Die Mannschaft

Turniere, Qualifikations- und Testspiele

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 2418
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Die Mannschaft

Beitrag von topscorrer63 » 15.10.2019, 11:52

herthamichi hat geschrieben:
14.10.2019, 22:32
topscorrer63 hat geschrieben:
14.10.2019, 20:01

St. Pauli hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Spieler Cenk Sahin getrennt - der Vertrag wurde aber noch nicht aufgelöst. Richtig so!!! :top:

Und eine Flachzange namens Bierhoff vom DFB erzählt man sehe die Likes nicht so kritisch! :no:

Mein Gott, was sitzen bei uns für Weichgespülte Arschkriecher in besten Positionen! :motz:
Das ist so nicht ganz vergleichbar. Can und Gündogan haben das zunächst geliked, weil sie sich für einen Spieler,
den sie kannten, gefreut haben. Nach dem sie die politische Dimension erkannt hatten, haben sie das sofort
wieder unliked und sich gegen Terror und Krieg ausgesprochen.

Sahin dagegen hat die türkische Militär - Aktion in den höchsten Tönen gelobt. Da ist es klar, dass so etwas
gerade der FC St. Pauli nicht durchgehen lassen kann.
Can nehme ich sein zurückrudern noch ab, aber einem Gündogan nicht mehr. Denn ein Can hatte vor der WM 2018 ein Shooting mit Erdogan abgelehnt, und ein Gündogan eben nicht.

Im Gegenteil, der hätte Erdogan am liebsten die Füße geküsst. Damals hätten er und Özil mit sofortiger Wirkung vom DFB freigestellt werden müssen. Aber beim DFB hatte (na welch ein Wunder) keiner die Eier dazu.
Hier ist doch deutlich zu erkennen dass Gündogan aus der Aktion 2018 nix gelernt hat. Und hier hätte es nur eine Konsequenz geben dürfen!🛫

Und das sich ein Löw dann hinstellt und erzählt Gündogan hätte die Antwort auf dem Platz gegeben, zeigt dessen völlige Inkompetenz! :no:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 4175
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MS Herthaner » 15.10.2019, 11:55

bball62 hat geschrieben:
15.10.2019, 11:45
Es ist aber schon ein kleiner Unterschied, ob man sich mit dem türkischen Präsidenten ablichten lässt oder unbedacht beim scrollen auf Instagram einen Post eines Bekannten liked. Dass man da nicht immer jede caption liest passiert mir auch, ist halt in dem Fall und mit der Vorgeschichte besonders unglücklich.

Viel mehr interessiert mich, wie die UEFA und FIFA mit der türkischen Nationalmannschaft und den salutierenden Spielern umgeht. Ich hoffe auf einen Ausschluss aus sämtlichen Turnieren.
Das Problem ist dabei das Gündogan beides gemacht hat.
"Ich spüre das Vertrauen vom Manager, das ist sehr wichtig … Wenn ich die Tabelle sehe, stehen wir nicht auf einem Abstiegsplatz."
Trainer Ante Covic

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3507
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Jenner » 16.10.2019, 00:30

El Mariachi hat geschrieben:
15.10.2019, 00:02
Mal dumm gefragt: im deutschen Grundgesetz steht, dass niemand auf Grund seiner politischen Anschauung benachteiligt werden darf. Außerdem haben wir Meinungsfreiheit.

Auf welcher Grundlage darf ein Verein also hier einen Spieler "rauswerfen"?
Es scheint unausrottbare Missverständnisse über das Grundgesetz zu geben.

1. Die Grundrechte (hier Art. 2 und 3) regeln in erster Linie das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern und geben den Rahmen für weitere Gesetze vor. Das heißt, solange ich nicht gegen Gesetze verstoße, bin ich vor staatlichen Sanktionen geschützt, wenn ich meine politische Anschauung oder sonst eine Meinung äußere.

2. Gibt es im Grundgesetz konkurrierende Artikel. Art. 26 untersagt Kriegspropaganda. Diese ist dann eben nicht mehr durch Art. 2 gedeckt.

3. Die Grundrechte bedeutet nicht, dass ich in einem anderen Kontext keine negativen Konsequenzen fürchten muss. Wenn ein Mitarbeiter von Fielmann äußert, dass dessen Produkte und Service Mist sind und man lieber zu Apollo-Optik gehen soll, wird jedes deutsche Arbeitsgericht eine Kündigung für rechtens erachten.

4. Fußballvereine unterliegen wie z. B. Kirchen einer eigenen Gerichtsbarkeit. Wenn St. Pauli einen Spieler wegen Propaganda für den türkischen Angriffskrieg in Syrien suspendiert, verstößt das genauso wenig gegen das Grundgesetz, wie die Entlassung eines leitenden Mitarbeiters bei der Caritas, der gerade zum zweiten Mal geheiratet hat.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
TEDIbär
Beiträge: 598
Registriert: 26.05.2018, 16:26

Re: Die Mannschaft

Beitrag von TEDIbär » 16.10.2019, 03:45

Zumindest Jogi verstößt noch nicht gegen einen Paragraphen des Grundgesetzes.
Aber es gab wohl zum ersten Mal "Jogi raus"-Rufe, wenn auch überschaubar.
Ich hoffe, wir schaffen es bei der EM nochmal bis ins Halbfinale, zutrrauen würd ich es ihm, wenn auch nur noch bedingt.
Ein toller Trainer, der aber vielleicht zu oft von Mutti in der Kabine besucht wurde und es ihr in puncto Alternativlosigkeit nachmachen wollte. Oder eben wie ich unbedingt noch die EM holen will. Das ist nachvollziehbar.
Er hätte einen besseren Abgang verdient gehabt. Ich irre mich gerne, wenn mehr drin ist, glaub ich aber nicht.

Can und Gündogan - Emotionen liegen blank und werden schnell wegkommuniziert von der DFB-Medienmaschine.
Ich glaube denen kein Wort, aber was solls.
Erfolg ist geil, auch in der Politik. Da will man dabei sein. Und danach Hand aufs Herz, wo der Adler ist. Passt.

PREUSSE
Beiträge: 6327
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Die Mannschaft

Beitrag von PREUSSE » 16.10.2019, 07:16

TEDIbär hat geschrieben:
16.10.2019, 03:45
Zumindest Jogi verstößt noch nicht gegen einen Paragraphen des Grundgesetzes.
Aber es gab wohl zum ersten Mal "Jogi raus"-Rufe, wenn auch überschaubar.
Ich hoffe, wir schaffen es bei der EM nochmal bis ins Halbfinale, zutrrauen würd ich es ihm, wenn auch nur noch bedingt.
Ein toller Trainer, der aber vielleicht zu oft von Mutti in der Kabine besucht wurde und es ihr in puncto Alternativlosigkeit nachmachen wollte. Oder eben wie ich unbedingt noch die EM holen will. Das ist nachvollziehbar.
Er hätte einen besseren Abgang verdient gehabt. Ich irre mich gerne, wenn mehr drin ist, glaub ich aber nicht.

Can und Gündogan - Emotionen liegen blank und werden schnell wegkommuniziert von der DFB-Medienmaschine.
Ich glaube denen kein Wort, aber was solls.
Erfolg ist geil, auch in der Politik. Da will man dabei sein. Und danach Hand aufs Herz, wo der Adler ist. Passt.
Das er keinen besseren Abgang hatte, ist ausschliesslich seine Entscheidung gewesen. Bezüglich Can und Gündogan glaube ich denen auch kein Wort. Das sind und bleiben Türken, genauso wie Özil, selbst wenn sie einen deutschen Pass haben und für Deutschland spielen.

Das schnell wegkommunizieren kennen wir spätestems seit Schröder und HartzIV- Ich glaube denen kein Wort, aber was solls.

TiiN
Beiträge: 810
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von TiiN » 21.10.2019, 18:48

Nach dem längeren Ausfall von Süle gehen die Spekulationen los. Kommt Hummels oder gar Boateng zurück?
Die Sportschau sieht das als Option, hier vermutet man jedoch, dass Antonio Rüdiger, wieder genesen nach Verletzung, nun erstmal gesetzt sein könnte. Matthias Ginter ist ebenfalls eine Option.
Robin Koch traut man den großen Sprung noch nicht zu und Tah sieht man auch erstmal auf dem Abstellgleis.
Zeitgleich werden die Optionen Niklas Stark und Julian Weigl genannt.
https://www.sportschau.de/fussball/nati ... l-100.html

Meine Meinung: Die weltklasse bzw. perfekte Lösung bekommt man aus dem Material nicht zusammen, daher kann man ruhig etwas probieren.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 4865
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Ray » 02.11.2019, 17:06

Heute sieht man, wie fatal die Kaltstellung von Müller und Boateng war :laugh: :laugh:
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 3507
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Jenner » 04.11.2019, 23:29

Typen wie Müller zerstören das Mannschaftsklima, wenn es für sie persönlich nicht gut läuft und JeBo ist einfach über seinen Zenit hinaus. Hier hat Löw völlig richtig gehandelt.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1338
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Mineiro » 07.11.2019, 11:22

Das schätze ich genauso ein und würde auch Hummels nicht großartig anders einschätzen, selbst wenn er seit dem letzten Winter wieder bessere Leistungen zeigt. Seine Rückkehr in die Nationalelf wäre ein Armutszeugnis und würde uns langfristig nicht helfen. Alle drei Spieler hatten bei der WM und danach in der Nations League ihre Chancen und haben die mehrfach nicht genutzt. Spieler die Sonderbehandlung erwarten, ohne Leistung zu bringen zerstören das Mannschaftsklima, und zwar sowohl einzeln als auch in der Gruppe und darum war es völlig richtig von Löw hier einen Schlussstrich zu ziehen.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 325
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Die Mannschaft

Beitrag von NoBlackHat » 07.11.2019, 13:30

Wenn man alle Spieler rauswerfen würde, die die Mannschaftschemie stören, dann würde es aber sehr dünn werden. Zumindest der Rauswurf von Hummels war ein Fehler, das wird man dann 2020 sehen, wenn die IVs der Zukunft dilettieren werden.

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1089
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MikeSpring » 07.11.2019, 21:24

Mineiro hat geschrieben:
07.11.2019, 11:22
Spieler die Sonderbehandlung erwarten, ohne Leistung zu bringen zerstören das Mannschaftsklima
Richtig, aber Hummels BRINGT ja die Leistung. Und die derzeitigen NM-IV's nicht.
Mineiro hat geschrieben:
07.11.2019, 11:22
darum war es völlig richtig von Löw hier einen Schlussstrich zu ziehen.
Es war richtig, zu reagieren. Der Zeitpunkt: Viel zu spät, bereits zu DEM Zeitpunkt zeigte Hummels Leistungskurve wieder nach oben, auch die von Müller. WARUM SCHLUSSSTRICH ? Löw hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebrochen wenn er gesagt hätte, das Leistungsprinzip gilt für jeden, auch für vorerst Aussortierte. Dass er jetzt nicht mehr zurück kann, ohne unglaubwürdig zu sein, hat er sich selber eingebrockt. Ziel muss doch der maximale Erfolg sein, und dann muss auch die beste Mannschaft spielen. Auch WENN die mit Hummels und ggf. auch Müller ist. Hummels braucht er mittlerweile, dass sieht jeder.
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 325
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Die Mannschaft

Beitrag von NoBlackHat » 07.11.2019, 22:31

Völlig richtig, dilettantisches Personalmanagement

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 1338
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Die Mannschaft

Beitrag von Mineiro » 08.11.2019, 08:40

In Russland und bei der Nations League hat Hummels keine Leistung gebracht, sondern reihenweise bei Gegentoren sehr schlecht ausgesehen, sonst wären wir da erfolgreicher gewesen. Selbst wenn er bei der EM in Topform wäre ist der daraus resultierende Schaden für kommende Turniere erheblich, weil damit letztlich die Erneuerung und Verjüngung der Mannschaft behindert wird.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1387
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 08.11.2019, 11:03

MikeSpring hat geschrieben:
07.11.2019, 21:24
...
Es war richtig, zu reagieren. Der Zeitpunkt: Viel zu spät, bereits zu DEM Zeitpunkt zeigte Hummels Leistungskurve wieder nach oben, auch die von Müller. WARUM SCHLUSSSTRICH ? Löw hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebrochen ...
Du scheinst einige grundlegende Dinge nicht zu kapieren. Müllers Kurve in der NM (und das ist das entscheidende) zeigte 4 Jahre nicht nach unten, sondern war kontinuierlich auf dem niedrigsten Level, wo es nicht mehr weiter bergab gehen konnte. Und das sage ich als einer, der ihn noch mindestens 2 dieser 4 Jahre lang verteidigt hat. Und auch in der Bundesliga war er zum Zeitpunkt seiner endgültigen Degradierung nun auch nicht mehr der Wunderspieler, ja toll, die Kurve zeigte da auf mittelmäßigem Niveau vielleicht leicht nach oben. Vor der WM 2018 waren Spieler wie Müller oder Khedira auf Vereinsebene hingegen in guter Form und sind deswegen - mindestens nach Deiner Herangehensweise - vollkommen zu Recht nominiert worden.
JeBo habe ich auch immer gemocht und Hummels wäre der Spieler gewesen, den ich auf Abruf behalten hätte (nachzulesen hier im Forum). Trotzdem halte ich es für fraglich, wie denn glaubhaft auch mal ein Neuanfang eingeläutet werden soll, wenn die alten Säcke bei guter Tagesform dann doch quasi regelmäßig zurückgeholt werden. Von 3 aussortierten Spielern hat genau einer (!) im Verein nunmehr wieder Leistung gezeigt, die anderen beiden haben sogar auf Vereinsebene jegliches Standing verloren. Das ist zusammengefasst eine "kann man machen" Entscheidung des Bundestrainers gewesen.

Benutzeravatar
NoBlackHat
Beiträge: 325
Registriert: 23.05.2018, 22:48

Re: Die Mannschaft

Beitrag von NoBlackHat » 08.11.2019, 11:45

Es hätte sich überhaupt nichts geändert, wenn Löw allen 3 Spielern offiziell eine längere Pause verordnet hätte (Stichwort "Neuaufbau"). Bei JeBo und Müller gehe ich konform, die müssen nicht wiederkommen. Hummels auch nur, wenn er beständig gute Form nachweist. Aber bei den Leichtgewichten in der IV kann man schon einen erfahrenen guten Spieler gebrauchen. Und wie ein 30-jähriger (in guter Form) den Neuaufbau verhindern soll, muss mir auch mal einer erklären.

PREUSSE
Beiträge: 6327
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Die Mannschaft

Beitrag von PREUSSE » 08.11.2019, 14:19

Zum Glück sind bei den nächsten Spielen Kroos und Goretzka dabei

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1089
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MikeSpring » 09.11.2019, 20:55

bayerschmidt hat geschrieben:
08.11.2019, 11:03
MikeSpring hat geschrieben:
07.11.2019, 21:24
...
Es war richtig, zu reagieren. Der Zeitpunkt: Viel zu spät, bereits zu DEM Zeitpunkt zeigte Hummels Leistungskurve wieder nach oben, auch die von Müller. WARUM SCHLUSSSTRICH ? Löw hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebrochen ...
Du scheinst einige grundlegende Dinge nicht zu kapieren. Müllers Kurve in der NM (und das ist das entscheidende) zeigte 4 Jahre nicht nach unten, sondern war kontinuierlich auf dem niedrigsten Level, wo es nicht mehr weiter bergab gehen konnte. Und das sage ich als einer, der ihn noch mindestens 2 dieser 4 Jahre lang verteidigt hat. Und auch in der Bundesliga war er zum Zeitpunkt seiner endgültigen Degradierung nun auch nicht mehr der Wunderspieler, ja toll, die Kurve zeigte da auf mittelmäßigem Niveau vielleicht leicht nach oben. Vor der WM 2018 waren Spieler wie Müller oder Khedira auf Vereinsebene hingegen in guter Form und sind deswegen - mindestens nach Deiner Herangehensweise - vollkommen zu Recht nominiert worden.
JeBo habe ich auch immer gemocht und Hummels wäre der Spieler gewesen, den ich auf Abruf behalten hätte (nachzulesen hier im Forum). Trotzdem halte ich es für fraglich, wie denn glaubhaft auch mal ein Neuanfang eingeläutet werden soll, wenn die alten Säcke bei guter Tagesform dann doch quasi regelmäßig zurückgeholt werden. Von 3 aussortierten Spielern hat genau einer (!) im Verein nunmehr wieder Leistung gezeigt, die anderen beiden haben sogar auf Vereinsebene jegliches Standing verloren. Das ist zusammengefasst eine "kann man machen" Entscheidung des Bundestrainers gewesen.
Doch, ich kapiere das schon. Bin so weit von Dir gar nicht weg. Was ich kritisiere ist einmal Grundlegendes: Es wäre nicht nötig gewesen, Müller, Hummels und Boateng grundsätzlich unwiederkehrbar zurückzuholen. Dass er es unwiederkehrbar meint, sieht man ja schon an der Neuvergabe der Rückennummern in der Nationalelf - völlig unnötig. Das war das Grundlegende.

Speziell kritisiere ich es jetzt nur bei Hummels: Einen Innenverteidiger von Format BRAUCHT er, JA, Hummels hat sich mit seinen Leistungen in der Nationalelf rausgespielt, sollte aber die gleiche Chance haben, sich wieder reinzuspielen, wie Spieler, die noch nie Nationalelf gespielt haben. Und JA; direkt nach der WM hätte ich die Entscheidung, die drei rauszuschmeissen zu 100% unterstützt - aber halt nicht endgültig.

Zu dem Zeitpunkt, als er es tat, zeichnete sich bei Hummels bereits ab, wieder der Alte zu werden, Boateng war weg vom Fenster und Müller zeigte - ja, wie Du schreibst - eine nur leicht ansteigende Form. Dennoch war es meines Erachtens falsch, die Tür ganz zuzuschlagen und jetzt sich mit Händen und Füßen zu wehren, die Entscheidung zu revidieren.

Ich stimme Dir absolut zu: Müller gehört derzeit NICHT in die Nationalelf, aber er ist durchaus in einem Alter, in dem er noch Nationalmannschaft spielen könnte, also sollte auch für ihn das Leistungsprinzip gelten. Dasselbe gilt für Boateng - er ist aber noch wesentlich weiter von der Mannschaft entfernt als Müller. Einzig Boateng würde ich SOFORT zurückholen, weil auf dieser Position akut Not herrscht und man weiß, dass er es kann und seine aktuelle Form dies erlaubt.
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

Benutzeravatar
bayerschmidt
Beiträge: 1387
Registriert: 23.05.2018, 21:14

Re: Die Mannschaft

Beitrag von bayerschmidt » 09.11.2019, 21:00

Freudian slip? :wink2:

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 1089
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Die Mannschaft

Beitrag von MikeSpring » 09.11.2019, 21:44

Uups; sollte natürlich heißen Einzig Hummels würde ich sofort zurückholen. Boateng natürlich nicht.
Du kannst selbstverständlich Bayernfan sein. Aber dann biste halt doof.

Antworten