Ante Covic

Frühere Spieler, Trainer, Funktionäre und Angestellte von Hertha BSC

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 807
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von rotergrobi » 28.11.2019, 08:10

Zauberdrachin hat geschrieben:
27.11.2019, 12:04
rotergrobi hat geschrieben:
27.11.2019, 11:00
@zd

Deine Methode der Introspektion, in der du schlicht behauptest, zu Wissen, was im Kopf von Stark bei Flutlicht vorgeht, was das "Wesen" von Schelle sei und wie gut sich Boyata und Rekik verstehen, zwischem wem "blindes Verständnis" herrscht und was Sigmund Freud dazu sagen würde, wenn Jarstein Cordova einfach seine Liebe gestehen würde anstatt ihn umzusäbeln im Strafraum, das ist mir alles zu sehr Küchenpsychologie.
Du redest bevorzugt über Dinge, die man sich herbeifabulieren kann, weil dann ist alles komplexer als die Tatsachen und v.a. erklärt es auch, warum kein Mensch auf der Welt irgendwas an Hertha ändern kann, denn mit dem Team, das zerfressen ist von der gesamten Nachmittagssoapklaviatur an sich widersprechenden Emotionen, kannst du praktisch nur gerade so den Abstieg aus Liga 2 vermeiden.
Sorry, das ist ein Paralleluniversum.
So ungenau liest Du. Du schmeißt wie so oft alles durcheinander.
Nein, genau so sind deine Postings, irgendetwas behaupten, was du im Scheine des Flutlichts erkannt zu haben glaubst, das zufällig fast immer irgendwie im psychologischen Bereich der Spieler verortet ist. Weil da kann man ja alles behaupten, sieht man ja nicht. Und dann fängst du an mit deiner Live-Schalte aus den Köpfen einzelner Spieler und drehst dir die Welt so, dass da ein Entschuldigungsschreiben für das Trainergespann draus wird. Weil alles braucht Jahre, ist nicht zu ändern und hat seine Gründe in gruppenpsychologischen Mechanismen, die du basierend auf irgendeiner Intuition zu verstehen glaubst. Das ist in meinen Augen weitgehend esoterischer Freestyle, den du dann auf Romanmaß ausbreitest.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2912
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Ante Covic

Beitrag von Herthafuxx » 28.11.2019, 08:52

Ich denke, dass die Spieler in der Kabine Tarotkarten gelegt haben und für die Laufwege, die ihnen Covic beigebracht hat, wurde immer der Totenkopf gezogen und deshalb hatten sie Angst vor den freien Räumen zu gehen und auch freilaufen, um den Mitspieler eine Anspielstation zu sein, verbietet die Religion einiger Spieler.
Auch haben wir ein Problem, dass wir offensiv sehr viele schwarze Spieler haben und die restlichen deswegen auf Abstand zu denen gehen.
Das liegt alles auf keinen Fall am Trainer. Das hat auch letztens einer bei Domian gesagt.

Benutzeravatar
Bierchen
Beiträge: 1035
Registriert: 25.05.2018, 21:17
Wohnort: OHV

Re: Ante Covic

Beitrag von Bierchen » 28.11.2019, 09:01

Karten legen, Totenkopf, schwarzer Spieler...Moment...
https://www.dailymotion.com/video/x6voy6

:laugh:
--
"Ein Sportler braucht einen Körper" P. Dardai

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 4379
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Ante Covic

Beitrag von MS Herthaner » 28.11.2019, 09:36

Tja.....war wohl ne Nummer zu hoch für Covic.
Völlig unverständlich das von Vereinsseite abzunicken.
Covic sollte demnächst kleinere Brötchen backen und nicht glauben nur weil man sich videos von Pep anschaut fluppt das schon.
Man muss aber dankbar sein das er so schlecht war weil dadurch endlich mal was passiert ist was hier schon vor mehreren Jahren hätte passieren müssen.
Er tut mir auch nicht irgendwie leid da er sich die Sache selber eingebrockt hat mit seinen Ergebnissen und Aussagen.
Vielleicht könnte man Covic als Scout einbinden.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2912
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Ante Covic

Beitrag von Herthafuxx » 28.11.2019, 09:57

MS Herthaner hat geschrieben:
28.11.2019, 09:36
Tja.....war wohl ne Nummer zu hoch für Covic.
Völlig unverständlich das von Vereinsseite abzunicken.
...
Wer sollte da denn dagegen argumentieren aus den Gremien? Wer soll denn da als Bürotyp ohne irgendwelchen Profifußball-Background ernsthaft mit Preetz mal argumentiert haben? Das ist doch seit Jahrzehnten unser Problem, dass wir nie ein Korrektiv für die GF hatten. Damit ist es jetzt hoffentlich vorbei.

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [Trainer] Ante Covic

Beitrag von Zauberdrachin » 29.11.2019, 03:49

rotergrobi hat geschrieben:
28.11.2019, 08:10
Zauberdrachin hat geschrieben:
27.11.2019, 12:04


So ungenau liest Du. Du schmeißt wie so oft alles durcheinander.
Nein, genau so sind deine Postings, irgendetwas behaupten, was du im Scheine des Flutlichts erkannt zu haben glaubst, das zufällig fast immer irgendwie im psychologischen Bereich der Spieler verortet ist. Weil da kann man ja alles behaupten, sieht man ja nicht. Und dann fängst du an mit deiner Live-Schalte aus den Köpfen einzelner Spieler und drehst dir die Welt so, dass da ein Entschuldigungsschreiben für das Trainergespann draus wird. Weil alles braucht Jahre, ist nicht zu ändern und hat seine Gründe in gruppenpsychologischen Mechanismen, die du basierend auf irgendeiner Intuition zu verstehen glaubst. Das ist in meinen Augen weitgehend esoterischer Freestyle, den du dann auf Romanmaß ausbreitest.
Ich habe geschrieben, dass das meine Beobachtung ist, dass Stark mehr als einmal Probleme bei der Berechnung hoher Bälle hatte, und das vor allem bei Flutlicht. Ich habe nix gemutmaßt woran das liegt, zumal dafür schon ein Tragen von Kontaktlinsen eine Rolle spielen könnte.

TiiN
Beiträge: 883
Registriert: 25.05.2018, 19:14

Re: Ante Covic

Beitrag von TiiN » 01.12.2019, 08:22

Einerseits hat es mich gefreut, dass die Herthafans Ante Covic so gefeiert haben vor Beginn des Spiels, andererseits fand ich es auch ein bisschen verstörend.
Bereits Pal Dardai wurde schon von der Ostkurve durch jede Saison getragen. Er hat anfangs solide Arbeit geleistet, aber die Stagnation nach ein paar Jahren war den Fans in der Kurve überwiegend egal, denn er ist 100 % Herthaner, hat die Fahne auf der Brust. Das hat ihnen gereicht. Bei Ante Covic sah das in Sachen Fanreaktion nun ähnlich aus. Ich könnte mir vorstellen, dass Klinsmann recht schnell Gegenwind aus den eigenen Reihen bekommen könnte bzw. es für viele traditionelle Herthaner in Zukunft mit Windhorst, Klinsmann, Veränderungen & Co etwas befremdlich werden kann. Bleibt spannend.

So oder so, für Covic trotzdem ein schöner Abschied.

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Ante Covic

Beitrag von Zauberdrachin » 02.12.2019, 06:35

Covic hätte das Spiel jedenfalls nicht verloren. :twisted: :twisted: :twisted:

Unbeweisbarer bzw. Unwiderlegbarer Konjunktiv hat was. :lol:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 5304
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Ante Covic

Beitrag von Ray » 02.12.2019, 10:31

Also mal ehrlich:

Da feiert die Provinz-Ostkurve den "verdienten Herthaner" Ante Covic?
20 Jahre lang in dritter Reihe???

Hallooooo, dieser Typ hat den TOTALCRASH den wir gerade erleben ZU VERANTWORTEN! Keine Ahnung von irgendwas, "stets bemüht" aber nicht erreicht. Hat geglaubt, mit Fachleuten wie Mirko Dickhaut hier was reissen zu können :laugh: :laugh:

NOCH NICHT EINMAL FIT sind die Jungs. Das ist das allerschlimmste. Unter Dardai waren sie auch offensiv ohne jegliche Abstimmung, aber topfit, präsent in den Zweikämpfen und immer Körner für die letzten Minuten. Der aktuelle Fitnesszustand ist DESASTRÖS.

Nicht ohne Grund hat Klinsmann Werner Leuthard, den alten Schleifstein von Felix Magath, hier installiert! Das wird ne fetzige Wintervorbereitung! Die sehen dann anders aus ab Januar, da gibt es kein "15 Kilometer weniger gelaufen als der Gegner" mehr !!
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 2912
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Ante Covic

Beitrag von Herthafuxx » 02.12.2019, 13:48

Wie kommst du darauf, dass die Spieler nicht fit sind? :gruebel:
Klinsmann hat für alle Bereiche SEINE Leute mitgebracht. Das hat wenig mit der Qualität der Vorgänger zu tun, sondern vielmehr damit, dass er aus seinen Fehlern bei Bayern gelernt hat und kein Stückwerk mehr aus alten und neuen Trainer in seinem Team haben wir. Er hat doch gesagt, dass er nur etwas zu 100 % macht, wenn er etwas macht. Köpke ist doch genauso wenig ein Zeichen dafür, was Klinsmann von Petry oder unseren Torhütern hält.
Dass wir so wenig laufen liegt in erster Linie an der jahrelangen Planlosigkeit in unserem Aufbauspiel.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 5304
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Ante Covic

Beitrag von Ray » 02.12.2019, 14:14

Ich vermute "nicht ausreichend fit", weil ich die Darbietungen unter Dardai mit den jetzigen vergleiche.
Koordinatiov war das ähnlicher Bockmist, aber basics wie "Körner bis in die letzten Minuten", "in die Zweikämpfe spritzig gehen" etc. waren bei Dardai besser.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

Preetzel
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2019, 18:59

Re: Ante Covic

Beitrag von Preetzel » 02.12.2019, 20:29

Herthafuxx hat geschrieben:
02.12.2019, 13:48
Klinsmann hat für alle Bereiche SEINE Leute mitgebracht. Das hat wenig mit der Qualität der Vorgänger zu tun, sondern vielmehr damit, dass er aus seinen Fehlern bei Bayern gelernt hat und kein Stückwerk mehr aus alten und neuen Trainer in seinem Team haben wir.
Was hat denn dann Kuchno beim Training zu suchen? Er war es doch, der den YouTuber entdeckte.

Benutzeravatar
Mäcki_L
Beiträge: 350
Registriert: 23.05.2018, 18:43
Wohnort: Zürcher Unterland

Re: Ante Covic

Beitrag von Mäcki_L » 02.12.2019, 20:43

Ray hat geschrieben:
02.12.2019, 10:31


NOCH NICHT EINMAL FIT sind die Jungs. Das ist das allerschlimmste. Unter Dardai waren sie auch offensiv ohne jegliche Abstimmung, aber topfit, präsent in den Zweikämpfen und immer Körner für die letzten Minuten. Der aktuelle Fitnesszustand ist DESASTRÖS.

Nicht ohne Grund hat Klinsmann Werner Leuthard, den alten Schleifstein von Felix Magath, hier installiert! Das wird ne fetzige Wintervorbereitung! Die sehen dann anders aus ab Januar, da gibt es kein "15 Kilometer weniger gelaufen als der Gegner" mehr !!
Jetzt schlägt dir deine subjektive Wahrnehmung ein ganz gewaltiges Schnippchen.
Die Fitness hat ja meist nur die Hinrunde vorgehalten, danach war dann ziemlich schell Ende im Gelände.
Ich bin sicher nicht der Statistikexperte, doch in meiner Erinnerung war der Fitnesszusrtand und die meist weniger gelaufenen Kilometer gerade in den Rückrunden unter dem "Verdienten Meister des Sports" Pal Dardai immer wieder ein Stein des Anstosses.

Das sich dahingehend dringend etwas ändern muss und u.U. Klinsmann die richtigen Leute mitgebracht hat, da hast du natürlich völlig recht. Schlussendlich ist es eben nicht nur die Abstimmung untereinander und das Können an sich, sondern in erster Linie die Bereitschaft zu laufen, dadurch Räume zu schaffen, welche als Grundvoraussetzungen da sein müssen.

Benutzeravatar
pilgrims
Beiträge: 227
Registriert: 23.05.2018, 22:51

Re: Ante Covic

Beitrag von pilgrims » 02.12.2019, 22:16

Antwort im Finanzenthread.

Preetzel
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2019, 18:59

Re: Ante Covic

Beitrag von Preetzel » 03.12.2019, 01:07

Interessante Aussage von Covic:

„Ich war nicht im Stadion, sondern habe das Spiel zu Hause auf der Couch erlebt. Auch aus Respekt vor dem ersten Spiel des neuen Trainers Jürgen Klinsmann.“

Das lässt darauf schließen, dass er mit der Anwesenheit von Dardai bei seinem Debüt nicht so glücklich war.

Zauberdrachin
Beiträge: 1465
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Ante Covic

Beitrag von Zauberdrachin » 03.12.2019, 01:57

Durchaus, diese Meinung teile ich. Zumal Dardai nicht als total erfolglos vom Hof gejagt wurde.

Dardai war übrigens beim Klinsmann-Debüt auch wieder da. Weiß nicht ob in der Live-Übertragung mal eingeblendet da ich im Stadion war, jedoch in der Zusammenfassung wurde er gezeigt.

Zu der Fitness:
Hat sich denn nicht schon generell (also auch bei uns) die Erkenntnis durchgesetzt, dass man mit Sprintern nicht das gleiche Programm durchziehen kann wie mit Dauerläufern?

bball62
Beiträge: 1140
Registriert: 28.06.2018, 12:13

Re: Ante Covic

Beitrag von bball62 » 03.12.2019, 08:02

Preetzel hat geschrieben:
03.12.2019, 01:07
Interessante Aussage von Covic:

„Ich war nicht im Stadion, sondern habe das Spiel zu Hause auf der Couch erlebt. Auch aus Respekt vor dem ersten Spiel des neuen Trainers Jürgen Klinsmann.“

Das lässt darauf schließen, dass er mit der Anwesenheit von Dardai bei seinem Debüt nicht so glücklich war.
Was für ein Lappen :laugh:

Preetzel
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2019, 18:59

Re: Ante Covic

Beitrag von Preetzel » 03.12.2019, 20:03

Vielleicht ist Dardai aber auch ein durchtriebener Intrigant, der Preetz mit seiner Anwesenheit provozieren will.

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 132
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: Ante Covic

Beitrag von pressbar » 03.12.2019, 22:49

Wieso wird Covic von den Fans so hochgehalten? Als Spieler hatte er sportlich nichts gerissen. Als Nachwuchstrainer auch nichts. Als Cheftrainer in der Bundesliga auch nicht. Er wurde in all den Jahren vermutlich korrekt bezahlt. Er hatte keinen Antrieb sich durch Vereinswechsel oder Fortbildungen zu verändern.

Seine einzige Leistung, er war lange Zeit im Verein gewesen. Einfach nur Anwesenheit reicht?

larifari889
Beiträge: 1144
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Ante Covic

Beitrag von larifari889 » 03.12.2019, 23:15

pressbar hat geschrieben:
03.12.2019, 22:49
Wieso wird Covic von den Fans so hochgehalten? Als Spieler hatte er sportlich nichts gerissen. Als Nachwuchstrainer auch nichts. Als Cheftrainer in der Bundesliga auch nicht. Er wurde in all den Jahren vermutlich korrekt bezahlt. Er hatte keinen Antrieb sich durch Vereinswechsel oder Fortbildungen zu verändern.

Seine einzige Leistung, er war lange Zeit im Verein gewesen. Einfach nur Anwesenheit reicht?
Welchen Spieler/Verantwortlichen dürften die Fans denn feiern?

Also außer Klinsi.
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

PREUSSE
Beiträge: 7048
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Ante Covic

Beitrag von PREUSSE » 03.12.2019, 23:16

pressbar hat geschrieben:
03.12.2019, 22:49
Wieso wird Covic von den Fans so hochgehalten? Als Spieler hatte er sportlich nichts gerissen. Als Nachwuchstrainer auch nichts. Als Cheftrainer in der Bundesliga auch nicht. Er wurde in all den Jahren vermutlich korrekt bezahlt. Er hatte keinen Antrieb sich durch Vereinswechsel oder Fortbildungen zu verändern.

Seine einzige Leistung, er war lange Zeit im Verein gewesen. Einfach nur Anwesenheit reicht?
Offensichtlich solange Preetz das Sagen hat ja :sorry:

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 132
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: Ante Covic

Beitrag von pressbar » 03.12.2019, 23:49

larifari889 hat geschrieben:
03.12.2019, 23:15
Welchen Spieler/Verantwortlichen dürften die Fans denn feiern?

Also außer Klinsi.

Na unser Welttorjäger Preetz hat sich abgenudelt. Soviele lebende richtige Helden in Berlin haben wir gar nicht. Aber Dardai, Zecke, Covic? Sorry, das sind doch keine Idole, die etwas ausstrahlen oder etwas geleistet haben. Nur Anwesenheit oder Einsätze können es doch nicht alleine sein.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 5304
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: Ante Covic

Beitrag von Ray » 03.12.2019, 23:53

Dardai, Zecke, Covic, Frank Zander - das ist eben genau jenes graue Mittelmaß, dass die Fans, um die es hier geht, auch sind.
"War 45 Jahre lang im Betrieb und keiner hat irgendwann Ergebnisse gesehen, aber immer nett gegrüßt hat er" ist eben typisch verfilztes Westberlin.
Klinsmann ist da viel zu visionär und weltmännisch. larifari geht ja schon auf die Barrikaden. So ein abstiegskampferfahrener alter Knochen wie Funkel wäre jetzt viel besser gewesen.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Christian Lindner Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 7048
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Ante Covic

Beitrag von PREUSSE » 03.12.2019, 23:56

pressbar hat geschrieben:
03.12.2019, 23:49
larifari889 hat geschrieben:
03.12.2019, 23:15
Welchen Spieler/Verantwortlichen dürften die Fans denn feiern?

Also außer Klinsi.

Na unser Welttorjäger Preetz hat sich abgenudelt. Soviele lebende richtige Helden in Berlin haben wir gar nicht. Aber Dardai, Zecke, Covic? Sorry, das sind doch keine Idole, die etwas ausstrahlen oder etwas geleistet haben. Nur Anwesenheit oder Einsätze können es doch nicht alleine sein.
Korrekt

larifari889
Beiträge: 1144
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: Ante Covic

Beitrag von larifari889 » 04.12.2019, 00:32

Ray hat geschrieben:
03.12.2019, 23:53
Dardai, Zecke, Covic, Frank Zander - das ist eben genau jenes graue Mittelmaß, dass die Fans, um die es hier geht, auch sind.
"War 45 Jahre lang im Betrieb und keiner hat irgendwann Ergebnisse gesehen, aber immer nett gegrüßt hat er" ist eben typisch verfilztes Westberlin.
Klinsmann ist da viel zu visionär und weltmännisch. larifari geht ja schon auf die Barrikaden. So ein abstiegskampferfahrener alter Knochen wie Funkel wäre jetzt viel besser gewesen.
Richtig, deswegen habe ich auch geschrieben, dass Roger Schmidt mein Wunschkandidat gewesen wäre, oder auch gerne ein Beierlorzer. Die stehen alle für die Spielweise von Funkel.

Ein weltmännischer und visionärer Mann hat im besten Fall auch etwas visionäres erreicht, anstatt in den USA zu entspannen. Und ja er hat vor ganz langer Zeit mal ein paar Methoden aus den USA kopiert und dann nach Deutschland gebrannt. Das ist nur mittlerweile ziemlich ausgelutscht.

Das ist ja dann okay, wenn ein Dardai/Covic (Zum 10000x ich hab mich deutlich vor dir, gegen diese positoniert) zu bequem sind, dann ist das negativ. Wenn Klinsmann 10 Jahre nichts macht ist das ein Visionär und keine Bequemlichkeit.

Wenn ein Trainer bei Bayern nicht mal die Meisterschaft schafft und nie auf dem 1. Platz stand (Und das obwohl das sogar Rays Oma schafft) ist das weltmännisch, wenn ein Dardai 2x EL mit Hertha schafft, ist das sehr schlecht.
Wenn ein Covic bei Hertha scheitert, ist das sehr schlecht. Wenn ein Nouri in Bremen und Ingolstadt scheitert, hat das Potenzial?

Was fällt auf? Hier wird mit zweierlei Maß gemessen in der verzweifelten Hoffnung, dass es mal bergauf mit dem Verein geht und seit x-vielen Jahren mal wieder ansehnlicher Fußball gespielt wird.

Zu den Hertha Idolen kann man sich nun mal nur die aussuchen die auch bei Hertha waren. Vielleicht laufen ja bald alle im Klinsmann Trikot herum :laugh:
isnogud "Wie konnte ich Dich nur mit Natalie verwechseln? Das tut mir leid und bei allen Natalies muss ich mich entschuldigen." - In Gedanken an seine verschollene Liebe.

Antworten