Die Mannschaft

Turniere, Qualifikations- und Testspiele

Moderator: Herthort

Sollte Neuer mit zur WM?

Ja
16
57%
Nein
12
43%
 
Abstimmungen insgesamt: 28

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 31.07.2018, 14:57

Na, dass Özil die Riesenführungspersönlichkeit ist, hat wohl auch nie jemand behauptet. Solche Urteile wie "taucht stets ab" "in wichtigen Spielen" haben aber ziemlich wenig Aussagekraft. Wenn ich an die letzte EM denke, da war Özil schon ziemlich stark, gerade im wichtigen Spiel gegen die Itaker traf er. Aber das kann man natürlich dahinbiegen, dass da ja eh alle gut waren und er im noch viel wichtigeren Spiel gegen Frankreich versagt habe...und hätte man das gewonnen, dann eben evtl. gegen Portugal usw. 2014 hingegen war er statistisch (und nach Kicker-Noten) eher mau, Lahm bezeichnete ihn trotzdem als wichtigsten Spieler.

Nenne mir mal die zahlreichen Spieler, die gute Spiele machen, wenn es sonst nicht läuft. Bevor jetzt wieder der Rückgriff auf Briegel & Co. kommt.... wo war denn der Super-Anführer Effenberg als es 1999 darum ging, ein paar Minuten gegen ManU zu schinden. Matthäus 1994 und 1998? Wo waren denn die Anführer Hummels und Kroos gegen Südkorea? Der TW-Titan patzte einstmals ausgerechnet im Endspiel gegen Brasilien (davor, in den "unwichtigen" Spielen hat er seine Statistik "geschönt" :P ). Wenn du nicht alles gewinnst, stehst du doch immer in Verdacht, der Schönwetterfußballer zu sein, der in wichtigen Spielen stets abtaucht. Eigentlich ist CR7 ja das Beispiel für den Fußballer, der ab Viertelfinale in der CL richtig aufdreht. Und mit der NM geht er regelmäßig baden. Daher ist es auch ein Leichtes über ihn das Urteil zu sprechen, er könne nur glänzen, wenn er in der teuersten Mannschaft der Welt aufläuft.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1135
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Ray » 31.07.2018, 16:04

bayerschmidt hat geschrieben:
31.07.2018, 14:57
Eigentlich ist CR7 ja das Beispiel ... mit der NM geht er regelmäßig baden.
Naja, er ist immerhin Europameister. Bei Herrn Löw reicht solch ein Titel für eine Heiligsprechung.
Und Portugal hat nun unwesentlich weniger Spieler der internationalen Klasse zur Auswahl als Deutschland.

Aber um es abzurunden: Özil zum ALLEINIGEN (!) Sündenbock der WM zu stempeln, finde ich abartig. Das geht gar nicht. Mit-Versager auf Verbands-, Management-, Trainer und MItspielerebene verstecken sich jetzt hervorragend.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 31.07.2018, 16:11

Ja, im wichtigen Endspiel hat er sich vor der Verantwortung gedrückt. :wink:

Heiligsprechung....ich weiß ja nicht. Sind das wieder Beispiele wie Dein linksversiffter Freundeskreis, der auch Beleg für einen vermeintlichen Mainstream sein soll? Hier im Forum geht's doch hin und her. In der Presse wurde er auch immer mal wieder scharf kritisiert. Und wenn Du das Urteil von Hoeneß, Loddar & Co. zu Özil als Beleg für die Richtigkeit Deiner Meinung wertest, solltest Du nicht vergnatzt sein, wenn bspw. ein Nagelsmann Beleg für die Richtigkeit meiner Meinung zu Löw ist. :wink2:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1135
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Ray » 31.07.2018, 16:17

BaWü-Connection :=)
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Zauberdrachin
Beiträge: 388
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Zauberdrachin » 01.08.2018, 01:36

Auf dem Weg in ein Endspiel gewinnt man durchaus einige Spiele wegen Özil und Kroos.
Das Finale 2014 haben wir TROTZ Özil und Kroos gewonnen. Beide Spieler bekamen die deutlich schlechteste Benotung im Endspiel.

Beide Spieler zählen zu der "Raute-Fraktion" Merkel, Löw, etc. ... bloooooooß keine Hektik. ;)

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 01.08.2018, 13:17

Zauberdrachin hat geschrieben:
01.08.2018, 01:36
...Beide Spieler zählen zu der "Raute-Fraktion" Merkel, Löw, ...
In der Ruhe liegt auch bei Dardai die Kraft! Aus Fairnessgründen solltest Du Löw schon den Kader von Frankreich geben und ca. 800 Trainingseinheiten, um Laufwege und Automatismen einzustudieren. Dann greifen wir zur WM 2022 wieder voll an.
Ray hat geschrieben:
31.07.2018, 16:17
BaWü-Connection :=)
Da hast Du natürlich Recht. :wink:

camorra
Beiträge: 69
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Die Mannschaft

Beitrag von camorra » 01.08.2018, 14:33

bayerschmidt hat geschrieben:
31.07.2018, 14:57
Wenn ich an die letzte EM denke, da war Özil schon ziemlich stark
wie peinlich der typ ist :roll:
bei der em 2016 hat özil genau ein tor + eine vorlage hinbekommen, dafür aber zwei elfmeter verballert (davon sogar einen wichtigen).
im gegenzug ist CR7 aber "regelmässig baden" gegangen.ist das derselbe ronaldo der europameister geworden ist und und in fast allen spielen gescored hat und das weiterkommen gesichert hat? der regelmässig rekordmarken bricht und bei der WM 2018 trotz aus im achterlfinale 4 treffer erzielt hat?

hauptsache mal wieder mit fussballwissen geglänzt.

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 01.08.2018, 14:53

Im Internet, da fühlst Du dich stark und witzig... :top:
29 Beiträge, 29 mal das gleiche witzelsüchtige, zwanghafte Verhalten. Im alten Forum vermutlich das 200-fache.

camorra
Beiträge: 69
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Die Mannschaft

Beitrag von camorra » 01.08.2018, 15:21

scheinst 'ne emotionale fehlschaltung im gehirn zu haben, kann keinen einzigen witz in meinem beitrag finden. :wink2:
humor scheint überhaupt dein größtes problem zu sein, so wie du dich ständig übertrieben darüber echauffierst. im gegenzug hab ich noch nicht einmal gesehen wie du dich über den hanebüchenden schwachsinn aus den märchenwald-beiträgen ähnlich ereiferst oder über die mehrheitlich wirklich tragik-komischen aussagen von preetz und (vor allem) dardai in der öffentlichkeit auch nur einen mundwinkel verziehst. kannst ja gerne bierernst bleiben und zum lachen in den keller gehen, aber geh mir doch bitte nicht mit deinem oberlehrerhaften getue auf den sack!

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 698
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Jenner » 02.08.2018, 09:04

Özil hat bis zur WM 2014 überragend gespielt. Was er machte war wenig spektakulär, aber genial. Oft war es erst in der Wiederholung klar, dass der geniale Pass vor einem Tor von ihm kam.

Danach hat er allerdings deutlich abgebaut. Den Charakter von Özil, der ja schon zu seinen GE-Zeiten als "speziell" beschrieben wurde, hat Keown ganz gut eingeschätzt.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

MacFish
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MacFish » 02.08.2018, 09:22

...da will wohl jemand einen Posten beim DFB bekommen? :gruebel:

die Erklärung warum KHR so gegen den DFB poltert dürfte wohl diese sein:

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... unft-offen

dann überredet er noch den kleinen Phillip mitzukommen und schon hat der FC Bauern noch mehr Einfluss beim DFB... :red:
wohnhaft bei München :roll:

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 293
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MikeSpring » 02.08.2018, 12:46

MacFish hat geschrieben:
02.08.2018, 09:22

dann überredet er noch den kleinen Phillip mitzukommen und schon hat der FC Bauern noch mehr Einfluss beim DFB... :red:
Noch mehr ? Ich sehe nicht, dass die Bayern sonderlich Einfluss auf den DFB haben.
Bayernfan sein kann jeder.

MacFish
Beiträge: 89
Registriert: 28.05.2018, 15:59

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MacFish » 02.08.2018, 14:34

MikeSpring hat geschrieben:
02.08.2018, 12:46
MacFish hat geschrieben:
02.08.2018, 09:22

dann überredet er noch den kleinen Phillip mitzukommen und schon hat der FC Bauern noch mehr Einfluss beim DFB... :red:
Noch mehr ? Ich sehe nicht, dass die Bayern sonderlich Einfluss auf den DFB haben.
ich fürchte hinter den Kulissen passieren Dinge die wir gar nicht wissen wollen... :no:

https://www.zeit.de/sport/2014-05/adida ... er/seite-2
wohnhaft bei München :roll:

Drago1892
Beiträge: 395
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Drago1892 » 02.08.2018, 17:43

schade, dass Sammer nicht "kann" er wäre die Idealbesetzung und Erfolg garantiert, er ist mit Abstand meiner Meinung nach Deutschlands kompetenteste Fußballexperte.

Göttlich seine Skyanalysen, wo er die Taktiken (oft auch unsere von Dardai) in 2 Minuten zerlegt und "besiegt"

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 68
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Mäcki_L » 02.08.2018, 20:01

Drago1892 hat geschrieben:
02.08.2018, 17:43
schade, dass Sammer nicht "kann" er wäre die Idealbesetzung und Erfolg garantiert, er ist mit Abstand meiner Meinung nach Deutschlands kompetenteste Fußballexperte.

Göttlich seine Skyanalysen, wo er die Taktiken (oft auch unsere von Dardai) in 2 Minuten zerlegt und "besiegt"
Wäre schön, wenn es bei sky gewesen wäre.
Dort labern doch nur die alten Herren rum.
Neee Sammer war bei Eurosport und dort haben sich die 5 EUR/ Monat mehr als bezahlt gemacht. Die Analysen vor, während (HZ) und nach dem Spiel so treffsicher wie Gerd Müller vor dem Tor.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 383
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Herthafuxx » 03.08.2018, 07:34

Die Sammer-Analysen haben auch gezeigt wie Pal mit Kritik an seiner Taktik umgeht, was auch klar zeigte, dass der Ruf nach einem weiteren Co-Trainer bei uns nichts ändern würde.

Benutzeravatar
Daher
Beiträge: 557
Registriert: 29.05.2018, 09:35

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Daher » 03.08.2018, 09:07

Herthafuxx hat geschrieben:
03.08.2018, 07:34
Die Sammer-Analysen haben auch gezeigt wie Pal mit Kritik an seiner Taktik umgeht, was auch klar zeigte, dass der Ruf nach einem weiteren Co-Trainer bei uns nichts ändern würde.
Ganz genau.
Pal nimmt überhaupt keine Kritik an und kann auch keine vertragen. Auch wenn mal in den PK's eine kritische Frage gestellt wurde, reagierte er meistens ziemlich frech und patzig.

Sammer selbst finde ich auch gut und freue mich dass er als Experte bei Eurosport bleibt.
Gestern war heute noch morgen.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 383
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Herthafuxx » 03.08.2018, 10:17

Daher hat geschrieben:
03.08.2018, 09:07
Herthafuxx hat geschrieben:
03.08.2018, 07:34
Die Sammer-Analysen haben auch gezeigt wie Pal mit Kritik an seiner Taktik umgeht, was auch klar zeigte, dass der Ruf nach einem weiteren Co-Trainer bei uns nichts ändern würde.
Ganz genau.
Pal nimmt überhaupt keine Kritik an und kann auch keine vertragen. Auch wenn mal in den PK's eine kritische Frage gestellt wurde, reagierte er meistens ziemlich frech und patzig.

Sammer selbst finde ich auch gut und freue mich dass er als Experte bei Eurosport bleibt.
Bei einem Journalisten bei einer PK kann ich das manchmal schon verstehen, wenn da ein Laie meint dir als Trainer was erklären zu müssen. Bei Sammer allerdings sollte man sich das als Trainer anhören und nicht von vornherein so abblocken wie Pal.
Deshalb würde aber eben auch ein Buvac wie mal vorgeschlagen keinen Sinn machen. Pal ist doch von seinem Sicherheitsfußball überzeugt.
Wird jetzt aber sehr OT.

dovifat
Beiträge: 67
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Die Mannschaft

Beitrag von dovifat » 26.08.2018, 17:55

Grosse Enthuellungsstory im aktuellen Spiegel. Zentrale Punkte:
  1. Kartoffeln gegen Kanaken
  2. Hummels tritt extrem arrogant auf
  3. Fuehrungsriege um Loew hat sich vom Rest des DFB abgekapselt
  4. Loew wollte in das auch beim Confed-Cup genutzte Quartier am Schwarzen Meer, Bierhoff hat Watutinki durchgesetzt, was wirklich furchtbar gewesen sein soll
  5. Loew soll selber eingestanden haben, dass die Aufstellung von Khedira im letzten Spiel ein Fehler war
Zur Einordnung fuer Nichtleser des gedruckten Spiegel, das Magazin hat ganz gute Kontakte zum DFB und einigen Vereinen.

Gerade die Geschichte mit Khedira und den group think des Betreuerstabs hatte ich auch schon als wesentliche Probleme gesehen. Mal schauen, was Jogi am Mittwoch verkuendet. Angeblich soll es ja u.a. eine Verkleinerung ebendieses Betreuerstabs geben, das halte ich fuer eine gute Idee. Eine Entlassung von Bierhoff, wie von einigen Medien spekuliert, duerfte aber wohl kaum erfolgen. Ist vielleicht auch ganz gut so, in der pole position fuer die Nachfolge sitzt vermutlich Lahm und bei dem bin ich extrem skeptisch. Der ist noch aalglatter als Bierhoff...

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1135
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Ray » 26.08.2018, 18:06

Danke für die Infos.

Lahm ist nicht aalglatt, ich halte ihn für link und intrigant.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

dovifat
Beiträge: 67
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Die Mannschaft

Beitrag von dovifat » 26.08.2018, 18:58

Ray hat geschrieben:
26.08.2018, 18:06
Danke für die Infos.

Lahm ist nicht aalglatt, ich halte ihn für link und intrigant.
Ich auch, wollte es nur etwas schonender ausdruecken ;)

PREUSSE
Beiträge: 1814
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Die Mannschaft

Beitrag von PREUSSE » 26.08.2018, 19:35

Ray hat geschrieben:
26.08.2018, 18:06
Danke für die Infos.

Lahm ist nicht aalglatt, ich halte ihn für link und intrigant.

Welche Charakter Eigenschaften eine Führungskraft hat ist nur bedingt wichtig. Entscheidend ist Führungsstärke und Kompetenz und beides zeichnet Lahm aus. Während sich die "Ich AG vom Starnberger See" (Bierhoff) bedingt durch Führungsstärke und Konfliktfreudigkeit bisher gezeigt hat, steht Lahm für kontroverse Sichten und scheut sich auch nicht diese zu vertreten. Klar für PRO Lahm :top:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 1135
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Ray » 26.08.2018, 19:52

Nee das sehe ich komplett anders.
Mertesacker, Kahn, Metzelder, wen auch immer - es gibt dutzende intelligente Ex-Nationalspieler, die ich da lieber sähe als Intrigen-Phillip.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 1814
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Die Mannschaft

Beitrag von PREUSSE » 26.08.2018, 21:12

Lahm war schon als Spieler ein Führungsspieler, sowohl bei der Nationalmannschaft, als auch bei den Bayern,jeweils als Kapitän ein unermüdlicher Antreiber.

bayerschmidt
Beiträge: 345
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 27.08.2018, 14:28

dovifat hat geschrieben:
26.08.2018, 17:55
Grosse Enthuellungsstory im aktuellen Spiegel. Zentrale Punkte:
...
Zur Einordnung fuer Nichtleser des gedruckten Spiegel, das Magazin hat ganz gute Kontakte zum DFB und einigen Vereinen.
...
Gerade die Geschichte mit Khedira und den group think des Betreuerstabs hatte ich auch schon als wesentliche Probleme gesehen. Mal schauen, was Jogi am Mittwoch verkuendet. Angeblich soll es ja u.a. eine Verkleinerung ebendieses Betreuerstabs geben, das halte ich
Liest sich ganz knackig, aber bis auf die Kanaken/Kartoffel-Geschichte wenig, was wir Sofa-Experten :wink: nicht auch per Fernanalyse hätten leisten können (nun gut, das übliche Sandra-Loblied hätte ich eher nicht angestimmt). Bei der vermeintlich extremen Unbeliebtheit von Hummels muss man natürlich auch mal fragen, was solche "vertraulichen" Informationen von Insidern (Zitat: "mit mehreren Nationalspielern befreundet") wert sind, da wird der Wichtigtuerei auch ganz schön Vorschub geleistet. Andererseits war eine Kanaken/Kartoffel-Geschichte (oder Schläger/Taube) vielleicht ein Grund, weswegen der frz. Fußball jahrelang von der Weltspitze entfernt war (obwohl das Potential ja immer recht gut war).

Kannst Du Deine Khedira-Einschätzung mal konkretisieren? Im Gegensatz zu einigen anderen finde ich ja, dass der eine starke letzte Saison gespielt hatte (und auch bei der NM - z.B. im Gegensatz zu Gündogan - nie so richtig Grotte war), insofern konnte ich schon nachvollziehen, dass Löw große Hoffnungen auf ihn setzte. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass er (nachdem er sich früher häufiger erst in den Turnier-Kader reinkämpfen musste) diesmal er sich für die Rolle des Wasserträgers nicht so geeignet sah oder dass gerade die Abstimmung im ZM nicht ideal für seinen Spielertyp (sah ja ein paar Minuten mit Rudy besser aus) war. Interessant wäre es ja mal etwas zum Standing von bspw. Kroos und Platte zu lesen. :mrgreen:

Antworten