[28] Fabian Lustenberger

Frühere Spieler, Trainer, Funktionäre und Angestellte von Hertha BSC

Moderator: Herthort

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 30.09.2019, 23:20

Ray hat geschrieben:
30.09.2019, 22:25
Also gestern absolut sympathisch. Nicht eine hohle Phrase, alles mit Sinn und Verstand, nett und bodenständig.
Solche Typen braucht man in der Mannschaft, wenn auch nicht als Kapitän.
Also belanglos. Hertha braucht fiese Typen a la Bayern Ribery oder obben. Richtige Unsymphaten, aber extrem erfolgsorientiert und nicht solche mittelmäßigen Durschnittskicker :laugh:

larifari889
Beiträge: 3043
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von larifari889 » 30.09.2019, 23:31

Lustenberger ist bestimmt nicht erfolgsorientiert.
Fussballprofi wird ja eh jeder 2. in der Bevölkerung.
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 30.09.2019, 23:51

larifari889 hat geschrieben:
30.09.2019, 23:31
Lustenberger ist bestimmt nicht erfolgsorientiert.
Fussballprofi wird ja eh jeder 2. in der Bevölkerung.
Das ist Schwachsinn was Du plapperst. Lustenberger lachte noch nach Niederlagen und seine Nichtssagenden Weisheiten inhaltslos :flop:

larifari889
Beiträge: 3043
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von larifari889 » 01.10.2019, 00:27

Stimmt nach einer Niederlage muss man weinen oder irgendwas zertreten.Spieler wie Ribery lachen übrigens auch mal nach Niederlagen, dass sagt nichts über die Erfolgsorientierung aus.
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 01.10.2019, 23:59

larifari889 hat geschrieben:
01.10.2019, 00:27
Stimmt nach einer Niederlage muss man weinen oder irgendwas zertreten.Spieler wie Ribery lachen übrigens auch mal nach Niederlagen, dass sagt nichts über die Erfolgsorientierung aus.
Aber über den Charakter. Ich habe mich ommer über Niederlagen geärgert, aber du Schlaumeier weisst es natürlich besser. Für mich war Lusternberger der Söldner schlichthin :flop:

Benutzeravatar
pressbar
Beiträge: 373
Registriert: 27.05.2018, 16:32
Wohnort: Berlin

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von pressbar » 02.10.2019, 19:01

Diese fiesen Typen essen auch vergoldete Steaks. Irgendwie kann ich mit solchen Typen nichts anfangen. Wenn Lustenberger bessere Leistung gebracht hätte, hätte er bleiben können.

larifari889
Beiträge: 3043
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von larifari889 » 05.10.2019, 08:18

PREUSSE hat geschrieben:
01.10.2019, 23:59
larifari889 hat geschrieben:
01.10.2019, 00:27
Stimmt nach einer Niederlage muss man weinen oder irgendwas zertreten.Spieler wie Ribery lachen übrigens auch mal nach Niederlagen, dass sagt nichts über die Erfolgsorientierung aus.
Aber über den Charakter. Ich habe mich ommer über Niederlagen geärgert, aber du Schlaumeier weisst es natürlich besser. Für mich war Lusternberger der Söldner schlichthin :flop:
Wohl eher anders rum.
Du denkst du, weißt es besser und kannst in Lustenberger rein gucken.

Ich hab nur darauf hingewiesen, dass jeder 1. Liga Profi einen gewissen Ehrgeiz braucht.
Das nicht jeder Ribéry, oder Messi wird ist klar.
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 05.10.2019, 11:09

larifari889 hat geschrieben:
05.10.2019, 08:18
PREUSSE hat geschrieben:
01.10.2019, 23:59


Aber über den Charakter. Ich habe mich ommer über Niederlagen geärgert, aber du Schlaumeier weisst es natürlich besser. Für mich war Lusternberger der Söldner schlichthin :flop:
Wohl eher anders rum.
Du denkst du, weißt es besser und kannst in Lustenberger rein gucken.

Ich hab nur darauf hingewiesen, dass jeder 1. Liga Profi einen gewissen Ehrgeiz braucht.
Das nicht jeder Ribéry, oder Messi wird ist klar.
Ich muss nicht hinein gucken können, seine Statements sprechen für sich-

camorra
Beiträge: 981
Registriert: 28.06.2018, 13:56

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von camorra » 06.04.2020, 15:16

„Ich mache mir keine Sorgen um Hertha BSC“

puh, glück gehabt ... der klassenerhalt ist sicher! :wink2:

Benutzeravatar
Herthafuxx
Beiträge: 4306
Registriert: 23.05.2018, 15:49

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Herthafuxx » 06.04.2020, 15:49

camorra hat geschrieben:
06.04.2020, 15:16
„Ich mache mir keine Sorgen um Hertha BSC“

puh, glück gehabt ... der klassenerhalt ist sicher! :wink2:
Wir haben auch stabile Bremsen :D

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8377
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 15.04.2020, 20:59

Gibt seinen Senf zum böööööösen Klinsi und tollem Bruno:

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... und-preetz
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 5571
Registriert: 23.05.2018, 17:29
Wohnort: Rhön

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Jenner » 16.04.2020, 00:58

Dass sich so ein Minderleister unter Preetz wohlgefühlt hat, verwundert nicht. Mit dieser Speichelleckerei hält er sich die Option für einen Posten offen. Möge das nie geschehen.
"Das edelste Beispiel für seelische Robustheit, verbunden mit einem feinen Schuss Selbstironie, ist seit jeher der Herthaner". - aus einem Vortrag im Rahmen eines Fachsymposiums zum Thema Resilienz

Schweizer2018
Beiträge: 273
Registriert: 26.06.2018, 16:17

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Schweizer2018 » 16.04.2020, 08:29

Man muss jetzt nicht jeden Spieler, der mal länger als 3 Jahre da war, im Verein einbinden. Klingt mir immer als hätte man eine Verpflichtung diesen Spielern gegenüber - vgl. Marcelinho. So ein scheiss - die Jungs haben genug Kohle bekommen und fertig.

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8377
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 16.04.2020, 12:41

Es geht doch im Preetz-Hirn nicht um das Wohl des Vereins, sondern um sein eigenes.
Und da ist jemand wie Lustenberger, der 12 Jahre lang loyal war und in jedem Interview ehrfürchtig vor Michas herausragender Managerleistungen niederkniet, eine Idealbesetzung.
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

Benutzeravatar
MS Herthaner
Beiträge: 7478
Registriert: 23.05.2018, 14:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von MS Herthaner » 16.04.2020, 12:51

Ray hat geschrieben:
16.04.2020, 12:41
Es geht doch im Preetz-Hirn nicht um das Wohl des Vereins, sondern um sein eigenes.
Und da ist jemand wie Lustenberger, der 12 Jahre lang loyal war und in jedem Interview ehrfürchtig vor Michas herausragender Managerleistungen niederkniet, eine Idealbesetzung.
Preetz = Präsident
Lustenberger = Geschäftsführer
Auf die nächten 40 Jahre :top:

Benutzeravatar
Mineiro
Beiträge: 2451
Registriert: 23.05.2018, 19:39

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Mineiro » 16.04.2020, 14:24

Ray hat geschrieben:
15.04.2020, 20:59
Gibt seinen Senf zum böööööösen Klinsi und tollem Bruno:

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... und-preetz
Die zentrale Aussage für mich:
Favre war mein bester Trainer bei der Hertha.

Feuermelone
Beiträge: 43
Registriert: 08.08.2018, 14:40

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Feuermelone » 04.06.2020, 01:51

Ich schreibe jetzt mal im Lusti-Fred weiter.

Wie sicherlich nicht nur ich finde, messen sich die Qualitäten eines Spielers nicht unbedingt immer an der Torquote. Klar drei Bundesligatore klingen gruselig. Ein Jerome Boateng hat es bis jetzt auch nur zu vier Treffern in 280 Buli-Spielen gebracht und wirklich niemand würde ihn dafür kritisieren oder gar seine Qualitäten absprechen. Natürlich nicht. Lusti ist wie Boateng auch eher Verteidiger.

Als Luhukay ihn als Innenverteidiger umgeschult hatte, fand ich das großartig, weil ich es schon vorher gefordert hatte, da ich der Meinung war und auch immer noch bin, dass seine Fähigkeiten dort am Besten zum tragen kommen. Er ist ein Kämpfer mit hoher Spielintelleligenz und hatte wie ich fand auch großes Potenzial in der Spieleröffnung, was leider später immer weniger, bis gar nichts mehr wurde. Lustenberger war für mich der Prototyp eines modernen Verteidigers. Man musste ihn nur richtig einsetzen und entwickeln.

Ja, auch ich bin der Meinung, ein Trainer mit wirklichen Spielverständnis, der es seinen Spielern auch vermitteln kann, hätte aus Lusti sehr viel mehr rausholen können. Wir wissen nicht, wie die Anweisungen an unseren Spielern war. Dardai war hier über vier Jahre Trainer. Die Mannschaft hatte sich nur punktionell verändert, aber dennoch hatte man das Gefühl, die spielen das erste Mal zusammen. Keine eingespielten Laufwege, Positionsspiel und Dreiecksbildung fand überhaupt nicht statt. Wenn ich jetzt so einige Spieler aufblühen sehe, denen man jegliches Offensivtalent abgesprochen hatte, dessen Stärken jetzt wieder zum Vorschein kommen. Dann hätte sich auch Lustenberger als Spieler viel besser entfalten können. Vielleicht hätte er nicht pro Serie drei Treffer erzielt, aber er hätte doch vielleicht viel geilere Pässe gespielt. Die Spielintelleligenz und auch die Ansätze waren früher da.

Ich dachte wirklich sehr lange auch, es lag an den vielen Verletzungen. Eine war dann doch zu viel und nahm ihn das Selbstbewusstsein, für gewisse Aktionen und die Leichtigkeit. Wir werden leider nie erfahren, was Bruno aus ihn hätte rausholen können. Irgendwie Schade. Dabei war ich auch froh, als es vorbei war.

Benutzeravatar
dovifat
Beiträge: 746
Registriert: 27.05.2018, 15:28

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von dovifat » 04.06.2020, 09:37

Mineiro hat geschrieben:
16.04.2020, 14:24
Ray hat geschrieben:
15.04.2020, 20:59
Gibt seinen Senf zum böööööösen Klinsi und tollem Bruno:

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... und-preetz
Die zentrale Aussage für mich:
Favre war mein bester Trainer bei der Hertha.
Das verwundert auch nicht - Favre war der Einzige, der mehr als einen halbwegs soliden Bundesligaspieler in ihm gesehen hat. Ueber seine gesamte Karriere betrachtet hatten wohl eher die mit anderer Meinung recht.

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 04.06.2020, 19:43

dovifat hat geschrieben:
04.06.2020, 09:37
Mineiro hat geschrieben:
16.04.2020, 14:24


Die zentrale Aussage für mich:

Das verwundert auch nicht - Favre war der Einzige, der mehr als einen halbwegs soliden Bundesligaspieler in ihm gesehen hat. Ueber seine gesamte Karriere betrachtet hatten wohl eher die mit anderer Meinung recht.
Suchergebnisse
Webergebnisse

Swiss Connection :grin: :sorry:

Benutzeravatar
Ray
Beiträge: 8377
Registriert: 28.05.2018, 10:03

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von Ray » 31.07.2020, 22:39

Seit heute Schweizer Meister! Glückwunsch! Auch an Seoane.
Heute durchgespielt
Ich ändere meine Meinung minütlich. Thomas Kemmerich Fußballgott.

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 31.07.2020, 22:45

Ray hat geschrieben:
31.07.2020, 22:39
Seit heute Schweizer Meister! Glückwunsch! Auch an Seoane.
Heute durchgespielt
Seoane. :top: Mein Wunschtrainer :top:

larifari889
Beiträge: 3043
Registriert: 23.05.2018, 14:50

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von larifari889 » 01.08.2020, 15:45

PREUSSE hat geschrieben:
31.07.2020, 22:45
Ray hat geschrieben:
31.07.2020, 22:39
Seit heute Schweizer Meister! Glückwunsch! Auch an Seoane.
Heute durchgespielt
Seoane. :top: Mein Wunschtrainer :top:
Und das obwohl er dein Liebling Lustenberger zum Kapitän gemacht hat?

Das muss ja schonmal was bedeuten :D
HaHoHe euer Jürgen!
Ich bin stabil, euer Michi!

PREUSSE
Beiträge: 11259
Registriert: 25.05.2018, 20:09

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von PREUSSE » 01.08.2020, 19:25

larifari889 hat geschrieben:
01.08.2020, 15:45
PREUSSE hat geschrieben:
31.07.2020, 22:45


Seoane. :top: Mein Wunschtrainer :top:
Und das obwohl er dein Liebling Lustenberger zum Kapitän gemacht hat?

Das muss ja schonmal was bedeuten :D
Tja,die Wege des Herrn sind unerklärlich :mrgreen:

ratlos
Beiträge: 3870
Registriert: 23.05.2018, 15:45

Re: [28] Fabian Lustenberger

Beitrag von ratlos » 01.08.2020, 19:56

der hat jahrelang im Ausland gespielt ,in der Schweiz gelten solche Spieler als "handlungsschnell"..........
Ich gehe nur dorthin, wo ich befehle, nicht dorthin, wo meine Worte wertlos sind.

Zlatan Ibrahimović

Antworten