Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Turniere, Qualifikations- und Testspiele

Moderator: Herthort

bball62
Beiträge: 552
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von bball62 » 12.06.2019, 10:38

„Andere Sportart“ und die üblichen Kommentare der dickbäuchigen untervögelten alten Männer a la „ich will massieren“.. was erwartet man auch sonst wenn es um Frauenfußball geht? Frauenfußball ist wirklich nicht mein Ding aber man kann auch ein Mindestmaß an Respekt haben.

Ein Weg den Frauenfußball attraktiver zu gestalten wäre z. B. das Feld und die Tore zu verkleinern.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1958
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Herthafuxx » 12.06.2019, 10:48

Bei kleineren Toren würden da ja kaum noch Tore fallen.

Habe mir gerade mal die 13 Tore der USA gegen Thailand angesehen. Die thailändische Torfrau ist ja wirklich bemüht keinen Ball zu halten. :no:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 12:13

bball62 hat geschrieben:
12.06.2019, 10:38
„Andere Sportart“ und die üblichen Kommentare der dickbäuchigen untervögelten alten Männer a la „ich will massieren“.. was erwartet man auch sonst wenn es um Frauenfußball geht?
Ein guter Masseur ist mehr als wichtig, und so etwas sollte geübten Händen überlassen werden! :D

Und ja, hin und wieder sind auch richtig gute Spiele dabei. Ich glaube seit die großen Veranstaltungen im TV gezeigt werden habe ich keine verpasst.

Aber Frauenfußball kann man in keinster Weise mit Männerfußball vergleichen. Da sieht es beim Tennis schon ganz anders aus, da haben einige Damen eine top Technik - ich meine mal gelesen zu haben, das eine der Williams Sister schon mal einen Kerl weggehauen hat der nicht unter den Top 50 in der Weltrangliste stand!

Eine Top-Spielerin aus dem Fußball, die hätte nicht mal gegen einen Fußballer eine Chance, der irgendwo bei 30 Millionen in der Rangliste angesiedelt wäre.

Vom Niveau her ist das größtenteils einfach schlecht, da beißt die Maus keinen Faden ab. Und trotzdem schaue ich mir WM/EM an - weil ich natürlich hoffe dass sie was reißen!

Aber das war es dann auch mit Frauenfußball!
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

dovifat
Beiträge: 269
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von dovifat » 12.06.2019, 12:22

topscorrer63 hat geschrieben:
12.06.2019, 12:13
Aber Frauenfußball kann man in keinster Weise mit Männerfußball vergleichen. Da sieht es beim Tennis schon ganz anders aus, da haben einige Damen eine top Technik - ich meine mal gelesen zu haben, das eine der Williams Sister schon mal einen Kerl weggehauen hat der nicht unter den Top 50 in der Weltrangliste stand!
Nein, siehe: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Battle_ ... s_(tennis)
Another event dubbed a "Battle of the Sexes" took place during the 1998 Australian Open[56] between Karsten Braasch and the Williams sisters. Venus and Serena Williams had claimed that they could beat any male player ranked outside the world's top 200, so Braasch, then ranked 203rd, challenged them both. Braasch was described by one journalist as "a man whose training regime centered around a pack of cigarettes and more than a couple of bottles of ice cold lager".[57][56] The matches took place on court number 12 in Melbourne Park,[58] after Braasch had finished a round of golf and two shandies. With a broken wrist and a badly sprained ankle following a bar brawl he first took on Serena and after leading 5–0, beat her 6–1. Venus then walked on court and again Braasch was victorious, this time winning 6–2.[56]Braasch said afterwards, "500 and above, no chance". He added that he had played like someone ranked 600th in order to keep the game "fun"[59] and that the big difference was that men can chase down shots much easier and put spin on the ball that female players can't handle. The Williams sisters adjusted their claim to beating men outside the top 350.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2889
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von MS Herthaner » 12.06.2019, 12:25

Länger als 5 Minuten schaff ich einfach nicht.
Nachdem der Ball wie beim Flippern zwischen den Mannschaften hin und her gespielt wurde, schalte ich um.
Egal ob da Deutschland spielt....das ist einfach eine andere Sportart wie bei den Männern.
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
MikeSpring
Beiträge: 865
Registriert: 23.05.2018, 16:19
Wohnort: Grunewald

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von MikeSpring » 12.06.2019, 14:07

Ray hat geschrieben:
12.06.2019, 10:13
Ich halte Mikes Geschreibsel für Unfug. FRauenfußball eine "eigene Sportart"?
Die spielen nach exakt denselben Regeln.
Ja und ? Die Unterschiede sind dennoch so groß, dass man durchaus von praktisch 2 unterschiedlichen Sportarten sprechen kann. Danke übrigens für das "Geschreibsel". Und Unfug ist ja für Dich ohnehin alles, was Deine Meinung nicht trifft :no:

Ich finde das im Übrigen auch nicht respektlos oder despiktierlich, wenn man feststellt, dass Männer- und Frauenfußball halt nicht vergleichbar sind vom Niveau her. Und das kaum trainierte Männer professionelle Frauen locker besiegen würden in egal welcher Sportart (außer vielleicht bei manchen Ausnahmen, z.B. Motorsport oder Pferdesport) ist nun mal so und ist biologisch bedingt da können sie ja nichts dafür. Sollen Frauen deswegen alle Sportarten NICHT ausüben, wo Sie Männern nicht das Wasser reichen können ? Dann bliebe ja nichts übrig.

Sollen Sie doch Fußball spielen. Mich stört es nicht und ich schaue es mir auch ganz gerne an. Sie nehmen uns ja nichts weg. Mir ist jedenfalls jede Fußball spielende Frau, mit denen man auch ernsthaft über Fußball reden kann, lieber als die berühmte Mandy von der Fanmeile, die alle 2 Jahre zum größten Fan der Nationalelf wird, aber weder mehr als 2 Spieler benennen kann oder die Abseitsregel versteht. Blöd ist halt nur, wenn sie sich für besser als die Männer halten, weil sie 8 Mal Europameister waren und die Männer nur 3 mal. Stimmt zwar, aber das sagt nur nichts aus. Das ist ungefähr so wie die Feststellung, dass Hermann Maier öfter den Gesamtweltcup im Alpin-Ski gewonnen hat, als Messi, Neymar und Ronaldo zusammen.
Ist Maier jetzt der größere Sportler ? Die 8 Titel haben sie auch nur gegen andere Mädels gewonnen.
Früher war ich Bayernfan. Aber da hatte ich noch keine Ahnung von Fußball. (frei nach Marco Reich)

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 14:51

dovifat hat geschrieben:
12.06.2019, 12:22
topscorrer63 hat geschrieben:
12.06.2019, 12:13
Aber Frauenfußball kann man in keinster Weise mit Männerfußball vergleichen. Da sieht es beim Tennis schon ganz anders aus, da haben einige Damen eine top Technik - ich meine mal gelesen zu haben, das eine der Williams Sister schon mal einen Kerl weggehauen hat der nicht unter den Top 50 in der Weltrangliste stand!
Nein, siehe: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Battle_ ... s_(tennis)
Another event dubbed a "Battle of the Sexes" took place during the 1998 Australian Open[56] between Karsten Braasch and the Williams sisters. Venus and Serena Williams had claimed that they could beat any male player ranked outside the world's top 200, so Braasch, then ranked 203rd, challenged them both. Braasch was described by one journalist as "a man whose training regime centered around a pack of cigarettes and more than a couple of bottles of ice cold lager".[57][56] The matches took place on court number 12 in Melbourne Park,[58] after Braasch had finished a round of golf and two shandies. With a broken wrist and a badly sprained ankle following a bar brawl he first took on Serena and after leading 5–0, beat her 6–1. Venus then walked on court and again Braasch was victorious, this time winning 6–2.[56]Braasch said afterwards, "500 and above, no chance". He added that he had played like someone ranked 600th in order to keep the game "fun"[59] and that the big difference was that men can chase down shots much easier and put spin on the ball that female players can't handle. The Williams sisters adjusted their claim to beating men outside the top 350.
Gut dann habe ich mich getäuscht. :sorry:

Aber technisch sind die Tennis-Damen von den Herren nicht so weit weg, wie es die Frauen im Fußball sind. Im Tennis liegt es dann doch mehr an der Power, bei den Fußballerinnen sind die Defizite doch überall zu sehen. Schon allein wenn ich die Torhüterinnen bei großen Turnieren durch den Strafraum irren sehe, das ist Slapstick pur. :lol:

Hier noch eine kleine Anekdote, kannte ich gar nicht! https://www.tennisnet.com/de

tennisnet.com ›ATP › Grand Slam › Australian Open
Als Karsten Braasch die Williams-Schwestern vernaschte.

Aber da waren die erst 16 und 17 Jahre alt! :wink:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 1958
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Herthafuxx » 12.06.2019, 15:03

topscorrer63 hat geschrieben:
12.06.2019, 14:51
...
Als Karsten Braasch die Williams-Schwestern vernaschte.
Und Tennis haben die dann wohl auch noch gespielt. :D

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 323
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Westham » 12.06.2019, 15:14

MS Herthaner hat geschrieben:
12.06.2019, 12:25
Länger als 5 Minuten schaff ich einfach nicht.
Nachdem der Ball wie beim Flippern zwischen den Mannschaften hin und her gespielt wurde, schalte ich um.
Egal ob da Deutschland spielt....das ist einfach eine andere Sportart wie bei den Männern.
Dann achte doch mal auf andere Dinge als auf den Ball, dann hältste es länger als 5 Minuten aus. :D
z.B. Gestern auf Alex Morgan. :wink2:

dovifat
Beiträge: 269
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von dovifat » 12.06.2019, 16:19

topscorrer63 hat geschrieben:
12.06.2019, 14:51
technisch sind die Tennis-Damen von den Herren nicht so weit weg, wie es die Frauen im Fußball sind. Im Tennis liegt es dann doch mehr an der Power, bei den Fußballerinnen sind die Defizite doch überall zu sehen. Schon allein wenn ich die Torhüterinnen bei großen Turnieren durch den Strafraum irren sehe, das ist Slapstick pur. :lol:
In den meisten Laendern ist das auch noch ein reiner Amateursport, also entsprechend der vierten bis fuenften Liga der Maenner in Deutschland.

Tennis-Frauen verdienen Millionen, iirc sogar mehr als die Maenner.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2889
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von MS Herthaner » 12.06.2019, 16:33

Westham hat geschrieben:
12.06.2019, 15:14
MS Herthaner hat geschrieben:
12.06.2019, 12:25
Länger als 5 Minuten schaff ich einfach nicht.
Nachdem der Ball wie beim Flippern zwischen den Mannschaften hin und her gespielt wurde, schalte ich um.
Egal ob da Deutschland spielt....das ist einfach eine andere Sportart wie bei den Männern.
Dann achte doch mal auf andere Dinge als auf den Ball, dann hältste es länger als 5 Minuten aus. :D
z.B. Gestern auf Alex Morgan. :wink2:
:D :zwink:
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 419
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Berlin NO 18 » 12.06.2019, 17:00

bball62 hat geschrieben:
12.06.2019, 10:38
„Andere Sportart“ und die üblichen Kommentare der dickbäuchigen untervögelten alten Männer a la „ich will massieren“.. was erwartet man auch sonst wenn es um Frauenfußball geht? Frauenfußball ist wirklich nicht mein Ding aber man kann auch ein Mindestmaß an Respekt haben.
Ach was. Dann sag das doch auch mal den (gar nicht mehr so seltenen) Frauen, die sich Fußball (wenn überhaupt), oft nur bei großen Turnieren, wegen des Events/Party aber auch wegen hübschen/durchtrainierten Männern im Stadion oder beim Public Viewing anschauen. Ja, es gibt auch immer mehr am Sport interessierte Frauen dabei. Aber ich habe schon mal hinter einer reinen Frauentruppe bei der EM 2016 gesessen. Alter, was da abgeht, besonders wenn etwas Alkohohl im Spiel ist... Von "Respekt" ist da bei den Damen auch keine Spur. Wenn Männer solche sexistischen Kommentare ablassen würden, wie sie da teilweise fallen, wäre das Gezeter von manchen "progressiven" Moralaposteln aber groß...

Wir reden hier nun mal letztlich von einer Branche der Unterhaltungsindustrie und da schauen beide Geschlechter nun mal auch auf die jeweiligen Hauptdarsteller. Ich finde albern das zu leugnen. Das war schon im alten Rom so, dass die besten Gladiatoren berühmte Sexsymbole waren.
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 639
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Bierchen » 12.06.2019, 17:23

Margarete kann das viel besser erklären
https://www.spiegel.de/kultur/gesellsch ... 71756.html
:roll:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 2889
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von MS Herthaner » 12.06.2019, 18:14

So.......5 Minuten sind um :wink2:
Bringt einfach nichts
<<<<<„Ich habe es schon hundert Mal gesagt. Wenn ich die Weiterentwicklung blockiere, dann müssen sie es zu mir sagen“P. Dardai >>>>

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 18:20

Wenn die nicht langsam ihre Nervosität ablegen, dann klingelt es bald im Kasten. :roll:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 323
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Westham » 12.06.2019, 18:30

Spanien klar besser, es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit bis das 1:0 fällt. :x
Aber es ist eben auch Frauenfußball, da kann auch Alles andere passieren. :D

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 323
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Westham » 12.06.2019, 18:32

Die Huth tut dem Spiel gut. :laugh: :laugh:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 18:39

Ich stelle mir gerade vor wir würden gegen Frankreich spielen, die würden uns ja zerreißen! :eeky:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 18:44

Das war doch jahrelangen das Markenzeichen der Männer, scheiße spielen und trotzdem in Führung gehen, und am Ende sogar gewinnen! :lol:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 323
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Westham » 12.06.2019, 19:03

Sehr gut die Vorbereitung von Svenja Huth und gut das die Däbritz dann nachdrückt. :D
Das 1:0 geht nach der Leistungssteigerung in Ordnung.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 19:14

Westham hat geschrieben:
12.06.2019, 19:03
Sehr gut die Vorbereitung von Svenja Huth und gut das die Däbritz dann nachdrückt. :D
Das 1:0 geht nach der Leistungssteigerung in Ordnung.
Schweinchen! :oops:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Westham
Beiträge: 323
Registriert: 02.09.2018, 10:24

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Westham » 12.06.2019, 19:27

Vorne ist Deutschland verdammt gut. :thumbs:

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 19:35

Wenn sie gut wären dann würde es schon 2:0 stehen. Ich finde das nach vorne eigentlich recht mau!
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
topscorrer63
Beiträge: 1597
Registriert: 23.05.2018, 15:39
Wohnort: Westside

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von topscorrer63 » 12.06.2019, 19:51

Sieg! :schal: :top:
Das Leben fragt den Tod: Warum lieben mich die Menschen aber Dich hassen sie? Darauf antwortet der Tod: Weil du eine wunderschöne Lüge bist und ich die schmerzhafte Wahrheit.

Benutzeravatar
Berlin NO 18
Beiträge: 419
Registriert: 23.05.2018, 17:10

Re: Fifa Fußball-WM der Frauen 2019 in Frankreich

Beitrag von Berlin NO 18 » 12.06.2019, 20:09

So gewonnen! Trotz des permanenten Gesülzes der Kommentatorin über die Spanierinnen... :wink2:
Bierchen hat geschrieben:
12.06.2019, 17:23
Margarete kann das viel besser erklären
https://www.spiegel.de/kultur/gesellsch ... 71756.html
:roll:
:roll: :no: Oh, man.

Wenn Spielerinnen solche Fotos von sich selber posten, wie das hier:

https://www.instagram.com/p/ByPnAF-FOAG/

und noch viele ähnliche da. Dann sollen wir wohl die Augen schliessen?
"Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält." - Ezra Pound

Antworten