Julian Albrecht

Frühere Spieler, Trainer, Funktionäre und Angestellte von Hertha BSC

Moderator: Herthort

Antworten
Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 5666
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Julian Albrecht

Beitrag von Mineiro » 26.03.2019, 13:54

Bild

https://www.herthabsc.de/de/intern/prof ... 7-17-.html
Mit Julian Albrecht unterschreibt zur neuen Saison der erste Nachwuchskicker des Jahrgangs 2001 einen Profivertrag bei den Blau-Weißen. Bisher war Dennis Jastrzembski der jüngste Spieler im Kader von Pál Dárdai.

Der gebürtige Rostocker Julian Albrecht spielt seit Sommer 2016 in den Mannschaften der Hertha BSC Fußball-Akademie und wurde in der vergangenen Saison noch als U17-Spieler deutscher A-Junioren Meister mit der Mannschaft von Trainer Michael Hartmann. "Ich freue mich sehr, bei Hertha BSC den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Die Entscheidung ist mir leicht gefallen, weil hier junge Spieler eine Chance bekommen. Ich werde alles daran setzen, diese zu nutzen und mich im Training anzubieten", sagte der Jungprofi nach der Vertragsunterzeichnung.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 4020
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von Someone » 12.10.2020, 12:52

"Ich freue mich sehr, bei Hertha BSC den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Die Entscheidung ist mir leicht gefallen, weil hier junge Spieler eine Chance bekommen. Ich werde alles daran setzen, diese zu nutzen und mich im Training anzubieten", sagte der Jungprofi nach der Vertragsunterzeichnung.
Für's Protokoll: Herr Albrecht durfte nun mit 19 Jahren erstmals auf der Profi-Ersatzbank platznehmen (auswärts beim FCB).
In der U-23 hat er fünf von neun möglichen Spielen bestritten (kein Tor, keine Vorlage).

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 4020
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von Someone » 31.01.2021, 11:57

Someone hat geschrieben:
12.10.2020, 12:52
"Ich freue mich sehr, bei Hertha BSC den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Die Entscheidung ist mir leicht gefallen, weil hier junge Spieler eine Chance bekommen. Ich werde alles daran setzen, diese zu nutzen und mich im Training anzubieten", sagte der Jungprofi nach der Vertragsunterzeichnung.
Für's Protokoll: Herr Albrecht durfte nun mit 19 Jahren erstmals auf der Profi-Ersatzbank platznehmen (auswärts beim FCB).
In der U-23 hat er fünf von neun möglichen Spielen bestritten (kein Tor, keine Vorlage).
Für's Protokoll: Weitere Nominierungen sind bislang nicht dazugekommen.

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 4092
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von elmex » 31.01.2021, 17:53

Hat schon mal als Rechtsverteidiger gespielt. Ein Versuch wäre es mMn. wert.

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 4020
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von Someone » 09.01.2022, 18:06

Was macht der eigentlich?

Zauberdrachin
Beiträge: 7935
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von Zauberdrachin » 10.01.2022, 01:18

Someone hat geschrieben:
09.01.2022, 18:06
Was macht der eigentlich?
U23, oft in Startelf
Das Einzige was schon immer war und immer "sein" wird ist die Veränderung.
Es gibt dabei kein Ob sondern nur ein Wann und in welcher Geschwindigkeit.

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 4020
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von Someone » 10.01.2022, 17:24

Zauberdrachin hat geschrieben:
10.01.2022, 01:18
Someone hat geschrieben:
09.01.2022, 18:06
Was macht der eigentlich?
U23, oft in Startelf
Was macht der eigentlich noch im Team-Thread des Profikaders?

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 4020
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: [39] Julian Albrecht

Beitrag von Someone » 21.06.2022, 17:11

OFFENBACH. Die Offenbacher Kickers haben Julian Albrecht verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wechselt von Hertha BSC Berlin ll an den Bieberer Berg.

Der gebürtige Rostocker spielte bis zum Sommer 2016 für den FC Hansa Rostock und schloss sich danach
Hertha BSC Berlin an. In zwei Spielzeiten im zentralen Mittelfeld der U23 von Hertha BSC absolvierte der 20-jährige Rechtsfuß zuletzt 39 Pflichtspiele in der Regionalliga Nordost, in denen er sechs Treffer erzielte und zwei Vorlagen gab.

Zuvor wurde Albrecht mit der U19 von Hertha BSC in der Saison 2017/18 deutscher A-Junioren-Meister.

Er kam zudem in der U16, U18 und U19 der deutschen Nationalmannschaft auf insgesamt sechs Einsätze.

Julian Albrecht: "Für mich war es jetzt definitiv ganz wichtig, den nächsten Schritt zu gehen und da ist Kickers Offenbach natürlich eine absolute Top-Adresse. Wenn Du ein Angebot aus Offenbach erhältst, dann musst Du nicht lange überlegen. Für mich ist der OFC der Top-Regionalligist in ganz Deutschland. Eine solche Zuschauertreue kennt man in Berlin nicht. Das Ziel des Clubs ist der Aufstieg. Ich persönlich will natürlich so viel helfen, wie es irgendwie möglich ist, mit vielen Toren und Vorlagen.

Matthias Georg (Geschäftsführer OFC Kickers 1901 GmbH): "Julian Albrecht gehört im zentralen Mittelfeld ganz sicher zu den spannendsten Spielern seines Jahrgangs. Er besticht durch seine große Laufstärke, ein sauberes Passspiel und ein richtig gutes Tempo. Wir freuen uns sehr, dass Julian sich ganz bewusst für einen Wechsel zum OFC entschieden hat. Ich bin mir sicher, dass wir viel Freude an Julian haben werden."

Quelle: Kickers Offenbach
Quelle

Bitte zu den Ehemaligen verschieben!

DaffyDuck
Beiträge: 155
Registriert: 27.05.2022, 15:32

Re: Julian Albrecht

Beitrag von DaffyDuck » 22.06.2022, 14:46

Die Kickenbacher Offers als Topadresse im dt. Fußball zu bezeichnen zeugt schon von großer Verwegenheit.

Antworten