Jerome Boateng

Frühere Spieler, Trainer, Funktionäre und Angestellte von Hertha BSC

Moderator: Herthort

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 5723
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Herthafuxx » 22.11.2020, 11:47

Jenner hat geschrieben:
22.11.2020, 01:58
Die Frage, ob wir JeBo verpflichten sollten, darf seit gestern als beantwortet gelten.
Nein, der ist viel zu alt und wir haben doch 4 super IVs... :roll:

Sir Alex
Beiträge: 1312
Registriert: 23.05.2018, 21:52

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Sir Alex » 06.12.2020, 13:51

Man stelle sich vor Boateng bekommt bei uns 10 Mio und spielt dann so wie gestern...
Einmal Abseits aufgehoben, einmal den Gegner einfach nicht aufgenommen, den einzigen, der da weit und breit war! (Und das dritte Gegentor habe ich nicht gesehen.)

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 15206
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Jerome Boateng

Beitrag von PREUSSE » 06.12.2020, 15:26

Der ist über seinen Zenit hinaus

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 10584
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Jerome Boateng

Beitrag von MS Herthaner » 10.02.2021, 10:04

"Jetzt ist es ein Attacken-Club. Wir wollen nach Europa und sagen es auch", so Schmidt

Schortens
Beiträge: 1635
Registriert: 10.05.2020, 16:07

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Schortens » 10.02.2021, 10:31

Mit dem Rosenkrieg in den Wochen davor wirklich krass. Zeigt einfach: Irgendwann muss man auch mal gut sein lassen. Schwierig, sehr schwierig.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 10584
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: Jerome Boateng

Beitrag von MS Herthaner » 10.02.2021, 10:43

Das dürfte auch für Boateng nicht einfach sein.
Mal sehen ob er die nächsten Spiele spielt.
"Jetzt ist es ein Attacken-Club. Wir wollen nach Europa und sagen es auch", so Schmidt

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 2005
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Jerome Boateng

Beitrag von SteveBLN » 10.02.2021, 11:51

Schortens hat geschrieben:
10.02.2021, 10:31
Mit dem Rosenkrieg in den Wochen davor wirklich krass. Zeigt einfach: Irgendwann muss man auch mal gut sein lassen. Schwierig, sehr schwierig.
Hab die ganze Sache irgendwie nicht so mitbekommen, Klatsch und Tratsch ist dann doch nicht so mein Bereich, aber jetzt zumindest mal kurz einen Stern-Beitrag dazu gelesen. Also wenn die Zitate von Boateng da stimmen, dann ist das eigentlich auch irgendwie lächerlich von seiner Seite aus. Dass sie jetzt scheinbar Suizid begangen hat (obwohl sie ja ein Kind hat), ist schon heftig. Also entweder hat sie wirklich eine extreme Fixierung auf Boateng gehabt oder ist an den Vorwürfen, die er ihr jetzt machte, zerbrochen. In jedem Fall dürfte es an Boateng nicht spurlos vorbeigehen, wenn er emotional nicht gänzlich verkrüpelt ist.

Benutzeravatar
Drago1892
Beiträge: 4607
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Drago1892 » 10.02.2021, 12:32

kommt nicht wirklich unerwartet, so tragisch es auch ist.

Sie hat ja nun ganz offensichtliche Lügen verbreitet und sich mit ganz mieser Erpresser-Masche in dieses Rampenlicht gespielt!

War auf jeden Fall bester Slapstick das alles bei Instagram mal so ab und an zu verfolgen.

Dumm nur, dass Kasia alles abstritt, behauptete, es wäre genau andersrum, obwohl sie eindeutige Beweise bei ihren Kontrahenten (Boateng EX Rebecca davor) hinterlassen hatte und diese das dann natürlich alles in der letzten Woche bei ihrem Instagram-Account veröffentlicht hat.

Zusammenfassend kann man sagen:
Kasia hat eine von ihr aus geplante Affäre mit Boateng.
Durch Erpressung zwang sie Boateng Rebecca zu verlassen und sie hat dann Rebecca permanent bei Whatsapp damit belästigt....das wurde jetzt alles von Rebecca veröffentlicht, da sie dies auch alles bestritt.
Sie zwang Boateng mit der Erpressung auch dazu diese Beziehung letztes Jahr öffentlich zu machen und er musste sich sogar ein Liebes-Tattoo von ihr machen.

Anscheinend wurde das Boateng jetzt alles zu viel, er spricht ja von direkten Bedrohungen und hat sich deswegen getrennt....ziemlich glaubhaft, ist doch dies meist die letzte Stufe, um Erpressungen durchzusetzen.

Kasia hatte behauptet, dass sie Boateng verlassen hat und in Kürze alles richtig stellt.....was sie logsicherweise nicht mehr konnte, weil dann die Veröffentlichungen ihrer Whatsapp-Voice-Mails etccpp von Rebecca kamen.

Viel interessanter finde ich aber, was Boateng für einer sein muss, dass der sowas mit sich machen lässt ^^.
Boateng sollte man mal verklickern, dass man mit Affären keine Beziehungen führen muss, sondern sie Affären bleiben lässt, denn solche Frauen sind eben auch bestenfalls "besonders" ;).....das ist jetzt das X-te mal, dass er damit auf die Fresse fällt, aber wahrscheinlich denkt der irgendwie es wäre so normal ^^.

Kasia wusste dann wohl leider am Ende nicht weiter, als sich das Leben zu nehmen....sehr traurig

Ihr ganzer Freundeskreis besteht übrigens auffällig aus Frauen, die sich an offensichtlich an reiche Fussballer ran machen oder mit denen zusammen sind....da kann man dann auch so einigen mal hinterfragen, denn um Liebe gehts da so oder so nicht.
Ein Mann muss entweder ein Hammer oder ein Amboss sein

Benutzeravatar
SteveBLN
Beiträge: 2005
Registriert: 24.05.2018, 19:26

Re: Jerome Boateng

Beitrag von SteveBLN » 10.02.2021, 12:44

Also ganz ehrlich ein erwachsener Mann, der in zwar in der Öffentlichkeit steht, aber dem im Zweifel mehr Menschen glauben als so einem dahergelaufenen Klum-Experiment, lässt sich zu einer 15-monatigen Beziehung und einem Tattoo erpressen? Und selbst wenn es da irgendwelche Druckmittel gegeben hätte, hätte man ihr ein Schweigegeld mit Verschwiegenheitsklausel gezahlt. Sollte er sich also mit seinen Möglichkeiten wirklich in eine Beziehung hinein erpressen lassen haben, dann ist er noch weiter vom Knäckebrot-IQ weg, wie ich bislang immer dachte.

Naja nicht mein Problem.

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 1300
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: Jerome Boateng

Beitrag von rotergrobi » 10.02.2021, 13:03

Schortens hat geschrieben:
10.02.2021, 10:31
Mit dem Rosenkrieg in den Wochen davor wirklich krass. Zeigt einfach: Irgendwann muss man auch mal gut sein lassen. Schwierig, sehr schwierig.
Ja, das ist nur nicht ganz so leicht bei Generation Insta, denn wenn man Teil seines Lebens bewusst in aller Öffentlichkeit führt, dann sind auch Trennungen kaum ohne Nebengeräusche hinzubekommen.
Und das kann natürlich für labile Menschen ein echter psychischer Brandbeschleuniger sein.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 7604
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Jenner » 10.02.2021, 14:15

Sehr tragisch. Mir tut der Sohn leid.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 15206
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Jerome Boateng

Beitrag von PREUSSE » 10.02.2021, 15:24

Jenner hat geschrieben:
10.02.2021, 14:15
Sehr tragisch. Mir tut der Sohn leid.
Mir auch. Unfassbar

Benutzeravatar
elmex
Beiträge: 2833
Registriert: 23.05.2018, 17:51

Re: Jerome Boateng

Beitrag von elmex » 10.02.2021, 15:59

Sehr tragisch! Oft dienen Selbstmordversuche als Hilfeschrei. Tragisch ist es, wenn dieser Hilfeschrei endgültig ist. Schade ist es, dass keiner in ihrem Umfeld diese Anzeichen erkannt hatte und es so enden musste.

PS offensichtlich ist Drago in Gossip-Themen sehr bewandert.

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 3421
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Mineiro » 10.02.2021, 16:04

SteveBLN hat geschrieben:
10.02.2021, 11:51
In jedem Fall dürfte es an Boateng nicht spurlos vorbeigehen, wenn er emotional nicht gänzlich verkrüpelt ist.
Ist er offensichtlich nicht, denn er reist aus Katar ab und wurde vom FC Bayern auf unbestimmte Zeit vom Trainings- und Wettkampfbetrieb freigestellt.

https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... ig-ab.html

Benutzeravatar
camorra
Beiträge: 1587
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: Jerome Boateng

Beitrag von camorra » 10.02.2021, 17:04

"hat sich zum liebes-tattoo erpressen lassen" :laugh:

tja, wer hätte gedacht das jerome im alter der verrücktere bruder ist. wollten nicht noch einige hier im sommer den unbedingt für die IV verpflichten? :wink2: finger weg! der typ ist eine einzige rote flagge und darf hier auch niemals in irgendeiner offiziellen funktion auftauchen.

Benutzeravatar
rotergrobi
Beiträge: 1300
Registriert: 15.07.2018, 13:26

Re: Jerome Boateng

Beitrag von rotergrobi » 14.02.2021, 09:47

https://www.stern.de/kultur/micky-beise ... 78560.html

Lesenswerte Analyse, wie sich Boulevard und soziale Medien gegenseitig hochschaukeln in solchen Fällen.

Benutzeravatar
PREUSSE
Beiträge: 15206
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: Jerome Boateng

Beitrag von PREUSSE » 14.02.2021, 09:55

camorra hat geschrieben:
10.02.2021, 17:04
"hat sich zum liebes-tattoo erpressen lassen" :laugh:

tja, wer hätte gedacht das jerome im alter der verrücktere bruder ist. wollten nicht noch einige hier im sommer den unbedingt für die IV verpflichten? :wink2: finger weg! der typ ist eine einzige rote flagge und darf hier auch niemals in irgendeiner offiziellen funktion auftauchen.
Prolet bleibt Prolet, egal wie viele Millionen der aufm Konto hat :sorry:

Amadores
Beiträge: 845
Registriert: 26.05.2018, 20:30

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Amadores » 14.02.2021, 18:07

Als ich das Interview von Boateng in der Bild Zeitung gelesen hab, da hab ich schon gedacht, Boah, der geht mit sowas an die öffentlichkeit. :no:
Hab mich gewundert, weil er ja gewohnt ist mit Medien umzugehen und das so ein Interview natürlich Wellen schlagen würde, war ihm sicher bewußt. Dazu waren die Anschuldigungen schon sehr heftig in Richtung seiner Ex Freundin. Ich denke, es war überflüssig so ein Interview zu geben. Mit über 30 sollte er solche privaten Probleme anders lösen, als eine Person öffentlich an den Pranger zu stellen. Einige werden wohl nie erwachsen....
HERTHA BSC - wird es immer sein... :schal:

Zauberdrachin
Beiträge: 4767
Registriert: 27.05.2018, 01:59

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Zauberdrachin » 14.02.2021, 19:36

rotergrobi hat geschrieben:
14.02.2021, 09:47
https://www.stern.de/kultur/micky-beise ... 78560.html

Lesenswerte Analyse, wie sich Boulevard und soziale Medien gegenseitig hochschaukeln in solchen Fällen.
Danke für den Link.
Ja, lesenswerte Analyse.

Benutzeravatar
Someone
Beiträge: 1934
Registriert: 23.05.2018, 22:54

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Someone » 15.02.2021, 09:47

Zauberdrachin hat geschrieben:
14.02.2021, 19:36
rotergrobi hat geschrieben:
14.02.2021, 09:47
https://www.stern.de/kultur/micky-beise ... 78560.html

Lesenswerte Analyse, wie sich Boulevard und soziale Medien gegenseitig hochschaukeln in solchen Fällen.
Danke für den Link.
Ja, lesenswerte Analyse.
Ja. Abgesehen von dem mittlerweile in schlimmster DDR-Manier notwendig gewordenen/freiwilligen Anbiedern deutscher "Journalisten" an die Zentralratsvorsitzende im letzten Absatz.

Benutzeravatar
Drago1892
Beiträge: 4607
Registriert: 25.05.2018, 09:05

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Drago1892 » 20.02.2021, 07:49

elmex hat geschrieben:
10.02.2021, 15:59
Sehr tragisch! Oft dienen Selbstmordversuche als Hilfeschrei. Tragisch ist es, wenn dieser Hilfeschrei endgültig ist. Schade ist es, dass keiner in ihrem Umfeld diese Anzeichen erkannt hatte und es so enden musste.

PS offensichtlich ist Drago in Gossip-Themen sehr bewandert.
In gewissen Themen stimmt das tatsächlich :D

Ich habe eine etwas jüngere Ehefrau, sie ist 28 und ich 39.....Sie hat auch ihr halbes Leben auf Instagram etcpp, ist heute selbst in dem Alter normal und interessiert sich für genau sowas alles, besonders, weil eine Freundin von ihr auch Boateng "kennt" ;).

Übrigens ist Boateng genau so, wie es die Presse vermutet....der hat ja auch mit der Schnalle eines Berliner Rappers in seinem Privat-Flugzeug rumgepoppt, logischer weise ist das nur ein Gerücht, aber die Dame die das behauptet gibt es nachweislich und hat eben auch Freundinnen, die sowas logischerweise auch mal weitererzählen ;).

Boateng hat Kasia vor ihrem Tod übrigens eine "Schweigeverpflichtung" unterschreiben lassen...die Presse springt natürlich voll drauf ein und wirft Boateng nun so einiges vor.....erwähnt aber den Hauptpunkt nicht, dafür gabs in der Regel auch für die andere Seite als Gegenleistung viel Geld, außerdem hatte ich ja schon zusammengefasst, dass Kasia sich leider durch offensichtliche Lügen selbst in eine missliche Lage gebracht hatte.

https://www.focus.de/sport/fussball/jer ... 02697.html

Laut der Ex-Ex von Boateng, also Rebecca....haben Rebecca und Kasia auch etliche Gerichtsverfahren gegeneinander am Start......man kann also für Boateng nur hoffen, dass auch er endlich mal lernt, worum es im Leben geht, es auch "andere" Frauen gibt und sich endlich weiterentwickelt....wäre vor allem auch mal für seine Kinder wirklich das Beste!

Logisch, dass die Bayern ihn freistellen, dienst dem Schutz des Spieler und auch des Vereins, falls bei solchen Dingen dann auch mal "Bomben" an den Tag kommen, wo man sich dann doch besser vom Spieler distanzieren sollte, die ich aber in diesem Fall so von außen noch nicht sehe, aber Boatengs Vertrag läuft eh aus und an Bayerns stelle würde ich ihn durch ein jüngeres und somit auch deutliches günstigeres "Talent" ersetzen.

Eine Vertragsverlängerung von Boateng, der nun bei rund rund 70% rein emotional denkenden Frauen komplett unten durch sein dürfte, macht daher für mich noch weniger Sinn.
Ein Mann muss entweder ein Hammer oder ein Amboss sein

Benutzeravatar
laotse
Beiträge: 260
Registriert: 26.05.2018, 11:04

Re: Jerome Boateng

Beitrag von laotse » 23.02.2021, 22:05

Boateng spielt heute recht passabel.

Benutzeravatar
Herthort
Beiträge: 613
Registriert: 23.05.2018, 12:30

Re: Jerome Boateng

Beitrag von Herthort » 24.02.2021, 00:36

OT Gezicke etc. gelöscht

Antworten