez da quasi zuhause ist. Das spielte sicherlich auch eine Rolle.
Die WM wird so oder so schwierig. Mal schauen, was am Ende dabei raus kommt. Den Titel erwarte ich nicht.

topscorrer63
Beiträge: 312
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von topscorrer63 » 04.06.2018, 16:56

PREUSSE hat geschrieben:
04.06.2018, 12:26
bayerschmidt hat geschrieben:
04.06.2018, 12:19
Ich konnte mir Sane eigentlich gut als Joker für bestimmte Situationen vorstellen. Aber in der NM immer schrottig, hektisch und mit mangelnder Spielintelligenz. Mit Reus steht zudem auf dem linken Flügel eine "Rakete" Gewehr bei Fuß. Vielleicht ist der Sane aber auch so ein "unbequemer Typ" wie Sandra und deswegen rausgemobbt. :P
Vor allem ein Egoist. Will immer nur selber glänzen. Kein Teamplayer. Man hat Löws Unmut gesehen beim Freistoss. Das war Sanes WM k.o., sicher.
Mit Sane sehe ich das genauso. Man hat oft gesehen dass er mit dem Kopf durch die Wand wollte, obwohl der eine oder andere besser postiert war. Und ob das von Löw so vorgegeben war, ist auch noch die Frage. Mit Brandt hat er einen Spieler in der Rückhand, der sich nahtlos ins Spiel einfügen kann. Was mich heute viel mehr überrascht hat war, dass Löw Pedersen gestrichen hat! Da frage ich mich, warum er ihn überhaupt eingeladen hat? :?

TiiN
Beiträge: 196
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von TiiN » 04.06.2018, 17:14

Sanes Nichtberücksichtigung ist absolut nachvollziehbar. Er mag zwar im Verein ein toller Fußballer sein, aber das konnte er bislang noch nicht in der Nationalmannschaft zeigen.

Interessant auch, wie Plattenhardt nach dem Spiel gegen Österreich schon zur Diskussion gestellt wurde, von ziemlich vielen. Ich würde sogar soweit gehen, dass Marvin durchaus Chance auf die Startelf hat, wenn Hector nicht in die Spur findet.

Amadores
Beiträge: 59
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Amadores » 04.06.2018, 17:52

Leroy Sane hat in der N11 noch kein gutes Spiel gemacht und wir wissen ja auch nicht, wie er sich im Training präsentiert. So wie der Kader jetzt ist, finde ich es gut. Ich hätte Brandt auch Sane vorgezogen. Seine Zeit wird noch kommen, er ist ja noch jung. Hector war zuletzt gar nicht gut. Da seh ich schon eine Chance für Platte.

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von herthamichi » 04.06.2018, 18:10

topscorrer63 hat geschrieben:
04.06.2018, 16:56
PREUSSE hat geschrieben:
04.06.2018, 12:26


Vor allem ein Egoist. Will immer nur selber glänzen. Kein Teamplayer. Man hat Löws Unmut gesehen beim Freistoss. Das war Sanes WM k.o., sicher.
Mit Sane sehe ich das genauso. Man hat oft gesehen dass er mit dem Kopf durch die Wand wollte, obwohl der eine oder andere besser postiert war. Und ob das von Löw so vorgegeben war, ist auch noch die Frage. Mit Brandt hat er einen Spieler in der Rückhand, der sich nahtlos ins Spiel einfügen kann. Was mich heute viel mehr überrascht hat war, dass Löw Pedersen gestrichen hat! Da frage ich mich, warum er ihn überhaupt eingeladen hat? :?
Sané hat Tempo und ist gut im 1 gegen 1. Das nützt aber alles nichts, wenn dann der letzte Pass aus 5 Metern nicht ankommt.
Da deutsche Offensiv - Aktionen zu einem beträchtlichen Anteil über ihn laufen, verpuffen dadurch zu viele gute Spielsituationen
und somit erwies sich sein Wirken letztendlich als brotlose Kunst.

Bei Petersen vermute ich zunächst mal, dass Löw nur mit drei Stürmern anreisen wollte, weil er ja ohnehin nur mit einer
Spitze spielen will. Die Frage hätte daher auch Wagner oder Gomez lauten können. Es wäre eh nur einer von beiden nominiert worden.
Löw wollte aber keine Wagner´schen Jammer - Festspiele im Falle der Nicht -Nominierung so kurz vor dem 1. Spiel erleben. :lol:
Deshalb wurde Petersen zu dessen Überrachung zunächst berufen und man wußte vorher, wenn er nicht endausgewählt wird,
ein solches Jammer - Theater wie Wagner veranstaltet er nicht.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1211
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Ray » 04.06.2018, 18:28

Alles verständlich und vertretbar, aber eine Frage stelle ich mir und finde keine Antwort:
Was bitteschön soll Rudy bei der WM? Wer soll denn bitteschön alles verletzt oder gesperrt sein, damit der mal spielt?
Und selbst wenn ich einen 5. DM mitnehme, dann doch bitte Kramer oder Weigl und nicht den.

Bei Petersen hat Löw gesehen (GESTERN!): der ist völlig uneingespielt mit diesem Team, wenn er den als Joker bringt ist er ein völliger Fremdkörper.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

herthamichi
Beiträge: 247
Registriert: 25.05.2018, 20:23

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von herthamichi » 04.06.2018, 18:42

Bei Rudy denkt Löw vielleicht, er wäre ein Not - Ersatz als rechter Verteidiger.

SteveBLN
Beiträge: 185
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von SteveBLN » 04.06.2018, 19:10

herthamichi hat geschrieben:
04.06.2018, 18:42
Bei Rudy denkt Löw vielleicht, er wäre ein Not - Ersatz als rechter Verteidiger.
Vermute ich auch. Allerdings hat er hier auch noch Ginter in der Hinterhand. Ich kann zwar nachvollziehen, dass es Sané nicht wurde, weil die Leistungen in der Nationalmannschaft echt schlecht waren (nach der - auch an ihn gerichteten - Ansage von Kroos spielt er wieder so einen Mist zusammen), hätte ich mich vermutlich trotzdem für ihn und gegen Rudy entschieden. Aber eben auch nur weil ich absolut keine Notwendigkeit für Rudy sehe. Sané könnte man situationsbedingt immer mal bringen.

Petersen war nach Samstag eigentlich klar. Als Gomez nur ca. 20 Minuten bekam, war mir klar, dass dieser nicht rauafliegt. Und wie Ray schon sagte, passte Petersen nicht so wirklich ins Spiel am Samstag, wobei es auch undankbar für ihn war.

Erstaunt bin ich jedoch, dass es Trapp wurde. Hier hätte ich eher an Leno gedacht aufgrund der Saisonspielzeiten und weil ich Leno als den besseren Keeper ansehe. Allerdings ist es auch die unbedeutendste Position im Kader, der 3. Keeper.

Benutzeravatar
isnogud
Beiträge: 164
Registriert: 25.05.2018, 08:22

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von isnogud » 04.06.2018, 19:33

Wäre bei dem Kader nicht ein 3-5-2 am sinnvollsten?

Oder statt eines 3-2-3-2 ein 3-2-4-1? OK, ich hör auf damit.
Das sollen andere machen.
Hertha BSC! Liebe für Anspruchsvolle.
Du kannst als Herthaner alles sein - außer cool.

Rasenheizung
Beiträge: 32
Registriert: 25.05.2018, 06:30

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Rasenheizung » 04.06.2018, 23:42

Ich weiß ja nicht, ob die Chemie zwischen allen Spielern stimmt und das der Grund ist, warum einige Spieler am Ende nicht mehr dabei sind.
Stimmungskiller braucht niemand und Egoisten auch nicht. Allerdings hat Löw einen Hang dazu lieber verletzte Spieler mitzunehmen, als Spieler die voll im Saft sind. Dann nervt mich seine Vorliebe bevorzug Süddeutsche Spieler zu bevorzugen.
Einen Gomez hätte ich jedenfalls nicht mitgenommen, weil er mich in allen wichtigen Turnieren nie überzeugen konnte.
Müllers gute Zeiten sind auch schon lange vorbei.
Neuer als Nummer 1 ist auch so eine typische Löw Aktion. Das wird vermutlich so ähnlich ablaufen wie bei Khedira oder Schweinsteiger. Wenn man sie braucht, sind sie dann verletzt und plötzlich muss improvisiert werden und die Routine fehlt, weil man mit der Alternative nicht so konsequent trainiert hatte.
Versteht mich nicht falsch. Löw ist ein toller Trainer und momentan der Beste den Deutschland haben kann, aber seine Marotten sind leider immer ein großes Risiko für den Erfolg des Turniers.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 336
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Mineiro » 05.06.2018, 00:12

Ray hat geschrieben:
04.06.2018, 18:28
Alles verständlich und vertretbar, aber eine Frage stelle ich mir und finde keine Antwort:
Was bitteschön soll Rudy bei der WM? Wer soll denn bitteschön alles verletzt oder gesperrt sein, damit der mal spielt?
Und selbst wenn ich einen 5. DM mitnehme, dann doch bitte Kramer oder Weigl und nicht den.

Bei Petersen hat Löw gesehen (GESTERN!): der ist völlig uneingespielt mit diesem Team, wenn er den als Joker bringt ist er ein völliger Fremdkörper.
Rudy ist extrem vielseitig und mannschaftsdienlich. Während eines Turniers kann viel passieren un da kann man so einen Spieler immer brauchen. Noch dazu ist er bei den Bayern mit Kimmich, Boateng, Süle, Neuer, Müller und Hummels eingespielt. Solche Blockbildungen gab es in der Nationalelf immer schon einmal und da kann der Bundestrainer schon davon ausgehen, dass die Spieler untereinander gut aufeinander abgestimmt sind, wenn er einen wie Rudy einwechselt.

Zauberdrachin
Beiträge: 422
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Endgültiger WM Kader

Beitrag von Zauberdrachin » 05.06.2018, 02:07

Jenner hat geschrieben:
04.06.2018, 12:16
Sane zu streichen finde ich absolut konsequent. Mit dem Adler auf der Brust hat er noch etwas gezeigt.
Das Wörtchen "nie" denke ich mal da hinzu und der Aussage noch etwas hinzugefügt:
So sehr er auch für seine Bilanz in der PL gelobt wird, in der CL sah das nämlich auch schon deutlich bescheidener aus. Dort hat er auch genau in den Spielen wo es dann wichtig wurde nicht abrufen können.
Er trifft in solchen Spielen recht oft falsche Entscheidungen und will danach erst recht mit dem Kopf durch die Wand.
Gündogan sagte auch mal in einem Interview, dass Sané immer mal einen kleinen Tritt in den Allerwertesten benötigt.
Das beschreibt das auch recht gut.
Sané ist 22 und in den nächsten beiden Jahren muss er das lernen für das wo er vermutlich hin will.

Zudem war sein Pech, dass Reus endlich mal nicht verletzt ist wenn es an ein Turnier geht.

Antworten